Plutohome.com

  • Frage in die Runde: Hat hier schon jemand Erfahrungen mit plutohome oder kann dazu was sagen? Sieht vielversprechend aus, scheint aber noch relativ neu zu sein.


    Zitat: Pluto is the only smart home solution that seamlessly combines media & entertainment, home automation, security, telecommunications and personal computing.


    Kann wohl u.a. X10 Homeautomation, Xineplayer, MythTV, Asterisk, ...


    mehr Infos:
    plutohome.com
    Pluto-Wiki
    Forum


    Ich hab auch schon irgendwo nen Beitrag gelesen, in dem jemand sein Pluto mit LinVDR verwenden wollte.


    hoffe auf Antworten
    Nelo

  • Bin gestern mal drüber gestolpert ...


    Ist jedenfalls auf Debian basiert und integriert ne Reihe von OSS unter einem Dach.


    Hat das jemand schonmal probiert?


    LG
    Roman

    Wohnzimmer (Client 1): C't Vdr (Sarge), 2.6.15-sl, 1.4.0-2, TT-1.5 FF, Hermes 651, 40 GB, 2Ghz Celeron, 512MB, PSOne TFT
    Server: C't VDR (Sid), 2.6.15-1-k7, 1.4.1-1, TT-1.6 FF, XP-2000+, 500GB, 512MB
    Schlafzimmer (Client 2): MediaMVP
    MediaMVP, Bose S 100, 400er Oldischlepptopp für den Garten

  • Habe gestern mal pluto 2.0.0.31 ausprobiert,


    und nach Einspielung von /usr/lib/hotplug/firmware/dvb-ttpci-01.fw
    lief auch vdr(devel) sofort.


    Nur die Fernbedienung (lirc an com2) habe ich irgendwie nicht hinbekommen.


    Kann mir da jemand einen Tip geben? Ist ein debian.

    1.VDR mac mini 2009 4GBRam/ freevdr2.0a / TeVii S650 (oder TerraTec_Cinergy_S_USB oder TerraTec_S7>noch ohne HD/CI>) / Harmony 785
    2.VDR - Fanless: ATC620BX1/ AOpeni855GMEm-LFS/ CPU-M1,7GHz/ SST-NT01/ 512MB/ EFN-300/ 3*DVB-S-FFRev1.3/ avBoard/ IREinRev.4 / CF
    3.VDR - Fanless: Rebach-DT-HIFI-01/ ViaEpia5000/ 256MB/ DVB-S-FFRev1.5/ 120GBHD-SV1203N / GLCD/ IREinAus / opt. SPDIF
    4.VDR Samsung-SMT7020s

  • Hi Leute,


    habe die letzten paar Monate in dem Plutohome Projekt mitgearbeitet und das ganze implementieren vom VDR ist auf meinem Mist gewachsen.


    Sicherlich steckt pluto noch in den Kinderschuhen, ist aber seeeeehr vielversprechend :) Besonders die Blutoothfunktionen und "Follow me" ist super klasse!


    Schaut Euch mal die Features an - das könnte wirklich was werden..


    Greetz
    burgi

  • Ist heute Weihnachten? :cool1
    Von so einem Systems träumts mir schon ziemlich lange.

    P5E-V HDMI, 4GB Ram, 60GB SSD & 500 GB HDD, DVD-Brenner, Salteco, Asus Bravo 220
    Debian Squeeze, VDR e-Tobi

  • celica :


    wegen der Fernbedienung wirds jetzt schwierig, da sämtliches Equipment vom TV über DVD bis hin zu dem VDR über pluthome gemanaged wird.


    Heisst mit anderen worten, du musst dort erstmal deine Hardware (PC, sowie AV-Equipment) über das web-frontend anlegen. Danach unter dem Mediadirector, der Lirc benutzen soll noch die Lirc-Hardware als "Child-Device" anlegen, port-settings eintragen und über den Wizard die Mappings einstellen. Danach funktioniert auch das Controlling im VDR...


