Aktuelle Treiber für Octopus(ddbridge), CineS2(ngene/ddbridge), DuoFlex-S2, DuoFlex-CT, CineCT, MAX S8 sowie TT S2-6400 (Teil 3)

  • Es ist wieder einmal Zeit für einen neuen Thread, da http://www.vdr-portal.de/board18-vdr-hardware/board102-dvb-karten/113367-aktuelle-treiber-für-octopus-ddbridge-cines2-ngene-ddbridge-duoflex-s2-duoflex-ct-cinect-sowie-tt-s2-6400-teil-2 zu lang geworden ist.


    Bitte beachten:

    • Möglichst keine distributionsspezifischen Fragen in diesem Thread ("Wie installiere ich den Treiber unter XYZ?").
      Dafür gibt es entsprechende Unterforen. Im Zweifelsfall besser einen neuen Thread öffnen.
    • Bei Fragen bitte zuerst den alten Thread durchsuchen.
      Die meisten Fragen dürften dort bereits beantwortet worden sein.


    Zum Thema:
    Der Zweck des media_build_experimental Repository besteht darin, die im Betreff genannten Treiber in media_build zu integrieren.
    Dazu wurde media_build nach HG portiert und derart modifiziert, dass neue Treiber aus Entwicker-Repositories integriert werden können.


    Unterstützte Hardware:
    o alles, was media_build unterstützt


    o Digital Devices/Linux4Media Hardware:

    • ngene: cineS2(v3/v4/v5), SaTiX-S2 Dual, SaTiX-S2 Dual (v2), PCIe-Bridge, mini PCIe-Bridge
    • ddbridge: Octopus, Octopus LE, cine S2 (v6.x), SaTiX-S2 Dual (v3), cine CT (v6.x), cine CT2 (v7), cine C2T2 (v7), Max S8
    • DuoFlex S2, DuoFlex CT (v1/v2), DuoFlex C/T/T2 (v3), DuoFlex C/C2/T/T2 (v3)
    • CI


    o aus http://powarman.dyndns.org/hgwebdir.cgi/v4l-dvb-saa716x:
    - TT S2-6400


    Das Repository kompiliert mit Kernel 2.6.32 ... 4.1.



    Und so geht's:


    1. Modifiziertes media_build herunterladen

    Code
    1. hg clone http://linuxtv.org/hg/~endriss/media_build_experimental


    2. Treiberpakete herunterladen und auspacken

    Code
    1. cd media_build_experimental
    2. make download
    3. make untar


    3. optional: nicht benötigte Module abwählen

    Code
    1. make menuconfig


    4. Treiber bauen

    Code
    1. make


    5. Module installieren

    Code
    1. make install


    Alternativ können die Module auch direkt mit "insmod" aus dem Unterverzeichnis "v4l" geladen werden.



    Firmware
    Je nach Karte werden verschiedene Firmware-Dateien benötigt. Sie können wie folgt heruntergeladen werden:


    1. ngene-basierte Karten: ngene_18.fw

      Code
      1. experimental/oe/get_dvb_firmware ngene


    2. DuoFlex CT(v1, DRXK-basiert): drxk_a3.mc

      Code
      1. experimental/oe/get_dvb_firmware drxk


    3. TT S2-6400: dvb-ttpremium-loader-01.fw, dvb-ttpremium-fpga-01.fw, dvb-ttpremium-st7109-01.fw
      Die aktuellen Firmware-Dateien können von http://www.aregel.de heruntergeladen werden.



    Hinweise

    • Um festzustellen, ob alles Notwendige installiert ist, kann man

      Code
      1. ./build --check-only


      aufrufen. Falls alles vorhanden ist, kommt

      Code
      1. Checking if the needed tools are present
      2. Needed package dependencies are met.


    • Falls "make menuconfig" in Schritt 3 nicht funktioniert, ist wahrscheinlich der Kernel-Source nicht installiert.
      Die Kernel-Header genügen, wenn man auf menuconfig verzichten kann.


