Posts by ChrisBox

    Danke für die Erklärungen.

    Aber, ich denke, ich werde es so lassen (Server-Client). Also eher nicht auf Cable->IP umsteigen.

    Die Vorteile für mich ist das zentrale speichern von Aufnahmen und Timern.


    Danke,

    C

    Naja, wenn ich den Server so lasse, ist doch eher VDR am Server die bessere Wahl, oder wo ist der Vorteil von minisatip ?


    Die octopus-net-c2-4t klingt doch nett... Mal einlesen.


    Danke


    C

    Hi Ihr,

    ich baue meine VDR Landschaft neu au.

    Ich habe DVB-C im Keller; ich nutze es, denn vor dem Haus steht eine grosse Linde.


    DVB-C wird im Keller per alte Hardware empfangen und ich habe 1 Clienten.

    Jetzt soll aber ein 2. Client dazu und der Server im Keller neu.


    Bevor ich nun alles kaufe: Gibt es auch DVB-C > IP Kisten?

    Könnte ich eine so eine Kiste in den Keller tun und der speist mir 2 VDRs?


    C

    Hi,

    Hessen channels-list: Nein. Kann ich nicht bieten.


    Aber bei verzweifelung hilft vielleicht das:


    Bei meinem alten VDR Server im Keller habe ich auch versucht mit wirbelscan ein update zu fahren.

    Er hat einige Sender gefunden aber leider keinen einzigen geupdatet. Alle Sender waren schwarz.

    ICH habe es nicht hinbekommen!


    Bis ich:

    VDR beendet und die channels.conf per Editor leer gemacht und gespeichert habe. (Achte auf Berechtigungen der Datei)

    Sie hatte dann 0 bytes.

    VDR gestartet, wirberlscan konfiguriert (für mich: kein PAYTV Sender, kein Radio) und SCAN ausgeführt.

    Wirbelscan hat mir eine gute neue DVB-C Liste generiert.


    Chris


    PS: Tz, erst ekeiner und dann war Mufflon schneller. :-)

    Wie M-Reimer schon sagt: Kann man nicht sagen.


    Ich würde es aufmachen und erstmal nachsehen. Vielleicht ist ja irgendein Rotz auf den Kontakten zum Display und reinigen reicht.
    Scheibenklar haste ja;-)


    C

    Quote

    Im BIOS ist als Modus AHCI ausgewählt. Eine separate Einstellung für "Hot plug" gibt es dort für die SATA-Controller nicht.


    Richtig so.


    Bei mir ist das nötig, damit Windows neue Hotplug-Sata-Festplatten erkennt:


    echo rescan | diskpart


    Gruß,
    Chris

    Ich kann mich UFO nur anschliessen! Bitte bitte lass es!


    Da ich davon ausgehe, dass die Warnung nichts bringt:


    Du solltest immer VOR den Trafo schalten. Nicht dahinter.
    Also:
    Phase 230V - Serienschalter - 1mal (Trafo 1 für Lampe 1) ; an den anderen Kontakt des Schalters dann (Trafo2 für LED2).


    So verbraucht der Trafo/die Trafos nur Strom, wenn Licht an ist. Bei Deiner Version brauchst Du 24 Stunden Energie.

    So, habe es direkt an den HausÜbergabePunkt (Die Dose bei mir im Keller, wo das Erdkabel angeschlossen ist) angeschlossen.
    Erst hatte ich eine TV-Dose (TV, Radio und SAT) dazwischen, musste aber feststellen, dass der Empfang voller Artefakte ist.
    Ohne diese Dose, direkt angeschlossen geht es besser.


    Nichts übersteuert.


    Danke,
    Chris

    Das Kabel wird ja wohl nicht einfach aus der Wand kommen? Anlöten auf der DVB-C Karte schein mir nicht so Ideal ;) Vor allem da das dicke schwarze Erdkabel nicht ohne spezielle Anschlussarmaturen angeschlossen werden kann.
    Normal ist da zumindest eine Antennendose dazwischen. Und ein Verstärker der von einem Profi mit entsprechender Ausrüstung eingemessen wurde sollte auch da sein. Und die Erdung muss ja auch ran.


    Äääh, Nee. Er will nicht das schwarze dicke Erdkabel an die Karte löten.
    Ich wollte nur wissen, ob man direkt an das HauptanschlussKÄSTCHEN in seinem Keller gehen kann. Ohne -wie üblich- eine Dose anzuschließen und dort den VDR einstecken.


    Normal:
    Erdkabel -> Hanschlußkasten des Anbieters -> DVBC Dose -> VDR


    Nachgefragt:
    Erdkabel -> Hanschlußkasten des Anbieters -> VDR


    gerald
    Schade, ein reglbares Dämpfungsglied hat er bestimmt nicht. Er stubst technische Dinge gerne mit dem Stock um zu sehen, ob sie gefährlich sind.
    Ich besorge eine Dose und einen neuen Stock...


    Danke,
    Chris

    Hi Leute,
    bei einem Kumpel soll der VDR direkt an den DVB-C Hauptanschluss im Keller angeschlossen werden.
    Es handelt sich um einen normalen DVBC Hausanschluss ohne Telefon üner Kabelnetz oder sonstigem Technikkram. Nur DVBC.


    Geht das, oder muss eine DVBC Anschlussdose dazwischen?


    Gruß,
    Chris

    Hi,
    Auch wenn es komisch klingen mag:
    In Deinem ersten Posting schreibst Du, dass Du /home/lircd.conf etstellt hast... Du weisst aber schon, dass die config nach /etc/lirc/ gehört?!

    Komisch, die Befehle oben habe ich aus meiner History kopiert. Ich habe die Befehle nicht abgeändert, sondern nur ein 2. mal ausgeführt.
    (diesmal aus dem obrigen -meinem- Beitrag kopiert)


    Schön, dass sich 'die Fehlerquelle' umentschieden hat ;-) Auch als Fehler muss man flexiebel bleiben:-)


    Chris

    Hi,
    Nun läuft es und es erscheint im VDR. Kurz angetestet (bin noch auf Arbeit) und es klappt!!
    DANKE!
    Chris


    Hmm, komisch. Ich habe es das 2. mal installiert und er gab mir das aus:


    Klappt leider nicht.


    Was ich gemacht habe:




    Chris



    Hä?
    Gehen die CODE Klammern nicht mehr?

    Einfach nicht hinschalten ist keine Option? :D


    Nö. Ich freue mich, wenn ich beim durchzappen 5 mal 'Sendung nicht zumutbar' sehe.
    Dann weiss ich, ich muss kein ran (ja dieser Fußball-Kram), Cobra 1,1 , Galileo, Deutschland sucht den SupperStar, Heidi Klump, Problemfamilien, Exclusiv, Bauer sucht Frau und sonstigen (Scheiss)kram sehen.
    Finde ich sehr bequem. Ich kann mir den ganzen Scheiss garnicht merken, den ich nicht sehen will. Da hilft das Plugin.


    Chris