[softhddevice-Plugin] „Ton läuft weg“ -

  • Hallo,


    habe hier seit längerem ein Problem damit, dass der Ton wegläuft.
    Meine Konfiguration:

    Andere Plugin Varianten für vaapi (Nutze ein Up2Squared mit Intel GraKa (N3350)) haben andere Probleme beim Zappen oder machen das System instabil. Ich nutze yavdr-ansible mit ubuntu-bionic.

    Im Plugin Setup habe ich eine Audio/Video Verzögerung konfiguriert sowie die Audio Driftkorrektur aktiviert.
    Aber wie man oben sehen kann, läuft der Ton weg. Das stört über 10min nicht, aber nach 60min wird es Sichtbar...


    Hat jemand dieses Problem schon lösen können?


    Gruß

    Uwe

  • Hallo Uwe,


    benutze zwar mein selbstgepatchtes vaapidevice, aber A/V Sync Probs habe ich eigentlich nur beim Abspielen alter VDR <= 1.6 (.vdr) Aufnahmen. Live und TS-Aufnahmen sind immer synchron (hier ASRock J3160).


    Das einzige, was zuletzt unsynchron war, war Vollidot (Sky Hits HD), aber da zeigten beide Aussendungen das gleiche Problem (AC3 5.1 -> AC3 2.1 -> AC3 5.1 innerhalb einer Sec, in gewissen Abständen und auch rpihddevice hat diese Problem).


    42.


    Obwohl... alle paar Minuten schmeißt er mal ein Frame raus:

  • lnj I have reduced my video resolution to 120x720@50, but unfortunately this does not help here. Thanks for the tip.


    Fourty2 Magst du deine Plugin-Sourcen hier mal anhängen? Würde ich gerne mal testen.


    Gruß

    Uwe

  • Das AV über lange Zeit nicht synchron sind bleiben lag hier daran das die Soundkarte und die Videokarte jeweils einen eigenen Taktgeber(Schwingquarz) haben. BE haben immer Toleranzen. Zwei BE mit exakt den gleichen Werten gibt es nicht.

    Das Audio und Video einen gemeinsamen Taktgeber nutzen ist m.E. nur unter ARM umsetzbar.

  • I have reduced my video resolution to 120x720@50, but unfortunately this does not help here

    Zur Info, bei dem Sender alphaHD (720p) und einer System-Video-Auflösung von 1280x720@50Hz scheint es sich bei 25ms zu stabil zu sein:

  • Zur Info, bei dem Sender alphaHD (720p) und einer System-Video-Auflösung von 1280x720@50Hz scheint es sich bei 25ms zu stabil zu sein:

    Code
    1. [..]
    2. Feb 22 16:06:28 yavdr vdr: video: slow down video, duping frame
    3. Feb 22 16:06:28 yavdr vdr: video: 26:29:14.153 +0 323 0/\ms 23+2 v-buf
    4. Feb 22 16:07:27 yavdr vdr: video: slow down video, duping frame
    5. Feb 22 16:07:27 yavdr vdr: video: 26:30:13.273 +23 410 0/\ms 25+2 v-buf
    6. Feb 22 16:08:27 yavdr vdr: video: slow down video, duping frame
    7. Feb 22 16:08:27 yavdr vdr: video: 0:00:29.555 +25 436 0/\ms 53+2 v-buf
    8. Feb 22 16:09:27 yavdr vdr: video: slow down video, duping frame
    9. [..]


    Das ist nicht wirklich besser, wenn er einmal pro Sekunde ein Frame dupliziert.


    Hab Dir mein vaapidevice mal angehängt. Hab auf Intel Cherrytail (2x4GB) keine Problem damit.


    Stefan.

  • Vielleicht bist du mit dem Thema ja durch,

    hatte Probleme beim zappen mit dvbsddevice und vaapidevice (Bild bliebt manchmal schwarz).

    Zumindest für dvbsddevice hab ich das patchen können - vermute für vaapidevice geht es dann auch.


    Stefan

  • Hi, Uwe.


    Ich hatte anfangs mit yavdr-ansible auch so ein ähnliches Phänomen mit dem softhddevice.


    Im Anhang findest Du meine aktuellen Einstellungen des Plugins, mit dem ich auch das Driften des Tons in meiner Umgebung in den Griff bekommen habe.


    P.S.: Die CPU meiner BeeBox ist eine N3150.


    Gruß,

    Holger.

    Files

  • Bei vdr 2.4.1 in der Datei device.c funktion detach (fast am Ende) den Lock nicht über die ganze Schleife laufen lassen. Sobald Receiver->Activate(false); im Lock ist, bleibt manchmal das Bild aus (OSD geht noch). Habs an KLS geschickt, der wollte sich das nochmal ansehen, da das wohl in 2.3.9 nicht ohne Grund geändert wurde.


    void cDevice::Detach(cReceiver *Receiver)


    {

    for (int i = 0; i < MAXRECEIVERS; i++) {


    mutexReceiver.Lock();


    if (receiver[i] == Receiver) {


    receiver[i] = NULL;


    Receiver->device = NULL;


    mutexReceiver.Unlock();


    Receiver->Activate(false);


    for (int n = 0; n < Receiver->numPids; n++)


    DelPid(Receiver->pids[n]);


    }


    else {


    if (receiver[i]) {


    receiversLeft = true;


    }


    mutexReceiver.Unlock();


    }


    }

  • Hallo, zusammen.


