Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 26. September 2008, 17:08

[ANNOUNCE] Neue Control-Plugin-Version 0.0.2a-kw3

Moin,

ich habe eine Version des Control-Plugins (vdr-Bedienung per Telnet) gebastelt, die die bekannten Fehler (Absturz drei Minuten nach Beendigung, CPU-Vollast bei Abschuss des Client) nicht mehr hat. Ausserdem läuft sie unter vdr 1.4.7 und 1.6.0.

Die Version nennt sich 0.0.2a-kw3 und findet sich auf
<http://www.u32.de/vdr.html#control>

Verwendet habe ich dafür auch Material von Urig @ vdr-portal. Danke dafür.

Originalhomepage des Plugins ist <http://ricomp.de/vdr/down_en.html>

Gruss,
Walter
--seit 2010 kein vdr mehr in Betrieb--
vdr 1.6.0 + eigene Patchkombination
GNU/Linux 2.6.23.14 (Debian)
DVB-S-Karte TT 1.6 (FF, Tuner defekt)
DVB-S-Karte TT Budget (seit 4/09)
DVB-T-Karte TT 1300
DVB-T-USB-StickTerratec Cinergy T USB XE Rev. 2
PC-Hauptplatine: MSI K8N Neo4-F, AMD 64 (seit 1/07)

2

Freitag, 26. September 2008, 20:48

RE: [ANNOUNCE] Neue Control-Plugin-Version 0.0.2a-kw3

Hallo Walter,

danke fürs überarbeiten und bereitstellen!

läuft unter EasyVDR 0.602 VDR 1.6
Download dafür:
http://www.easy-vdr.de/forum/index.php?t…g40092#msg40092


lg prudentis
SW: EasyVDR 0.7.24
HW: HTPC-DE02 + Asus P5QL-E, Core2 2,2 GHz, CineS2 + HDe, HD SYS=120GB 2,5" + HD-USB 1TB" # NAS 1TB, 2GB RAM L4M-USB-IR
HW2: in Arbeit
http://www.prudentis.org

knebb

Erleuchteter

Beiträge: 3 981

Wohnort: derzeit M-V

Beruf: Linux Geek ;)

  • Nachricht senden

3

Freitag, 26. September 2008, 21:00

RE: [ANNOUNCE] Neue Control-Plugin-Version 0.0.2a-kw3

Zitat

Originally posted by prudentis
danke fürs überarbeiten und bereitstellen!
läuft unter EasyVDR 0.602 VDR 1.6
Download dafür:
http://www.easy-vdr.de/forum/index.php?t…g40092#msg40092


Habe das ja auch jahrelang genutzt und mich an die "Abarten" gewoehnt. Insofern ist es gut, dass es endlich gefixt wurde. Allerdings macht das Remote-Plugin unter easyVDR das Ganze noch etwas besser....insofern ist keine Notwendigkeit mehr fuer das Control Plugin. IMHO jedenfalls ;D
Glotze: yaVDR (ASRock Q1900M, 4GB RAM, DD Cine S2 V6.5, ZOTAC GT630 (Rev. 2)
Server: HP ProLiant MicroServer G8, VMware ESXi 5.5 :P

4

Freitag, 26. September 2008, 22:00

RE: [ANNOUNCE] Neue Control-Plugin-Version 0.0.2a-kw3

Zitat

Original von knebb
Allerdings macht das Remote-Plugin unter easyVDR das Ganze noch etwas besser....insofern ist keine Notwendigkeit mehr fuer das Control Plugin. IMHO jedenfalls ;D


Ah, Remote direkt nochmal ausprobiert (remote 0.4.0 mit Putty).
Hmm. Für mich ist Control besser weil
* ich nur den Telnetteil nutze
* remote sich nicht resizen lässt
* meiner Erweiterungen der Kanal- und Aufnahmeliste im remote mäßig aussehen (vermutlich wegen \t).
* und <Enter> hier gerade nicht funktioniert

das lässt sich bestimmt alles fixen, aber Control reicht mir aus. YMMV. Und man kann control und remote auch gleichzeitig betreiben. Sieht lustig aus.

Gruss,
Walter


--seit 2010 kein vdr mehr in Betrieb--
vdr 1.6.0 + eigene Patchkombination
GNU/Linux 2.6.23.14 (Debian)
DVB-S-Karte TT 1.6 (FF, Tuner defekt)
DVB-S-Karte TT Budget (seit 4/09)
DVB-T-Karte TT 1300
DVB-T-USB-StickTerratec Cinergy T USB XE Rev. 2
PC-Hauptplatine: MSI K8N Neo4-F, AMD 64 (seit 1/07)

5

Samstag, 27. September 2008, 09:46

Danke für das gute Helferlein. Ich hatte letzte Zeit auch das remote nur für diesen Zweck verwendet.

Läuft hier auf 1.7.0 bisher tadellos.

