Posts by Papablues

    Komisch XBMC_r26177 geht bei mir gar nicht.
    Addon aktivieren und dann nochmal draufklicken um es einzurichten:


    This Add-on don't have settings



    Erstens ist das komisches Englisch ;-), zweitens zum heulen ich würde das gerne mal funktionieren sehen :-(


    Mein System: MBP 10.5 aktuellster Stand

    Ich hab bei mir mal ~/Library/Application Support/XBMC gelöscht, seid dem kann ich wieder kanäle sehen.


    Make clean an der Commandozeile muss auch sein, sonst baut er das addon nicht neu.
    Eventuell liesst ja wer mit der mir mal sagen kann wie man so ein addon unter OSX richtig baut....

    Wenn der merge näherrückt, sollte jemand eventuell den mac port nochmal ankucken,
    währe schön wenn Mac OSX auch offiziell support bekommen könnte.


    Leider reicht mein Wissen bzgl. der pthread implementierung nicht aus um das Problem mit den pthreads zu lösen. Auch das XCode projekt file muss richtig angepasst werden.


    TheChief kanns t du mal ein diff machen, du hast gesagt das manche Dateien bei Dir jetzt doppelt drin sind, das soll / darf nicht passieren.



    @Alwin: Ich hatte ein Problem in der RWLock mit den pthreads (pthread_rwlockattr_setkind_np, pthread_rwlock_timedrdlock) sind im OSX nicht vorhanden.


    Gruß


    Fabian

    gebt ihm bloss nicht den patch von mir da sind wilde hacks drin !


    Ich werde schauen, dass ich das mal ordentlich gebacken bekommen, kennt sich hier jemand mit phtreads unter osx aus ?


    TheChief : svn diff ist dein freund, and der console einfach "svn diff > patch.diff" eingeben, das sollte den patch richtig erstellen. vorher solltest du schauen das du den Linux build nicht kaputt gemacht hast ( mein patch macht den definitiv kaputt )


    Zum erstellen des DMG ist eine anleitung im README.osx drinn.


    [edit] TheChief beachte bitte dass das verbreiten von XBmc unter umständen in DE nicht legale libs enthält [/edit]

    Also ich hatte es hier grad mal am laufen.
    Ich muss mal schauen welche Änderungen notwendig waren.


    Was hast du denn alles ändern müssen ?


    die main methode kannst du dir schenken, das muss nur richtig gebaut werden, muss noch schauen welche der Änderungen im Makefile das gefixt haben

    jap,


    da bin ich schon mal drüber gestolpert, mom ich mach mal nen diff.
    Da kommt aber noch schwierigeres auf Dich zu .....


    Die README.osx hast du befolgt ?


    Ich hänge im moment an der Pthread implementierung, die ist bei BSD und derrivaten leider anders :-(


    Fab


    [update: sieht so aus als war das eines der Probleme die ich mit richtigem configurieren gefixt bekam]

    Also nochmal das ich es auch richtig verstanden habe:


    Du hast einen rechner "X" mit angeschlossenem 40 '' Monitor und du willst von einem beliebigen rechner im Netzwerk dafür sorgen das "X" ein Video auf dem 40 '' Monitor ausgibt richtig ?


    VNC nutzt du nur um die Steuerung zu machen richtig ?
    Alternativ kann ich dir noch synergy empfehlen macht Maus - und Tastatur Remotebedienung, da musst du den monitor halt sehen und mehrere gleichzeitig geht natürlich auch nicht ;-)



    Daher ist IMHO der VLC schon die richtige Wahl. Wenn du es auf deinem eigenen Rechner / Monitor sehen willst solltest du besser einen lokalen Player benutzen und die Dateien freigeben.



    Hab das setup wahrscheinlich auch noch nicht ganz verstanden ;-P


    gruß


    Fabian

    Moin Omek


    wenn du verschluesselte Kanaele hast , musst du die channels.conf ( die du vorher vom server auf den client kopiert hast !! ) um die CAID Eintraege erleichtern ( mit 0 ersetzen )


    an sonsten hast du in der stremdevhosts.conf auf dem "server" die IP bzw. das Netz des Clients eingetragen ?


    IP Adddresse des servers im OSD eingetragen ?
    [edit]
    nicht im OSD sondern mittels des OSD in client vdr oder auch als parameter fuer das plugin
    [/edit]
    die ersten 3 ideen ;-)


    Gruß


    Fab

    Naja XBMC mag stabil sein aber das PVR plugin ist noch komplett neu und "under heavy development"
    Da musst du patschen und panschen wie doof. Vor allem ist da der focus mehr auf Linux als client.
    Ich hab es mal mit dem mac probiert, musste einiges fixen, damit es übverhaupt kompiliert hat.


    Funktioniert hat es garnicht.


    Ich kann allerdings auch nicht sagen woran es hing.
    VDR 1.7.xx ist bei mir nicht produktiv und ich hab im Moment weder Zeit noch Lust einen 2ten VDR aufzusetzen und die aktuellen entwicklungen haarklein nachzubauen um nach etlichen Stunden festzustellen das es unter MacOS mal wieder nicht geht.


    Aber ich guter hoffnung das sich irgendwann mal jemand findet der da was macht.



    ausserdem gibt es ja noch VDR native auf dem MAC ( hat auch macken IMHO )



    http://kotisivu.suomi.net/izero/vdr-darwin/vdr-darwin.html
    Hab grad gesehen da gibt es sogar ein Paket als Mac app.
    so genug zusammenhangloses Zeug geschwafelt ;-)


    Fab