    • Nach jedem Update des Kernels müssen die Treiber neu gebaut werden. Dazu

      Code
      1. make distclean
      2. make untar


      ausführen und dann weiter mit Schritt 3 bzw. 4.


    • Schritt 5 installiert alle Treibermodule nach /lib/modules/<kernel-version>/updates/media.
      Sie können durch
      Code
      1. make rminstall

      wieder entfernt werden..


    • Falls I2C-Timeouts in Verbindung mit ddbridge auftreten, bitte MSI für ddbridge durch Modulparameter msi=0 deaktivieren. Dazu Datei /etc/modprobe.d/ddbridge.conf anlegen mit Inhalt:

      Code
      1. options ddbridge msi=0



    CU
    Oliver



    Änderungen:
    05.11.2013: Update auf Treiberpaket dddvb-0.9.10 (u.a für DuoFlex C/T/T2 v3). ngene-octopus-test ist nun obsolete!
    08.03.2014: Aktualisiert auf media_build vom 6.3.2014.
    09.03.2014: Treiberpaket dddvb-0.9.12 integriert.
    27.03.2014: Treiberpaket dddvb-0.9.13 (cineCT v7) integriert.
    24.04.2014: Treiberpaket dddvb-0.9.14 integriert.
    01.11.2014: Treiberpaket dddvb-0.9.15a integriert.
    28.01.2015: Treiberpaket dddvb-0.9.17 + mxl5xx aus dddvb-0.9.18beta2 für MAX S8
    09.05.2015: Treiberpaket dddvb-0.9.18 + linux-media-2015-05-01, Kernel 3.2 - 4.1

  • Hi,


    beim make menuconfig kommt bei mir dieser Fehler:



    Ubuntu 14.04.1 LTS x64 Kernel 3.13.0-39-generic


  • In v4l/Kconfig stimmt an dieser Stelle die Einrückung des Help-Textes nicht. Da wurde - wieder einmal - ein neuer Treiber eingecheckt, ohne zu berücksichtigen, dass media_build für ältere Kernel eine Warnung einfügt. :§$%


    Ich schau's mir an.


    Edit:
    Ist gefixt.


    CU
    Oliver

  • Besten Dank
    für das Update

  • Hi Oliver,


    Thx for the updated media_build_experimental! One question though: why do you remove the mutex locks/unlocks in dvbdev.c:dvb_device_open? And, as someone else pointed out: we dvbloopback driver users need the extra unlock/lock around err = file->f_op->open(inode,file); to prevent tuner lockups. I agree with you this should be solved in the offending module, but I'm no kernel/module hacker and it seems noone wants to, or can pick up the task to fix this long standing bug in dvbloopback/ffdecsawrapper.
    Anyway, it's not a big problem to uncomment the (un)locks and add a couple of lines myself. I was just wondering why you deviate from the original code by commenting the existing lock/unlocks?


    Martin

  • Im Kernellog finde ich mal wieder Einträge wie diese:


    Code
    1. [ 2219.589188] ddbridge 0000:07:00.0: DVB: adapter 1 frontend 0 symbol rate 55000000 out of range (1000000..45000000)
    2. [ 3362.135411] ddbridge 0000:07:00.0: DVB: adapter 1 frontend 0 symbol rate 55000000 out of range (1000000..45000000)
    3. [16895.824613] ddbridge 0000:07:00.0: DVB: adapter 1 frontend 0 symbol rate 55000000 out of range (1000000..45000000)
    4. [20275.786215] ddbridge 0000:07:00.0: DVB: adapter 2 frontend 0 frequency 8000000 out of range (47125000..865000000)
    5. [21573.625348] ddbridge 0000:07:00.0: DVB: adapter 1 frontend 0 symbol rate 55000000 out of range (1000000..45000000)
    6. [80498.611716] ddbridge 0000:07:00.0: DVB: adapter 0 frontend 0 symbol rate 55000000 out of range (1000000..45000000)


    Kann mir Jemand sagen, was die zu bedeuten haben, bzw. woher diese kommen?