    Dieser Aufwand handelt übrigens sämtliche Orbiter-Funktionen. Z.B. wenn ich über mein Simpad, PDA oder Handy auf TV drücke, geht automatisch der Fernseher an, schaltet auf AV, Dolby-Surround auf den richtigen Input und dimmt je nach Tageszeit das Licht in dem Raum...
    Oder, schalte ich mein Szenario auf "Party Mode" sehen alle MediaDirectors das gleiche LiveTV-Bild im Haus, oder Music, oder DVD - je nachdem was gerade läuft während ich in Party schalte... usw. 1.000.000 Möglichkeiten :)


    burgi

  • nur ein Wort: Krass!!


    So wie es aussieht, sind die langen Herbst-/Winterabende damit gerettet! Jetzt wird erstmal ausgiebig Doku gelesen. Aber das scheint ja genau *das* zu sein, worauf ich schon so lange warte. Um es mal mit Bruce Chizen zu sagen: "The only question I have, Steve, is what took you so long?” :D


    Gruß,
    Holger


  • burgiman


    Hallo burgiman,


    super zu hören das es hier jemanden gibt der das ganze System oder
    nur die vdr-implementierung schon kennt?


    Sobald ich etwas mehr Zeit habe, wird die Platte wieder umgeklemmt und weitergetestet.


    Hätte da noch ein paar Fragen zu der restlichen Hausautomation.
    Hast Du eib oder/und andere Komponenten damit ebenfalls umgesetzt?


    Kann ich mit Pluto z.B. EIB-Komponenten konfigurieren oder nur managen?
    Wäre schön wenn man nur noch eine Software, im günstigsten Fall das pluto-WebInterface (http:/ip-pc/pluto-admin) benötigt.


    danke
    celica

    1.VDR mac mini 2009 4GBRam/ freevdr2.0a / TeVii S650 (oder TerraTec_Cinergy_S_USB oder TerraTec_S7>noch ohne HD/CI>) / Harmony 785
    2.VDR - Fanless: ATC620BX1/ AOpeni855GMEm-LFS/ CPU-M1,7GHz/ SST-NT01/ 512MB/ EFN-300/ 3*DVB-S-FFRev1.3/ avBoard/ IREinRev.4 / CF
    3.VDR - Fanless: Rebach-DT-HIFI-01/ ViaEpia5000/ 256MB/ DVB-S-FFRev1.5/ 120GBHD-SV1203N / GLCD/ IREinAus / opt. SPDIF
    4.VDR Samsung-SMT7020s

  • jow, so ist es.
    Das Webadmin handelt übrigens ALLES was den Server und die angeschlossenen Mediadirectors angeht. Sämtliche Konfigurationen werden dort gemacht, danach einen kurzen DCE-Router-Restart (kein Reboot, findet ihr auch in der Weboberfläche) und schon können das alle Clients...


    Kurz zu der DVB-Firmware... einfach unter DEVICES/deinOrbiter/VDR ein "Create Child Devices", Digital TV-Cards, Technotrend machen... danach funzt der Rest automatisch -> kein manuelles kopieren usw.


    Zu Eib: ja , EIB funktioniert einwandfrei (hatte den Testkoffen von EIB da zum programmieren), nutze aber selbst die billigen X10-Devices von Marmitek. Funktioniert genauso gut und ist nicht so teuer.


    Nur, um mich jetzt komplett zu outen :D ... Pluthome habe ich im Februar entdeckt und bin seit dem mit im Entwicklerteam da es auch OpenSource ist. Habe dort einige "Baustellen" beseitigt und kümmere mich hauptsächlich um den ganzen Video-Kram... Sprich Xine, VLC und VDR.
    Beim VDR ist noch einiges zu tun, da sämtliche Buttons auf den Orbitern mit dem internen DCE-Router auf den VDR gemappt werden (Status 50%). Das ist wichtig für die ultimativen Features. Z.B. kann ich mit meinem Bluetooth-Handy im Wohnzimmer auf Pro7 schalten und wenn ich dann ins Schlafzimmer gehe, schaltet der dortige TV automatisch auch auf Pro7 :)
    Das Ganze wird natürlich intern über den DCE gehandelt und da ist "einiges" an DB-Code ...
    Im Ursprung von Plutohome war MythTV drinne und allein das hat mich dazu bewegt so schnell wie möglich den VDR zu pushen :D :D :D -> und was meint ihr ??? die Jungs von Pluto waren SUUUPPPER begeistert - heheh - VDR halt :] :] :]


