Neue Tevii 471 und Technotrend 4100 bei Dvbshop gesichtet ;-)

  • gibts Infos was da besser ist?

    #S1: Gigabyte GA-H77M-D3H, Intel 1610 Celeron, 4GB RAM, Cine S2 6.5 + Duoflex S4, NVIDIA GT 630, IBM SSD 240GB, Atric IR Einschalter, DVD-Brenner mit easyvdr 3 oder MLD5
    #S2 (offline) POV MB-D510-MATX, 2GB, GT 220, TT 1600
    #C1: RPi3 MLD5.1

  • Hi,

    Wieso? Gibt es keine gescheiten Dual Tuner momentan?

    Geben tut's die schon zb. Digital Devices Cine S2 rev xx, nur nicht ganz billig.


    Die Frage ist halt immer wie gut die Karten vom Linux DVB Treiber unterstützt werden - Ohne Ärger zu machen.
    Es ist öfter zu lesen, das die TeVii Karten Probleme machen sollen.

    VDR 1 (SD) : ASRock A330 GC, 1 GB RAM, TT- FF Karte rev. 2.3, 7'' TFT, Lirc X10 - Selbstbau Gehäuse - Suse 11.3 (64) vdr-1.7.10 diverse Plugins
    VDR 2 (HD) : MSI G41M-P25, 2 GB RAM, E6700 2x3.20GHz, Gainward GT220, 2TB HD, Lirc X10, TT S2-3600 USB, TT S2-1600, - Suse 11.3 (64) NvidiaTreiber 260.19 vdr-1.7.18 - xineliboutplugin 1.0.90 cvs, xine-lib 1.1.90 , s2-liplianin DVB Treiber

  • Echt, ich hab von Tevii eig selten von Problemen gehört, und hier das hört sich auch nicht so
    an als ob die Cine besser wäre:
    http://www.computerbase.de/forum/showpos…&postcount=1552


    Der Typ hat schlechten Empfang und schiebt es auf die Cine, tss. BER ist relativ uninteressant UNC ist der wichtigere Parameter. Man sieht gleich, ein Experte.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Ich verstehe es so dass es am selbem Kabel war und dort hat die Cine schlechtere Werte?


    Kabel werden durch das Umstecken auch nicht besser.

    Wollte die Cine ja auch nicht schlecht reden eigentlich nur höre ich jetzt zum ersten Mal von
    schlechten Teviis


    Uns geht es hier genau andersherum und ich kann mir nicht vorstellen dass bei computerbase mehr über TV-Karten gesprochen wird als hier.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Nein, aber wenn eine Tevii am selbem Kabel ohne Probleme läuft, die Cine aber nicht, spricht das doch eigentlich für die Tevii?!


    Habe ich ja auch nicht behauptet dass die dort mehr Erfahrung haben, ich versuche überall ein bisschen mitzulesen und dachte
    eigentlich mit der Tevii S470 / 471 eine gute Wahl getroffen zu haben?!

  • Quote

    Digital Devices Cine S2 rev xx, nur nicht ganz billig.


    Stimmt so nicht ganz.
    Der Preis ist halt marktgerecht.
    Rechne mal den Preis einer TT-3200 + TT-1600 + Vorteile der Cine1 Slot,Bauhoehe).
    Dann sieht der Preis doch ganz normal aus.
    Wenn sie nur sporadisch funktioniert , dann isse natuerlich nix wert. :mua

  • Hi,

    Wenn sie nur sporadisch funktioniert , dann isse natuerlich nix wert. :mua

    Ja stimmt schon, aber es gibt halt billigere Alternativen, und wenn die auch stabil funktionieren, warum nicht.
    Evtl. gilt hier der Spruch: "Wer billig kauft, kauft zweimal" nicht.


    Zb. sowas
    Evtl. hat jemand Erfahrungen (gute oder schlechte) mit den TeVii Karten und den aktuellen media build Treiben gemacht ?

    VDR 1 (SD) : ASRock A330 GC, 1 GB RAM, TT- FF Karte rev. 2.3, 7'' TFT, Lirc X10 - Selbstbau Gehäuse - Suse 11.3 (64) vdr-1.7.10 diverse Plugins
    VDR 2 (HD) : MSI G41M-P25, 2 GB RAM, E6700 2x3.20GHz, Gainward GT220, 2TB HD, Lirc X10, TT S2-3600 USB, TT S2-1600, - Suse 11.3 (64) NvidiaTreiber 260.19 vdr-1.7.18 - xineliboutplugin 1.0.90 cvs, xine-lib 1.1.90 , s2-liplianin DVB Treiber

    The post was edited 1 time, last by rudirabbit ().

  • Ich kann Dir nur meine Erfahrungen mit der Tevii S480 (2 Karten mit aktueller HW Revision) sagen.
    Die sind draussen und durch eine Cine S2 mit Daughterboard ersetzt.


