You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

blafasel

Intermediate

  • "blafasel" started this thread

Posts: 390

Location: HH

  • Send private message

1

Sunday, July 16th 2006, 10:12pm

W-LAN Mediacenter bei PLUS mit VDR ?

Moin Folks,

weiß jemand, ob das W-LAN Mediacenter von PLUS mit dem VDR zusammenspielt ? Ist das so etwas wie ein(e) MediaMVP ?

Klingt auf jeden Fall ganz nett, allein schon wegen der Anschlussart...

Gruss
blafasel
Produktiv:
HW: Zalman HD 160 HTPC ° Intel Core i5-2500K ° 8 GB RAM ° 20TB HDDs ° 2x Satelco Easywatch DVB-C ° 4x Digital Devices DuoFlex-CT
SW: yavdr 0.5.0 ° Kernel 3.8.0-44 ° VDR 2.0.6
VDR-User #72 / Follow me on Twitter

This post has been edited 1 times, last edit by "blafasel" (Jul 17th 2006, 9:15am)


2

Monday, July 17th 2006, 12:43pm

Moin auch dir!

klingt auf jedemfall interessant. Es scheint von Telegent hergestellt zu werden. Genauere Infos dazu findet man auf deren Homepage


Auch scheint das Teil mit TwonkyVision zu laufen :] Also müsste es doch theoretisch auch mit dem VDR laufen, oda?

Markus

PS: Ganz vergessen! Es scheint auch den Sourcecode zur Firmware zu geben!!! Siehe hier
PSS: Scheint ein Sigma Designs EM8476 drinne zu stecken in der Kiste :-)

This post has been edited 3 times, last edit by "DigitalDevil" (Jul 17th 2006, 12:52pm)


Posts: 2,805

Location: Landkreis Dahme-Spreewald (LDS)

  • Send private message

3

Monday, July 17th 2006, 1:01pm

Es scheint auch mehr anschlüsse zu haben, das bei dem Preis ;D

Die MediaMVP ~ 99,00 bei der Wireless Version noch heftiger ~ 150,00... der Support ist glaube auch nicht die Welt, erste Version wird wohl nicht mehr hergestellt, durfte deshalb zur Reperatur eine nach Schottland schicken :(

MFG Ronny

blazko

Intermediate

Posts: 431

Location: bei Muenster (D)

  • Send private message

4

Monday, July 17th 2006, 1:05pm

RE: W-LAN Mediacenter bei PLUS mit VDR ?

Hiho,

Mal doof gefragt: was genau macht man damit? Ist das eher als Client gedacht, der z.B. vom VDR gestreamte Sachen per WLAN empfaengt und z.B. dann an eine HiFi-Anlage und/oder TV gestoepselt wird oder wie muss ich mir das vorstellen? Oder benotigt man da 2 Kisten von (Server/Client)?

Sorry :-)

Danke+Gruss,T
Timo
yaVDR 0.4-pre1 on ASUS 1015PN -> Big Screen and XBMC remote on Android.

Posts: 2,805

Location: Landkreis Dahme-Spreewald (LDS)

  • Send private message

5

Monday, July 17th 2006, 1:07pm

RE: W-LAN Mediacenter bei PLUS mit VDR ?

Quoted

Original von blazko
Hiho,

Mal doof gefragt: was genau macht man damit? Ist das eher als Client gedacht, der z.B. vom VDR gestreamte Sachen per WLAN empfaengt und z.B. dann an eine HiFi-Anlage und/oder TV gestoepselt wird oder wie muss ich mir das vorstellen? Oder benotigt man da 2 Kisten von (Server/Client)?

Sorry :-)

Danke+Gruss,T
Timo


Ja als Client, sind halt lautlos die Kisten, da keine drehenden Teile, Stromverbrauch ist auch sehr gering, Server im Keller und fertig.

