Raspberry Pi 5

  • Quote

    Ein Raspi ist zum Basteln ist OK. Als VDR Client gibt es geeignetere Boards!

    Welche findest du geeigneter? (Klein, billig, stromsparend)

    VDR1: Asus q1900 Pro M, 2GB, Cine2 Dual DVB S2,Atric USB, yaVDR 0.6 stable, Gehäuse Modushop CD21

    VDR2: RaspBerry Pi2 mit MLD 5.3 als Client
    Ausgemustert: VDR: ASUS M2N-SLI,2GB, TT1600, Zotac GT210, yaVDR 0.4 im Mozart SX Gehäuse, Atric
    Ausgemustert: VDR: Activy 300 , FF Fusi 1.3 + , Celeron 1100, Gen2Vdr AE (momentan defekt)

    Ausgemustert: VDR: Lintec Senior Gehäuse,Technotrend 1.6, Siemens D1215 Mainboard mit Celeron 1000,Pabst Lüfter, EasyVDR 0.5, KäptnKoma Display 260x64,Schäfer Front (ausgemustert)

  • Allgemein sind Allwinner und Rockchip vom mainline Kernel am Besten unterstützt. Ich habe hier ein Rockpro64 im Einsatz.


    Pros: RK3399 hat sehr Performance, RTC mit funktionierendem wakeup, PCIe für eine DD-Cine, Lüftersteuerung onboard, USB3, emmc, gpio, Power Button.


    Cons: Als ich den vdr aufgebaut habe war der Soundchip sehr schlecht unterstützt. Wenn der PCIe Bus werkelt funktioniert IR über gpio nicht mehr.


    Mehr sollten wir in einem anderen Thread diskutieren.

  • Welche findest du geeigneter? (Klein, billig, stromsparend)

    Schließe mich zillerbaer an und ergänze

    Radxa ROCK Pi 4B Plus, Beelink GS1, Orange Pi 3 LTS


    nafets227 Bist du schon zum Testen gekommen?

  • Ich hab mich da mal auf Hardkernel Odroiden mit Amlogic eingelassen (C2/C4) weil die damals richtiges GBit-Ethernet (vs. ehemaliges USB-Ethernet bei Raspi 3?) und IR onboard hatten und über Pollin relativ einfach zu beziehen waren (im Gegensatz zu einem FriendlyElec NanoPi 4RS mit Rockchip RK3399 als Router, den ich direkt in China bestellen musste)


    Als Server mit aktuellem Kernel (nix GPIO, nix Video, Ethernet + USB only) sind die Odroiden 1A (bei USB auch nicht alle), mein Smarthome-System läuft darauf aber ohne Probleme.

    Aber nun beim Versuch vdr drauf laufen zu lassen mit einem einigermaßen aktuellen Kernel und I2C (für die RTC), GPIO-Wakeup (auch mit der RTC) und WOL nur Kampf und Krampf. Mit aktuellem Armbian-6.x-Kernel funktioniert I2C nicht, damit auch kein GPIO-Wakeup und somit kein Aufwachen bei Aufnahmen. Dafür war HDMI an meinem Monitor und am Fernseher kein Problem. Von Hardkernel gibt es für den C4 nur Asbach-Uralt linux Kernel v4.9 (wo dann halt sämtliche Hardware läuft, aber gefangen forever in 2016) - Anfragen zu irgendwas Neuerem werden geflissentlich in deren Forum ignoriert. Von einem User tobetter gibt es einen Kernel 5.15 bei dem I2C und somit GPIO-Wakeup funktioniert (aber auch erst nach mehrfachem Nachfragen und Update von U-Boot). Bei diesem Kernel habe ich keine HDMI-Anzeige am Monitor, nur noch am Fernseher. Also mal irgendwas mit Video ohne Fernseher testen -> Fehlanzeige. Ist halt so. WOL funktioniert auch nicht. Ist halt so. :rolleyes:


    Super wäre da eine Übersicht an SOCs, was die können (IR, RTC, GPIO-Wakeup, RTC-Wakeup, WOL-Wakeup, IR-Wakeup, I2C, Uart, PWM, Ethernet, Videobeschleunigung, PCIE) und was davon mit dem Mainline-Kernel noch übrig bleibt...

  • Jetzt hab ich mich doch breitschlagen lassen. Heute sind ein RPi4 und RPi5 eingetrudelt. Mal sehen ob und wie sich VDRSternELEC darauf macht...


    EDIT: und jetzt wäre ein Mini-HDMI-Adapter recht :D

    Edited 2 times, last by rell ().

  • VDR auf VDRSternELEC startet schonmal und Bild + OSD kommen. Es gibt noch ein Problem mit dem DRM/HDMI Setup, die obere Bildhälfte "zittert". Werde mir das in den nächsten Tagen alles mal genauer anschauen. Aber ich bin überrascht, wie flott das Ding generell ist...

  • Es gibt noch ein Problem mit dem DRM/HDMI Setup, die obere Bildhälfte "zittert". Werde mir das in den nächsten Tagen alles mal genauer anschauen.

    Hast Du das Problem lösen können?
    Hab endlich Zeit gefunden, mich mit meinem Rpi5 mal zu beschäftigen, es gibt jetzt für Arch Linux ein AUR Paket für vdr-softhddevice-drm (zillerbaers version). Aber das Zittern habe ich auch und im Moment keine Ahnung woran es liegen könnte...

  • nafets227 Danke, ist drin. Läufts einigermaßen rund?

  • Danke, ist drin. Läufts einigermaßen rund?

    Danke. Ja läuft hier soweit gut. Einzige Wehwehchen sind dass nach Aus- und Anschalten des Fernsehers der mal vom Raps weg- und wieder hinschalten muss damit CEC wieder funktioniert. Und rückwärtsspulen geht oft nicht, rückwärts Springen schon. Kann aber auch mit meinem Setup (video Dateien und root auf NFS) zu tun haben.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!