softhdcuvid with hevc and UHD

  • jojo61


    Verstehe ich deinen Code richtig, dass du sowohl softhddevice an eine neuere ffmpeg Version (3.?) angepasst hast und dann hevc eingebaut hast? Falls ja, könnte man das theoretisch auch in Commits splitten?


    Gruß Andreas

  • Gibt es irgendwo VDR hevc samples, die man bei mangelndem DVB-T2 Empfang zum Testen hernehmen könnte? Bzw. hat zufällig jemand einen Allwinner H3 mit VDR am laufen und kann testen, ob das ootb funktioniert? Ansonsten muss ich mir fast mal Zeit nehmen...
    Gruß
    Andreas


    Schau mal hier:
    VDPAU samples
    FFMPEG Samples

  • Verstehe ich deinen Code richtig, dass du sowohl softhddevice an eine neuere ffmpeg Version (3.?) angepasst hast und dann hevc eingebaut hast? Falls ja, könnte man das theoretisch auch in Commits splitten?


    Gruß Andreas


    Die FFMPEG Anpassungen habe ich schon als Patch im Internet gefunden. Die habe ich dann auf die Version von Johns angewendet und dann HEVC eingebaut. Ich denke die Patches habe ich noch irgendwo rumliegen.


    Jojo

  • https://anonscm.debian.org/cgi…-plugin-softhddevice.git/

    Code
    1. 2016-04-17 Splitted the ffmpeg api changes patch into 3 parts Tobias Grimm
    2. 2016-03-07 Fixed ffmpeg_2.9 patch Tobias Grimm
    3. 2016-01-08 Added ffmpeg 2.9 compatibility patch from Andreas Cadhalpun Tobias Grimm
  • Danke. Damit sollte hier dann History geordnet sein: https://github.com/rellla/soft…ce-openglosd/commits/hevc


    Gruß
    Andreas

  • Update zum Allwinner H3:
    Leider habe ich keinen Monitor hier, aber den Logs zufolge wird das HEVC Material abgespielt. Zwischendurch mit Framedrops zwar und manchmal scheint Audio und Video auseinander zu laufen, aber grundsätzlich scheints der H3 zu "fressen".
    Muss jetzt fast mein Equipment mal an einen Bildschirm hängen ;)


    Gruß
    Andreas


    EDIT: Ich finde im log "HEVC Profile Main detected" und "HWACCEL init ok", was sich schon mal gut liest...

  • So habe nun den Crash bei den Jumps im Edit Mode behoben. Allerdings funktioniert das anzeigen eines I-Frames da noch nicht und somit wird das Bild bei den Jumps nicht aktualisiert.
    Ich finde aber nichts woran das liegen könnte. Meine Vermutung ist das der VDR hier nicht zu einem I-Frame springt oder das I-Frame auf mehreren Squenzen verteilt ist. Da fehlt mir etwas HEVC Know How.
    Vielleicht kann ja hier jemand helfen.


    Jojo

  • Fehler ist auch bei mir behoben, damit sind wir einen Riesenschritt weiter! Jetzt kann ich auch über einen Einbau im Produktionssystem nachdenken, dort muss ich aber erst ffmpeg updaten.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcoding

  • Standbilder sind ein großes Problem. Bei H264 half die Sequenz mehrfach zuschicken.
    Oder eine extra EOS einzubauen und so ffmpeg dazubringen, das auszugeben was es
    bereits dekodiert hatte.


    #define STILL_DEBUG in softhddev.c hilft beim Suchen.


    Oder Software / Hardware Dekoder zuwechseln half bei bestimmten ffmpeg Versionen.


    Johns

    Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
    Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?


    Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
    Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
    Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
    Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
    Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

  • Jetzt auch auf vdr3 mit GT 730 installiert, CPU-Last bei DVB-T2 70-75% auf einem Core.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcoding

  • Ich habe gerade über eine GT 730 eine Aufzeichnung mit Regen angeschaut (3. Stock links), CPU ging auf 100% und der Ton stockte. Hier fehlt mulithreading, der andre Core lümmelte vor sich hin. Mit xinliboutput lässt sich die Szene problemlos anschauen.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcoding

  • Ich habe gerade über eine GT 730 eine Aufzeichnung mit Regen angeschaut (3. Stock links), CPU ging auf 100% und der Ton stockte. Hier fehlt mulithreading, der andre Core lümmelte vor sich hin. Mit xinliboutput lässt sich die Szene problemlos anschauen.


    Jetzt auch auf vdr3 mit GT 730 installiert, CPU-Last bei DVB-T2 70-75% auf einem Core.


    Das klingt beides so als ob hier keine Hardwarebeschleunigung aktiv ist. Kann die GT730 kein HEVC via Hardware?

  • Hier habe ich alle wichtigen Informationen zusammengefasst.


    Karten mit Kepler, wie z.B. die GT 730 unterstützt HEVC-Decodierung nur teilweise, also mit CPU-Unterstützung.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcoding

  • Hi,


    damit geht dann auch VAAPI


    CU
    9000h

    Es ist eagl in wlehcer Reiehnfogle die Bchustebaen in Woeretrn vokrmomen. Huapstache der estre und leztte Bchustbae sitmmen.

  • Hi,


    jojo61


    also mit vaapi geht auch der flüssig auf einem Asrock J3150

    Code
    1. Astra Ultra HD Demo;SES:10994:HC56M5O35P0S1:S19.2E:22000:511=36:515=deu@15:0:0:1:1:1035:0


    allerdings stimmen die Farben nicht wahrscheinlich wegen VA_RT_FORMAT_YUV420_10BPP, VA_FOURCC_P010 bzw AV_PIX_FMT_YUV420P10LE, aber hab leider keine Idee wo man das am besten mappen könnte.


    allen anderen 4K UHD channels die ich hier habe andere Probleme.


    vielleicht hilft ja das weiter Kodi und LibreELEC


    getestet mit ffmpeg3 von hier auf Ubuntu 16.04.1 Kernel 4.8.0-30



    CU
    9000h


    Mod.: Code-Tags verwenden ...

    Es ist eagl in wlehcer Reiehnfogle die Bchustebaen in Woeretrn vokrmomen. Huapstache der estre und leztte Bchustbae sitmmen.

    The post was edited 3 times, last by fnu ().