DVBSKy S952 Dual DVB-S/S2 (V3) - Fernbedienung

  • Hallo,


    eigentlich möchte ich "nur" den IR-Receiver der DVBSky DVB-S2 Twin S952 benutzen...


    Mein aktueller Stand ist, dass die Karte Video liefert, Treiber ist also geladen.

    Ich verwende den Open-Source-Treiber und die entsprechende heruntergeladene

    Firmware.


    Ich kann mit dem Receiver und der mitgelieferten Fernbedienung nur die Kanäle per

    Zifferntasten umschalten - allerdings geben die Zifferntasten unter der Konsole auch

    die entsprechenden Ziffern aus, das scheint also eine Art Tastatursteuerung per

    Fernbedienung zu sein.


    Verdächtig ist, dass weder die Videoeingabe noch der Infrarotempfänger im EasyVDR-

    Setup auftauchen...


    Ciao,

    Eike


  • Hab die V3 und das Technotrend Schwesterchen per LIRC (nicht inputlirc) normal laufen (mit debian stretch/buster).



    Für die Technotrend brauchte es noch eine udev Regel, weil der IR Empfängername nicht auf " IR " paßt, aber... hast Du ja nicht.


    device = auto ggf. durch /dev/input/by-... ersetzen, falls mehrere Empfänger vorhanden sind.


    Lirc >= 0.9.4 sollte es aber sein.


    Stefan


  • Hi,

    bitte hänge ein easyinfo an.


    Du nutzt den DVBSky Sat Treiber aus dem Setup inkl. der darüber installierten Firmware? Oder selbst installiert manuell?


    Das nicht direkt supportete Empfänger nicht im Setup auftauchen ist gut möglich. Ist es ein USB Empfänger oder an der Karte?


    MfG,

    Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1 | v2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 750GB F1, GT730, 2x TT DVB-S2-3200) easyVDR 2.3
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L (Intel E2140, Zotac GT220 512MB + Zalman VNF100, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 750GB F1, Sundtek DVB-C + Satelco DVB-C) easyVDR 1.0
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT 3200 | easyVDR 2.3 64bit
    VDR-User #1068 
    www.easyvdr.de 

  • Du nutzt den DVBSky Sat Treiber aus dem Setup inkl. der darüber installierten Firmware? Oder selbst installiert manuell?
    Das nicht direkt supportete Empfänger nicht im Setup auftauchen ist gut möglich. Ist es ein USB Empfänger oder an der Karte?

    Es geht um eine PCI-E-Karte. Ich bin davon ausgegangen, dass der Standard-Kernel den Treiber schon enthält und habe nur die selbst heruntergeladene Firmware an den passenden Ort kopiert. Ich bin mir nicht mehr sicher, ob ich bei meinen Experimenten sowas wie media-dvbsky installiert habe.
    Die restlichen Informationen sammele ich heute Abend ein.


    Aber eine Zwischenfrage: Kann ich mir das Herumprobieren mit einem IR-Empfänger für sagen wir bis 20 Euro ersparen, bei dem es ohne Gebastle (kein Lötkolben!) funktioniert? Ich hab da viel gegoogelt, bin aber zu keinem klaren Schluss gekommen...

    Ach ja: Die Distribution ist nicht mehr wie im Footer angegeben EasyVDR 2.5, sondern 3.0.

  • Hi,

    unser Setup in 3.0 fragt ab, ob du den DVBSky-Treiber nutzen möchtest und deshalb die Frage. Ich glaube im Standardkernel ist der nicht richtig drin, insbesondere, da der ja nicht soo frisch ist.


    Die Firmware sollte eigentlich auch bei uns dabei gewesen sein automatisch, wenn nicht, kann das schnell ergänzt werden, wenn du sagst welche...


    Nutze IRMP oder den von Martin/ranseyer (easyvdr Server-Maintainer etc..., daher top supported in easyvdr ;-) ) angebotenen USB und dann sollte das Problem weg sein, der kann auch einschalten!


    Hänge bitte, wie im Link in meiner Signatur beschrieben, ein easyinfo an!


    MFg,

    Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1 | v2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 750GB F1, GT730, 2x TT DVB-S2-3200) easyVDR 2.3
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L (Intel E2140, Zotac GT220 512MB + Zalman VNF100, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 750GB F1, Sundtek DVB-C + Satelco DVB-C) easyVDR 1.0
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT 3200 | easyVDR 2.3 64bit
    VDR-User #1068 
    www.easyvdr.de 

  • Hi,


    Treiber Kernel benötigt Firmware "dvb-demod-m88rs6000.fw"

    Bei install von Paket "linux-media-dvbsky oder linux-media-dvbsky-c" werden

    die Closed-source Treiber & Firmware installiert.


