CT 2017-2 Artikel SATIP Megasat SAT to IP Server 3 - Erfahrungen?

  • Kann auch durch einen Switch kommen.
    Schliess' Deinen Rechner mal direkt an (zweite NIC?).


    Bei mir kommt der Fehler ab und an beim Umschalten und hat dann keine Auswirkung (die Octopus scheint da kurz Muell zu liefern).


    uwe

    server: yavdr trusty testing, 2 * L5420, 32GB, 64TB RAID6 an OctopusNet (DVBS2- 8 ) + minisatip@dsi400 (DVBS2- 4 )
    frontends: kodi und xine

  • Hi,


    ich befürchte das könnte schwer bis unmöglich werden. :(


    Ich habe schon mal gecheckt, dass keine Öko Features (Green Ethernet / EEE) auf den Ports aktiviert sind.


    Außerdem habe ich die Tuner Anzahl von 4 auf 2 reduziert.


    Weiß jemand ob es sich lohnt am Parameter "RTP-over-TCP" rumzuspielen oder kann das der MEG8000 sowieso nicht?

    HW I: Thermaltake DH 202, Intel DH67BL, Intel Pentium G630, TT Premium S2-6400, Crucial m4 SSD,
    Fortron Source Aurum Gold 400W, Scythe Big Shuriken, LG DVD-RW GH22NS50, Kingston ValueRAM 4GB

    HW II: A+case Cupid 2, Intel D945GSEJT, 512 MB RAM, 2x PCI Riser, Atric IR-Einschalter Rev. 5,
    Hauppauge Nexus Rev 2.2, 60W 12V/DC, Slimline Samsung DVD-RW, CF/SATA-Adapter, 4 GB CF Card

  • Ich hatte das Problem auch mit der FB. Ich habe mit dann mein Netzwerksetup angepasst und das Problem war gegessen. ;)


    [satip Plugin] Pid update failed....(ERLEDIGT)


    Ich weiß, danke dir! ;)


    Bin gestern schon auf deinen Beitrag gestoßen und hab deshalb schon mal das Öko Zeug kontrolliert, ist aber an meinen Zyxel Switch aus.

    HW I: Thermaltake DH 202, Intel DH67BL, Intel Pentium G630, TT Premium S2-6400, Crucial m4 SSD,
    Fortron Source Aurum Gold 400W, Scythe Big Shuriken, LG DVD-RW GH22NS50, Kingston ValueRAM 4GB

    HW II: A+case Cupid 2, Intel D945GSEJT, 512 MB RAM, 2x PCI Riser, Atric IR-Einschalter Rev. 5,
    Hauppauge Nexus Rev 2.2, 60W 12V/DC, Slimline Samsung DVD-RW, CF/SATA-Adapter, 4 GB CF Card

  • Also Fehler im Bild oder Packet Errors hatte ich nicht. War halt nur sehr instabil. Habe jetzt die DD S4 im Einsatz, und bisher nicht einmal neu starten müssen. Dafür gebe
    ich gerne mehr Geld aus. Habe aber nicht mit der neuesten Firmware testen können, da zu diesem Zeitpunkt das Gerät schon wieder weg war.


    Klar, der Preis ist super, auch die 8 Tuner. Wenn es jedoch so instabil ist, sind selbst die 199 EUR zuviel.

  • Moin,


    ich musste in einem Testbetrieb über die letzten 4 Tage leider dieselben Probleme wie DoubleXMinus und neumann2k feststellen:

    • Gelegentlich Abbruch des Streams auf allen Kanälen
    • Auch andere Clients (Android Sat IP-App und VLC) sind dann betroffen
    • Nur Reboot des Megasat hilft.
    • Firmware-Version 3.0.27

    Ich habe eben ein Upgrade auf die neue Firmware 3.1.6 gemacht. Mal sehen, ob es besser läuft ...
    Wenn nicht, geht das Gerät zurück.


    Hat von Euch schon jemand Erfahrungen mit der neuen Firmware gemacht?


    Andere Lösungen für das Problem?



