XBMC (xbox media center) als front-end für VDR

  • Nun, ich hoffe doch, dass es übernommen wird, denn das wäre genau _die_ Lösung nach der ich jetzt schon seit Wochen suche ;)


    Auf jeden Fall finde ich die Idee und auch die Umsetzung (was man auf den Screenshots halt sieht) klasse und würde mich freuen, wenn das klappte.


    MfG,
    Vrob

  • Quote

    Original von pingpong
    Auch die Änderungen am streamdev-Server sind noch nicht entgültig.


    Schade das du den Streamdev-server genommen hast, statt xineliboutput. Dadurch bin ich im
    Zwiespalt. Einerseits möchte ich VDPAU benutzen, schliesslich habe ich mir die Hardware dafür
    gekauft, andererseits gefällt mir deine Integration des VDR in XBMC sehr. Ansehen werde ich mir
    das auf jeden Fall.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Der Patch, den ich auch sehr genial finde, wurde vom PVR-Frontend-Entwickler bereits für den PVR-Branch akzeptiert.


    Es gibt übrigens auch Überlegungen, VDPAU in XBMC zu integrieren (das ist ein wenig komplizierter, da XBMC über OpenGL rendert).


    Viele Grüße,
    Olli

  • Quote

    Original von owagner
    Es gibt übrigens auch Überlegungen, VDPAU in XBMC zu integrieren (das ist ein wenig komplizierter, da XBMC über OpenGL rendert).


    Hast Du mal einen Link auf die entsprechende Diskussion? Das letzte Mal, dass ich darüber gelesen habe,
    hat noch einer der Entwickler lang und breit erklärt warum das nicht geht.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • :moin


    wird es später dann möglich sein, dass xbmc via streamddev auf einen enferneten Server zugreifen kann? So wie ich das grade verstehe, muss der Server auf der gleichen Maschine laufen, wie xbmc, oder ?


    Gruß, Heinzelrumpel

  • Quote

    Original von heinzelrumpel
    :moin


    wird es später dann möglich sein, dass xbmc via streamddev auf einen enferneten Server zugreifen kann? So wie ich das grade verstehe, muss der Server auf der gleichen Maschine laufen, wie xbmc, oder ?


    Gruß, Heinzelrumpel


    Hab es leider noch nicht übers Netzwerk probiert, sollte aber eigentlich jetzt schon kein Problem sein, einfach unter Einstellungen->Video->TV die IP und den Port angeben.


    Der momentane Stand ist ganz gut, hab keine Abstürze mehr. Nur die Umschaltzeiten sind mir noch zu lang und es sind im Moment jede Menge Baustellen drin. Aber ich hoffe relativ schnell den neuesten Patch präsentieren zu können, sofern ich die gröbsten Probleme behoben bekomme.


    Grüße,


    Alwin

  • Quote

    Original von owagner
    Der Patch, den ich auch sehr genial finde, wurde vom PVR-Frontend-Entwickler bereits für den PVR-Branch akzeptiert.


    Das sind ja schon sehr gute Neuigkeiten! Ich habe mich gestern auch ein bisschen im Trac des Projekts rumgetrieben, aber nicht ganz bei der Versionierung durchgeblickt ;)
    Die Frage ist nun, wie man als Enduser an diesen Branch herankommt. Zumindest im stable PPA für Intrepid Ibex scheinen mir die Patches noch nicht integriert zu sein.


    MfG,
    Vrob

  • Quote

    Original von Vrob
    Das sind ja schon sehr gute Neuigkeiten! Ich habe mich gestern auch ein bisschen im Trac des Projekts rumgetrieben, aber nicht ganz bei der Versionierung durchgeblickt ;)


    Das ging mir genauso. Toll wäre natürlich ein Patch gegen die Release-Version 8.10 von XBMC. da könnte
    ich mir mein Ubuntu-Paket dann selber backen.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

    The post was edited 1 time, last by gda ().

