Posts by nobanzai

    Das hat jetzt aber auch nix mit dem DVB-Treiber zu tun, würde ich sagen.

    Was auch immer da connected werden soll bei easyvdr - kann es evtl. ein epgd sein?


    Achso, eins noch: Mich wundert, dass du im "user context" Kernelmodule installieren oder einen depmod aufrufen kannst/konntest.

    Eigentlich muss man dazu root sein.


    Kleiner Tip fürs Script - wenn du das möchtest, kannst du statt


    sudo cp drivers/media/pci/saa716x/saa716x_core.ko /lib/modules/$KERNELVERSION/kernel/drivers/media/pci/

    sudo cp drivers/media/pci/saa716x/saa716x_ff.ko /lib/modules/$KERNELVERSION/kernel/drivers/media/pci/


    auch


    sudo make KERNELVERSION=$KERNELVERSION M=drivers/media/pci/saa716x/ modules_install


    schreiben. Die werden dann nach /lib/modules/$KERNELVERSION/extra/ installiert, was für Kernel externe Module der Standard ist.


    Ciao.

    Michael.

    HAH! Daaaanke!


    Der yavdr-xorg.service war, vermutlich aus eigener Blödheit, disabled. Kaum wieder auf "enabled" gesetzt, und die @666-Einträge erschienen wieder.

    Und schon höre ich auch wieder was :)

    Interessant ist nur, daß - auch bei meinem manjaro-Desktop - alsamixer für die nvidia-Karte nur spdif anzeigt, nach wie vor :)

    Das ist vermutlich *dieser eine* bekannte Fehler bei NVidia-Karten.

    Hilft evtl.

    snd_hda_codec_hdmi.enable_silent_stream=0

    bei der Kernel-Cmdline?


    Ansonsten: Hast du was installiert, was eine Umschaltung zwischen einer onboard Intel und der NVidia GPU macht?

    Oder sonst aus irgendeinem Grund eine udev-Rule, die die anderen NVidia-Soundevices ausschaltet?

    Sorry, wenn ich widerspreche: PCs auszumustern, wenn sie noch laufen und ihren Dienst tun, ist hinsichtlich des Stromverbrauchs für Verschrottung sowie Produktion des neuen PC niemals eine stromsparendere Alternative! Und preiswerter im Hinblick aufs eigene Portemonnaise ist ein Neukauf gegenüber dem Stromverbrauch schon gleich garnicht.

    Und das gilt nicht nur für PCs, sondern auch für jeden anderen Elektroartikel wie z.B. Kühlschränke.

    Hi,


    was ist denn heutigentags die definitive Source für Senderlogos im SVG-Format?

    Mir fehlt z.B. das für den neuen Sender "Franken Plus HD".


    Thx und ciao.

    Michael.

    Wir scheinen eine ähnliche Konfiguration zu haben. Bei mir ist es das Moneual-Media Reference Gehäuse. Das Display wird auch per VGA nach außen geleitet. Habe es seit vielen Jahren. Ist im Grunde nicht mehr zeitgemäß, da viel zu groß, aber das Display ist echt nützlich, da ich es vom Sofa ablesen kann. Mein Lieblings Skin ist "anthraize-easy" welches von easyvdr stammt.


    Hatte auch jahrelang die Lösung mit intel-onboard am laufen. War einer der allerersten überhaupt, der das dauerhaft nutzte. Aber aus irgendeinem Grund geht genau die gemeinsame Nutzung von interner VGA und interner HDMI bei MLD nicht. Da ich mittlerweile nicht mehr stunden ins frickeln stecken möchte, ist die Nvidialösung die schnelle Abkürzung gewesen. Aber im Grunde halt völlig überflüssig und Stromverschwendung.


    Das mit dem "vom Sofa ablesen" kenne ich :) Mein Gehäuse ist ein OrigenAE.

    Wenn du willst, kann ich dir meine xorg.conf geben - da musst du vermutlich nur noch die Ports ändern.

