Projekt: VDR für Einbau in VW T5.2 California Beach und Anschluss an RNS 510

  • hi,


    ich bekomme demnächst unseren California Beach.


    Zur vervollständigung der Ausstattung plane ich nun noch eine VDR auf DVB-T-Basis, möglichst mit Diversity-Empfang. So dass ich auch während der Fahrt aufnehmen kann.


    Außerdom sollte der VDr an den TV-Eingang des RNS 510 angeschlossen werden. Superklasse wäre, wenn ich den VDR auch mittels des Touchscreen des RNS 510 steuern könnte.


    Ich dachte an einen Car PC auf Basis des Intel D510mo-Boards. Als Netzteil sollte ein PicoPSU mit 12Volt -Anschluss zum Einsatz kommen. Als Festplatte hatte ich an eine 2,5" SATA-Platte bzw. eine SSD-Karte gedacht. Das Gehäuse werde ich wohl selbst basteln oder dieses hier nehmen: http://www.cartft.com/catalog/il/1058 das hat leider nicht die möglichkeit eine pci-karte zu betreiben ... bin mir aber auch unsicher, ob ich überhaupt eine benötige.
    für den wlan-empfang würde ich einen usb-stick nehmen, ebenso für bluetooth, so dass ich eine inet-verbindung via meines htc-desire herstellen kann.


    Was möchte ich mit dem Rechner machen?
    - VDR, MP3, DVD
    - Websurfen + Email
    - per WLAN daheim auf den VDR zugreifen und MP3 und Videos (inbesondere VDR-Aufnahmen) austauschen


    Ich wäre Euch dankbar für Hilfe und Hinweise, so dass ich das Projekt gestemmt bekommen kann. Alle Lösungen werde ich hier in dem ersten Post zusammentragen, so dass am Ende das Projekt zum nachbauen dokumentiert ist.


    Was mir derzeit unklar ist:


    1) wie bekomme ich das TV-Bild in das RNS 510 rein?
    2) Wie bekomme ich den Touchscreen des RNS 510 angebunden?


    Herzlichen Gruß
    Stephan

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.bm2lts.de http://www.sc-schulze.de Install-Anleitung BM2LTS

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Kopfstationen: Netceiver mit 2x DVB-s2 dual + Octopus Net

    VDR1: BM2LTS Route 66; Intel NUC

    VDR2: BM2LTS Route 66; Intel NUC

    Client: LibreElec; RPI3

    http://www.bm2lts.de

    http://www.sc-schulze.de

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


  • Wenn mich nicht alles täuscht erzeugen die PicoPSU lediglich die niedrigen Spannungen aus den 12V. Die 12V am Ausgang werden nur durchgeschliffen, oder schalten bei bei 13V ab Bei den Spannungsschwankungen die üblicherweise im KFZ herrschen könnte das problematisch bis tödlich für den vdr werden.


    Das mit der Kopplung an RNS510 wird ohne genaue Kenntnis der Protokolle nichts. Auch die Anleitungen für Werkstätten sind dafür nicht annähernd ausführlich genug.

    The post was edited 1 time, last by halbfertiger ().

  • Es gibt die Pico PSUs extra für KFZ Betrieb...


    http://www.cartft.com/catalog/il/1217

  • Quote

    Originally posted by Stephanchen


    1) wie bekomme ich das TV-Bild in das RNS 510 rein?
    2) Wie bekomme ich den Touchscreen des RNS 510 angebunden?


    Wenn es dafür keine kommerzielle Lösung gibt wird es nahezu unmöglich sein.
    Außer du bist Elektronikingenieur (aber dann würdest du nicht fragen ;-) )


    Hierfür bist du hier vermutlich falsch... würde eher in Caravan und VW-Bus Foren nachfragen.

  • Quote

    Original von Stephanchen
    Als Netzteil sollte ein PicoPSU mit 12Volt -Anschluss zum Einsatz kommen.


    für KFZ solltest Du die PicoPSUs mit Weitbereichseingang nutzen, siehe bsw. hier --> interessante Links zum Thema PicoPSU (rot oder blau).
    Speziell die M-Serie unterstützt aktiv KFZ-Akku Betrieb, hilft gegen Tiefentladung, Drop-Out beim Starten usw.


    Gruß Fr@nk

  • Ich glaube von der Idee, einen VDR via RNS510 zu bedienen, kannst Du Dich verabschieden. Anzeige geht wohl (aber nicht ab Werk waehrend der Fahrt).
    Die Bedienung machst Du besser ueber eine Fernbedienung am CarPC.


    Multimediageraete im Auto sind eigentlich schon zum Zeitpunkt des ersten Prototypen veraltet. VWs aktuelles Wechslerprotokoll (Panasonic?) kennt zum Beispiel bis heute keine Tracktitel.


    Es wird Zeit fuer neue standardisierte Schnittstellen im Auto, damit ein PC reinpasst. Radios mit WinCE als OS erkennt man uebrigens am ausgefranzten Resettaster.


    uwe


    P.S. von der Benutzung normaler Festplatten im fahrenden Auto wuerde ich abraten. Und die hdaps-Platten machen auch nicht wirklich Spass. SSD ist ok (alles so einbauen, dass die Elektronik nicht allzusehr aufheizt, ist ja klar).

    server: yavdr trusty testing, 2 * L5420, 32GB, 64TB RAID6 an OctopusNet (DVBS2- 8 ) + minisatip@dsi400 (DVBS2- 4 )
    frontends: kodi und xine

  • Quote

    Original von umaier
    alles so einbauen, dass die Elektronik nicht allzusehr aufheizt,


    das ist meiner Meinung nach das größte Problem im Auto ( also extreme Temperaturen, auch im Winter). Gerade hohe Temperaturen sind auch für Flashspeicher Gift. Wir betreuen hier einige industrielle Anwendungen auf PC-104 Basis mit dem Filesystem auf SD. Dadurch, dass das System hermetisch gekapselt ist, kommen wir im Sommer auf rund 85°C. Dort muss zwingend Flash mit Industriestandard benutzt werden. Mädchen-markt-Karten halten rund drei Wochen (sind auch nur bis 60°C spezifiziert). In Sommer hatte ich mal die Temperatur im Cockpit unserer Firmenautos gemessen, im Schnitt bei praller Sonne 70°. Das Thema sollte man unbedingt in die Planung mit einbeziehen.


    Gruß Fr@nk

  • Hi Stephanchen,
    cool! das nenne ich mal ein ehrgeiziges Projekt.


    Für TV während der Fahrt brauchst du sowas Klick


    Das mit dem Touch befürchte ich auch das kannst du vergessen, aber ne FB ist doch im Cali eh viel besser, da kann man auch mal eben von draußen was einstellen.


    Ich bin mal gespannt was draus wird...


    Bitkit
    der nur nen T5 Multivan ohne VDR hat ;-)

    ARCTIC COOLING Silentium T2 - ASUS M3N78 Pro AMD X2 4850e 2GB RAM - 250+400+500GB Samsung

    Skystar1(TT Rev. 1.3) - Skystar HD S2 - AV-Board 1.2 - PS2 TFT - MediaMVP

    easyVDR 0.7.10