Beiträge von nobanzai

    hm, heute sind die ersten 5 der 8 Spiele im EPG aufgetaucht - *gleichzeitig* sind aber die Filme zur selben Zeit auch noch drin 8-<

    Ich nehme an, epgdata hat da ein Problem.

    Vielleicht hilft es ja jemandem, wenn Du hier für die Ewigkeit hinterlegst, wie Du das gemacht hast? Danke!


    Christian

    Im Groben so, wie ich es oben in meiner Frage bereits beschrieben hatte:


    1. Rechte zum Export in Dateien vergeben, z.B.:

    Code
    1. GRANT FILE ON *.* TO 'epg2vdr'@'localhost' identified by 'epg';

    2. Ggf. die entsprechende Sicherheitseinstellung von mysql zum Export in beliebige Dateien aushebeln, d.h. in /etc/my.cnf.d/secure_file_priv.cnf (oder wo immer das auch steht in der jeweiligen Distro) "secure_file_priv" auskommentieren oder anpassen:

    Code
    1. [server]
    2. ; secure_file_priv = /var/lib/mysql-files
    3. secure_file_priv =

    3. searchtimers mittels mysql cli exportieren:

    Code
    1. mysql -u epg2vdr -p epg -e "SELECT * FROM searchtimers INTO OUTFILE 'searchtimers.csv' FIELDS TERMINATED BY ',' ENCLOSED BY '''' LINES TERMINATED BY '\n';"

    4. epgd-Datenbank löschen:

    Code
    1. epgd-tool -del-db

    5. epgd-Datenbank neu anlegen:

    Code
    1. epgd-tool -new-db

    6. Warten, bis EPGD mit allen Aufgaben soweit fertig ist, also epg wieder einlesen, Bilder holen, Sendernamen ermitteln usw.

    7. Einstellungen via epghttpd GUI wieder setzen wie vorher (u.a. Mailsettings, Format für Logos, ...)

    8. searchtimers mittels mysql cli importieren:

    Code
    1. mysql -u epg2vdr -p epg -e "LOAD DATA INFILE 'searchtimers.csv' FIELDS TERMINATED BY ',' ENCLOSED BY '''' LINES TERMINATED BY '\n';"


    Das ist jetzt aus dem Kopf reproduziert, d.h. es können Fehler drin sein.

    Aber der Ablauf sollte damit im Groben klar sein.


    Ciao.

    Michael.

    Hi *,


    ich möchte gerne alle Tabellen bis auf die Suchtimer löschen, d.h. searchtimers exportieren, dropall, alle Tabellen neu anlegen (z.b. mit epgd-tool) und dann searchtimers wieder importieren.

    Ohne jetzt das Schema im Ganzen im Kopf zu haben, wäre die Frage, ob das geht oder ob da irgendwelche constraints dagegen sprächen?


    Danke und ciao.

    Michael.

    Hi,


    bevor ich das lange ausprobiere: Kann der VDR 2.4.0 eigentlich noch mehrere Video-Directories, also video0, video1, ...?

    Bisher hab ich da ein RAID als Laufwerk, das aber mittlerweile zu klein ist. Für größere Platten bräuchte ich einen neuen Controller (oder Software RAID) - beides würde ich mir gerne sparen;


    Danke und ciao.

    Michael.

    Moin,


    das Priorisieren von SD und HD steht noch auf der TODO Liste (die beim epgd im git), der Filter dass nur die angegebenen Formate bei der Suche berücksichtigt werden ist fertig, nur nicht das Priorisieren.


    Dennoch würde es in dem speziellen Fall nicht helfen, ich habe keine Idee wie man automatisch erkennen kann ob es sich um die selbe oder eine andere Sendung handelt wenn die gelieferten Daten identisch sind.

    Evtl. noch den Beschreibungstext in den Vergleich mit einbeziehen?

    Da beide Sender (HD und SD) mit demselben EPG-Text gefüllt werden, ...

    Ja, danke! So ungefähr hatte ich mir das schon gedacht - genau das ist auch mein Problem bei den Sportaufnahmen.

    Die DFB-Pokal Spiele z.B. sollen halt immer auf die RegEx matchen - ich will die dann zwar alle im Zeitverlauf aufnehmen, nicht aber auf HD und SD gleichzeitig.

    Lässt sich das irgendwie konfigurieren?

    Oder: Ich habe einen Serientimer für "Die Anstalt" - der läuft auch immer parallel zweimal. Die Sendung heißt aber immer so *und* sie kommt (bzw. kam) auch auf reinen SD-Kanälen. Wenn ich die auf ZDF verpasst hatte, wollte ich eben die auf dem SD-Kanal aufnehmen.

    Bin jetzt nicht sicher, ob mein Wunsch verständlich rüber kommt?

    nein das Flag bezieht sich nur auf die 'timersdone' Tabelle also auf die Historie nicht auf die 'timers' Tabelle selbst.

    Wenn er nun wieder angelegt wurde war er sicher inzw. im Rahmen des erwähnten automatischen cleanups aus der timers Tabelle gelöscht worden.

    Ah, ok. Danke für die Erläuterung.


    Sorry, wenn ich das hier vermatsche, aber kannst du zu meinem Problem mit den doppelten Timern aus dem anderen Beitrag irgendwas sagen?

    Das nervt nämlich schon ein wenig, wenn immer alle Sportübertragungen doppelt erfolgen 8-<

    Wenn es exakt zu dem event auf dem ksnal um die Uhrzeit (also selbe eventid) noch einen timer gibt wird dafür keiner mehr angelegt, für eine spätere Wiederholung jedoch (durch das löschen aus der Historie) jedoch schon.

    Das soll endlise lösch u d Anlage Schleifen verhindern wenn ein timer z.B. wdkfn einem Konflikt gelöscht wurde.

    Also sofern er noch in der timers Tabelle im Status gelöscht steht musst du ihn auch dort löschen.

    Die werden dort erst nach zwei Tagen automatisch aufgeräumt

    Da steht er eben leider nicht mehr - sonst würde er ja auch beim "Testen" des Serientimers mit einem Flag versehen sein.


    Ciao.

    Michael.

    Im Webinterface kannst du unter "Timer -> Auftragshistorie" den entsprechenden Timer löschen. Dann deinen Suchtimer öffnen und neu speichern zum aktualisieren, und der Timer sollte neu angelegt werden.

    Danke für den Tip, aber das klappt leider nicht.

    Wenn ich die Timer aus der Auftragshistorie gelöscht habe, und dann den Suchtimer öffne und abspeichere, kommt nur:

    Code
    1. epgd[22442]: AUTOTIMER: Updating searchtimers due to 'search timer changed'
    2. epgd[22442]: AUTOTIMER: Update done after 125 ms, created (0) timers


    Und das, obwohl beim "Testen" im Suchtimer die korrekten Timer ohne ein Flag angezeigt werden


    Mach ich was falsch?


    Ciao.

    Michael.