MFG Ronny

This post has been edited 1 times, last edit by "ronnykornexl" (Jul 17th 2006, 1:11pm)


blafasel

Intermediate

  • "blafasel" started this thread

Posts: 390

Location: HH

  • Send private message

6

Monday, July 17th 2006, 1:22pm

Wow, scheint mir, als ob ich das Teil haben will. Und wenn auch die Sourcen für das Image dabei sind, sollte man es auf jeden Fall auch mit dem VDR zum Fliegen bekommen. Ich suche nur noch nach dem Haken, mir scheints ja fast ein wenig "zu" günstig zu sein ;)

Gruss
blafasel
Produktiv:
HW: Zalman HD 160 HTPC ° Intel Core i5-2500K ° 8 GB RAM ° 20TB HDDs ° 2x Satelco Easywatch DVB-C ° 4x Digital Devices DuoFlex-CT
SW: yavdr 0.5.0 ° Kernel 3.8.0-44 ° VDR 2.0.6
VDR-User #72 / Follow me on Twitter

blazko

Intermediate

Posts: 431

Location: bei Muenster (D)

  • Send private message

7

Monday, July 17th 2006, 1:39pm

RE: W-LAN Mediacenter bei PLUS mit VDR ?

Hi ronnykornexl,

Danke f.d. Info. Macht man dass dann mit Streamdev? uPnP kann der VDR ja meines Wissens nicht.

Danke+Gruss,
Timo
yaVDR 0.4-pre1 on ASUS 1015PN -> Big Screen and XBMC remote on Android.

8

Monday, July 17th 2006, 1:49pm

RE: W-LAN Mediacenter bei PLUS mit VDR ?

Aber Achtung:

Dem Source-Paket liegt kein Treiber für den em84 bei (was ja auch nicht zu erwarten war).
Und bei der CPU handelt es sich um einen Arm9 core.

Da sollte man exakt wissen, was man vorhat ;).

arghgra
Sanyo 51cm CRT, Sony SLV Stereo-VHS

rfehr

Intermediate

Posts: 252

Location: NRW

  • Send private message

9

Monday, July 17th 2006, 2:14pm

RE: W-LAN Mediacenter bei PLUS mit VDR ?

Quoted

Original von arghgra
Aber Achtung:

Dem Source-Paket liegt kein Treiber für den em84 bei (was ja auch nicht zu erwarten war).
Und bei der CPU handelt es sich um einen Arm9 core.

Da sollte man exakt wissen, was man vorhat ;).

arghgra


Wieso?

Es liegt doch die Datei
'scr_fb_SIGMADESIGN_EM8476.c'
dabei.

Gruß,
Roland
easyvdr (Digitainer-Gehäuse) E5200 + 60G Platte
ClarkConnect Server 2 TB
Alter Sony Laptop mit vomp-Client(windows)
AMD64 X2 Windows/VmWare als Entwicklungs Umgebung(meiner)
diverse alte Hardware zum testen...

10

Monday, July 17th 2006, 2:22pm

RE: W-LAN Mediacenter bei PLUS mit VDR ?

Quoted

Original von rfehr
Wieso?

Es liegt doch die Datei
'scr_fb_SIGMADESIGN_EM8476.c'
dabei.

Gruß,
Roland


Tja - dann schau da mal rein ;) - das sind microwindows FB-Treiber.

arghgra
Sanyo 51cm CRT, Sony SLV Stereo-VHS

11

Monday, July 17th 2006, 2:24pm

RE: W-LAN Mediacenter bei PLUS mit VDR ?

Hallo liebe Freunde des lautlosen Mediaclients!

Ich überlege auch schon seit ein paar Wochen, mir ein Gerät dieser Art zuzulegen. Voraussetzung ist jedoch, daß ich die Aufnahmen vom VDR und meine MP3-Sammlung abspielen kann.

Da ich mich in der Vergangenheit nicht wirklich mit dem Thema auseinandergesetzt habe, nun die Frage welche Serversoftware muß ich für so ein Gerät einsetzen? Da der VDR und mein kleiner Fileserver (MP3) unter Linux laufen, sollte es auch eine entsprechende Software sein.

Das Gerät von Plus bietet ja zahlreiche UPNP Funktionen an. Gibt es eine Serversoftware, die einen entsprechenden Server bereitstellt? Ich habe wie gesagt mit UPNP noch keine Erfahrungen gesammelt. Meine MediaMVP braucht ja nur den vomp.

