Posts by ofenheizer

    Wenn Du group_vars/all veränderst, dann muss Du das Playbook neu laufen lassen, damit Änderungen wirksam werden.

    Das hat nichts mit apt update && sudo apt full-upgrade zu tun.


    Alternativ gibt es hier im Forum auch ein Skript, welches passende Logos zu Deiner channels.conf holt und installiert.

    Hallo.


    bei meinem yavdr wurde heute der Kernel per apt full-upgrade auf Linux vdr 6.5.0-14-generic #14~22.04.1-Ubuntu SMP PREEMPT_DYNAMIC Mon Nov 20 18:15:30 UTC 2 x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linuxgeupdated.

    Versuche ich nun vom vtuner das Kernel-Modul neu zu bauen, bekomme ich folgende Fehlermeldung

    Das satip lässt sich bauen.


    Habe ich etwas vergessen?


    Grüße.

    Markus

    Danke.

    Habe ich über google auch herausgefunden und es installiert.

    Danach hat es geklappt.


    Warum das Paket nicht da war, kann ich nicht sagen.

    Ich lasse ansible immer nur einmal für die Grundinstallation starten und danach passe ich alles per Hand an. Hier lag der initiale ansible-Durchlauf bestimmt schon 3 Jahre zurück und danach wurde es nicht mehr angefasst.

    Hallo,


    ich wollte vtuner nun auch mal zumindest auf dem Client testen.

    Hier läuft ein aktuelles yavdr (22.04) mit vdr-2.6.3 und eine OctopusNet.

    Starte ich mit

    Code
    /usr/sbin/modprobe vtunerc devices=1
    /usr/local/bin/satip -s 192.168.178.12 -d /dev/vtunerc0 -m 2 -l 4 2> /tmp/satip0.log &

    bekomme ich weder Bild noch Ton.

    Auch umschalten bringt nichts.

    Schalte ich direkt auf RTL bekomme ich Ton, aber das Bild bleibt schwarz.

    Hallo,


    ich wollte eben auch denen neuen Fernseher der Schwiegermutter erkenn lassen und habe die Rolle durchlaufen lassen.

    Leider bekomme ich dabei folgende Fehlermeldung:

    Es handelt sich um ein System mit Intel NUC.


    Jemand eine Idee?


    Grüße.

    Markus

    Hallo,


    kann man nach dem Boot irgendwo einsehen, ob eine systemd-Unit ausgeführt wurde?

    Hintergrund: Seit einiger Zeit wird beim Start des Clients der Server sporadisch nicht mehr geweckt. Damit fehlt dem Client das Video-Verzeichnis und der VDR startet nicht. Das lief eigentlich bis dahin immer zuverlässig.

    Starte ich dann die systemd-Unit per ssh, klappt das dann auch.

    Die wakeserver.service sieht so aus:

    Unter /etc/systemd/system/vdr.service.d/ liegt noch eine nfs-mount.conf, dass der VDR mit seinem Start nicht zu früh dran ist.

    Code
    [Unit]
    After=wakeserver.service
    Requires=wakeserver.service

    Werden die systemd-Units und deren Ausführung irgendwo protokolliert?


    Gruss.

    Markus

    Hallo,


    wollte meinen NUC mal neu installieren.

    Dabei bricht ansible mit folgendem Fehler ab:

    Habe ich was übersehen? Ich habe nur die host_vars/localhost mit den jammy-Quellen angelegt und das Ausgabeplugin auf softhdvaapi geändert, sonst nichts.

    Scheinbar ist wohl irgend etwas schief gegangen.

    Ich kann weder per ssh noch winscp auf / wechseln oder zugreifen. In andere Vereichnisse kann ich wechseln.

    Würde auch die Fehlermeldung mit dem /srv erklären. Sobald ich cd /srv eingebe, hängt ssh und ich kann das putty-Fenster nur schliessen.

    Ich habe das heute auch mal gemacht.

    Leider bekomme ich nach dem Hinzufügen der Jammy-PPAs folgende Fehlermeldungen für vdr und seine Plugins. Alle alten Quellen für focal wurden entfernt.

    Jemand eine Idee?

    War wirklich ein CP-Fehler, aber auch mit "C" bekomme ich eine Fehlermeldung

    Code
    ERROR 1064 (42000): You have an error in your SQL syntax; check the manual that corresponds to your MariaDB server version for the right syntax to use near ''vdrs' ( 'uuid' varchar(40) NOT NULL, 'inssp' int(11) DEFAULT NULL, 'updsp' i...' at line 1

    Mein Aufruf sieht so aus

    Code
    CREATE TABLE 'vdrs' ( 'uuid' varchar(40) NOT NULL, 'inssp' int(11) DEFAULT NULL, 'updsp' int(11) DEFAULT NULL, 'name' varchar(100) DEFAULT NULL, 'version' varchar(100) DEFAULT NULL, 'dbapi' int(11) unsigned DEFAULT NULL, 'lastupd' int(11) DEFAULT NULL, 'nextupd' int(11) DEFAULT NULL, 'lastmerge' int(11) DEFAULT NULL, 'state' varchar(20) DEFAULT NULL, 'master' varchar(1) DEFAULT NULL, 'ip' varchar(20) DEFAULT NULL, 'mac' varchar(18) DEFAULT NULL, 'pid' int(11) unsigned DEFAULT NULL, 'svdrp' int(11) unsigned DEFAULT NULL, 'osd2webp' int(11) unsigned DEFAULT NULL, 'tunercount' int(11) unsigned DEFAULT NULL, 'shareinweb' int(1) unsigned DEFAULT NULL, 'usecommonrecfolder' int(1) unsigned DEFAULT NULL, 'videodir' varchar(300) DEFAULT NULL, 'videototal' int(11) unsigned DEFAULT NULL, 'videofree' int(11) unsigned DEFAULT NULL, PRIMARY KEY ('uuid'), KEY 'idxstate' ('state')) ENGINE=InnoDB DEFAULT CHARSET=utf8 COLLATE=utf8_general_ci;

    horchi

    wenn ich das übernehme und die Hochkomma noch ersetze, erhalte ich folgende Fehlermeldung

    Code
    ERROR 1064 (42000): You have an error in your SQL syntax; check the manual that corresponds to your MariaDB server version for the right syntax to use near 'REATE TABLE 'vdrs' (
     'uuid' varchar(40) NOT NULL,
     'inssp' int(11) DEFAULT N...' at line 1