Probleme in meinem Mini-LAN

  • Hallo,


    ich hab jetzt meinen Windows-Rechner mit nem Crosskabel an den VDR angeschlossen. Die Einrichtung von Samba klappte soweit ganz gut, aber wenn ich auf den VDR zugreife ist der Windowsrechner nach einigen Sekunden so für ca. 2 Minuten kpl. blockiert. Dann scheint es wieder für ein paar Sekunden zu gehen bis er wieder hängt. Hat da jemand ne Idee.


    Die zweite Frage betrifft die Einrichtung der Windows-Kiste, damit er wenn ich mit dem InternetExplorer auf z.B. den VDR-Admin zugreifen will er nicht erst eine Verbindung per DFÜ ins Internet aufbauen muß, um die Verbindung hinzukriegen.


    Gruß
    Assbach

  • Hi,


    zu1. KA


    zu2. im IE Extras -> Internetoptionen -> Verbindungen -> einen DFÜ Eigenschaften -> Proxyeinstellungen -> Proxyeistellungen für Adressen umgehn (oä) Haken machen -> Erweitert und ganz untern die Adresse für deinen VDR Box eintragen!


    Hoffe habe das jetzt richtig gemacht, weil alles aus Gedächtniss herraus...



    Mfg SVen


    /edit


    Ähm... das ist ja für Proyxeinstellungen... hm, weiß jetzt nicht ob`s so geht, aber versuch mal, ich war jetzt auf `nem falschen Tripp, aber vielleicht gehts ja doch!


    edit/

  • hi,
    wegen 1 und windows-netzwerkumgebung
    hast du auf deinem linux rechner auch den nmbd am laufen? ohne den klappt das mit dem auflösen der netbios namen nicht so richtig.
    das mit der netzwerkumgebung ist so-und-so ein graus finde ich.
    probier doch mal unter windows über "\\192.168.100.1\freigabename" auf deinen samba zuzugreifen, dann versuchet er (hoffentlich) nicht den namen aufzulösen.


    ansonsen empfehle ich dir ftp *g*

  • ich werds heute abend mal ausprobieren.
    Das mit der Namensauflösung sollte aber eigentlich gehen da ich in der host Datei beide Rechner eingetragen hab. Hm!


    Gruß

  • Hallo,


    das mit Proxyeinstellungen funktioniert nicht. :(
    Der IE will warscheinlich den Namen über DNS auflösen. Dazu will er ins Netz. Ich habe die beiden Kisten in die HOST Dateien eingetragen, aber die scheint er erst abzufragen nachdem er vom DNS ne Absage bekommen hat. Kann man das nicht irgendwie ändern, oder kann man dem IE nicht vorschreiben das er die Netzwerkkarte zu nehmen hat?


    Ich habs nochmal den Zugriff über Samba getestet. Der VDR erscheint auch in der Netzwerkumgebung, aber nach ein paar Klicks ist der Explorer regungslos. Der Rest des Rechners ist dann aber entgegen s.o. nicht blockiert. Merkwürdig!


    Gruß

  • Hi zusammen,


    wenn es wirklich an deinem DNS etc liegen sollte, warum trägst Du dann nicht das Routing auf der Windows kiste ein ? So wie es /etc/hosts gibt hat Windows in etwa das gleiche.


    Je nach System liegt das halt mal da oder da. Suche auf deine Windowspartition nach host*.* (bei 95'er based Windows hieß die hosts.sam bei NT anders)


    Hier ein Beipiel:



    Vergib einfach fest IP adressen für dein "LAN", also 192.168.0.1 für deinen Windows PC, 192.168.0.2 für deinen VDR


    Dann fügst Du eine Zeile hinzu in dieser Form


    Code
    # VDR Rechner
    192.168.0.2           vdr


    Jetzt sollte er nach einem Reboot (wenn die Adressen fest eingestellt sind!) auf einen ping vdr antworten.


    Weiterhin kannst Du dem IE ja beibringen per Dialup ins netz zugehen, er sollte für diese 192.168.0.2 dann nicht wählen wollen (bin mir gerade nicht so sicher, muß ich mal testen daheim).


    Grüsse,
    J*

  • Hi,


    welche windows Version nutzt Du? Unter NT4 (was anderes hab ich gerade hier nicht greifbar) kann man z.B. die DNS Namensauflösung explizit abschalten.


    Beser hilft es wohl eine permanente route (route add 192.168.1.2 MASK 255.255.255.0 192.168.1.2 IF 1 -p) zum vdr einzutragen, dann sollte er auch nicht rauswählen wollen. In obigem Beispiel wird die Route dem Interface 1 (IF1) zugewiesen, Du musst das natürlich entsprechend Deiner Gegebenheiten anpassen ;) .