  • Genialer Patch pingpong !
    Das der Code in die Entwicklung des XBMC einfließt wurde ja hier bereits bestätigt, aber wie sieht es mit dem Patch für streamdev aus? Kann man diese Änderungen bald auch im offiziellen Code erwarten?
    Weiß jemand dort genaueres?

  • Ich wuerde mich auch mal an versuchen beteiligen wenn ich denn ne ahnung haette wo ich da anfangen muss....


    das groesste Problem: Wo find ich die sourcen die zu patchen sind ?

    Debian server [ AMD Athlon(tm) 64 Processor 3000+ 3*Nova SE2 1* FF muss nachschauen CI + alphacrypt Soft raid5 549G]
    Clients [2 * MVP mit vomp 1 * MacBook Pro VLC streaming 1 * VOMP for windows]

  • Danke knatsch


    Bin wohl blind heute ....


    aber ich hab keinen schimmer welches die "richtige" version ist und wo ich den "richtigen" patch herbekomme :-(


    P.S.: Hat das schon wer unter einem anderen Betriebsystem probiert ?

    Debian server [ AMD Athlon(tm) 64 Processor 3000+ 3*Nova SE2 1* FF muss nachschauen CI + alphacrypt Soft raid5 549G]
    Clients [2 * MVP mit vomp 1 * MacBook Pro VLC streaming 1 * VOMP for windows]

  • ok danke hat soweit geklappt,
    allerdings bin ich mir nicht sicher ob ich den richtigen branch habe


    https://xbmc.svn.sourceforge.n…t/xbmc/branches/linuxport


    funktioniert soweit mit patchen und bauen, allerdings finde ich nirgends PVR einstellungen bzw. den knopf "Hier druecken zum Fernsehen", liegt das an falschen sourcen oder evtl. am bauen unter MacOSX


    gruß


    Fab

    Debian server [ AMD Athlon(tm) 64 Processor 3000+ 3*Nova SE2 1* FF muss nachschauen CI + alphacrypt Soft raid5 549G]
    Clients [2 * MVP mit vomp 1 * MacBook Pro VLC streaming 1 * VOMP for windows]


  • Hast du unter "Einstellungen->Video->TV" den PVR Manager eingeschaltet.


    Grüße,


    Alwin

  • Sehr cool. Morgen abend nach getaner Arbeit oder Samstag jag ich das mal durchen compiler. Prima das du dir da die Arbeit machst, grosses Danke.


    Grüz
    Hibbelharry

    - HTPC mit zerbasteltem Yavdr 0.6 , Origen ae X15e, MCE Remote, Asus P5N7A-VM, 1x Digibit R1, Kodi und vdr an Pana 46PZ85E
    - Diverse HTPCs im Umfeld bei Familie und Freundenm die sich vor mir fürchten, mit allen möglichen gruseligen Konfigurationen.
    Auch gern Debian, aber wehe jemand kommt mir mit Suse.

  • Hallo Alwin,


    wie abwärtskompatibel sind die Änderungen an streamdev?
    Meinen Client möchte ich jedenfalls nicht aussperren, wenn ich an meinem Server die gepatchte Version installiere. Kannst Du aus dem Bauch raus darüber etwas sagen?


    Viele Grüße,
    Chriss

  • Quote

    Original von theonlychriss
    Hallo Alwin,


    wie abwärtskompatibel sind die Änderungen an streamdev?
    Meinen Client möchte ich jedenfalls nicht aussperren, wenn ich an meinem Server die gepatchte Version installiere. Kannst Du aus dem Bauch raus darüber etwas sagen?


    Viele Grüße,
    Chriss


    Hab ihn zwar nicht mit älteren VDR Versionen probiert, aber die ursprünglichen Befehle hab ich nicht verändert, einzig das "parentalrating" könnte vieleicht Probleme machen, kann man aber im Bigpatch deaktivieren (Ist nur das XBMC das Genre kennt und ist kein muß), muß man probieren. Sollte also mit anderen Klienten kein Problem sein.