    Also ich habe mir meine softhddevice Einstellung einmal genauer angeschaut.

    Ich habe nun herausbekommen, dass ich keinen Tonversatz habe, wenn ich den Parametersofthddevice.SoftStartSync = 1

    eingestellt habe. Die Log Meldungen "slow down video, duping frame" sind dann weg. Egal ob HD oder non-HD Sender.

    Schaue ich mir nun non-HD-Aufnahmen an, erhalte ich die Meldungen allerdings beim Abspielen:

    Code
    1. Mar 15 14:08:00 vdr vdr: video: slow down video, duping frame
    2. Mar 15 14:08:00 vdr vdr: video: 23:02:27.243 +71 6798 0/\ms 182+5 v-buf
    3. Mar 15 14:08:00 vdr vdr: video: speed up video, droping frame
    4. Mar 15 14:08:00 vdr vdr: video: 23:02:27.243 +31 6854 0/\ms 182+3

    Während der Wiedergabe ist ein leichtes, permanentes Ruckeln erkennbar.


    Setze ichsofthddevice.SoftStartSync =0und spiele danach die non-HD Aufnahmen ab, ist deren Wiedergabe der Aufnahmen in Ordnung.

    Allerdings erhalte ich dann bei sämtlichen Sendern "slow down video, duping frame" und der Ton driftet weg.


    Das verwendete Plugin (aus den yaVDR Ansible Repos) ist:

    Code
    1. vdr-plugin-softhddevice-vpp 0.7.0+git20180203

    Hat jemand bis dato ähnliche Erfahrungen gemacht?


    Gruß,

    Holger.

    The post was edited 1 time, last by holger_p. ().

  • -vpp ist schon etwas "überwutzelt", vielleicht läuft das "normale" softhddevice besser?

    Unbedingt die Bildfrequenz am Fernseher kontrollieren, ich hatte auch das Problem, da der Fernseher den Eingang als "PC" markierte und 60Hz "anforderte".

    Erst ein fixes Einstellen (bei mir nvidia-settings) auf 50Hz und neues Erkennen des Eingangs auf Fernseher-Seite brachte die Lösung.

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Lenovo SFF M83, Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, ubuntu-focal, softhddevice
    Octopus (ddbridge-6.5) mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, nvidia-GF720 SFF passiv (nvidia-440)
    System SSD btrfs, snapper, 8TB HDD XFS/cow /srv/vdr, yavdr-ansible-2.4.1 mit Frodo-vdr-epg-daemon, Kernel 5.4.0-20

    vdradmin-am, vdrmanager (Smartphone als FB), gerbera-mysql+LiveTV

  • Hallo, wmautner .


    Danke für die Info. Ein Fallback auf das Standard vdr-plugin-softhddevice zeigt identisches Verhalten wie bei der "-vpp" Version.


    Sobald softhddevice.SoftStartSync =1ist, ist zwar das per SAT>IP gelieferte Bild okay, aber non-HD Aufnahmen "ruckeln".


    Gruß,

    Holger.

  • Kann es sein, daß die ruckelnden Aufnahmen mit 60Hz synchronisieren "wollen"?

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Lenovo SFF M83, Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, ubuntu-focal, softhddevice
    Octopus (ddbridge-6.5) mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, nvidia-GF720 SFF passiv (nvidia-440)
    System SSD btrfs, snapper, 8TB HDD XFS/cow /srv/vdr, yavdr-ansible-2.4.1 mit Frodo-vdr-epg-daemon, Kernel 5.4.0-20

    vdradmin-am, vdrmanager (Smartphone als FB), gerbera-mysql+LiveTV

  • I reproduced a problem with sd records, will watch it.

    Hi, lnj .


    It is good to know to You could repdroduce SD issues. If required just let me/us know although I am dependent on the PPAs of yavdr ansible for further checking (I am less compiling experienced).


    Regards,

    Holger.

  • Hi,


    mit

    vdr-plugin-softhddevice 0.7.0+git20200325-788-1ef6f32-0yavdr0~bionic

    kann ich nun non-HD Aufnahmen wieder ohne Ruckeln abspielen. Einen Ton-Versatz bei HD Sendern kann ich z.Zt. auch (noch) nicht feststellen.


    Gruß und Danke an lnj für die Fixes.


    Gruß,

    Holger.

  • Danke für die Info, werde ich testen, wenn ich dazu wieder komme. :)

    Danke an lnj für den Fix :thumbup:und für die Arbeit, die du hier reingesteckt hast.


    Gruß

    Uwe