    Gruss

    Wolfgang

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von wolfi.m ()

  • Einfach auf einen aktuellen Kernel wechseln, dann benötigst Du auch keine Treiberfummelei.

    cu 
    heino666
    ---
    Headless-Server: ASUS P5KPL - Core2Duo E6300 - 2GB - 4x DVBSky S952 V3 mit Debian Jessie-Server + TVHeadend
    Client 1: POV ION330-1 - Atom 1.6GHz - 2GB - Debian Jessie + Kodi - Hisense LTDN50K680 3D
    Client 2: ZBOX HD-ID40 PLUS - Atom 1.8GHz - 4GB - Debian Jessie + Kodi - Philips 42PFL7404H
    Client 3: Asus Eee Box PC EB1501 - Atom 1.6GHz - 2GB - Debian Jessie + Kodi
    Client 4: RaspberryPi 3B - Samsung 16GB SD - LibreELEC (Krypton) 8.0.2.1

    Client 5: RaspberryPi 2B - Samsung 16GB SD - LibreELEC (Krypton) 8.0.2.1

    Client 6: ASUS Tinker Board - Samsung 64GB SD - Debian + Kodi

    Media-Server: HP Proliant Microserver Gen8 - 16GB - 2xSeagate 3TB - 5xSeagate 2TB


  • Lol, ja so dass nix mehr geht, da Schnittstelle anders heisst...

    Rotfl

    Ab 4.10...

    MfG Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1 | v2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 750GB F1, GT730, 2x TT DVB-S2-3200) easyVDR 2.3
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L (Intel E2140, Zotac GT220 512MB + Zalman VNF100, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 750GB F1, Sundtek DVB-C + Satelco DVB-C) easyVDR 1.0
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT 3200 | easyVDR 2.3 64bit
    VDR-User #1068 
    www.easyvdr.de 

  • Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1 | v2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 750GB F1, GT730, 2x TT DVB-S2-3200) easyVDR 2.3
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L (Intel E2140, Zotac GT220 512MB + Zalman VNF100, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 750GB F1, Sundtek DVB-C + Satelco DVB-C) easyVDR 1.0
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT 3200 | easyVDR 2.3 64bit
    VDR-User #1068 
    www.easyvdr.de 

  • So...

    Ich habe die DVBSky-C-Treiber installiert. Der Empfänger, den ich zu verwenden versuche, ist der der Karte.
    Im Setup wird unter Video-In und FB-Empfänger weiterhin die DVBSky nicht angeboten. (Die ebenfalls eingesteckte PVR-350 will ich nicht mehr verwenden.)
    Der Zustand im VDR ist derselbe: Die FB wird wahrgenommen, aber als Tastatur behandelt, nur die Zifferntasten lösen eine Reaktion aus.
    Die easyinfo hänge ich an.

    PS: Man muss aufpassen wie ein Luchs, in /etc/network/interfaces stand mein W-LAN-Passwort... :o)

  • Hi,

    du willst die DVB-C Karte nutzen? Ich dachte DVB-S(2)? Dann ists der andere...


    Dass die nicht im Setup erkannt wird, liegt daran, dass deine ID eine andere ist, als die dem setup bisher bekannten, das ist nicht schlimm...


    lspci kannst du mal schicken, dann kann die mal ergänzt werden...


    MfG,

    Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1 | v2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 750GB F1, GT730, 2x TT DVB-S2-3200) easyVDR 2.3
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L (Intel E2140, Zotac GT220 512MB + Zalman VNF100, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 750GB F1, Sundtek DVB-C + Satelco DVB-C) easyVDR 1.0
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT 3200 | easyVDR 2.3 64bit
    VDR-User #1068 
    www.easyvdr.de 

  • Hi,

    Ich habe die DVBSky-C-Treiber installiert

    du hast nee "DVBSKy S952 Dual DVB-S/S2" warum dann DVBSky-C???

    ...das -c am Ende des Pakets steht für Cable(Kabel)


    Gruss

    Wolfgang

  • Gna, sorry. Ich flitze und installiere DVBSky-S. "S" wie Satellit. "C" war Quark.


    lspci gibt das hier aus:

    01:00.0 Multimedia video controller [0400]: Spin Master Ltd. Device [1ade:3038] (rev 01)


    Die Fehlerliste im Webinterface beklagt:

    Zitat

    Sep 14 20:45:04 easyVDR vdr: [5804] ERROR (lirc.c,43): /var/run/lirc/lircd: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

    Außerdem habe ich kein Device unter /dev/lirc*


    Könnte das das Problem sein?

