XBMC IOS/ATV2 Builds inkl. PVR Support

  • Hallo miteinander,


    Ich habe leider nicht soviel Glück wie berniejonnie, der 2011-12-18_org.xbmc.xbmc-atv2_10.0-9_iphoneos-arm.deb taucht wohl wieder im ATV2 Menü auf, aber das xvdr addon geht nicht.
    Ich habe ATV noch mit 4.3 JB. Ich kann keines der 5 PVR Plugins enablen, da kommt immer die Meldung dass PVR ohne Plugins sei ... oder so. Ansonsten würde XBMC ganz ordentlich laufen.


    Wo ist das .xbmc Verzeichnis da ich sonst im Homeverzeichnis unter Linux finde? Hat da auch schon geholfen das zu löschen.


    Gruss und Dank für die gute Arbeit
    Nik

  • Soweit ich weiss hier: /private/var/mobile/Library/Preferences/XBMC


    Einfach mal umbenennen oder löschen.

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Neu Jailbreaken muß man eigentlich NIE beim XBMC. Erfahrungsgemäß liegt das immer an dem Ordner wo XBMC die Confs speichert.
    Gerade wenn die Addons sich nicht aktivieren lassen ist das umbenennen der Ordner der Tip Nr.1.
    Die letzte Version läuft momentan auch bei mir Super. Auch das XVDR-Addon läuft so sauber wie bisher selten mal wenn man auf Vollbild schaltet. Bin gespannt ob sich irgendwann mal was in Richtung TV-Fenster + OSD tut bzw ob das Kistchen da überhaupt irgendwelche Reserven hat.
    Auf dem Ipad2 ist XBMC mit PVR nen absoluter Traum. Wird Zeit für nen ATV3 mit Ipad-Innereien.


    Grüsse, PmK

  • Mich ärgert nur, dass ich mein iPad wegen defekt umtauschen musste und nun kein Jailbreak mehr möglich ist. :( Leider hab ich auch keinen Developer Account, sonst könnt ich mir XBMC signieren.

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • FULLACK ! ich will auch ein ATV3 !!!!


    Server......: Case: Streacom FC5 EVO, Mobo: ASRock B75 Pro3-M mit Core i3-2120T, HD: WD10JUCT 1 TB, Hauppauge Nova HD S2; SW : yavdr5 und Openelec
    Clients.....: XBMC auf iMac/OSX und Openelec auf Raspberry Pi

  • Oder gleich den Apple Fernseher. ;)

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Naja,
    wer weiss, ob es auf dem noch erlaubt sein wird ARD, ZDF... zu schauen :D, oder ob die GEZ nach Cupertino umzieht wg. in-app ABO 8o ?
    /BJ


    Server......: Case: Streacom FC5 EVO, Mobo: ASRock B75 Pro3-M mit Core i3-2120T, HD: WD10JUCT 1 TB, Hauppauge Nova HD S2; SW : yavdr5 und Openelec
    Clients.....: XBMC auf iMac/OSX und Openelec auf Raspberry Pi

  • Hallo nochmals, und ein kleines Feedback


    Danke für die Info mit dem Verzeichnis, hat tiptop geklappt. Jetzt läuft alles.


    Was bleibt sind die HD Kanäle, die sind 'nichtschaubar', (auch 720 ) und die Bedienung ist halt doch noch ziemlich holprig.
    Geht bei euch die repeat Funktion der Fernbedienung? Ich muss im XBMC alles einzeln drücken.
    Und noch was: Was habt ihr da so eingestellt beim Deinterleacing und so, lässt sich da was verbessern?


    HD in 1080p läuft übrigens, wenn auch nur mit 720p, einwandfrei. Ich streame beides vom gleichen VDR, einmal über xvdr das andere über smb.


    Alles in allem ein tolles Teil, schade nur das XBMC auf dem Zotac (Atom 510 / Nvidia) daneben schon noch etwa 3 Nummern besser läuft.


