Posts by stschulze

    Leider bekomme ich den Fehler nicht weg ... Kann "

    Code
    1. invalid lock sequence

    etwas damit zu tun haben?


    hallo zusammen,


    wenn ich in die Einstellungen des SATIP-Plugins gehe und dort auf dem Eintrag der Octopus-Box gehe, OK auf der FB drücke, produziert der VDR einen segfault. Auch kann ich keine Einstellungen ändern, weil beim Bestätigen mit OK der vdr abstürzt.


    Code
    1. Jun 20 08:13:32 BM2LTSR66Nuc64native kernel: [ 6193.218961] vdr[1173]: segfault at 20000000b ip 00005644976322d4 sp 00007ffc0e05e7d8 error 4 in vdr[56449759d000+f5000]
    2. Jun 20 08:13:32 BM2LTSR66Nuc64native kernel: [ 6193.218980] Code: 84 00 00 00 00 00 f3 0f 1e fa 48 8b 4f 08 48 8d 3d 01 f4 0c 00 45 31 c0 e9 69 fc f8 ff 90 0f 1f 84 00 00 00 00 00 f3 0f 1e fa <48> 8b 4f 08 48 8d 3d e1 f3 0c 00 e9 6c 24 f9 ff 66 66 2e 0f 1f 84
    3. Jun 20 08:13:32 BM2LTSR66Nuc64native irexec[9194]: KEY_OK
    4. Jun 20 08:13:32 BM2LTSR66Nuc64native kernel: [ 6193.435737] [drm] Got external EDID base block and 1 extension from "edid/edid.bin" for connector "HDMI-A-1"
    5. Jun 20 08:13:32 BM2LTSR66Nuc64native systemd[1]: vdr.service: Main process exited, code=dumped, status=11/SEGV
    6. Jun 20 08:13:32 BM2LTSR66Nuc64native systemd[1]: vdr.service: Failed with result 'core-dump'.
    7. Jun 20 08:13:32 BM2LTSR66Nuc64native systemd[1]: vdr.service: Scheduled restart job, restart counter is at 1.
    8. Jun 20 08:13:32 BM2LTSR66Nuc64native systemd[1]: Stopped Video Disk Recorder.

    Auf dem VDR läuft Ubuntu 20.04 mit Kernel "GNU/Linux 5.7.4-050704-generic x86_64".


    Was kann ich tun, um dieses Verhalten weg zu bekommen?


    Hg

    Stephan

    hallo zusammen,


    ich finde das plugin sehr gelungen. vielen Dank für die tolle Arbeit ... ein echter Mehrwert für den vdr entsteht mit dem Plugin.


    Ich bekomme leider immer wieder folgende Fehlermeldung:

    Code
    1. Jun 12 13:37:37 BM2LTSR66Nuc64native vdr: [5606] [hbbtv] browser is not running, command 'CHANNEL {"channelType":25,"ccid":"ccid://1.0","nid":1,"dsd":"","onid":1,"tsid":1011,"sid":11110,"name":"ZDF HD","longName":"ZDF HD","description":"OIPF (SD&amp;S) - TCServiceData doesn't support yet!","authorised":true,"genre":null,"hidden":false,"idType":15,"channelMaxBitRate":0,"manualBlock":false,"majorChannel":1,"ipBroadcastID":"rtp://1.2.3.4/","locked":false}' will be ignored


    Sinnvoll wäre auch den Start des Plugins auf eine Taste der Fernbedienung zu legen und nicht über OSD an zu starten.


    Dazu die keymacros.conf anpassen:


    Code
    1. Red @hbbtv


    Bei Drücken der Roten-Taste kommt jetzt das hbbtv-Plugin auf das OSD ...allerdings muss ich jetzt mit "OK" die zu nutzende FB-Taste bestätigen. Diese Abfrage bräuchte es dann nicht ....oder aber sie wird fest .... ohne Abfrage....definiert?!


    Anmerkung: ergänzt man den Eintrag in der keymacros.conf mit einem Ok, muss die Auswahl der roten Taste nicht bestätigt werden bei Aufruf des Plugins. Allerdings hat das den Nachteil, dass bei Drücken der roten Taste nun auf das Ok dazuführt, dass der aktive Eintrag im OSD des hbbtv aktiviert wird.......


    Code
    1. Red @hbbtv Ok


    Lässt sich das hbbtv-Plugin auch bereits beim Start des VDR mit starten, so dass es dauerhaft aktiv bleibt und man mit roter Taste auf dem jeweiligen Sender aufrufen lässt? Das wäre die beste Lösung?!

    Hallo zusammen,


    ich bekomme immer wieder eine Meldung am VDR:


    "Transfermode kann nicht gestartet werden"


    Dann kann ich nicht auf einen anderen Sender umschalten.


    Der VDR hat an der Octopus 5 Streams per Unicast. Es läuft keine Aufnahme.


    Wie komme ich dem Grund für den Fehler auf die Spur?