    Die Standardtreiber im 3.2er hatten die Kiste innerhalb von ein, zwei Tagen zum Stillstand gebracht:
    jeweils zuerst ein timeout beim Tunen, dann ein Kernel oops und schon war einer der vier Tuner weg. Und dann noch einer, noch einer und dann war Feierabend.


    Und jeder oops hat den load um 100% anwachsen lassen. Der Quad war dann gleichzeitig mit dem letzten Tuner auch nur noch mit dem VDR beschaeftigt.


    Und die Aufnahmen waren zerpixelt.


    Das war mir dann echt zu bloed.


    uwe

    server: yavdr trusty testing, 2 * L5420, 32GB, 64TB RAID6 an OctopusNet (DVBS2- 8 ) + minisatip@dsi400 (DVBS2- 4 )
    frontends: kodi und xine

  • Quote

    Zb. sowas
    Evtl. hat jemand Erfahrungen (gute oder schlechte)


    Ich hatte ja extra 3200 + 1600er und nicht 2 x 1600er geschrieben ;)
    Wo schliesst du denn das CI an deiner 480 Dual an ?


    Wenn jezt keine CI Schnittstelle benoetigt wird und man den Euro umdrehen muss ,
    dann wuerde ich die Cine auch nicht in Betracht ziehen.

  • Hi,

    Ich kann Dir nur meine Erfahrungen mit der Tevii S480 (2 Karten mit aktueller HW Revision) sagen.

    Also nicht zu empfehlen - Dann wird es bei den Tevii single Tuner Karten nicht viel besser sein.


    Wo schliesst du denn das CI an deiner 480 Dual an ?

    CI ? - was ist das denn ;D ;D
    Du befassst dich mit dem Thema auch schon länger, von daher glaube ich nicht, daß ich dir das erklären muss :]

    VDR 1 (SD) : ASRock A330 GC, 1 GB RAM, TT- FF Karte rev. 2.3, 7'' TFT, Lirc X10 - Selbstbau Gehäuse - Suse 11.3 (64) vdr-1.7.10 diverse Plugins
    VDR 2 (HD) : MSI G41M-P25, 2 GB RAM, E6700 2x3.20GHz, Gainward GT220, 2TB HD, Lirc X10, TT S2-3600 USB, TT S2-1600, - Suse 11.3 (64) NvidiaTreiber 260.19 vdr-1.7.18 - xineliboutplugin 1.0.90 cvs, xine-lib 1.1.90 , s2-liplianin DVB Treiber

  • Hi,

    Also nicht zu empfehlen - Dann wird es bei den Tevii single Tuner Karten nicht viel besser sein.


    Kann man so nicht sagen, also bei mir läuft die S480 zusammen mit einer TT1600 unter Precise mit aktuellem Kernel äusserst stabil. Keine Hänger, keine Aretefakte, alles bestens. Iwe das Verhalten von 2x S480 in einem System ist, kann ich nicht beurteilen. Gab ja auch Leute, bei denen 2x TT1600 problematisch lief, und trotzdem ist die TT1600 keine schlechte Karte.

  • Ich hatte 2 der Karten (S2 470) - in verschiedenen Systemen) verbaut - die beide noch während der Garantiezeit ausgefallen sind (zunehmend schlechter Empfang) - scheint mir eine Bauteilalterung gewesen zu sein - die momentan verfügbare 470 ist aber eine andere Revision meine ich ?? - Die Empfangsstörungen gab es damals auch durch Fehler im Treiber (kann ja passieren) - die Kombination daraus motiviert mich nicht in Richtung Tevii. Beide Karten wurden anstandslos getauscht.


    Für die DigitalDevices spricht ein stabiler Treiber und einigermassen vernünftige Hardware, gepaart mit einer niedlichen Bauform. Der Treiber geht hier immer mit (normaler) Verzögerung in den Kernel (ohne weiteres) D.h, die Treiber für die meisten Karten sind im Kernel 3.2 schon drin.


    Bei Tevii gabs die Treiber sehr lange Zeit nur im s2-liplianin - ob hier der Fluss in den Kernel inzwischen besser geworden ist müsste man schauen. Bei der 480 kann ich mich an problematischen S3 Verhalten erinnern und das die Fernbedienungstreiber noch nicht auf rc-core basieren.


    Keine Ahnung - ich bin nicht sonderlich überzeugt von Tevii aber YMMV.

  • Bei der S480 gibt’s eine andere Revision, bei der S470 gibt’s eine Nachfolgekarte, die S471.


    Das Problem bei Digital Divices ist dass die nur Dual Tuner anbieten und das dann doch schon
    ne Menge Geld mehr kostet wenn man nur einen Single Tuner braucht.