    Viele Grüße,


    Martin

  • Eine weitere Testaufnahme gestern war offenbar erfolgreich, zumindest trat währenddessen keine Fehlermeldung auf und mir sind auch keine Aussetzer aufgefallen.
    Heute hingegen kam es wieder häufiger zur Fehlermeldung.


    Der einzige Unterschied besteht meiner Meinung nach in der Laufzeit des Sat-IP Servers.


    Ich werde das mal im Auge behalten und wenn das des Rätsels Lösung ist, dann werde ich die Megasat einfach täglich mittels cron und ssh rebooten.

    HW I: Thermaltake DH 202, Intel DH67BL, Intel Pentium G630, TT Premium S2-6400, Crucial m4 SSD,
    Fortron Source Aurum Gold 400W, Scythe Big Shuriken, LG DVD-RW GH22NS50, Kingston ValueRAM 4GB

    HW II: A+case Cupid 2, Intel D945GSEJT, 512 MB RAM, 2x PCI Riser, Atric IR-Einschalter Rev. 5,
    Hauppauge Nexus Rev 2.2, 60W 12V/DC, Slimline Samsung DVD-RW, CF/SATA-Adapter, 4 GB CF Card

  • Ich habe eben ein Upgrade auf die neue Firmware 3.1.6 gemacht. Mal sehen, ob es besser läuft ...


    Die neue Firmware schien zunächst besser zu laufen. Leider war heute nach ca. 5 Tagen Betrieb wieder ein Ausfall zu vermelden. Zugriff per Weboberfläche ging zum Glück, nach Reboot wieder alles i.O.
    Nach 15 Jahren zuverlässigem VDR über DVB-S-Karten ist dieses Gerät ein echter Rückschritt und für unbeaufsichtigte Aufzeichnungen m.E. nicht zu gebrauchen.
    Vielleicht, wenn man nur live sieht, und sich einen Button für den Reboot auf das Tablet legt, aber sonst ... X(


    Gibt es zuverlässige Alternativen mit mehr als 4 Kanälen?

  • Gibt es zuverlässige Alternativen mit mehr als 4 Kanälen?

    DigitalDevices Octopus NET S8 (mit eingebauter MaxS8).


    Im DD Online Store läuft das Gerät als "DD Octopus NET V2 S2 Max - SAT>IP Netzwerktuner".


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

    The post was edited 1 time, last by fnu ().

  • Nach 15 Jahren zuverlässigem VDR über DVB-S-Karten ist dieses Gerät ein echter Rückschritt und für unbeaufsichtigte Aufzeichnungen m.E. nicht zu gebrauchen.


    Gibt es zuverlässige Alternativen mit mehr als 4 Kanälen?


    Da sprichst du mir leider aus der Seele, da waren sogar die wildesten Konfigurationen aus selbstgebauten Kerneln,
    gepatchten VDR und experimentellen Treibern, wenn es denn mal lief, zuverlässiger als der SAT>IP Server.


    Wie fnu bereits geschrieben hat, ist der Octopus NET von Digital Devices wohl ganz beliebt und auch ziemlich stabil, soweit ich gelesen habe.


    Mir ist er allerdings noch etwas zu teuer und mir würden auch 4 Tuner reichen und würde deshalb eher zu einem Telestar Gerät tendieren.
    Habe momentan ein Auge auf Telestar DIGIBIT Twin (2 Tuner) für ca. 80 EUR oder Telestar DIGIBIT R1 (4 Tuner) für ca. 120 EUR geworfen.


    Hat damit schon jemand (gute) Erfahrungen gemacht?

    HW I: Thermaltake DH 202, Intel DH67BL, Intel Pentium G630, TT Premium S2-6400, Crucial m4 SSD,
    Fortron Source Aurum Gold 400W, Scythe Big Shuriken, LG DVD-RW GH22NS50, Kingston ValueRAM 4GB

    HW II: A+case Cupid 2, Intel D945GSEJT, 512 MB RAM, 2x PCI Riser, Atric IR-Einschalter Rev. 5,
    Hauppauge Nexus Rev 2.2, 60W 12V/DC, Slimline Samsung DVD-RW, CF/SATA-Adapter, 4 GB CF Card

  • @ AnK


    Ich denke deine Nachfrage zu den Telestar Geräten wären der Übersicht halber besser in einem neuen Thread aufgehoben. So verwaschen sich die Informationen nur.