  • Hi,


    ich bekomme - nicht erst mit der aktuellen media_build_experimental - den Fehler:


    "sti7109_do_raw_cmd" ... "timed out waiting for command ready"


    Und zwar beim Durchzappen durch die Sender an einer zufälligen Stelle.
    Karte ist eine TT Premium S2-6400 mit neuestem Treiber, Firmware usw., Kernel ist jetzt 3.17.2, aber das Problem war - wie gesagt - auch schon bei 3.16 und früheren vorhanden.


    Hat da jemand ne Idee, was das sein könnte?


    Thx!


    Ciao.
    Michael.

  • "sti7109_do_raw_cmd" ... "timed out waiting for command ready"
    [...]
    Hat da jemand ne Idee, was das sein könnte?

    Ich diskutiere schon einige Zeit mit powarman ueber dieses Problem. Leider ohne bisher eine Loesung gefunden zu haben. Da es bei mir nur alle paar Tage (Wochen) auftritt, ist es relativ schlecht zu debuggen. Ich habe es bisher nur im Zusammenhang mit der Skalierung des Videobildes in den Menues von skinnopacity gesehen. Beim Durchzappen noch nie. Ist ja wenigstens ein neuer Anhaltspunkt...


    Laeuft der vdr bei Dir dann ganz normal weiter, oder ist er wie bei mir unendlich langsam und muss neu gebootet werden?


    Bei mir hat uebrigens ein Auskommentieren des "return" hinter der Fehlermeldung geholfen, ohne erkennbare negative Folgen. Das ist aber ein sehr schmutziger Hack und keine Loesung, und - wie gesagt - auch schlecht getestet...


    Gruss,
    S:oren

  • Hi,


    Ich diskutiere schon einige Zeit mit powarman ueber dieses Problem. Leider ohne bisher eine Loesung gefunden zu haben. Da es bei mir nur alle paar Tage (Wochen) auftritt, ist es relativ schlecht zu debuggen. Ich habe es bisher nur im Zusammenhang mit der Skalierung des Videobildes in den Menues von skinnopacity gesehen. Beim Durchzappen noch nie. Ist ja wenigstens ein neuer Anhaltspunkt...


    Laeuft der vdr bei Dir dann ganz normal weiter, oder ist er wie bei mir unendlich langsam und muss neu gebootet werden?


    der wird unendlich langsam und muss neu gestartet werden.
    Im Übrigen ist mir das noch nie im skinopacity Menü passiert.


    Und nochwas: Ich hatte bisher gedacht, ich hätte die neueste Firmware, aber da ist mir wohl was entgangen.
    Ich habe dann gestern 0.50 entdeckt und direkt eingespielt.
    <knock on wood>Gestern ist dann den ganzen Abend das Problem nicht mehr aufgetaucht.</knock on wood>


    Bei mir hat uebrigens ein Auskommentieren des "return" hinter der Fehlermeldung geholfen, ohne erkennbare negative Folgen. Das ist aber ein sehr schmutziger Hack und keine Loesung, und - wie gesagt - auch schlecht getestet...


    Gruss,
    S:oren


    Ciao.
    Michael.

  • Hi all,
    Ubuntu 14.04, media_build_experimental 3.17.2
    Kernel sees all cards and modules without problems, but when I try to scan T2 channels with programs w_scan or scan - it sees nothing. When I run this on Windows 8 everything works no problem.


    In my region T2 work with this parameters:


    Can it be that the sensitivity for my antenna is not good enough for linux but is okay for windows? Maybe I need a better antenna?

  • Hi all,
    Ubuntu 14.04, media_build_experimental 3.17.2
    Kernel sees all cards and modules without problems, but when I try to scan T2 channels with programs w_scan or scan - it sees nothing. When I run this on Windows 8 everything works no problem.