  • https://www.linuxtv.org/wiki/index.php/DVBSKY_S952_v3

    soll gehen:

    Was sagt:

    Code
    1. $ dmesg | grep -i dvb

    s auch dort

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1 | v2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 750GB F1, GT730, 2x TT DVB-S2-3200) easyVDR 2.3
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L (Intel E2140, Zotac GT220 512MB + Zalman VNF100, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 750GB F1, Sundtek DVB-C + Satelco DVB-C) easyVDR 1.0
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT 3200 | easyVDR 2.3 64bit
    VDR-User #1068 
    www.easyvdr.de 

  • Also, dass sie tut, aber als Tastatur hättest du doch gleich sagen können... Dann kann man das ja LIRC beibringen einfach...


    VDR per Keyboard ist ja auch bedienbar, also musst du nur die Tasten richtig "verdrahten".


    Die Firmware hast du die richtige genommen, hoffe ich? Gibt ja die für den Kerneltreiber und für den closed source Treiber.


    Eigentlich solltest du aber mit dem Kerneltreiber auskommen, evtl. ist dann alles gelöst? Weil ab 3.19 soll sie drin sein... Und du hast 4.4.


    MfG,

    stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1 | v2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 750GB F1, GT730, 2x TT DVB-S2-3200) easyVDR 2.3
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L (Intel E2140, Zotac GT220 512MB + Zalman VNF100, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 750GB F1, Sundtek DVB-C + Satelco DVB-C) easyVDR 1.0
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT 3200 | easyVDR 2.3 64bit
    VDR-User #1068 
    www.easyvdr.de 

  • https://www.linuxtv.org/wiki/index.php/DVBSKY_S952_v3

    soll gehen:

    Was sagt:

    Code
    1. $ dmesg | grep -i dvb

    s auch dort


    Da kommt...


    Sieht aus, als wäre die Firmware zum Closed-Source-Treiber nicht wie erhofft mitinstalliert worden?

    Ich hab dvb-demod-m88rs6000.fw händisch eingespielt, jetzt (nach der Installation von DvbSky-S, vermute ich) will er wohl dvb-fe-rs6000.fw haben.

    Oder reicht "Waiting for firmware upload"?



  • Also, dass sie tut, aber als Tastatur hättest du doch gleich sagen können... Dann kann man das ja LIRC beibringen einfach...


    Ich krieg auf die Zifferntasten Ziffern ausgegeben, also ich kann damit umschalten. Aber die Menü-Taste zum Beispiel scheint nichts zu machen.


    Aber läuft lirc überhaupt, wenn ich weder /dev/lirc* noch /var/run/lirc/lircd habe?

    Ich hab's mal probeweise händisch reinstalliert, hat aber nichts gebracht...

  • Welchen Treiber und welchen Kernel hast Du denn nun installiert?


    Bei mir sieht das ganze wie folgt aus bei dmesg | grep -i dvb:

    cu 
    heino666
    ---
    Headless-Server: ASUS P5KPL - Core2Duo E6300 - 2GB - 4x DVBSky S952 V3 mit Debian Jessie-Server + TVHeadend
    Client 1: POV ION330-1 - Atom 1.6GHz - 2GB - Debian Jessie + Kodi - Hisense LTDN50K680 3D
    Client 2: ZBOX HD-ID40 PLUS - Atom 1.8GHz - 4GB - Debian Jessie + Kodi - Philips 42PFL7404H
    Client 3: Asus Eee Box PC EB1501 - Atom 1.6GHz - 2GB - Debian Jessie + Kodi
    Client 4: RaspberryPi 3B - Samsung 16GB SD - LibreELEC (Krypton) 8.0.2.1

    Client 5: RaspberryPi 2B - Samsung 16GB SD - LibreELEC (Krypton) 8.0.2.1

    Client 6: ASUS Tinker Board - Samsung 64GB SD - Debian + Kodi

    Media-Server: HP Proliant Microserver Gen8 - 16GB - 2xSeagate 3TB - 5xSeagate 2TB


  • Dmesg sieht bei mir so aus, also ähnlich aber nicht ganz wie auf

    https://www.linuxtv.org/wiki/index.php/DVBSKY_S952_v3.
    Derzeit also der Closed-Source-Treiber.

    Zum Infrarot-Empfänger meldet er:

    Zitat

    [ 30.958928] input: IR (DVBSky S952 V3) as /devices/pci0000:00/0000:00:1c.5/0000:03:00.0/rc/rc0/input16

    [ 30.959010] rc0: IR (DVBSky S952 V3) as /devices/pci0000:00/0000:00:1c.5/0000:03:00.0/rc/rc0


    Kernel ist der von EasyVDR, 4.4.0-45.


    Hast du was unter /dev/lirc*?