    Ich hab fast 2 Wochen gebraucht, bis die so war, wie ich sie gebraucht habe.

    Verwende seit ein paar Monaten mld 5.5 und bin im großen und ganze zufrieden.

    Um das interne Display meines Gehäuses zu nutzen brauche ich einen VDR-Ausgang und habe deswegen alles über VDpau und eine Nvidia GF210, am laufen. Das Signal kommt direkt von der Antenne auf eine CineS2 eingebaut. Ich denke mal V5.5 oder V6. Leider zeigt lspci bei mld nichts verwertbares an.

    Also zu UHD kann ich nix sagen, aber ich habe auch ein internes TFT im Gehäuse, dazu einen Fernseher an meinem VDR hängen.

    Der TFT wird "außen herum" an den VGA-Ausgang der internen Intel-GPU gehängt, der Fernseher läuft über einen der HDMI-Ports dieser GPU.

    Das ist ein nagelneues MoBo, hat aber dennoch VGA.

    Die NVidia-Karte habe ich mittlerweile wieder raus geworfen, die wurde zu heiß. Da das ganze System komplett passiv gekühlt ist, hat die NVidia dazu geführt, dass die Core-Temp immer knapp am oberen Limit war, weil das Gehäuse innen zu warm wurde. Ohne die NVidia sind es fast 30° C weniger.

    Vorher war das TFT ebenfalls an der internen Intel-GPU gehangen, der Fernseher aber an der NVidia. Das geht gut, allerdings muss man ganz schon basteln, um den X-Server dazu zu bewegen, dieses Setup korrekt zu bedienen.


    Weiß nicht, ob das dir irgendwie weiter hilft - ich fürchte fast, dass nicht.

    Trotzdem :)


    Ciao.

    Michael.

    Hat Jemand zufällig schon einen Patch für epg2vdr?


    Danke und ciao.

    Michael.

    Hallo Klaus,

    danke für die neue Version!

    Übersetzen lassen haben sich ohne Fehler:


    vdr (2.5.4/2.5.4) - The Video Disk Recorder -> mit tools.h Patch

    channellists (0.0.6) - Manage your channellists

    dvbhddevice (2.2.0) - HD Full Featured DVB device

    epg2vdr (1.1.118-GIT2.4.5) - epg2vdr plugin -> mit kleinem Makefile-Patch

    epgtableid0 (2.4.0) - EPG handler for events with table id 0x00

    graphtftng (0.6.16-GIT2.4.5) - VDR OSD on TFT

    hbbtv (0.2.0-b1) - HbbTV Plugin

    hello (2.4.0) - A friendly greeting

    osddemo (2.4.1) - Demo of arbitrary OSD setup

    osdteletext (2.2.0.beta.2) - Displays teletext on the OSD

    pictures (2.4.0) - A simple picture viewer

    radio (2.5.4) - Radio Background-Image/RDS-Text

    rcu (2.2.0) - Remote Control Unit

    remote (0.7.0) - Remote control

    skincurses (2.4.2) - A text only skin

    skinnopacity (1.1.7) - 'nOpacity' Skin

    softhddevice (1.1.0-GITc964f78) - A software and GPU emulated UHD device

    softhddrm (3.5-GIT8f96c06) - A software and GPU emulated UHD device

    softhdvaapi (3.5-GIT8f96c06) - A software and GPU emulated UHD device

    status (2.4.0) - Status monitor test

    svccli (2.4.0) - Service demo client

    svcsvr (2.4.0) - Service demo server

    svdrpdemo (2.4.0) - How to add SVDRP support to a plugin

    vnsiserver (1.8.0) - VDR-Network-Streaming-Interface (VNSI) Server

    xineliboutput (2.2.0) - X11/xine-lib output plugin


    Aktuell am Laufen sind ohne Fehler:

    plugins: [channellists - dvbhddevice - epg2vdr - graphtftng - osdteletext - remote - skinnopacity - softhdvaapi]

    Wollte nur mal eine positive Rückmeldung geben.


    Ciao.

    Michael.