Danke,
Chris
<font color="#0000ff">Gigabyte P35-DS3, Pentium E2140, GT220, 2 x DVB-C im Thermaltake DH101<br>gen2vdr V3 &amp; yaVDR 0.3.0a <br></font>

6

Samstag, 27. September 2008, 13:25

super danke! ist ein echt geniales plugin, das einem die admin ferne systeme erst richtig ermoeglicht. dass das problem mit 100% cpu entfernt ist war extrem wichtig!

danke nochmal
servus ize|man
produktiv: intel dh67bl, sat>ip, octopusnet, 16gig boot-ssd, yavdr 0.5 testing, cir lirc
testing: zotac ion-f itx, 1x tt s2-3600 usb, 8gig boot-ssd, yavdr 0.5 testing
tv: lg 60pk-550 full-hd amp: yamaha rx-v367

7

Freitag, 4. Dezember 2009, 14:51

hallo,

ich bekomme control-0.0.2a-kw3 leider nicht mehr übersetzt unter ubuntu 9.10:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
.
g++ -g -O2 -Wall -Woverloaded-virtual -Wno-parentheses -fPIC -c -D_FILE_OFFSET_BITS=64 -D_LARGEFILE_SOURCE -D_LARGEFILE64_SOURCE -DUSE_CHANNELSCAN -DUSE_CMDRECCMDI18N -DUSE_CMDSUBMENU -DUSE_CUTTIME -DUSE_DDEPGENTRY -DUSE_DOLBYINREC -DUSE_LIEMIEXT -DUSE_LIRCSETTINGS -DUSE_OSDMAXITEMS -DUSE_PLUGINMISSING -DUSE_SETTIME -DUSE_SOFTOSD -DUSE_SORTRECORDS -DUSE_STREAMDEVEXT -DUSE_WAREAGLEICON -DPLUGIN_NAME_I18N='"control"' -I../../../../DVB/include -I../../../include -I../../../../DVB/include formatter.c
formatter.c: In member function ‘virtual void cCtrlFormatter::OsdTitle(const char*)’:
formatter.c:167: error: invalid conversion from ‘const char*’ to ‘char*’
formatter.c: In member function ‘int cCtrlFormatter::CalcMaxValidTextLength(const char*, int, int)’:
formatter.c:302: error: invalid conversion from ‘const char*’ to ‘char*’
make: *** [formatter.o] Error 1


liegt's am gcc?

Quellcode

1
2
3
4
5
6
gcc -v
Using built-in specs.
Target: i486-linux-gnu
Configured with: ../src/configure -v --with-pkgversion='Ubuntu 4.4.1-4ubuntu8' --with-bugurl=file:///usr/share/doc/gcc-4.4/README.Bugs --enable-languages=c,c++,fortran,objc,obj-c++ --prefix=/usr --enable-shared --enable-multiarch --enable-linker-build-id --with-system-zlib --libexecdir=/usr/lib --without-included-gettext --enable-threads=posix --with-gxx-include-dir=/usr/include/c++/4.4 --program-suffix=-4.4 --enable-nls --enable-clocale=gnu --enable-libstdcxx-debug --enable-objc-gc --enable-targets=all --disable-werror --with-arch-32=i486 --with-tune=generic --enable-checking=release --build=i486-linux-gnu --host=i486-linux-gnu --target=i486-linux-gnu
Thread model: posix
gcc version 4.4.1 (Ubuntu 4.4.1-4ubuntu8)


aus "const char*" nur "char*" zu machen wäre wohl zu einfach gewesen :schiel kann da jemand etwas tiefer in der materie helfen?

danke und gruß,
ciax
Lascala LC17 - tribute to viking ;o) + atric IR / AMD X2 BE-2400 / OctopusNet S4 / yavdr-(testing) vdr / output: graphTFT-fe via 6.4" TFT & DVB-S/S2 via FullHD / NVidia GT220 passiv

8

Freitag, 4. Dezember 2009, 14:54

Zitat


diff -urNad vdr-plugin-control-0.0.2a~/formatter.c vdr-plugin-control-0.0.2a/formatter.c
--- vdr-plugin-control-0.0.2a~/formatter.c 2004-07-02 21:24:22.000000000 +0200
+++ vdr-plugin-control-0.0.2a/formatter.c 2009-11-11 22:07:56.000000000 +0100
@@ -165,7 +165,7 @@

if (Title) {

- char* t = strchr(Title, '\t');
+ const char* t = strchr(Title, '\t');
if (t) {

int size = t - Title;
@@ -300,7 +300,7 @@

for (;;) {

- char* t = strchr(text, '\t');
+ const char* t = strchr(text, '\t');
if (t) {
// Tab found - check if the tab can be used

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hotzenplotz5« (4. Dezember 2009, 14:55)


9

Freitag, 4. Dezember 2009, 16:10

Zitat

Original von hotzenplotz5

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
diff -urNad vdr-plugin-control-0.0.2a~/formatter.c vdr-plugin-control-0.0.2a/formatter.c
--- vdr-plugin-control-0.0.2a~/formatter.c	2004-07-02 21:24:22.000000000 +0200
+++ vdr-plugin-control-0.0.2a/formatter.c	2009-11-11 22:07:56.000000000 +0100
@@ -165,7 +165,7 @@
 
   if (Title) {
 
-    char* t = strchr(Title, '\t');
+    const char* t = strchr(Title, '\t');
     if (t) {
 
       int size = t - Title;
@@ -300,7 +300,7 @@
 
   for (;;) {
 
-    char* t = strchr(text, '\t');
+    const char* t = strchr(text, '\t');
     if (t) {
       // Tab found - check if the tab can be used
[/QUOTE]


ja hee! mille grazie @hotzenplotz5 :tup -- war sicher schon irgendwo in euren paketen "versteckt" (ich pfusch' halt immer noch lieber per hand) ;)

danke & gruß,
ciax
Lascala LC17 - tribute to viking ;o) + atric IR / AMD X2 BE-2400 / OctopusNet S4 / yavdr-(testing) vdr / output: graphTFT-fe via 6.4" TFT & DVB-S/S2 via FullHD / NVidia GT220 passiv

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ciax« (4. Dezember 2009, 16:10)


Immortal Romance Spielautomat