    Anbei ein Auszug aus dem Syslog:

    another test

    audio options dont work

    i use softhddrm ..... on intel nuc .......


    video plays, but no audio output ....


    mpv.conf


    syslog

    Vol+ on remote -> segfault

    Code
    1. Jun 5 22:57:39 BM2LTSR66Nuc64native kernel: [ 543.338375] vdr[1108]: segfault at 6a7d0b ip 00007ff70cdf30de sp 00007ffe8d159cc0 error 6 in libvdr-mpv.so.2.4.1[7ff70cde9000+e000]
    2. Jun 5 22:57:39 BM2LTSR66Nuc64native kernel: [ 543.338383] Code: 89 4c 24 08 48 98 c1 e2 02 4c 01 ff 4c 01 e8 48 63 d2 4d 8d 04 be 66 0f 1f 44 00 00 0f b6 08 48 8b bb e8 00 00 00 48 83 c0 04 <88> 0c 17 0f b6 48 fd 48 8b bb e8 00 00 00 88 4c 17 01 0f b6 48 fe
    3. Jun 5 22:57:39 BM2LTSR66Nuc64native systemd[1]: vdr.service: Main process exited, code=dumped, status=11/SEGV
    4. Jun 5 22:57:39 BM2LTSR66Nuc64native systemd[1]: vdr.service: Failed with result 'core-dump'.

    please tell me the needed conf-files ..... i will test the plugin on Intel NUC with vaapi ....

    ich habe hier auch noch einen Netceiver .... im Gegensatz zur Octopus ist der allerdings nicht so stabil ..... der netceiver war schon gut ....aber die Octopus ist wirklich perfekt. Kleiner Hinweis ...zur Zeit gibt DD eine Pfingstrabatt von 10%.


    die wünsche deines bekannten kann ich gut nachvollziehen. wenn du das plugin "vdr2vdr-streaming" baust ..... ich hab da grosses interesse dran. zumal ich in erinnerung habe, dass das vnsi-plugin nicht weiterentwickelt wird?!


    noch ein punkt .... wenn an dem RPI dann 4 clients hängen, sollte hoffentlich die prozesslast des vdr nicht zu hoch sein? das würde ich beobachten, ob dan der RPI nicht zu schwach ist .....

    ich habe vier Kodi-Clients auf FireTV oder MacOS im Einsatz ....VNSI streamt zuverlässig .... allerdings brauchst Du genügend Tuner .....d.h. 5 sollten es mindestens sein .... mit Octopus Net und 8 unicast streams passt es auf alle fälle

    hi seahawk,


    super, danke ....da ich erstmal mit meiner installation das ganze zum laufen bekommen möchte, wäre ich dir dankbar, wenn du mir die für den betrieb mit softhddrm relevanten Config-Files hier posten könntest....möglicherweise läuft es dann ja.....


    Xorg.conf

    etc.....

    Das ist das Paket für softhdvaapi im yaVDR-PPA für focal: https://launchpad.net/~yavdr/+…shed&field.series_filter=

    Eine aktuelle libplacebo gibt es hier: https://launchpad.net/~yavdr/+…shed&field.series_filter=

    hi seahawk1986,


    vielen Dank.


    Allerdings hilft mir das nur bedingt.


    Es wäre gut für alle die das neue Plugin einsetzen wollen eine kleine Schritt-für-Schritt-Anleitung hier zu Posten. Dabei die erforderlichen Einstellungen in den conf-Dateien zu hinterlegen und die unbedingt erforderlichen Abhängigkeiten klar zu machen.


    Mit einer solchen Anleitung besteht die Möglichkeit das ganze zu implementieren und beim Testen und Verbesserungen zu helfen.


    Mir geht es da wie cinfo ..... ich bekomme mit iHD-Treiber und VAAPI nur ein schwarzes Bild mit Ton. Tuner kann ich umschalten ...


    Bin etwas ratlos, wie ich da weiterkommen soll.


    Herzliche Grüße

    Stephan

    lade dir clonezilla runter ...dann aus usb-stick schrieben zum booten .... und dann die eine auf die andere platte kopieren ...fertig .....


    oder das letzte bm2lts-image für reel nehmen ....die reel-software war so buggy .... würde ich nicht nehmen ...aber ist ja geschmackssache

    Hallo zusammen,


    ich bin mir etwas unsicher nach den ganzen Posting bzgl. Einstellungen für das Webstreaming im live-Plugin ....Welche Einstellungen sollte ich für den Intel Nuc mit VAAPI-Unterstützung nun am Besten nehmen? Meint ihr das passt so?


    h264:

    ffmpeg -loglevel warning -f mpegts -analyzeduration 1.2M -probesize 5M -hwaccel vaapi -hwaccel_output_format vaapi -i "http://192.168.0.32:3000/<input>" -map 0:v -map 0:a:0 -c:v copy -c:a aac -ac 2


    HEVC + mpeg2 + others:

    ffmpeg -loglevel warning -f mpegts -analyzeduration 1.2M -probesize 5M -hwaccel vaapi -hwaccel_output_format vaapi -i "http://192.168.0.32:3000/<input>" -map 0:v -map 0:a:0 -c:v h264_vaapi -preset ultrafast -crf 23 -tune zerolatency -g 25 -r 25 -c:a aac -ac 2


    Gruß

    Stephan