Wenn die Diskussion hier nicht passt, mach ich auchgerne ein neues Thema auf.
Hardware: Gigabyte GA-970A-D3, AMD Athlon II X2 235e, 4GB RAM, Zotac GeForce 210 Synergy Edition 1GB, Corsair Force3 60GB SSD, Mystique SaTiX-S2 Dual, 6.4" TFT, Atric IR Einschalter Rev.5, Logitech Harmony 900, Samsung LE46A789 full HD LCD, Denon AVR-1910, USB Atmo-Light von Slime
Software: yaVDR 0.5
Streaming Client 1: Hauppauge MediaMVP
Streaming Client 2: Telegant TG100 (wenn ich mal irgendwann die Zeit finde das UPnP-Plugin zu testen)

rfehr

Intermediate

Posts: 252

Location: NRW

  • Send private message

12

Monday, July 17th 2006, 2:28pm

RE: W-LAN Mediacenter bei PLUS mit VDR ?

Quoted

Original von arghgra

Quoted

Original von rfehr
Wieso?

Es liegt doch die Datei
'scr_fb_SIGMADESIGN_EM8476.c'
dabei.

Gruß,
Roland


Tja - dann schau da mal rein ;) - das sind microwindows FB-Treiber.

arghgra


Hast recht !!

Gruß,
Roland
easyvdr (Digitainer-Gehäuse) E5200 + 60G Platte
ClarkConnect Server 2 TB
Alter Sony Laptop mit vomp-Client(windows)
AMD64 X2 Windows/VmWare als Entwicklungs Umgebung(meiner)
diverse alte Hardware zum testen...

13

Monday, July 17th 2006, 2:32pm

Da steht was von Software für Windows XP. Die Frage ist, ob man auch einfach Samba Shares damit öffnen kann.

This post has been edited 2 times, last edit by "m0190" (Jul 17th 2006, 2:38pm)


nobiman

Trainee

Posts: 156

Location: Niedersachsen/WF

  • Send private message

14

Monday, July 17th 2006, 2:48pm

:moin


lt Datenblatt des Herstellers hat es aber nur WEP kein WPA.
Dafür siehts aufm Foto nach nem RJ-45 (LAN??) Port aus.

Nicht uninteressant ....
cu
Nobi
SYSTEM:
------------
VDR (#669): ASUS P3B-F + Intel PIII/800 + Siemens DVB-C Rev 1.5 + Technotrend DVB-T 1300 budget
SuSE 8.2 + Vanilla 2.4.26 Kernel + v4l2-patch + dvb-kernel-1.1.0 + vdr-1.4.0

rfehr

Intermediate

Posts: 252

Location: NRW

  • Send private message

15

Monday, July 17th 2006, 2:52pm

Quoted

Original von nobiman
:moin


lt Datenblatt des Herstellers hat es aber nur WEP kein WPA.
Dafür siehts aufm Foto nach nem RJ-45 (LAN??) Port aus.

Nicht uninteressant ....
cu
Nobi


Hi ,

<a href="http://www.telegent.de/downloads/tg100_firmware_v103.zip" target="_blank">Firmware Version 1.03 [/url]
(Lesen Sie bitte vor der Installation die Upgrade-Anleitung!) Diese Firmware enthällt WPA Verschlüsselung.
Gruß,
Roland
easyvdr (Digitainer-Gehäuse) E5200 + 60G Platte
ClarkConnect Server 2 TB
Alter Sony Laptop mit vomp-Client(windows)
AMD64 X2 Windows/VmWare als Entwicklungs Umgebung(meiner)
diverse alte Hardware zum testen...

16

Monday, July 17th 2006, 3:04pm

Hallo Leute,

was auch interessant ist man kann das Firmwareimage entpacken usw. siehe hier wenn man den kernel nicht verändern will dann könnte man doch die Sigma Treiber nehmen die da drin sind oder?

Die Firmwaredateien kann man ja bei TeleGent downloaden.

Und dann dort noch einen Xine rauf und ans Xine-Plugin hängen und dann ein VDR-Osd darauf träum :]

Ich glaube ich muss gleich mal zu Plus.

