Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Freitag, 10. Juni 2005, 13:06

mhm, was es natuerlich erklaeren koennte.

na, dann testma halt mal vlc auf linux. aufm mac hat lvc nichts angezeigt.
selbes thema - mpeg2 erkannt.


-- randy

42

Freitag, 10. Juni 2005, 15:05

Zitat

Original von randy
fyi: mit dvbsnoop seh ich auch die streams, danke bodyguard. danke szap und
einem cat hab ich wohl auch eine art mpeg4 avc stream auf die platte gezaubert,
nur erkennts mein mplayer noch nicht. ac3 sieht er und will auch spielen.

sprich - es bleibt spannend :)

-- randy


Bitte, kannst du uns erklären wie "eine art mpeg4 avc stream auf die platte" zu bekommen ?
Meine mplayer ist mit "svn co svn://svn.videolan.org/x264/trunk x264" compiliert und ich wäre sehr froh es zum probieren :)

Danke sehr
Grégoire

43

Freitag, 10. Juni 2005, 16:22

szap -r "dpv.tv11" (das ist der sender mit scan gefunden)
und dann ein "cat /dev/dvb/adapter0/dvr0 > /tmp/premiere.ts";

mit szap und dvbsnoop kannst du den stream analysieren.

evtl probierst mal die h264 samples? ftp://ftp.mplayerhq.hu/MPlayer/samples/h264

HD-h264.ts ist ein rip von dem premiere ts.

-- randy

44

Freitag, 10. Juni 2005, 16:24

Danke für den Hinweis - muss das auch gleich am WE testen...
yaVDR 0.5.0a
Intel Core2Duo E6750, Asus P5Q,
Gainward GT 240 512MB GDDR5, Hauppauge HVR-4000 & Nova-S2-HD, 4 GByte RAM
an Panasonic TX-P42GW10 und Onkyo TX-SR508

45

Freitag, 10. Juni 2005, 18:18

@ randy:

wie sieht denn bei dir der Eintrag in der channels.conf von scan aus?

Irgendwie findet der bei mir den Kanal nicht wenn ich scan laufen lasse (habe ./scan dvb-s/Astra-19.2E > scan.conf probiert). Muss man da noch irgendwelche besonderen Parameter mit übergeben?

46

Freitag, 10. Juni 2005, 19:06

DPC.TV10:11914:h:0:27500:511:512:128
DPC.TV11:11914:h:0:27500:767:772:129



-- randy

47

Freitag, 10. Juni 2005, 23:36

Danke sehr, ich habe 62 Sekunden genommen : 119Mb...
Ich probiere es mit mplayer es abzuspielen, mit mplayer -vo xv -xineramascreen 1 -ao alsa -ac hwac3 - < /tmp/premiere.ts und ich verstehe nicht wiese es gibt :
...
VIDEO MPEG2(pid=767)AUDIO A52(pid=772) NO SUBS (yet)! PROGRAM N. 0
...
Jetzt probiere ich es auch mit porjectx es zum demuxen, projectx glaubt auch es ist mpeg2 ? Und gibt mir :
-> dropping video data, GOP larger than 6MB
-> dropping video data, GOP larger than 6MB
...

Und ich bekomme "nur" eine premiere.ac3
die 2.9Mb ist.

Ich hoffe wir werden es schaffen es wirlich zum probieren :)
Grégoire

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Grégoire« (11. Juni 2005, 00:08)


48

Samstag, 11. Juni 2005, 08:35

genau, das ich auch mein problem. mplayer und vlc "erkennen" nur einen
mpeg2 stream in den ts, obwohl der header ja mpeg4 avc ist...

ABER ich weiss evtl an was das liegt: der "originale" windows rip hat nciht
nur pid 767 (mpeg4 avc) und 772 (ac3), sondern noch zusaetzlich 0 (pat)
und 98 (pmt);

in dieser ist verzeichnet (siehe post von bodyguard) was das fuer ein
stream ist und das nutzt mplayer wohl. zumindest sehe ich den mpeg4 "windows"
rip mit mplayer - und er erkennt "VIDEO H264(pid=767)...".

ich weiss nur noch nicht so recht, wie die zusaetzlichen 2 pids mitkommen
koennten.dvbstream kann afaik mehr pids demuxxen, aber das tuned bei mir
nicht (und nimmt keinen stdin).


-- randy

49

Samstag, 11. Juni 2005, 10:45

Hier ein Patch fuer szap, mit dem man die pmt-pid auf der Kommandozeile angeben kann. Falls angegeben werden zusaetzliche Filter fuer pat und pmt gesetzt und damit erkennt dann mplayer den Premiere Stream auch korrekt als H.264.

Ach ja, pmt-pid wird mit -p uebergeben, also: szap -r -p 98 DPC.TV11
»Keef« hat folgende Datei angehängt:
  • szap-pmt.diff (4,36 kB - 715 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. November 2016, 20:52)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Keef« (11. Juni 2005, 11:00)


50

Samstag, 11. Juni 2005, 11:45

Poste doch den Patch bitte auf der DVB Mailingliste, dann stehen die Chancen gut, dass er offiziell aufgenommen wird.

51

Samstag, 11. Juni 2005, 12:26

Grossartig : jetzt habe ich die x264 Erkennung im mplayer, leider kann ich es noch nicht spielen ? Ist es noch FTA ?
Grégoire

52

Samstag, 11. Juni 2005, 13:07

Zitat

Original von Dr.Nop
Poste doch den Patch bitte auf der DVB Mailingliste, dann stehen die Chancen gut, dass er offiziell aufgenommen wird.


wir wollen noch pat/pmt autoscan einbauen (das man die pmt nicht haendisch
angeben muss). danach kommt sicher richtung ml :)

-- randy

53

Samstag, 11. Juni 2005, 13:23

Zitat

Original von Grégoire
Grossartig : jetzt habe ich die x264 Erkennung im mplayer, leider kann ich es noch nicht spielen ? Ist es noch FTA ?


Es scheint noch FTA zu sein, aber ich bekomme auch kein richtiges Bild (teilweise ist ein Premiere Bild mit Premiere HD Logo zu erkennen). Da ich aber noch nie was mit H264 gemacht habe, kann es gut an meinem mplayer liegen (und an meinem 1.4Ghz Prozessor, der deutlich zu langsam sein duerfte :) ).
Der Patch war eigentlich nur dazu gedacht, dass randy nicht weiter rumheult, dass er das unter Linux nicht aufzeichnen kann :P

Matthias

54

Samstag, 11. Juni 2005, 14:03

Danke randy für die Einträge!

Hab jetzt mal was aufgenommen.

Nachdem ich den ts-stream mit "BBDMUX.EXE premiere_hdtv_ac3.ts 0x02FF test.h264" demuxt habe konnte ich die Datei mit dem Moonlight Elecard MPEG Player 3.0 unter Windows abspielen. Ruckelt leider gewaltig :( - Habe nen A64 3200+

Gruß,
besse

55

Samstag, 11. Juni 2005, 20:23

So,

umgearbeiteter Patch, der die PMT-PID direkt aus der PAT herausliest. Der Code ist zusammengesucht aus scan.c, ich bin nur fuer die Fehler verantwortlich. Wichtig ist, dass die channels.conf, die szap verwendet korrekte Werte fuer die session_id hat, ansonsten wird die PMT-PID nicht gefunden. Die Beispiele-Dateien im szap Verzeichnis sind in der Beziehung nicht korrekt, scan erzeugt aber das korrekte Format. Die session_id muss direkt nach der Audio-PID kommen, die Beispieldateien haben da noch eine 1 dazwischen.

Die Option -p setzt jetzt auch -r automatisch, d.h. ein szap -p dpc.tv10 reicht.

Ciao,
Matthias
»Keef« hat folgende Datei angehängt:
  • szap-autopmt.diff (6,88 kB - 707 mal heruntergeladen - zuletzt: 31. Oktober 2016, 10:15)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Keef« (11. Juni 2005, 20:24)


56

Samstag, 11. Juni 2005, 20:41

Zitat

Original von Keef
So,

umgearbeiteter Patch, der die PMT-PID direkt aus der PAT herausliest. Der Code ist zusammengesucht aus scan.c, ich bin nur fuer die Fehler verantwortlich. Wichtig ist, dass die channels.conf, die szap verwendet korrekte Werte fuer die service_id hat, ansonsten wird die PMT-PID nicht gefunden. Die Beispiele-Dateien im szap Verzeichnis sind in der Beziehung nicht korrekt, scan erzeugt aber das korrekte Format. Die session_id muss direkt nach der Audio-PID kommen, die Beispieldateien haben da noch eine 1 dazwischen.

Die Option -p setzt jetzt auch -r automatisch, d.h. ein szap -p dpc.tv10 reicht.

Ciao,
Matthias

57

Sonntag, 12. Juni 2005, 13:23

bekommt ihr Sound abgespielt bei den Aufnahmen?

Bei mir erkennt er nen "AC3: 2.0 (stereo) 48000 Hz 384.0 kbit/s"
aber da kommt irgendwie kein Ton. AC3Filter is definitiv richtig eingestellt.

58

Sonntag, 12. Juni 2005, 13:28

Auch kein Ton hier, weder beim direkt abspielen, noch bei nem selber aufgenommenen stream, noch bei dem Premiere-Sample von der mplayer-Seite.

59

Sonntag, 12. Juni 2005, 13:41

schon seltsam mit dem Ton.

Kann der VDR eigentlich grundsätzlich als ts-stream aufnehmen?
Wenn ja dann müsste es ja eigentlich möglich sein den so zu modifzieren, dass er premiere hd aufnehmen kann.

Immortal Romance Spielautomat