    Momentan sind wir dran die Onscreen-Funktionen zu bauen, EPG funktioniert schon im Pluto-Style (zwar noch nicht hübsch, aber funktionell), Kleinigkeiten wie Pause (Livebuffer) usw. laufen neben bei. Das Riesenproblem ist, dass sämtliche Orbiter-Grafiken aus einer alten DB-Struktur gebaut werden und es verdammt lange braucht, bis man seinen eigenen Screen gebaut hat... Aber das wird auch gerade von dem Pluto-Team vereinfacht.


    Es wäre ziemlich cool, wenn hier mehr darauf anspringen und den VDR auch dort noch "breiter treten"... bei Fragen zu dem Entwicklersystem von pluto und den sourcen -> einfach mich "zuballern" :D


    ciao ciao
    burgi

  • Hi burgiman,


    habe mich gerade mal versucht über plutohome schlau zu lesen, dort ist ja auch zu lesen das es durchaus möglich, wenn auch nicht empfohlen, ist plutohome unter anderen Distibutionen zum Laufen zu bewegen.
    Da ich inzwischen sehr an meinem gentoo hänge, frage ich mich natürlich ob ich plutohome nicht auch auf gentoo laufen lassen kann, oder ob das zu zur Zeit noch zu aufwendig ist.
    Hast du damit schon Erfahrungen gemacht? Im ph-Forum habe ich dazu, bis auf eine Umfrage, nichts gefunden.


    Grüsse
    mapovi

    2.6.29-gentoo-r5, vdr-1.7.9, xine-vdpau-284, vdr-xine 0.93 - 5050e, M3A78-EM, Postville, 2xTTS21600

    PearlHD text2skin

  • Guten Morgen,


    die Doku ist wegen den schnellen Releases nicht immer auf dem aktuellen Stand. In der Theorie war das vielleicht mal möglich gewesen, da aber Pluto mittlerweile auf einem komplett eigenen Debian-Repository mit vielen, vielen extra Patches aufbaut glaube ich kaum das das unter gentoo laufen wird. Es sind zu viele Abhängigkeiten und eigene Boot- und Patchscripte eingebaut, die genau auf die, durch die Kickstart-CD gelieferte, Struktur aufbauen.


    Du kannst in dem Plutoforum mal eine PM an "Radu" schicken, der ist der Hauptansprechpartner für die Basis.


    Greetz
    burgi

  • Hi Burgiman


    Weisst Du, ob man unter pluto ne Skystar2 mit Xine zum laufen bekommt ? Hab das so auf die Schnelle nicht rausfinden können.
    Dann wär das nämlich was für meine Testkiste. Hab leider keine FF-Karte übrig.


    Gruss
    Unimatrix0

    Software: Ubuntu 10.04 - VDR 1.7.14 + Xineliboutput (VDPAU) + XBMC
    Hardware: NEXUS-S - SkyStar2 - Nova-S2 - Nividia 8600GT

  • Unimatrix0


    unter plutohome laufen ALLE VDR's unter xine, da das frontend unter ratpoison läuft und wir sowieso immer unter X arbeiten.


    D.h., die skystar läuft natürlich, alles was du brauchst ist auch schon vorkonfiguriert... Du wählst nur anstatt der TT-ff die skystar unter den digital-dvb-cards aus und nach einem reboot sollte auch diese laufen. Habe leider keine hier gehabt zum testen -> müsste aber gehen (ist ja kein hexenwerk) :D


    ciao ciao
    burgi

  • burgiman


    hey, habe jetzt mittlerweile sogar nochmals neu installiert,
    bekomme aber leider nichts wirklich richtig hingebacken.


    Gibt es nicht eine Möglichkeit, deine Konfig zu sichern und hier zu posten?
    Was mir fehlt wären sozusagen Quick-Start-Templates für VDR.


    z.B. hybrid-PC mit 1oder 2 TT-Karten, 1* TV, 1* Lirc, etc.


