Posts by Dumpfbacke

    Quote

    Wie hoch stehen die Chancen, dass das ootb läuft, wenn ich einfach die genannten Pakete da drauf ballere?

    Sehr, sehr niedrig. Ich hbae das vor ca. 2 Jahren mal nach dem Neuaufsetzen meines VDR versucht, solange dann rumgedoktort ohne Sinn und Verstand, bis ich neu installiert habe. Bin einfach zu blöd dafür und es fehlte mir die Zeit.

    Huh?


    Das Bild ist digital. Nach der Decodierung liefert VDR exakt das Bild, das vom Sender bereit gestellt wurde. Da gibt es nichts zu rütteln.

    Da muss ich doch dran rütteln. Der VDR gibt ja nicht den Datenstrom aus, sondern das Ausgabeplugin, z.B. SoftHDdevice über die Grafikkarte. Und da gibt es anscheinend schon Unterschiede, was da aus dem Hdmi Ausgang rauskommt.

    Ich muss allerdings ReelChris recht geben, dass das Bild vom Raspi (auch ohne Kodi) besser ist, als das von meinem Haupt-VDR. Also gibt es schon Unterschiede zwischen den einzelnen Implementierungen.

    joew :

    Erstmal, traue KEINEM Vergleichstest, egal ob in einem Magazin gedruckt, oder online in diversen Magazinen. Eigentlich gibt es da doch nur noch Testsieger und Spitzenklasse. Mach dir lieber die Arbeit und lies ein paar Tage lang die Usererfahrungen, z. B. im hifi-forum, Berichte auf avforums.com oder rtings.com.

    Was nützt die ein Vergleichssieger, der im Normalbetrieb täglich öfter abstürzt, auf FB-Befehle nur verzögert reagiert und was es sonst noch für Scherze gibt. Oder einer, der nur im abgedunkelten Zimmer ein gutes Bild hat, oder nur von einer Sitzposition aus.

    Mein Tipp: Leg dir ein Budget fest, schau dir dazu ein paar im Blödmarkt an, aber nicht das UHD Demo, sondern einen SD kanal. Da trennt sich die Spreu vom Weizen. Und den Fernseher nur als Monitor für den VDR, da ist Bildqualität verschenkt (leider). Ich habe es bisher mit dem VDR nicht hinbekommen, auch nur annähernd so ein Bild wie direkt vom Sat-Tuner meines Panasonic zu bekommen.

    P.S. hat eigentlich außer mir niemand das Problem, dass die Antwortfunktion nur auf bestimmten Browsern funktioniert?

    Hier gerade in Safari problemlos, vom PC aus auf Chrome kann ich 10x absenden klicken, dann geht es vll einmal.

    Laut Beschreibung hier handelt es sich um eine TTL Schnittstelle mit 0-5 V.

    Der Anschluss am Gerät selber stellt ebenfalls 5V zur Verfügung, dann bräuchte ich keine extra Stromversorgung.

    Ist ein ESP8266 auch ein Arduino mit Zusatzfunktionen ? Ich hab am Wochenende erst begonnen, mich da einzulesen....

    Es gibt ja hier für alles Spezialisten, deshalb mal meine Frage.

    Ich möchte aus der seriellen Schnittstelle meines Heizöltank-Messgerätes die Daten auslesen und in ioBroker verarbeiten.

    Das Messgerät und der ioBroker raspberry stehen an unterschiedlichen Plätzen.

    Durch viel googlen bin ich auf die Idee gekommen, einen Arduino anzuschließen, und dort einen Webservice drauf laufen zu lassen, dessen einzige Aufgabe es ist, die Daten auszugeben.

    Irgendwie bringe ich das dann schon in ioBroker rein....

    Ich hab nun aber gar keine Ahnung vom Arduino, deshalb meine Frage:


    Was brauche ich dafür an Hardware?

    - Einen Arduino (welchen)

    - ein Wlan-Shield (welches?)

    - irgendwas um die Schnittstelle anzuschliessen ?

    - Stromversorgung (5V geregelt hätte ich aus dem Ölmesser)

    - Womit programmiere ich den Arduino?

    Was noch ???

    Soll ich gleich ein Einsteiger-Kit kaufen (mit einem Haufen Zeug, was ich nicht brauche) ?


    Vielen Dank schonmal für eventuelle Antworten.

    Sorry für das Hijacking, aber weil es gerade so gut passt:

    Welcher Treiber ist den für den EDIMAX EW-7811UN Wireless USB Adapter an einem Rpi 2 zu verwenden?

    Ich hatte den mal mit einer vorigen Version gut am laufen, aber jetzt krieg ich es nicht mehr hin. habe schon die 5.1, 5.3 und 5.4 Testing versucht, aber mit keiner läuft das WLan.

    Der Titel erklärt eigentlich alles, es soll in einem Gastro-System auf zwei Druckern gleichzeitig (oder kurz versetzt) der gleiche Bon gedruckt werden. (An der Software lässt sich kein weiterer Drucker mehr anmelden).

    Da sich hier alle möglichen Spezialisten herumtreiben, könnte es doch sein, dass jemand was weiss. Ich habe trotz intensivem googlen nix gefunden. Wahrscheinlich müsse man was mit einem Puffer basteln, aber das ist mir zu hoch...

    Ich bin über eine Vortexbox mit einem Dragonfly-USB-DAC zum Picoreplayer gekommen. Auf der Vortexbox waren die gerippten Flacs nicht von der Ausgabe über einen hochwertigen CD-Player zu unterscheiden. Leider habe ich den DAC noch nicht am Pi zum Laufen gebracht, da steckt jetzt ein Chinaklon mit ESS-Sabre DAC 9023 drin. Damit habe ich auch das Problem, dass die Höhen zu spitz und die Bässe zu kraftlos herüber kommen. Es ist allerdings kein Reclocker verbaut.

    Ich habe mich jetzt entschlossen, mal die "große" Version von audiophonics zu verbauen, also das Netzteil, den Kali Reclocker und den 9028 DAC, natürlich im Rasptouch Gehäuse. Muss aber noch ein bisschen sparen.....

    SPDIF scheidet bei mir leider aus, mein Verstärker hat keinen Anschluss und noch ein Gerät bringe ich nicht mehr unter.

    Quote

    Ich frage, weil ja nun mittlerweile jeder neue Fernseher "Red Button" oder hbbtv darstellen kann, nur der VDR (noch) nicht.

    Das war eine der ersten Dinge, die ich bei meinem TV abgestellt habe. Nervige viertelseitige Einblendungen bei jedem Umschalten, nein danke.

    Quote

    Plasma waren absolut top. TFT nicht, auch das Bild ist nicht soo toll... Lahm und überschärft.

    Da gibt es anscheinend eine riesige Serienstreuung. Ich hatte einen 55" 634 mit einem Top-Bild, der genau nach der Garantiezeit den Geist aufgab. Aus Kulanz habe ich dann von Panasonic direkt einen neuen 58" 734 erhalten, der mich von Anfang an mit einem schlechten Schwarzwert, Dirty-Screen-Effekt und unnatürlichen Farben nervt, egal was ich einstelle.


    Ich muss mich bzgl. Sat-IP korrigieren, die neuen Grundigs sollen das auch haben.

    Hallo Maker,

    ich bin auch schon seit längerem am Basteln mit ioBroker (so ganz hab ich das noch nicht geschnallt) und bräuchte für den VDR eigentlich nur zwei Sachen: VDR neu starten und System rebooten. Alles andere würde ich sowieso an der FB machen. Für "Notfälle" wären aber diese zwei Sachen sehr nützlich.