Welche IR-Loesung zu empfehlen?

  • Ich baue mir gerade einen HTPC zusammen, und eine meine Hauptanforderungen dabei ist eine vernuenftige IR-Loesung, d.h.:
    - Ein- und Ausschalten des HTPC (entweder komplett oder in S5)
    - Bedienen des HTPC (XBMC, Windows)
    - Ruckelfreies Bedienen bei normalen Entfernungen


    Als Fernbedienung soll eine Harmony 300i zum Einsatz kommen.
    Als OS Windows 7.
    Als HTPC Software XBMC.


    Welche IR-Loesung koennt Ihr Empfehlen? Ich habe mir zwar mit dem MS-Tech MC-1200AN (bzw. baugleicher Techsolo TC-2200S) ein Case mit integriertem IR-Einschalter gekauft. Allerdings habe ich nun gelesen, dass der IR-Empfaenger:
    - manchmal relativ schwach reagiert
    - nur bedingt zum Bedienen des HTPC geeignet ist
    - nicht einfach mit der Harmony zu paaren ist
    - ein anderes Forenmitglied mit dem selben Case einen Attic-Einschalter nachgeruestet hat (leider hat der User auf meine Nachfrage in seinem Thread nicht geantwortet)


    Daher meine Frage: Welche IR-Loesung koennt Ihr empfehlen? Welche existieren?

  • Zitat


    Windows... Windows.... Windows....


    Tut mir ja leid das zu sagen, aber du bist grundsätzlich im falschen Forum gelandet! Hier geht es um Linux und VDR. Die Rahmenbedingungen sind dort anders! Es gibt einerseits Homebrew-Hardware, die nur unter Linux funktioniert und andererseits auch kommerzielle Lösungen, die nur unter Windows richtig laufen. Es wäre sicher sinnvoll, wenn du in ein passendes Forum wechseln würdest.


    Was das Case und den Einschalter angeht: Möglicherweise ein klassischer Fall, warum dir hier nicht (richtig) geholfen werden kann? Eventuell tut der eingebaute IR-Empfänger einfach unter Linux nicht so, wie man das gerne hätte, weshalb ein separater mit bekannt gutem Linux-Support nachgerüstet wurde?

  • Hallo,

    - Ein- und Ausschalten des HTPC (entweder komplett oder in S5)


    Was ist für dich der Unterschied zwischen S5 und S5? Meinst du evtl. S3 (Standby)?

    - Bedienen des HTPC (XBMC, Windows)


    Wie gedenkst du Windows per Fernbedienung zu steuern? Mausemulation oder sowas?

    - Ruckelfreies Bedienen bei normalen Entfernungen


    Die Harmony 300 sendet in 100ms Abständen - zumindest für eine flüssige Mausemulation ist das zu langsam.

    Allerdings habe ich nun gelesen, dass der IR-Empfaenger:
    - manchmal relativ schwach reagiert
    - nur bedingt zum Bedienen des HTPC geeignet ist
    - nicht einfach mit der Harmony zu paaren ist


    Wenn du das Gehäuse sowieso schon hast, warum probierst du es nicht einfach aus? Windows selbst per Fernbedienung zu bedienen ist eine Qual, für sowas nutzt man besser eine Funktastatur mit Touchpad wie die Logitech K400...


    Ansonsten sind die üblichen Verdächtigen unter Windows die MCE-USB Empfänger (Wakeup aus S3), CIR-Empfänger (nur falls das Mainboard einen entsprechenden CIR-Header hat, kann Wakeup aus S3/S4/S5) und die iMON-Geräte (Wakeup aus S3/S4/S5).

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hallo,


    Ich baue gerade einen VDR in ein Techsolo TC-2200S
    ein.


    Mein Board hat einen CIR Anschluss, an dem ich einen Selbstbau Empfänger dran hatte.
    Funktioniert einwandfrei mit der Harmony auch der Start aus dem S5 funktioniert.


    Nun hat obgiges Gehäuse eine Empfängerplatine incl. ein paar Tastern verbaut.
    Eine MCE FB liegt auch bei (die ich nicht verwende, habe ja eine Harmony)


    Die Pinbelgung von dem Stecker des Empfängerplatine wäre kompatibel zum CIR Anschluss des Motherboards.
    Handelt es sich um einen CIR Empfänger in dem Techsolo ? - Wäre natürlich Praktisch, ich müsste meinen Selbstbau Empfanger nicht hinter das Auge in der Frontplatte reinfriemeln.


    Andererseits möchte ich bei nichtkompatibität nichts abschießen, vor allem nicht den CIR Eingang auf dem Motherboard.

    VDR 1 (SD) : ASRock A330 GC, 1 GB RAM, TT- FF Karte rev. 2.3, 7'' TFT, Lirc X10 - Selbstbau Gehäuse - Suse 11.3 (64) vdr-1.7.10 diverse Plugins
    VDR 2 (HD) : MSI G41M-P25, 2 GB RAM, E6700 2x3.20GHz, Gainward GT220, 2TB HD, Lirc X10, TT S2-3600 USB, TT S2-1600, - Suse 11.3 (64) NvidiaTreiber 260.19 vdr-1.7.18 - xineliboutplugin 1.0.90 cvs, xine-lib 1.1.90 , s2-liplianin DVB Treiber

  • IMHO müsste das standard USB sein und von Betriebssystemseite als Tastatur erkannt werden - so war es zumindest für die letzten X Lösungen die ich von Techsolo gesehen habe (oder besser gesagt von gehört).


    Soll heissen: CIR != Techsoloempfänger , im besten Fall passiert garnix (auch keine Funktion) im schlimmsten Fall himmelst du deine Hardware

  • Laut dieser Amazon-Rezension (und Techsolo-Webseite) ist es nur ein "MCE-Kompatibler" HID-Empfänger. Dafür spricht auch, dass die Umsetzung der Power-On Lösung: http://www.hardware-infos.com/berichte.php?bericht=56&seite=3 (ganz unten).

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Handelt es sich um einen CIR Empfänger in dem Techsolo ? - Wäre natürlich Praktisch, ich müsste meinen Selbstbau Empfanger nicht hinter das Auge in der Frontplatte reinfriemeln.


    Nein, kein CIR sondern HID! Lies hier weiter. Der Techsolo ist baugleich mit dem MS-Tech MC-1200. Der IR-Receiver geht gut und wenn Du alles richtig anschließt, geht S5 Wakeup auch.


    Albert

  • Danke euch, es ist ein usb Anschluss. :O


    Ich war eben auch skeptisch, dies am Cir Port anzuschließen - deshalb habe ich sicherheitshalber nachgefragt.
    Da war eher der Wunsch Vater des Gedankens ;D

    VDR 1 (SD) : ASRock A330 GC, 1 GB RAM, TT- FF Karte rev. 2.3, 7'' TFT, Lirc X10 - Selbstbau Gehäuse - Suse 11.3 (64) vdr-1.7.10 diverse Plugins
    VDR 2 (HD) : MSI G41M-P25, 2 GB RAM, E6700 2x3.20GHz, Gainward GT220, 2TB HD, Lirc X10, TT S2-3600 USB, TT S2-1600, - Suse 11.3 (64) NvidiaTreiber 260.19 vdr-1.7.18 - xineliboutplugin 1.0.90 cvs, xine-lib 1.1.90 , s2-liplianin DVB Treiber

  • Danke euch, es ist ein usb Anschluss. :O


    Ja und sie geht richtig gut! Steht dem CIR nicht nach.


    Albert