    So das man sich nicht noch in debian neu einarbeiten muß, da ist ja alles anders. Und nach meinem Verständnis von Pluto ist das ja auch nicht gewollt.


    Leider klemmt es doch noch an vielen Ecken und Kanten im Web?


    Schön wäre, wenn vdr auf anhieb laufen würde, mit IR und man sich dann um Pluto kümmern kann. Jetzt Tage/Wochenlang versuchen den vdr hinzubekommen, wo ich kein Handlungsbedarf habe( rennt ja alles bei mir), dafür habe ich leider keine Zeit.


    Da Pluto leider auf Debian aufsetzt und wohl auch nicht so ohne weiteres auf einer anderen Distri. zu installieren ist?,
    wäre da deine erneute Hilfe/Einschätzung gefragt?
    (Lieber noch ein paar Monate warten oder hast Du eine bessere Anleitung oder ...?)


    danke
    celica

    1.VDR mac mini 2009 4GBRam/ freevdr2.0a / TeVii S650 (oder TerraTec_Cinergy_S_USB oder TerraTec_S7>noch ohne HD/CI>) / Harmony 785
    2.VDR - Fanless: ATC620BX1/ AOpeni855GMEm-LFS/ CPU-M1,7GHz/ SST-NT01/ 512MB/ EFN-300/ 3*DVB-S-FFRev1.3/ avBoard/ IREinRev.4 / CF
    3.VDR - Fanless: Rebach-DT-HIFI-01/ ViaEpia5000/ 256MB/ DVB-S-FFRev1.5/ 120GBHD-SV1203N / GLCD/ IREinAus / opt. SPDIF
    4.VDR Samsung-SMT7020s

  • boonkerz : ja, wir arbeiten teilweise mit visual studio, da der DCE auch unter Windows läuft. Geht schneller mit debuggen und strukturaufbau. Sämtliche pluto-internen plugins werden dann zum kompilieren wieder auf den debian-rechner geschoben und dort mit einem nächtlichen build durchkompiliert.



    celica : hhmmm, das hat im Grunde nichts mit debian und / oder dem VDR zu tun, sondern die Config im Webadmin von pluto ist halt seeeeeeehr komplex! Wenn ich meine Config aus der Datenbank rausziehen würde, könnte trotzdem kein anderer was damit anfangen, weil ich natürlich komplett andere DeviceID's habe, die unter einander verknüpft sind...


    Ich schreibe heute abend mal eine step-by-step Anleitung für die Webadmin-Oberfläche für einen Hybrid mit einer dvb-karte... daraus lassen sich dann auch die MD's abbilden.


    Greetz
    burgi

  • wow kann ich auch nur dazu sagen,das sieht ja echt genial aus.
    Was einem da für möglichkeiten offen stehen ist ja unglaublich :]
    Das wird bestimmt die Zukunft sein :D Dazu der VDR für TV einfach geil.


    Ich glaub das muss ich wirklich mal testen!
    Ich konnte bisher nichts darüber finden ob das mal Free sein wird oder ob es doch wie ich mir mal denke eher ne Kauf Version sein wird?
    Zum testen ist es ja bisher Downloadbar.


    Hat da jemand ne Info zu?


    Danke für den Thread.


    Grüsse
    vdranfänger

  • Quote

    Original von vdranfänger
    ob das mal Free sein wird


    So wie ich die Sache verstanden habe ist das Projekt OpenSource.
    Es gibt ja auch einen entsprechenden Bereich dazu www.plutohome.org.


    Was mir jedoch nicht klar ist, welche Hardware man verwenden soll.
    Was ist die HW für einen Orbiter (TabletPC)?
    Wie werden Lampen geschaltet?
    Wie wird ein Raum akustisch überwacht?


    Bis jetzt bin ich in den Dokus leider noch nicht fündig geworden.


    Gruss
    Thomas

    P5E-V HDMI, 4GB Ram, 60GB SSD & 500 GB HDD, DVD-Brenner, Salteco, Asus Bravo 220
    Debian Squeeze, VDR e-Tobi