    Gruss
    Nik

  • Hi,


    wenn von den HD Fähigkeiten des ATV2 die Rede ist gibt es immer wieder Verwirrung....


    nach meinen Erfahrungen kann ATV2 sowohl SD als auch HD-720 und HD-1028, es verarbeitet jede Auflösung, auch wenn es am HDMI Ausgang maximal 720 ausgeben kann, d.h. es wir notfalls 'runterskaliert.


    Das einzige was das "kleine Schwarze" ins Schwitzen (sprich Stottern) bringt ist eine hohe Datenrate ! Da ARD, ZDF und Arte löblicherweise in sehr hoher Datenrate senden, hat das ATV2 keine Chance mit zu kommen. Da spielt es keine Rolle, ob das über xvdr als Livestream oder nach einer Aufzeichnung über smb vom File gelesen wird, ich empfehle mal eine Aufzeichnung von ARD HD und z.B. von Kabel1 mittels Mediainfo zu vergleichen (12.000 kBps gegenüber 3.000 kBps ! ). Nicht umsonst gibt es duzende Konverter, die in "iPhone", "iPad" oder "ATV2" umwandeln, dabei recodieren Sie nicht nur in Apple Codecs sondern reduzieren eben auch die Datenrate erheblich bei gleicher Auflösung. Ich selber habe "Shine A Light" auf Arte HD aufgezeichnet, Live und als Aufzeichnung keine Chance, einmal durch Handbrake schieben und schon geht's !


    Ich persönlich neige z.B. zu der Auffassung dass dabei die Übertragungsrate von smb gegenüber afp keine Rolle spielt, aber da gibt es im xbmc Forum ganz andere Ansichten. WLan spielt da schon eher eine Rolle, wer selber rechnen möchte : Link )


    Ich wünschte es würde mal jemand die max. Datenrate der ATV2 Hardware heraus finden, aber wie schon gesagt : ich schätze mal, erst ATV3 wird (wenn) alles streamen können.


    Gruß,
    /BJ


    Server......: Case: Streacom FC5 EVO, Mobo: ASRock B75 Pro3-M mit Core i3-2120T, HD: WD10JUCT 1 TB, Hauppauge Nova HD S2; SW : yavdr5 und Openelec
    Clients.....: XBMC auf iMac/OSX und Openelec auf Raspberry Pi

  • Gibt nochmal ein kleines Vorweihnachtsupdate. Viel hat sich aber nicht mehr geändert in den letzten Tagen.

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Hi Chief,


    ich hab heute das erste mal meine ATV2 mal mit xbmc versorgt und wollte mal schauen ob es funzt :-)
    Soweit hab ich die ATV2 mit dem neuen JB und der Fw 4.4.4 und nitoTV versorgt. Gem. der Doku im Netz die ich hatte könnte ich xbmc per nito installieren. Ich hatte gehofft, dass ich dann den PVR Client für vnsi dort nachinstallieren kann... jetzt war dem nicht so, also habe ich das fertige Build von dir heruntergeladen und installiert. Soweit, wieder so gut :-)
    Jetzt hab ich nur das Problem, dass ich das Addon nach vorgenommener Konfiguration leider nicht aktiviert bekomme... es passiert schlicht nix.


    Funzt dein Build noch nicht mit der Fw 4.4.4? Das xbmc Build ist 11.00 Beta1 glaube ich, deins wenn ich das richtig interpretiere 10.09?


    Kannst du mir da weiterhelfen?


    Frohes Neujahr übrigens :] :] :]

    Gruß
    Habib


    --------------------------------
    Aufnahme-Server:
    Silverstone Lascala SST-LC10M
    Reel Stable 11.12.2, HDe, 1x 2TB HDD als Aufnahme Server, iVDR 0.3.2 (manuelle Fixe f. Aufnahmeverz.)
    Netceiver mit 3x DUAL DVB-S2
    Clients:
    3x REEL NetClients
    Reel Stable 11.12.2

  • Hallo Habib,
    wenn du das Original-XBMC installiert hast und dann den Build vom Chief dann solltest du erstmal den XBMC-Ordner mit den ganzen Einstellungen löschen oder umbenennen. Der neue Build erstellt den Ordner neu und danach sollte das auch alles funktionieren.