MfG
Atti

Signatur

VDR 1: Gigabyte GA-Z77X-D3H mit i7 3770, Octopus mit 6 DVB-S2 Tunern, 120GB SSD als Systemplatte,3ware 9650SE 12*2 TB RAID für Aufnahmen und allgemeines Datengrab, Medion X10, NVidia Quadro 400 mit HDMI Adapter, HDMI Kabel durch die Wand aus dem Büro zum Fernseher im Wohnzimmer... somit herrlich ruhig...
System: yaVDR 0.5

VDR 2: Acer Aspire Revo z.Z. yaVDR 0.5

VDR 3: Zotac ZBOX ID41 z.Z. yaVDR 0.5

VDR-User #1010

rfehr

Intermediate

Posts: 252

Location: NRW

  • Send private message

17

Monday, July 17th 2006, 3:08pm

Quoted

Original von Atti
Hallo Leute,

was auch interessant ist man kann das Firmwareimage entpacken usw. siehe hier wenn man den kernel nicht verändern will dann könnte man doch die Sigma Treiber nehmen die da drin sind oder?

Die Firmwaredateien kann man ja bei TeleGent downloaden.

Und dann dort noch einen Xine rauf und ans Xine-Plugin hängen und dann ein VDR-Osd darauf träum :]

Ich glaube ich muss gleich mal zu Plus.

MfG
Atti


Ich glaube ich muss gleich mal zu Plus.

kannste hingehen musste dann aber bis zum 20.07.06 warten! ;D

Das Angebot gilt erst ab dem 20.07.06

Gruß,
Roland
easyvdr (Digitainer-Gehäuse) E5200 + 60G Platte
ClarkConnect Server 2 TB
Alter Sony Laptop mit vomp-Client(windows)
AMD64 X2 Windows/VmWare als Entwicklungs Umgebung(meiner)
diverse alte Hardware zum testen...

18

Monday, July 17th 2006, 3:11pm

Wenn man die modifizierten Firmwares wieder auf die Box bekommt, sicher ne nette Bastelkiste :)

arghgra
Sanyo 51cm CRT, Sony SLV Stereo-VHS

blafasel

Intermediate

  • "blafasel" started this thread

Posts: 390

Location: HH

  • Send private message

19

Monday, July 17th 2006, 3:18pm

Also summa summarum lohnen sich die 69 €uronen wohl.... Ich werds mal versuchen :)

Scheint hier ja genug Gleichgesinnte zu geben, und mit vereinten Kräften wird das Ding schon zum funktionieren zu bringen sein...

Gruss
blafasel
Produktiv:
HW: Zalman HD 160 HTPC ° Intel Core i5-2500K ° 8 GB RAM ° 20TB HDDs ° 2x Satelco Easywatch DVB-C ° 4x Digital Devices DuoFlex-CT
SW: yavdr 0.5.0 ° Kernel 3.8.0-44 ° VDR 2.0.6
VDR-User #72 / Follow me on Twitter

20

Monday, July 17th 2006, 3:33pm

Quoted

Original von rfehr
Das Angebot gilt erst ab dem 20.07.06

Mist laut Webseite sogar erst ab dem 24.07.06.

Quoted

Original von arghgra
Wenn man die modifizierten Firmwares wieder auf die Box bekommt, sicher ne nette Bastelkiste :)

arghgra


Wenn ich mir das Sourcecode paket ansehe sollte es gehen.

Das Gerät scheint von CyberTan entwickelt worden zu sein vielleicht findet man ja noch ein paar baugleiche Geräte.

Schade das das Gerät keinen USB-Anschluss hat dann könnte ich noch meine X10 FB anschließen.

MfG
Atti

Signatur

VDR 1: Gigabyte GA-Z77X-D3H mit i7 3770, Octopus mit 6 DVB-S2 Tunern, 120GB SSD als Systemplatte,3ware 9650SE 12*2 TB RAID für Aufnahmen und allgemeines Datengrab, Medion X10, NVidia Quadro 400 mit HDMI Adapter, HDMI Kabel durch die Wand aus dem Büro zum Fernseher im Wohnzimmer... somit herrlich ruhig...
System: yaVDR 0.5

VDR 2: Acer Aspire Revo z.Z. yaVDR 0.5

VDR 3: Zotac ZBOX ID41 z.Z. yaVDR 0.5

VDR-User #1010