    In my region T2 work with this parameters:


    Can it be that the sensitivity for my antenna is not good enough for linux but is okay for windows? Maybe I need a better antenna?


    Unfortunately, I cannot test DVB-T2, but Linux does not require a better antenna than Windows. :D


    The flag FE_CAN_FEC_4_5 is missing in the driver.
    Please copy the attached patch to the directory experimental/patch.d/ and try again (make untar / make / make install).


    CU
    Oliver

  • This is before the patch:



    And this is after:



    The results are the same. Still not finding the signal.

  • Please run w_scan with additional parameters "-F -t3" and post the full output.

  • Apparently w_scan does a DVB-T scan, not DVB-T2. (The driver cannot autodetect DVB-T2.)


    According to the source code, w_scan checks whether the driver has FE_CAN_2G_MODULATION set. (Imho not a good idea.)


    For now copy the attached patch to experimental/patch.d. Delete my last patch and try again.


    CU
    Oliver

  • I'm seeing I2C timeouts in ddbridge module (and linked tuners) with latest media_build_experimental:



    [49327.084218] DDBridge I2C timeout, card 0, port 0
    [49327.084233] ddbridge 0000:01:00.0: DDBridge IRS 00000301
    [49327.084237] cxd2843: i2c_read error
    [49327.084376] tda18212: i2c_write error
    [49537.146442] INFO: task kdvb-ad-0-fe-0:1895 blocked for more than 120 seconds.
    [49537.146451] Tainted: G O 3.17.2 #10
    [49537.146455] "echo 0 > /proc/sys/kernel/hung_task_timeout_secs" disables this message.
    [49537.146459] kdvb-ad-0-fe-0 D ffff8800ab76cd98 0 1895 2 0x00000000
    [49537.146469] ffff8800ab727c60 0000000000000002 ffff8800ab76c890 ffff8800ab727fd8
    [49537.146476] 0000000000013180 0000000000013180 ffffffff81c17480 ffff8800ab76c890
    [49537.146482] ffff8800b7041d20 ffff8800b7041d24 ffff8800ab76c890 00000000ffffffff
    [49537.146490] Call Trace:
    [49537.146504] [<ffffffff8161a409>] schedule_preempt_disabled+0x29/0x70
    [49537.146511] [<ffffffff8161bf72>] __mutex_lock_slowpath+0x152/0x1e0
    [49537.146518] [<ffffffff8161c01f>] mutex_lock+0x1f/0x2f
    [49537.146537] [<ffffffffa01c6dab>] gate_ctrl+0x2b/0x280 [cxd2843]
    [49537.146550] [<ffffffffa00adc0e>] locked_gate_ctrl+0x3e/0x90 [ddbridge]
    [49537.146559] [<ffffffffa01d861d>] set_params+0x3cd/0x910 [tda18212dd]
    [49537.146567] [<ffffffff8109e3df>] ? try_to_del_timer_sync+0x4f/0x70
    [49537.146577] [<ffffffffa01c57dc>] set_parameters+0x5c/0x1030 [cxd2843]
    [49537.146583] [<ffffffff8109cc10>] ? internal_add_timer+0xb0/0xb0
    [49537.146593] [<ffffffffa01c6879>] tune+0x49/0x70 [cxd2843]
    [49537.146608] [<ffffffffa007e366>] dvb_frontend_thread+0x3e6/0x710 [dvb_core]
    [49537.146617] [<ffffffff81083520>] ? prepare_to_wait_event+0x110/0x110
    [49537.146630] [<ffffffffa007df80>] ? dvb_frontend_release+0x110/0x110 [dvb_core]
    [49537.146638] [<ffffffff81066742>] kthread+0xd2/0xf0
    [49537.146645] [<ffffffff81066670>] ? kthread_create_on_node+0x170/0x170
    [49537.146652] [<ffffffff8161e16c>] ret_from_fork+0x7c/0xb0
    [49537.146659] [<ffffffff81066670>] ? kthread_create_on_node+0x170/0x170