    Gruß utiltiy



    VDR Projekte VDR Projects

  • Ich denke deine Nachfrage zu den Telestar Geräten wären der Übersicht halber besser in einem neuen Thread aufgehoben. So verwaschen sich die Informationen nur.


    Ja, vermutlich hast du recht! ;)

    HW I: Thermaltake DH 202, Intel DH67BL, Intel Pentium G630, TT Premium S2-6400, Crucial m4 SSD,
    Fortron Source Aurum Gold 400W, Scythe Big Shuriken, LG DVD-RW GH22NS50, Kingston ValueRAM 4GB

    HW II: A+case Cupid 2, Intel D945GSEJT, 512 MB RAM, 2x PCI Riser, Atric IR-Einschalter Rev. 5,
    Hauppauge Nexus Rev 2.2, 60W 12V/DC, Slimline Samsung DVD-RW, CF/SATA-Adapter, 4 GB CF Card

  • Ich verfolge die Diskussion hier auch sehr interessiert ;)

    Gruß utiltiy



    VDR Projekte VDR Projects

  • Bitte auch auf die aktuelle Version des satip-plugin vom GIT aktualisieren. Da war noch ein Bug welcher gelegentlich dazu führte, dass nicht alle PIDs empfangen wurden.


    Gruss, Xcoder

    VDR: Zotac ZBOX EN860, 16GB RAM, 2 TB HDD, Debian Stretch, vdr-2.2.0, softhddevice, permashift, satip

  • Wenn die Diskussion zu weit ausschweift, kann ich das immer noch abtrennen.


    Habe momentan ein Auge auf Telestar DIGIBIT Twin (2 Tuner) für ca. 80 EUR oder Telestar DIGIBIT R1 (4 Tuner) für ca. 120 EUR geworfen.

    Es gibt diverse Möglichkeiten hier im vdr-portal.de danach zu suchen, z.B. bei der ABC Suchmachine "site:vdr-portal.de digibit", aber scheint wohl pure Bequemlichkeit zu sein:


    - [HowTo] IDL4k basierte Boxen modifizieren (Digibit R1,DSI 400, IDL400s)
    - Initial release of the satip-axe firmware is available (Minisatip for Digibit R1,DSI 400, IDL400s)
    - Digibit R1 Timeout?


    Dieses Gerät gehört zu den Inverto OEM Geräten und hatte viele Problem im Betrieb mit der orig. FW, HW hatte nicht ausreichend Leistung. Einige nicht spec-konforme Quirks in vdr-plugin-satip gehen genau darauf zurück. Mit einer Modifizierung läuft wohl minisatip drauf, wie stabil weiß ich nicht.


    Kauft Euch ruhig eine nach der anderen von diesen preiswerten Boxen, am Ende spart ihr gar nix. Ein Octopus Net ist jeden Cent wert, in Betrieb nehmen und vergessen, das für lange Zeit, so wie es sich gehört.


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

  • Wie man auf dem Screenshot sieht, betreibt 3PO einen Eigenbau SAT>IP Server, basierend auf dem Projekt "minisatip", vmtl. mit einigen hochwertigen DVB Karten.


    Octopus Net und minisatip sind die stabilsten SAT>IP Lösungen für VDR, unterscheiden sich preislich m.E. am Ende aber nicht wirklich.


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

    The post was edited 1 time, last by fnu ().

  • Octopus Net und minisatip sind die stabilsten SAT>IP Lösungen für VDR, unterscheiden sich preislich m.E. am Ende aber nicht wirklich.


    Und bei OctopusNet ist noch der gute Kundendienst von Digitaldevices zu erwähnen. Ein ende Jahr gemeldeter, eher perfider Bug wurde innerhalb weniger Tage gefixt. Fast so schnell wie bei minisatip ;D


    Gruss, Xcoder

    VDR: Zotac ZBOX EN860, 16GB RAM, 2 TB HDD, Debian Stretch, vdr-2.2.0, softhddevice, permashift, satip