    Grüsse, PmK

  • Hi,


    ich habe mal eine Frage zu ATV 2 mit v4.4.4. Ich habe hier einfach mal das XBMC mit den Streamdev-Client mit dem VDR verbunden (kein PVR Verbindung). läuft ohne
    ohne Fehler was sehr schön ist.


    Quote

    Man kann über Video ---> Datei ---> Video hinzufügen --->
    Nach einer neuen Quelle suchen ---> Netzwerkfreigabe hinzufügen


    dann die Kanalliste vom VDR laden und LiveTV schauen.


    Nur leider nervt mich das in der Livechannellist immer auch die HD Sender mit auftauchen --- die ja leider nicht wiedergegeben werden können.


    Kann man wie z.B. beim Vompserver hier die HD Programme am Streamdev-Server filtern, damit sie nicht in der Livechannellist erscheinen?


    Es einfach nervig wenn meine Kinder oder meine Frau auf die HD-Kanäle zwischen und nur der Ton erscheint.


    Jemand eine Lösungs-Idee hierzu?


    Grüße
    cinfo

    (VDR) NUC11PAHi5 * BM2LTS * DD NET S2 Max * NC * (Sound) Cinebar Lux Set * (Stream) Apple TV 4K (2022)* (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65G29LA

    The post was edited 1 time, last by cinfo ().

  • Ich hab heute mal den 4.4.4er JB raufgepackt. Seitdem muß ich sagen läuft die letzte Version vom Chief echt gut. Selbst mit OSD offen ist das Vorschaubild brauchbar (wenn auch nicht perfekt).
    Da zeigt sich das es wie auf dem iphone4 doch alles etwas flüssiger und resourceschohnender ist mit dem iOS5.
    Jetzt muß sich XBMC nur noch beim Filme schauen beweisen. Ich hoffe ja das bald die ersten Eden-Releases mit PVR-Support ins Haus flattern.


    Grüsse, PmK

  • der nächste appletv soll ja dieses jahr kommen ^^

  • Solang von seiten Apples nix bestätigt ist kann man auch genauso gut im Kaffeesatz lesen. Da Apple das ATV-Projekt als Hobby betreibt kanns auch genauso gut eingestellt werden und z.B. 100% durch den Fernseher ersetzt werden.. Alles reine Spekulation und mit neuem Prozessor nutzt uns die kleine Schwarze Kiste ja auch nur als Briefbeschwerer siehe iPad2 + iPhone 4s...

  • Trotz alledem gibts mal ein Update von mir.

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Update

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Hi Chief, hi Cinfo,


    ich habe heute auch mal Update auf Firmware 4.4.4 gemacht und neues JB und komplett neue Installation mit deinem neusten Update und ich bin sehr zufrieden, es läuft wirklich alles sehr viel flüssiger. Auch das vorwärts springen in vdr recordings funktioniert sehr stabil. Ja sollte das Kistchen doch mehr Reserven haben als wir dachten ?


    Gruß,
    /BJ


    Server......: Case: Streacom FC5 EVO, Mobo: ASRock B75 Pro3-M mit Core i3-2120T, HD: WD10JUCT 1 TB, Hauppauge Nova HD S2; SW : yavdr5 und Openelec
    Clients.....: XBMC auf iMac/OSX und Openelec auf Raspberry Pi

  • HA!


    Ich konte nun endlich XBMC auf meinem iPad installieren. Vor ein paar Tagen kam nun endlich ein Jailbreak raus.


    Läuft alles in allem recht gut, mal abgesehen von HD Sendern. Un im Aufnahmemenü lässt sich nicht navigieren oder gibt es da eine Geste für "Back"?


    Übrigens gibts noch ein Update.

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB