You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Tuesday, April 27th 2010, 12:50am

[Hauptthread] vdr-plugin-block 0.1.2 (war 0.1.1) 5.4.2012

Grundsätzliche Infos in Post#1 sowie Thread, Wiki und README (links siehe Signatur)


**********************************************************
Update 5.4.2012: Release 0.1.1

Details siehe dieser Post.


**********************************************************
Update 13.11.2010: Release 0.1.1

Details siehe dieser Post.


**********************************************************
Update 05.11.2010: Release 0.1.0/Hotfix 0.1.0a

Details siehe dieser Post.


**********************************************************


Update 06.08.2010: Release 0.0.4

Details siehe dieser Post.


**********************************************************

Update 16.06.2010: Release 0.0.3

Nun mit optionaler Kindersicherung. Details siehe Post #10.


**********************************************************

Update 6.6.2010: Release 0.0.2

Ich habe Version 0.0.2 eingestellt. Diese kann nun direkt heruntergeladen werden.

Neu in 0.0.2:

Wie unten erwähnt, gibt es eine neue Detektionsmethode: Kanal EPG. So kann das plugin bei korrekt vorliegenden EPG-Daten auch im laufenden Programm blockieren, falls eine gesperrte Sendung beginnt. Im Setup des Plugins lässt sich zwischen der alten Methode 'Beim Umschalten' und 'Kanal EPG' wählen.
Außerdem lässt sich nun während einer Block-Meldung im OSD per (Channel) Up/Down die Zap-Richtung wechseln.

Danke an igel und vdrtux fürs testen :).

hf,

Midas

**********************************************************

Was macht das block-plugin ?

Es leuchtet blau. Nein, natürlich nicht. Als fork macht es das gleiche wie auch das taste-plugin, allerdings sind einige Patches und Bugfixes dazugekommen.
Man kann damit Sendungen anhand ihres EPG-Titels sperren. Die Titel werden in einer Blacklist gesammelt. Schaltet man dann auf einen Kanal, auf dem eine gesperrte Sendung läuft erscheint eine Meldung im OSD, Bild und Ton werden nicht angezeigt und nach einer Pause (Standard 2s) schaltet der VDR automatisch auf ein anderes Programm.
Siehe dazu auch hier: VDR-Wiki: taste-plugin

Was ist neu im block-plugin ?

-es funktioniert auch in Konfigurationen, die nicht reine ff-VDRs sind (zB xineliboutput oder dxr3), bzw. in Budget-VDRs
-die ‚Ok’-Taste funktioniert nun zuverlässig zum Freischalten einer gesperrten Sendung
-es gibt eine rudimentäre Log-Funktion, die man im Makefile durch Setzen von BLOCK_LOGGING=1 einschalten kann (ACHTUNG: Dies produziert sehr viele Einträge im syslog, vor allem bei mehreren DVB devices)

Daneben sind die Patches für das taste-plugin von tomg und mapovi fest in den Code des block-plugin integriert. Diese Patches sind auch im debian-Paket vdr-plugin-taste enthalten:

Locale patch:
- fixed clean target of Makefile
- adapted Makefile to current newplugin template
- use translations of main vdr
- exclude old i18n parts by ifdefs
Version compatibility:
Changes for VDR >= 1.5.0 (applicable to VDR >= 1.4.5)
Makefile fix:
added -fPIC to compiler options to prevent FTBFS
Siehe dazu ua auch hier: [vdr-1.7.9] Patch für Taste-Plugin-CVS-091021

Wo gibt es das block-plugin ?

Die Homepage des block-plugin ist hier:
http://projects.vdr-developer.org/projects/show/plg-block

Bitte nicht beide plugins (taste UND block) parallel installieren, dass dürfte zu Problemen führen.

Muss ich alle Sperreinträge neu anlegen ?

Nein. Existiert bereits eine blacklist vom taste-plugin (taste.conf) reicht es diese nach block.conf zu kopieren oder zu verschieben. Die Dateien befinden sich im config-Verzeichnis des vdr.
Auf meinem System würde dieser Befehl beispielsweise die blacklist kopieren:
cp /var/lib/vdr/plugins/taste.conf /var/lib/vdr/plugins/block.conf

Trivia

Mir wurde das ‚taste’-Plugin im IRC empfohlen und ich war sofort begeistert, den unerträglichen Sondermüll aus meinem Programm zu entfernen, so dass ich auch nicht zufällig derartige Volksverdummung ertragen muss. Leider läuft das Plugin afaik nicht ohne Weiteres auf VDRs, die auch alternative Ausgabemethoden benutzen (zb xineliboutput oder wie in meinem Fall die dxr3). Nachdem ich zunächst einen Patch dazu gebastelt hatte (taste-plugin patch: Kompatibilität mit Budget-Karten/non-FF outputdevices nachrüsten (update16.1.10)), habe ich nun das Angebot angenommen das ‚taste’-plugin bei vdr-developer.org weiter zu betreuen (danke e-tobi) und zwar als fork namens ‚block’-plugin. Ich habe mich zu dieser Variante entschieden, da der Autor des ‚taste’-plugin LordJaxom nicht auf entsprechende Anfragen meinerseits reagiert hat und so seine Arbeit quasi unangetastet bleibt, ich aber trotzdem frei weitermachen kann. Daneben beschreibt der neue Name treffender die Funktion des plugins.

Ich habe grundsätzlich vor, neben der Pflege auch an dem plugin weiterzubasteln, allerdings muss ich das natürlich mit meiner Freizeit vereinbaren. Auch wenn es offenbar nicht viele Nutzer des taste-plugins gibt, hoffe ich doch, dass einige das block-plugin gebrauchen können. Über Rückmeldung freue ich mich.

Viel Spaß,

Midas
plugin-block: Download, Thread im Portal, Wiki
plugin-sleeptimer: Download, Thread im Portal, Wiki
VDR-Chat: Web-Chat, IRC
ASUS M2N-E, Athlon X2 4450B, 2GB DDR2, Technisat Skystar HD (TT-3200), Technisat Skystar HD2, Hauppauge WinTV Nova-T USB, GigaByte GT-630 - 4TB RAID5 + 6GB externes Journal @50 GB Crucial Adrenaline SSD DP-CT050M4SSC2 - BeQuiet SystemPower7 300W - wheezy/vdr2.0.1 - xbmc 13

This post has been edited 17 times, last edit by "Midas" (Apr 5th 2012, 5:37pm)


Posts: 3,074

Location: Magdeburg/Wolfsburg

Occupation: Dipl.-Wirtsch.Inf, Spez. Data-Warehousing - Business Intelligence

  • Send private message

2

Tuesday, April 27th 2010, 8:12am

RE: [Announce] vdr-plugin-block 0.0.1b (fork des taste-plugin)

Super, ein weiterer Weg der Kindersicherung!! :) :) Spätestens in 6 Jahren werd ich das auch dringend brauchen müssen ;)
IMHO schützt das PIN-Plugin ja wohl nur bei vorhandenen aufnahmen....
:vdr1 Homepage:fans
VDR II: YeongYang A106, Fusi D1522, Celeron 2GHz, Frontend per DVB-s FF, 2xDVB-c, ATRIC-IR, YaVDR 0.3a
VDR III HDTV: Inter-Tech 2008V mit iMonLCD, Atric, ASRock Extreme3 770 AM3, AMD Sempron 140 1x 2.70GHz AM3, 1,5TB WD15EADS, 2TB WD20EARS, 2x4GB DDR3-1600, NVidia GT520 passiv, 3x DVB-c, YaVDR 0.5 @ Samsung PS-50B550

3

Tuesday, April 27th 2010, 4:52pm

RE: [Announce] vdr-plugin-block 0.0.1b (fork des taste-plugin)

...endlich kann ich uns hier wieder gegen Big Brother, Kallwass, Salesch, Britt und Co. effektiv schützen! DANKE dafür...
yaVDR 0.5 testing / ASRock B75 Pro3-M / Celeron G540 / 4GB RAM / NVIDIA GT-610/ 64 GB Sandisk SSD / 4 TB WD Green / DD Cine S2 r6.5 / in Silverstone ML03 / Harmony 600 FB / KeySonic ACK-540RF Keyboard / Panasonic TX-P 50 U30 e TV / 120-Kanal Seduatmo

4

Thursday, April 29th 2010, 8:18pm

RE: [Announce] vdr-plugin-block 0.0.1b (fork des taste-plugin)

Hallo,

endlich eine sinnvolle Kindersicherung...

Auch von mir schon mal Danke!

Probiere es dann demnächst mal aus.

G. R.

5

Thursday, April 29th 2010, 9:03pm

Danke für die netten Rückmeldungen.

In der Ursprungsversion 0.0.1b hatten sich leider zwei Bugs versteckt. Zum einen ließ es sich bei Debianisierung unter Umständen nicht bauen. Zum anderen ließ sich die Log-Funktion nicht abschalten. Beides ist hoffentlich gefixt in der Version 0.0.1b+bf2 sowie auch im git-repo.

In Richtung Kindersicherung ging auch ein Teil meiner Ideen fürs Weiterentwickeln. Ich nehme das mal als Anlass, diesen Teil in der Prioritätenliste nach oben rutschen zu lassen.

Für eine direkte Kindersicherung hätte ich wohl den ok-Button lieber nicht reparieren sollen ;).

Als Übergangslösung ließe sich das Freischalten einer gesperrten Sendung per 'Ok'-Button mit dieser Änderung verhindern (auf die Schnelle nicht getestet - ohne Gewähr ;)):

Datei control.c Zeile 94 und 95 ändern:

Von:

Source code

1
2
mRequested = true;
mSwitch = false;

Nach:

Source code

1
2
mRequested = false;
mSwitch = true;

hf,

Midas

EDIT:
Bevor das nun jemand direkt als Kindersicherung einsetzen möchte hier ein weiterer Hinweis:
Die Sendungen werden bislang leider nur beim Umschalten blockiert. Läuft ein Sender zunächst mit einer ungesperrten Sendung und als nächstes eine gesperrte, so wird diese nicht blockiert! Das möchte ich allerdings so bald wie möglich ändern ;).
plugin-block: Download, Thread im Portal, Wiki
plugin-sleeptimer: Download, Thread im Portal, Wiki
VDR-Chat: Web-Chat, IRC
ASUS M2N-E, Athlon X2 4450B, 2GB DDR2, Technisat Skystar HD (TT-3200), Technisat Skystar HD2, Hauppauge WinTV Nova-T USB, GigaByte GT-630 - 4TB RAID5 + 6GB externes Journal @50 GB Crucial Adrenaline SSD DP-CT050M4SSC2 - BeQuiet SystemPower7 300W - wheezy/vdr2.0.1 - xbmc 13

This post has been edited 1 times, last edit by "Midas" (Apr 30th 2010, 2:14pm)


ChrisBox

Professional

Posts: 722

Location: Köln

  • Send private message

6

Wednesday, May 19th 2010, 11:26am

Hi midas,
sehr schönes Plugin! Endlich kein Schrott mehr!
Ich habe es installiert und es läuft sehr schön. Sogar meine Frau fand das ein gutes plugin und wollte es auf ihem eigenen VDR auch haben. DAS soll was heissen;-)
Muss ihren Rechner wohl doch mal updaten.


ich hätte da 3 kleine Feature-Wünsche und würde mir für die Umsetzung freuen.

- Die Sperr-Liste sollte Alphabetisch sortierbar sein
- Wenn eine Sendung gesperrt ist, und ich nichts mache, schaltet der VDR auf das zuletzt gewählte Programm zurück. Wie wäre ein weiterschalten in die gewählte richtung?
Erklärung:
z.B. Die Sendung auf Programm 4 ist gesperrt:
(Ich Zappe viel und nutze oft Channel+ und Channel- zur Kanalwahl. Also kein direktes anwählen der Kanäle)

1-2-3-4 (gesperrt, kein drücken irgendeiner Taste) nach x Sekunden kommt wieder 3. Ich wünsche mir aber 5
6-5-4 (gesperrt, kein drücken irgendeiner Taste) nach x Sekunden kommt dann wieder 5. Ich wünsche mir 3

- Gehen 2 Menupunkte oder 2 Tasten?
Sendung Sperren
Sendung entsperren

Beim Umschalten habe ich ja die OK Taste, um die gesperrte Sendung doch schauen zu können.
Wie wäre eine Taste um eine Sendung wieder von der Sperr-Liste zu nehmen?

Danke,
Chris

VDR 1: gen2vdr 1.2, FSC Scenic S, PIII 800MHz, DVB-T, Realmagic Card, OnBoard GraKa, VDR meiner Frau
VDR 2: gen2vdr 3b8, ASUS P5LD2, DVB-C, GeForce 9500 passiv, VDR Job
VDR 3: yavdr64 0.5.0a, ASUS M3N-H nVidia 8300 OnBoard, AMD 5050e+, TeVII S650 DVB-S2, DVB-T, Mein VDR

This post has been edited 1 times, last edit by "ChrisBox" (May 19th 2010, 11:29am)


Thomas

Super Moderator

Posts: 4,238

Location: Ost-Allgäu, Bayern

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

7

Wednesday, May 19th 2010, 11:59am

Quoted

Original von ChrisBox
- Wenn eine Sendung gesperrt ist, und ich nichts mache, schaltet der VDR auf das zuletzt gewählte Programm zurück. Wie wäre ein weiterschalten in die gewählte richtung?

Das taste-plugin konnte das schon so - vielleicht da einfach nur den Code übernehmen?

Gruss
Thomas

yaVDR 4, 3.5TB, Antec Fusion Remote, Mystique SaTiX-S2 V2 CI Dual, GF220GT+VDPAU, 1080p Display mit Slimes Atmolight :strike1
Geblogge über dies und das

ChrisBox

Professional

Posts: 722

Location: Köln

  • Send private message

8

Saturday, May 22nd 2010, 9:19pm

Quoted

Original von Thomas

Quoted

Original von ChrisBox
- Wenn eine Sendung gesperrt ist, und ich nichts mache, schaltet der VDR auf das zuletzt gewählte Programm zurück. Wie wäre ein weiterschalten in die gewählte richtung?

Das taste-plugin konnte das schon so - vielleicht da einfach nur den Code übernehmen?

Gruss
Thomas


Hmm,
da muß ich wohl wieder zurück rudern. Genau das klappt. Warum es das aber am Ersten abend nicht gemacht hat, weiss ich nicht. Ich hatte es getestet, da bin ich mir sicher. Gerade ist mir aufgefallen, dass es geht.

Fakt:
Das Festure ist eingebaut und es klappt. Mein Fehler. Sorry.

Sortierte Block-Liste und entsperren per Taste wäre nett:-)

Danke,
Chris

VDR 1: gen2vdr 1.2, FSC Scenic S, PIII 800MHz, DVB-T, Realmagic Card, OnBoard GraKa, VDR meiner Frau
VDR 2: gen2vdr 3b8, ASUS P5LD2, DVB-C, GeForce 9500 passiv, VDR Job
VDR 3: yavdr64 0.5.0a, ASUS M3N-H nVidia 8300 OnBoard, AMD 5050e+, TeVII S650 DVB-S2, DVB-T, Mein VDR

9

Saturday, May 22nd 2010, 10:50pm

Hi,

danke Thomas fürs einspringen :). Ja es stimmt, dass das taste-plugin das bereits konnte und ist es eigentlich auch im block-plugin getestet. Entgegen meiner ersten Vermutungen habe ich in der release-version sogar gar nichts an diesem Teil Code verändert ;). Es gibt aber Ausnahmesituationen, wenn beispielsweise Programm 1 gesperrt ist (Programm <=0 gibt es nicht), kann der vdr nicht mehr weiter runterswitchen usw. In diesem Fall wird dann auf den letzten Kanal zurückgeschaltet.

Die weiteren Anregungen von Chris finde ich sinnvoll. Für die Entsperrentaste hatte ich auch schon eine ähnliche Idee. Ich muss nur immer schauen, wann ich es schaffe an den jeweiligen Punkten zu arbeiten. Im Moment versuche ich das Sperren auch auf Sendungsübergänge im laufenden Programm auszuweiten.

hf,

Midas
plugin-block: Download, Thread im Portal, Wiki
plugin-sleeptimer: Download, Thread im Portal, Wiki
VDR-Chat: Web-Chat, IRC
ASUS M2N-E, Athlon X2 4450B, 2GB DDR2, Technisat Skystar HD (TT-3200), Technisat Skystar HD2, Hauppauge WinTV Nova-T USB, GigaByte GT-630 - 4TB RAID5 + 6GB externes Journal @50 GB Crucial Adrenaline SSD DP-CT050M4SSC2 - BeQuiet SystemPower7 300W - wheezy/vdr2.0.1 - xbmc 13

10

Thursday, June 3rd 2010, 2:23am

Ich habe das git mit einem release candidate für Version 0.0.2 aktualisiert. Die neue Variante kann das laufende Programm auf gesperrte Sendungen überprüfen. Kommt als nächstes eine gesperrte Sendung auf dem aktuellen Kanal, schaltet der VDR nun auch direkt bei Beginn dieser Sendung wie gewohnt um. Damit sollte der personalisierten Kindersicherung ein gutes Stück näher gekommen sein. Und obendrein wird man auch nach Marienhof nicht mehr von der Tagesschau gestört, sollte man das Umschalten vergessen...

Ein Problem auf das ich keinen Einfluss habe ergibt sich in Einzelfällen (?) aus der wenig zeitnahen Aktualisierung der Sender-EPG-Daten (eher bei Privatsendern). Daher ist vorerst im Plugin-Setup einstellbar, welche der Detektions-Methoden genutzt werden soll. Die alte, die nur beim Umschalten greift, wäre 'On Switch'. Die neue, die sowohl beim Umschalten, als auch beim 'Hineinrutschen' in eine gesperrte Sendung greift wäre 'Channel EPG'.

Herunterladen kann man die aktuelle Entwicklerversion mit:

git clone git://projects.vdr-developer.org/vdr-plugin-block.git

hf,

Midas

Update:
0.0.2 gibts jetzt in der releaseversion, auch als sourcepaket (s. Update Post#1).
plugin-block: Download, Thread im Portal, Wiki
plugin-sleeptimer: Download, Thread im Portal, Wiki
VDR-Chat: Web-Chat, IRC
ASUS M2N-E, Athlon X2 4450B, 2GB DDR2, Technisat Skystar HD (TT-3200), Technisat Skystar HD2, Hauppauge WinTV Nova-T USB, GigaByte GT-630 - 4TB RAID5 + 6GB externes Journal @50 GB Crucial Adrenaline SSD DP-CT050M4SSC2 - BeQuiet SystemPower7 300W - wheezy/vdr2.0.1 - xbmc 13

This post has been edited 1 times, last edit by "Midas" (Jun 6th 2010, 4:16pm)


11

Wednesday, June 16th 2010, 1:13am

Hallo,

ich möchte hiermit die Version 0.0.3 des block-plugins vorstellen. Neben bugfixes und anderem Kram ist als neues feature nun eine optionale Funktion als Kindersicherung hinzugekommen. Diese lässt sich durch hinzufügen von

block.ParentalGuidance = 1

in der setup.conf des vdr aktivieren (0 oder Zeile wieder löschen deaktiviert). Bitte beachten, dass der vdr zum Editieren dieser Datei gestoppt sein muss! Weitere Details sind in der README-Datei ;) oder hier:

Außerdem habe ich eine wiki-Seite eingerichtet, auf der das block-plugin und seine Funktionen beschrieben sind:
http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Block-plugin

Ach, und weil ichs wichtig finde: Die Kindersicherungsfunktion des block-plugins entbindet die Eltern keinesfalls von ihrer Aufsichtspflicht. Ich übernehme keine Garantie für die korrekte Funktion.

Bugs könnt und sollt Ihr mir natürlich trotzdem melden ;). Es geht natürlich hier, aber es gibt auch die Möglichkeit diese im Bugtracker zu melden:
http://projects.vdr-developer.org/projec…lock/issues/new

@ChrisBox:
Du nutzt vdr1.7.x stimmts? Tatsächlich hatte sich da ein fieser bug eingeschlichen, der nur manchmal die Zap-Richtung des plugins durcheinander gebracht hat. Der ist aber zum Glück schon länger behoben nun. Hast Dich also evtl nicht getäuscht. Sry also zurück ;)

hf,

Midas
plugin-block: Download, Thread im Portal, Wiki
plugin-sleeptimer: Download, Thread im Portal, Wiki
VDR-Chat: Web-Chat, IRC
ASUS M2N-E, Athlon X2 4450B, 2GB DDR2, Technisat Skystar HD (TT-3200), Technisat Skystar HD2, Hauppauge WinTV Nova-T USB, GigaByte GT-630 - 4TB RAID5 + 6GB externes Journal @50 GB Crucial Adrenaline SSD DP-CT050M4SSC2 - BeQuiet SystemPower7 300W - wheezy/vdr2.0.1 - xbmc 13

This post has been edited 3 times, last edit by "Midas" (Jun 16th 2010, 2:25am)


Posts: 3,074

Location: Magdeburg/Wolfsburg

Occupation: Dipl.-Wirtsch.Inf, Spez. Data-Warehousing - Business Intelligence

  • Send private message

12

Tuesday, June 22nd 2010, 9:31am

Hi Midas,

ich habe diesen Thread mit großer Interesse gelesen, auch die Wiki hab ich schon durch.
Ein paar Anmerkungen für eine ev. kommende Version hab ich auch schon.

1) Am besten wärs wenn die Funktionalität des PIN-Plugins bei dir mit einfließt. Dann hat man ein ultimatives Kindersicherungs-Plugin ;)

2) Kann man das ganze auch negieren? Also ich möchte sagen welche sendungen frei sein sollen, alles andere ist gesperrt.

3) Auch wäre es charmant wenn man gleich zum VDR-Start ein Eingabemaske für einen PIN angezeigt bekommt (mit einem schwarzem Bildschirm). Dazu gibt es unterschiedliche Pins die unterschiedliche Freigaben haben.
zb.
PIN 1234 schaltet alles Frei -> Eltern wollen TV gucken
PIN 4321 schaltet nur vordefinierte Kindersendungen frei, aus Punkt 2, incl. Aufzeichnungen deren EPG Titel ebenfalls unter Punkt 2 erfasst sind
usw...

Alles unter der Annahme, es existiert nur ein TV mit denen Eltern und Kinder, zusammen oder alleine, TV schauen können.

grüssle
:vdr1 Homepage:fans
VDR II: YeongYang A106, Fusi D1522, Celeron 2GHz, Frontend per DVB-s FF, 2xDVB-c, ATRIC-IR, YaVDR 0.3a
VDR III HDTV: Inter-Tech 2008V mit iMonLCD, Atric, ASRock Extreme3 770 AM3, AMD Sempron 140 1x 2.70GHz AM3, 1,5TB WD15EADS, 2TB WD20EARS, 2x4GB DDR3-1600, NVidia GT520 passiv, 3x DVB-c, YaVDR 0.5 @ Samsung PS-50B550

13

Tuesday, August 3rd 2010, 2:25pm

Wer es mal mit Gen2VDR testen möchte geht wie folgt vor:

Installation:

Source code

1
2
3
4
5
6
7
cd /usr/local/src/VDR/PLUGINS/src
git clone git://projects.vdr-developer.org/vdr-plugin-block.git
mv vdr-plugin-block block-git
ln -s block-git block
cd block
make all
/_config/bin/instvdr.sh


Dann halt noch wie üblich übers admin-Plugin aktivieren.

Update:

Source code

1
2
3
4
cd /usr/local/src/VDR/PLUGINS/src/block
git pull
make clean all
/_config/bin/instvdr.sh

:!: Hier nicht klicken!!



dreipo.cc

"Ubuntu" -- An african Word, meaning: "Gentoo is too hard for me".

my VDR


Gen2VDR V4.3PO

VDR: vdr-2.1.6
Mainboard: ASUS Z97-PRO (Wi-Fi ac)
CPU: i7-4770K
RAM: 16G
System HDD: OCZ-VERTEX4 SSD, 120 GB
Video HDD: WD Caviar Green, 3 TB
BD-ROM: Samsung SH-B123L
Gehäuse: Thermaltake DH202 Touch (VM90051N2Z)
DVB: DD Cine S2 V6.5 & DuofleX C/T
IR/FB: yaUSBIR v3 ; Harmony 885

This post has been edited 4 times, last edit by "C-3PO" (Aug 3rd 2010, 3:10pm)


14

Friday, August 6th 2010, 3:21am

Moin,

ich habe mal Release 0.0.4 eingestellt:

Neue Features:
Der Hauptmenüeintrag entsperrt jetzt auch die aktuelle Sendung (die dafür natürlich vorher mit Ok freigeschaltet werden muss). Das sollte schonmal die Bedienung erleichtern bis auch die Sortiertfunktion implementiert ist.

Bugfixes:
Wenn eine Aufnahme abgespielt wurde und dabei auf dem 'darunterliegenden/zuvor geschauten' Kanal eine gesperrte Sendung begann (bei Detektionsmethode Kanal EPG) *lufthol*, wurde das Abspielen unterbrochen und umgeschaltet.

Die Channel Up/Down Tasten haben gar nicht funktioniert, wie ich im wiki behaupte :D. Ich habe diese Tasten allerdings auch auf keiner Fernbedienung konfiguriert bzw. jemals genutzt. Als Code hätte theoretisch eigentlich der gleiche wie bei Up/Down funktionieren sollen. Theoretisch...

Sollte beides nun gefixt sein ;).


@Poster bzw va Tobias:
Ich bitte um Nachsicht, wenn die Antwort hier nun gedauert hat. Ich habe den Thread natürlich im Abo und lese und freue mich über jeden Beitrag.

@Tobias:
Danke für die guten Vorschläge. Ich kann jedoch leider nichts konkretes dazu sagen, wann ich dazu komme an einer solchen erweiterten/globalen KiSi-Funktion zu arbeiten. Die whitelist Funktion hat allerdings immer noch sehr hohe Priorität bei mir ;).

hf,

Midas


Danke an igel, OppTupacShakur und C-3PO fürs Testen :).
plugin-block: Download, Thread im Portal, Wiki
plugin-sleeptimer: Download, Thread im Portal, Wiki
VDR-Chat: Web-Chat, IRC
ASUS M2N-E, Athlon X2 4450B, 2GB DDR2, Technisat Skystar HD (TT-3200), Technisat Skystar HD2, Hauppauge WinTV Nova-T USB, GigaByte GT-630 - 4TB RAID5 + 6GB externes Journal @50 GB Crucial Adrenaline SSD DP-CT050M4SSC2 - BeQuiet SystemPower7 300W - wheezy/vdr2.0.1 - xbmc 13

Posts: 5,469

Location: Main-Spessart

  • Send private message

15

Monday, August 16th 2010, 9:01pm

Bin total zufrieden mit dem Plugin. Einziges Manko (nicht so schlimm) ist das im Makefile keine Make.global eingebunden wird. Das wäre noch wünschenswert.
VDR4Arch --> Lian-Li PC-C37B | ASRock Q1900M | 4GB RAM | SanDisk SDSSDP064G | Samsung HD155UI | DD Cine S2 V6.2 | ZOTAC GT630 (Rev. 2) Zone Edition

16

Friday, November 5th 2010, 3:50am

Hi,

ich habe Version 0.1.0 des plugins veröffentlicht. Da eine Menge Code hinzugekommen ist oder verändert wurde und endlich whitelist-Funktionalität und weitere features an Bord sind, habe ich mich zu dem Versionssprung entschieden.
Die whitelist-Funktion erlaubt es nun, explizit Einträge freizugeben. Dh, es können übersichtlich zb eine (all-) oder ein paar sehr umfassende Sperregeln eingestellt werden und nach Wunsch trotzdem Ausnahmen davon 'whitegelistet' werden.
Ich habe mich bemüht, die Benutzung nach wie vor so einfach wie möglich zu halten, wobei dies natürlich natürlich im Auge des Betrachters liegt ;). Feedback ist erwünscht.

Genaueres im Folgenden oder auch im README oder im wiki.

Änderungen:
*block.conf und Umstieg von taste:
Die Datei liegt nun in $VDRCONFIG/plugins/block/block.conf. Das Verschieben und Neuanlegen erfolgt automatisch. Ältere Listen von taste oder von block werden automatisch importiert. Alle Einträge werden dabei blacklistet und Dubletten bei Ignorieren von Groß/Kleinschreibung entfernt. Die originale Liste wird dabei als Backup unter block.conf.safe-pre0.1.0 im gleichen Pfad gespeichert.

*whitelist Funktion:
Hierzu gehören auch die neue Option 'Unschärfepriorität' (darauf fällt das Plugin zurück falls mehrere zutreffende widersprüchliche Regeln gefunden werden) sowie das Entfernen/Verhindern von Dubletten. Außerdem kann mit Blau/F4 im Plugin Setup beim jeweiligen Eintrag zwischen black/whitelist umgeschaltet werden. Bis der vdr diese Einstellung annimmt kann eine minimale Pause auftreten. Dies liegt an der Implementierung von cList in vdr selbst.

*Neu springt nun direkt zu 'Neuer Eintrag'. Auch hier dauert es einen Moment bis der vdr zum Eintrag springt. Auch hier liegt es an cList aus dem vdr-Sourcecode.

*Im Kindersicherungsmodus ist es nicht mehr möglich, über den Hauptmenüeintrag zu entsperren.

*Im Kindersicherungsmodus wird nun auch das Abspielen von Aufnahmen mit gesperrtem Titel verhindert.

*Leeres oder nicht vorhandenes EPG kann nun ebenfalls korrekt mit einbezogen werden.

*Italienische Übersetzung (Danke an Diego Pierotto)

*Die Liste ist nun sortiert.

*Änderungen an den Sperregeln werden nun direkt übernommen.

*Bugfix: Wenn zwei aufeinanderfolgende Kanäle beim Umschalten den gleichen gesperrten EPG-Titel hatten, wurde der zweite Kanal nicht gesperrt. Fixed.

*Bugfix: Die Richtung beim automatischen Umschalten sollte nun besser/korrekt eingestellt werden.

*Bugfix: Das Wechseln der Umschaltrichtung durch (Channel) Down funktionierte nicht. Fixed.

*Bugfix: Wenn bei geöffnetem OSD ein Sperrereignis auf dem darunterliegenden Kanal eintrat, beeinflusste das Plugin das OSD (virtueller Tastendruck 'Zurück'). Schlimmstenfalls konnte dadurch das OSD erst durch Schließen dessen wieder bedienbar werden. Fixed.

*Bugfix: Bei leerem EPG wurden auch bei abgeschaltetem Logging viele Meldungen ins syslog geschrieben. Fixed.

Wahrscheinlich habe ich noch ein paar Sachen vergessen. Da ich sehr viel Code geändert / neu geschrieben habe, habe ich irgendwann den Überblick verloren :D.

Weitere Informationen finden sich auch auf der Wikiseite sowie in README und HISTORY.

Wer alle Sendungen sperren möchte, der legt einen Eintrag
[.]*
an und setzt 'Regulärer Ausdruck' auf ja. Dann werden nur noch whitegelistete Einträge freigeschaltet. Bitte entsprechende Vorsicht, vor allem mit aktivierter Kindersicherung walten lassen, da nach Aktivieren dieses Eintrags prinzipbedingt keine direkte Möglichkeit mehr besteht whitelist Einträge anzulegen :D.

@Copperhead. Danke Dir. Eigentlich hatte ichs doch einbauen wollen, es ist aber leider irgendwie in den Hintergrund geraten. Habs wieder auf dem Schirm ;)

So, nun viel Spaß mit der neuen Version!


EDIT - Hotfix in Version 0.1.0a
Leider hatte sich ein Bug im Parental Guidance Modus eingeschlichen, bei dem bei Erreichen eines Endes der Kanalliste, der letzte Kanal auch fälschlicherweise freigegeben wurde. Fixed.
Sorry für eventuelle Umstände :).


MfG

Midas
plugin-block: Download, Thread im Portal, Wiki
plugin-sleeptimer: Download, Thread im Portal, Wiki
VDR-Chat: Web-Chat, IRC
ASUS M2N-E, Athlon X2 4450B, 2GB DDR2, Technisat Skystar HD (TT-3200), Technisat Skystar HD2, Hauppauge WinTV Nova-T USB, GigaByte GT-630 - 4TB RAID5 + 6GB externes Journal @50 GB Crucial Adrenaline SSD DP-CT050M4SSC2 - BeQuiet SystemPower7 300W - wheezy/vdr2.0.1 - xbmc 13

This post has been edited 6 times, last edit by "Midas" (Nov 14th 2010, 12:18am)


17

Sunday, November 14th 2010, 12:20am

Moin,

Da es sich um einen wichtigen Bugfix handelt, als neue Version 0.1.1 sowie als pushpost:

Erneut habe ich einen Bug ausfindig gemacht, bei dem in einigen Fällen eine gesperrte Sendung fälschlicherweise freigegeben wurde. Dies trat dann auf, wenn auf einem Transponder alle Kanäle gesperrt waren sowie das device durch Aufnahme auf diesen Transponder festgelegt war. Fixed.
Außerdem enthält das Plugin nun komplette italienische Übersetzung. Danke erneut an Diego Pierotto.


MfG

Midas
plugin-block: Download, Thread im Portal, Wiki
plugin-sleeptimer: Download, Thread im Portal, Wiki
VDR-Chat: Web-Chat, IRC
ASUS M2N-E, Athlon X2 4450B, 2GB DDR2, Technisat Skystar HD (TT-3200), Technisat Skystar HD2, Hauppauge WinTV Nova-T USB, GigaByte GT-630 - 4TB RAID5 + 6GB externes Journal @50 GB Crucial Adrenaline SSD DP-CT050M4SSC2 - BeQuiet SystemPower7 300W - wheezy/vdr2.0.1 - xbmc 13

MasTi

Beginner

Posts: 15

Location: Rosenheim

Occupation: g33k

  • Send private message

18

Sunday, November 14th 2010, 4:22pm

Hi Midas,

erstmal vielen Dank für die Weiterführung des Plugins und deinen unermüdlichen Einsatz :tup - ich benutzte es seit der ersten Version von taste.

Allerdings entzieht sich ein Punkt der Neuerungen gerade meiner Vorstellungskraft, da ich es im Moment nicht testen kann, wahrscheinlich wäre es selbsterklärend wenn es mal soweit kommt....

Quoted

*whitelist Funktion:
Hierzu gehören auch die neue Option 'Unschärfepriorität' (darauf fällt das Plugin zurück falls mehrere zutreffende widersprüchliche Regeln gefunden werden) ...


Könntest du bitte nochmal näher darauf eingehen wie es zu widersprüchlichen Regeln kommen kann und was dann passiert?

Mir schwebt diesbezüglich eigentlich jetzt nur "CSI: Miami" auf der whitelist und "CSI: New York" auf der blacklist vor, oder aber auch "Akte X" auf der blacklist und "Aktenzeichen XY" auf der whitelist. Hängt es irgendwie damit zusammen, das ein Teil des Namens der Sendung gleich ist?

Sorry für die womöglich doofe Frage, aber wie heißt es so schön:"Wer nicht frägt bleibt sein Leben ein Narr, wer frägt ist für 5 Minuten ein Narr." - oder so ähnlich :D

greetz,
MasTi
"Wir essen jetzt Opa!" - Satzzeichen retten Leben!


Stable* System: running Gen2VDR 2.0
Siemens Scenic P3/700Mhz; 512RAM; HDDs: Maxtor 40 Gbyte (video0) - WD Caviar 120GB (video1) - Maxtor 120GB (video2); Hauppauge Nexus-S Rev 1.3 (R.I.P. *2.2002 t12.2007 ;() -->> Nova-SE2; no CD/DVD-Drive
* its also my Test System

19

Sunday, November 14th 2010, 6:49pm

Hi MasTi,

Quoted

erstmal vielen Dank für die Weiterführung des Plugins und deinen unermüdlichen Einsatz Daumen hoch - ich benutzte es seit der ersten Version von taste.


Danke, das freut mich :). Hier möchte ich auch nochmal LordJaxom erwähnen, der das ursprüngliche taste-plugin entwickelt hat und auf dessen Grundlage das block-plugin entstanden ist. Vor einiger Zeit habe ich übrigens im IRC Gelegenheit gehabt mit ihm zu sprechen und habe nun auch die 'offizielle' Erlaubnis das taste-plugin zu beerben :D Thx Sascha.

Zum Thema
Im taste-/block-plugin war es schon immer möglich, Regeln zu definieren, die auf mehrere Sendungen zutreffen (=Unschärfe). Dies kann gewollt, wie auch zufällig/unbemerkt passieren. Einerseits blieb dadurch nur die unbequeme Möglichkeit entweder jedesmal die eine gewünschte Sendung explizit mit ‚ok’ freizuschalten oder gar die Regel zu löschen. Andererseits muss das Plugin vor allem in Zusammenhang mit der neuen whitelisting-Funktion und der Benutzung als Kindersicherung in der Lage sein, solche Unschärfen korrekt zu behandeln.
Die Ursache für Unschärfen liegt in der Auswertung von Teilzeichenketten oder regulären Ausdrücken:

Beispiel Teilzeichenketten
‚Richter’ ist als Schlagwort ist gesperrt, wodurch alle EPG-Titel gesperrt sind in denen ‚Richter’ vorkommt so zB auch ‚Der Richter und sein Henker’, obwohl man das gerne schauen möchte.

Bei regulären Ausdrücken:
Dieses Feld ist aufgrund der Vielfalt möglicher regulärer Ausdrücke so groß, das dazu folgendes anzumerken bleibt: Reguläre Ausdrücke sind ein mächtiges Werkzeug, machen es aber andererseits noch leichter, versehentlich eine zu große Bandbreite an Sendungen in eine Regel mit einzubeziehen

Kleiner Exkurs whitelisting / Kindersicherung:
Die whitelisting-Funktion und neue Sperrlogik erlauben es nun Ausnahmen von solchen Regeln zu definieren. Besonders einleuchtend ist dies vielleicht am Beispiel der Kindersicherungsfunktion, die dadurch wesentlich einfacher konfiguriert werden kann:
Durch Verwendung des regulären Ausdrucks [.]* lassen sich beispielsweise _alle_ Sendungen sperren. Die vermutlich wenigen gewollten Sendungen lassen sich durch die whitelisting-Funktion nun als Ausnahme von dieser allumfassenden Regel freigeben. Es ist nicht mehr notwendig alle Sendungen bis auf ‚Briegel der Busch’ und ‚Bernd das Brot’ zu sperren (was sicher eh nie jemand gemacht hat ;) ), sondern man sperrt einfach mit dem regulären Ausdruck alle Sendungen und gibt dann nur diese beiden explizit frei.

Unschärfepriorität:
Um beim obigen Beispiel zu bleiben, konstruieren wir mal folgende Situation:
‚Richter’ ist gesperrt
‚Henker’ ist freigegeben
für ‚Der Richter und sein Henker’ ist keine Regel definiert.

Bei der Auswertung weiss das Plugin nun natürlich nicht, ob es ‚Der Richter und sein Henker’ freigeben oder sperren soll, da ja ein gesperrter Eintrag passt (‚Richter’) und eine Freigabe (‚Henker’). Hier fällt das Plugin auf den Wert von ‚Unschärfepriorität’ zurück. Vielleicht hätte ich es nicht konfigurierbar machen sollen, aber ich wollte dem Benutzer die Freiheit überlassen es selbst auszuwählen. Im Falle der Kindersicherung, wie auch generell, wird dieser Wert wahrscheinlich bei den meisten Nutzern/in den meisten Fällen auf ‚gesperrt’ den größten Sinn machen.

Quoted


Mir schwebt diesbezüglich eigentlich jetzt nur "CSI: Miami" auf der whitelist und "CSI: New York" auf der blacklist vor, oder aber auch "Akte X" auf der blacklist und "Aktenzeichen XY" auf der whitelist.


Zu Widersprüchen kann es nur dann kommen, wenn lediglich Teilzeichenketten oder reguläre Ausdrücke ausgewertet werden (hier zB ‚CSI’). Zusätzlich muss aber auch noch eine weitere Situation gegeben sein: Es darf kein genau passender Eintrag in der Liste vorhanden sein, denn ein solcher hat in der Analyse des Plugins höchste Priorität vor allen anderen passenden Regeln – es können keine Widersprüche auftreten. Ist also genau ‚CSI: Miami’ whitelistet und ‚CSI: New York’ blacklistet so ist die erste freigegeben und die zweitere Sendung gesperrt.
Oder, um es nochmal anders zu formulieren: Angenommen es gibt weitere passende Regeln wie zB ‚CSI’: Wenn dann ein EPG-Titel ganz genau mit einem Eintrag in der Liste übereinstimmt (zB EPG ‚CSI: Miami’ trifft auf Listeneintrag ‚CSI: Miami’), so werden die zuletzt genannten Regeln ignoriert und lediglich der genau passende Eintrag ausgewertet. So werden übrigens auch ‚CSI: Miami’ und ‚CSI: New York’ unterschiedlich bewertet und einzeln behandelt.
‚Akte X’ wird dementsprechend auch gesondert von ‚Aktenzeichen XY’ ausgewertet. (Weder ist ‚Akte X’ eine ununterbrochene Teilzeichenkette von ‚Aktenzeichen XY’ wie auch umgekehrt.) Anders wäre dies bei einer Regel für ‚Akte’, da dieser String in beiden Titeln vorkommt. Sind keine weiteren Regeln vorhanden, würde dieser Eintrag beide Sendungen betreffen.

Letzendlich war mein Ziel, das Plugin trotz der für whitelisting-Funktion erforderlichen aufwendigeren Logik weiterhin bequem über den einen Hauptmenü-Button bedienbar zu machen. Ich hoffe insofern, das meine Erläuterungen hier nun ein wenig mehr Licht in die neuen Funktionen bringen konnten?
Zusätzlich der Tipp, auch eventuell nochmal ins wiki zu schauen. Dort befindet sich noch einmal eine andere Beschreibung der Entscheidungsfindung des Plugins unter ‚Funktionsweise’. Falls doch etwas unklar ist/bleibt, einfach nochmal nachfragen ;)

Quoted


Wer nicht frägt bleibt sein Leben ein Narr, wer frägt ist für 5 Minuten ein Narr."


Dem ersten Teil mag ich da absolut zustimmen :D. ‚Unschärfepriorität’ erschließt sich sicher nicht auf den ersten Blick. Danke für deine Rückmeldung.

MfG

Midas
plugin-block: Download, Thread im Portal, Wiki
plugin-sleeptimer: Download, Thread im Portal, Wiki
VDR-Chat: Web-Chat, IRC
ASUS M2N-E, Athlon X2 4450B, 2GB DDR2, Technisat Skystar HD (TT-3200), Technisat Skystar HD2, Hauppauge WinTV Nova-T USB, GigaByte GT-630 - 4TB RAID5 + 6GB externes Journal @50 GB Crucial Adrenaline SSD DP-CT050M4SSC2 - BeQuiet SystemPower7 300W - wheezy/vdr2.0.1 - xbmc 13

This post has been edited 3 times, last edit by "Midas" (Nov 15th 2010, 12:40am)


20

Thursday, April 5th 2012, 12:16pm

RELEASE: vdr-plugin-block 0.1.2

Moin,

hier also mal wieder eine neue Version.

Bugfixes:
Joe_D hat in detektivischer Kleinarbeit herausgefunden, dass ich zu lange JAVA programmiert habe und mir das in issue #928 auf vdr-developer.org mitgeteilt ;)
Die patches und fixes sind applied, danke dafür :) Es sind beispielsweise mehrere potentielle memory leaks gefixt. Daher ist ein update anzuraten.

Features, dieses Mal nur für die Kindersicherung:
Nach einem Vorschlag von grindo per PN habe ich nun die Berücksichtigung der Altersfreigabeinformationen (rating) aus dem DVB-Stream eingebaut (Voraussetzung: vdr >= 1.7.11).
Da die deutschen Sender über DVB-S und DVB-T (Ruhrgebiet) jedoch meist alles mit einem rating von 0 senden (also geeignet für jedes Alter) funktioniert das etwas anders ,
als erwartet. Im plugin setup kann eine Altergrenze eingegeben werden - Alterfreigabe (DVB). 0 bedeutet keine Brücksichtigung, alle Werte darüber vergleicht das plugin mit der
Information aus dem Stream. Dies hat zwei Auswirkungen: 1. wie erwartet werden nur Sendungen freigegeben, deren rating größer 0 ist und innerhalb der Altersgrenze liegen.
2. Alle Sendungen ohne rating oder mit rating=0 werden gesperrt, es ist also nicht unbedingt nötig mit einem regulären Ausdruck alle Sendungen zu sperren. Da somit aber auch
viele Sendungen fälschlicherweise gesperrt werden (nämlich die, die korrekt mit rating 0 gesendet werden), sollten nachwievor vor Aktivieren der Kindersicherung gewünschte
Sendungen im OSD freigegeben werden.

WICHTIG:
Wie ich soeben bemerkt habe, gibt das plugin im Kindersicherungsmodus in Einzelfällen Sendungen eher unerwünscht frei. Man kann dies vermeiden, indem man im Gegensatz
zum vorigen Abschnitt nachwievor alle Sendungen per regulärem Ausdruck sperrt, wie bislang üblich. Wird in der nächsten Version natürlich gefixt.


Grüße,

Midas
plugin-block: Download, Thread im Portal, Wiki
plugin-sleeptimer: Download, Thread im Portal, Wiki
VDR-Chat: Web-Chat, IRC
ASUS M2N-E, Athlon X2 4450B, 2GB DDR2, Technisat Skystar HD (TT-3200), Technisat Skystar HD2, Hauppauge WinTV Nova-T USB, GigaByte GT-630 - 4TB RAID5 + 6GB externes Journal @50 GB Crucial Adrenaline SSD DP-CT050M4SSC2 - BeQuiet SystemPower7 300W - wheezy/vdr2.0.1 - xbmc 13

This post has been edited 2 times, last edit by "Midas" (Apr 5th 2012, 12:32pm)