Posts by jojo61

    Verstehe ich das richtig: Die gleiche Anzeige, wie wenn man in der EPG-Übersicht auf das Kanalicon (oder Kanalnummer) tippt? Dann erscheinen alle EPG-Einträge zu diesem Kanal.

    :wand Das man in der EPG Übersicht auf den Kanal drücken kann hatte ich noch gar nicht rausgefunden :-) Dann erübrigt sich mein Wunsch natürlich.


    Danke für die App. ich werde nun mal meine DAUs damit beglücken.

    Leider bringt deine Änderung für die Radioikanäle keine verbesserung und da bleibt das Bild dann einfach stehen. Wenn es dir nur um das Schwarz schalten beim umschalten geht, dann kannst du an der stelle auch folgendes aufrufen (ist nicht in der Quelle vorhanden:

    Das stört dann aber das Radio Plugin und deswegen werde ich es nicht einbauen. Aber du kannst es ja bei dir patchen.

    Also bei mir hat der Link funktioniert.


    Läuft nun super nur kommen nun die Wünsche :-) In der Kanalliste funktioniert das umschalten. Super wäre da noch ein Button um auf das EPG für diesen Kanal zu wechseln. Dann hätte man ein Liste aller Känale mit aktuellem EPG und eine Liste mit EPG von einem Kanal.

    Ist nur eine Idee, dann könnte ich es bei meinen DAUs einsetzen.


    mfg

    jojo61

    ich würde damit auch gerne mal experimentieren. Kannst Du mir den Code mal zur Verfügung stellen? Gibt es irgendwo eigentlich eine Dokumentation zu der API?

    Setze mal die Blackout Policy auf 1. Ich hatte zum spielen beim setzen des PlayMode auf 0 das Video gelöscht. Dazu gibt es einen Kernel ioctl.

    Zum API gibt es leider keinerlei Doku die mir bekannt ist. Ich habe das meiste durch ausprobieren herausgefunden. Auch die Quellen von c2play waren sehr hilfreich.

    Dr. Seltsam Ich habe das Problem nun mit der 2.6.0 auch das er nach dem booten kein Bild anzeigt. Das liegt wohl am satip plugin.

    Ich habe mir einfach den vdr gepatcht und in der main funktion erstmal auf einen beliebigen Kanal geschaltet und dann zurück auf den konfigurierten Startkanal. Dann geht es immer. Natürlich ist das ein Hack und nicht für die Distros geeignet.


    Aber du kannst auch mit svdrpsend chan + das Problem lösen.

    Ja scheint an libplacebo zu liegen. Auf meinem NUC kann ich es nun reproduzieren. Ist gar nicht so einfach 3 Varianten des Plugins zu supporten wenn sich auch dauernd noch die eingesetzten libs ändern. Ich schau mal was ich tun kann.


    Ich denke seahawk1986 sollte die verwendete libplacebo Version mal einfrieren. Ich nutze eh keine neueren Features.

    Ich benutze auch libplacebo und da geht es. Und beim tvguide stimmt das Videofenster auch. Und das hat nichts mit dem skinbdesigner zu tun.

    Deswegen vermute ich den skindesigner hier als die Ursache. Ich lasse mich aber auch gerne eines besseren belehren.


    Edit: Habs nun mal ohne libplacebo probiert und da ist es auch richtig.

    So nun habe ich erstmal die AV Sync optimierungen abgeschlossen. Jetzt sollte auch das springen in Aufnahmen besser funktionieren.

    Es gibt immer noch hin und wieder Probleme nach einen Sprung, aber da habe ich im Moment keine Idee woran das liegen könnte.


    Viel Spass

    jojo61

    Ich habe es gerade mal mit shady und dem aktuellen softhdcuvid ausprobiert und kann es nicht reproduzieren. Bei mir ist das Video exakt im Fenster.

    Auch wenn ich das OSD kleiner skaliere. Allerdings bleibt dann beim löschen des OSD ein Rand mit einem kleinen Alphawert stehen.

    Ich habe skindesigner Version 1.2.7

    Bei "live TV" wird das, was vom Sender kommt, sofort und ohne weitere Behandlung an das Ausgabedevice geschickt, auch um möglichst schnelle Umschaltzeiten zu erhalten.

    Leider werden dadurch die Umschaltzeiten eher länger. Der decoder wirft eh alles weg bis zum ersten I-Frame aber das Audio muss zusätzlich noch aufwändig neu syncronisiert werden. Weil das ja auch noch zu entsorgen ist was vor dem I-Frame kommt.



    Wenn "Setup/Replay/Pause replay when jumping to a mark" auf "no" steht und "Skip edited parts" auf "yes", dann verhält es sich so - auch schon vorher.

    Bei mir war das ohne den patch anders, aber ist auch egal und mit dem Patch ist es definitiv wichtiger das es sauber anläuft.

    Das konnte ich nicht nachvollziehen. Kannst du ein Testbeispiel zur Verfügung stellen, bei dem das auftritt?

    Ich habe ein wenig suchen müssen bis ich drauf kam. Ich habe ein Testvideo mit 4 Schnittpunkten. Vom 1. bis zum 2. und vom 3. bis zum 4. ist damit dann der Film.

    Wenn ich nun zum 1. Springe läuft der Film dort normal los. Wenn ich aber zum 2. Springe dann läuft der Film los und springt sofort zum 3. Schnittpunkt weil er ja die "rausgeschnittenen" Teile bei der wiedergabe überspringt. Das passiert nur mit deinem Patch weil er ohne den Patch ja schon nach dem Schnittpunkt losläuft und deswegen gar nicht bemerkt das er springen müsste.

    Wenn ich das überspringen der rausgeschnittenen Teile im Setup abschalte dann funktioniert es auch an der 2. Schnittmarke. Aber ich denke es wäre evtl. besser im Edit Modus dieses Überspringen abzuschalten. D.h. wenn das OSD mit den Schnittmarken aktiv ist nicht zu springen.


    PS: Was zillerbaer wohl meint ist das beim umschalten auf einen anderen Kanal (also von PlayMode 0 auf PlayMode 1) der neue Stream dann i.d.R. nicht mit einem I-Frame beginnt.

    probier bitte mal, ob mein Vorschlag bei dir was bewirkt

    Wenn ich deine Änderung mache, dann kommt beim weiterlaufen lassen nach einem Sprung auf eine Schnittmarke jetzt nochmal das I-Frame der Schnittmarke.

    Das ist prima und jetzt gibt es auch keine Bildsprünge mehr. Nur nun tritt ein anderes Problem auf: An einigen Schnittmarken läuft der Stream dann nicht ab der Schnittmarke los an der er steht sondern an der nächsten Schnittmarke. Das ist natürlich dann nicht ok. Da muss wohl doch noch mehr geändert werden.


    Im übrigen muss ich mich Zillerbaer anschliessen. es wäre besser wenn alle Streams mit einem I-Frame beginnen würden. Das wird von den Codecs zwar eh so erzwungen, aber dann ist schon jede Menge Audio vorhanden was zu entsorgen ist bevor AV Sync erreicht ist. Und da der VDR ja eh die Streams analysiert um die I-Frames für die Index Datei zu finden wäre es super wenn das so implementiert werden könnte.