    Gruß


    Sven


    Link: Richtig fragen

  • Jondalar
    Genau so hatte ichs gemacht. Er will sich aber trotzdem einwählen. Kann es sein das er immer erst beim DNS vorbeischaut und dann erst in die HOST?


    SvenS
    Also ich hab Win ME. Mann kann dort glaub ich auch DNS deaktivieren, aber braucht der das nicht fürs DFÜ?.
    Wie und wo kann ich solch eine Route anlegen?


    Gruß

  • Das DNs deaktivieren war auch eher als Test gedacht, ob es an der Namensauflösung liegt. vorweg, ich hab keine Ahnung ob das unter Windows ME auch so ist, unter 9x und NT funktioniert es so, vielleicht kann hier jemand anderes helfen bzw. probier es einfach aus, kann ja nix passieren :) . Die Route kannst Du mit dem angegebenen Befehl hinzufügen (Route add -p "Adresse des VDR" MASK 255.255.255.0 "Adresse des lokalen Rechners" IF 1. diesen gibst Du in ein DOS-Fenster ein.


    Gruß


    Sven


    Link: Richtig fragen

  • hi


    tipp mal im adressenfeld ein http:// davor.


    wenn ich einfach nur video:8001 eintippe, dann sagt der "Die Seite kann nicht angezeigt werden.". Aber ich geh ja nicht per DFÜ rein. Vielleicht würde der bei mir dann auch per dfü reinwollen, wenn ich eingestellt hätte, dass der sich beim aufruf von seiten per dfü einwählen soll.



    Wenn ich allerdings http://video:8001 eingebe, dann geht das ohne probleme.

    PIII 500, 128 MB RAM, Voodoo Banshee
    Nexus-s, Nova-s, SB Live 1024, 40x4 LCD, 80 GB Festpaltte

  • Hallo.


    Ich kann euch zwar bei diesem Problem nicht helfen, aber nur um Dateien von einem Rechner zum nächsten zu transportieren immer gleich einen Samba aufzusetzen, ich weiß nicht.


    Ich selbst würde (bin Win freie Zone) das entweder über ftp (sftp)
    Oder über NFS Freigabe reablisieren. Angeblich kann das (NFS) inzwischen sogar Win *g*


    Es gibt sogar ftp Client die so zu bedienen sind wie der Explorer. Oder man benutzt seine liblibgs Browser (vieleicht IE) um die Dateien zu transportieren. Kann nicht sogar der Explorer inzwischen mit ftp umgehen?
    Denkt mal darüber nach.

  • ich habe mit Samba keine Probs.
    Am besten einen FLI4L-Outer benutzen und alle Adressen und Namen ordentlich im Fli4L eintragen ;)


    grüsse
    tobias

    :vdr1 VDR User #626:fans
    VDR II: YeongYang A106, Fusi D1522, Celeron 2GHz, Frontend per DVB-s FF, 2xDVB-c, ATRIC-IR, YaVDR 0.3a
    VDR III HDTV: Inter-Tech 2008V mit iMonLCD, Atric, ASRock Extreme3 770 AM3, AMD Sempron 140 1x 2.70GHz AM3, 1,5TB WD15EADS, 2TB WD20EARS, 2x4GB DDR3-1600, NVidia GT520 passiv, 3x DVB-c, YaVDR 0.5 @ Samsung PS-50B550

  • SvenS
    Ich hab versucht eine Route anzulegen, aber da gabs ne Fehlermeldung. Soweit ich die verstehe, liegts daran, daß die beiden Rechner im selben Subnetz liegen. Routen ist doch nur für Verbuindungen zwischen verscheidenen Subnetzen oder? Vielleicht sollte ich zwei Subnetze anlegen, daß eine mit 192.168.0.1 und das andere z.B. mit 192.168.1.1. Mal schauen ob das mit Samba läuft und meine IE-Problem löst.


    Hellstorm
    Das war auch gleich mein erster Gedanke, hat aber leider nichts geholfen. :(


    @lo4dro
    Es sieht fast so aus, als ob ich das in Erwägung ziehen muß. Aber mein Explorerproblem hat sich damit leider noch nicht erledigt. Vielleicht hängen die beiden Sachen ja zusammen?


    Tobias
    Bin auch ein FLI4L-Fan. Hab so ein Teil auch bei der Arbeit eingerichtet. Aber Zuhause möchte ich mir nicht noch eine Kiste hinstellen. Ich glaub das wäre ziemlicher Overhead bei FLI4L als Router für einen Rechner. Ich spiele aber mit dem Gedanken den VDR als Router einzurichten. Letztlich läuft die Kiste ja am meißten. Eigentlich spricht ja nichts dagegen oder?


    Gruß

  • naja, dagen sprechen würde das, dass auf einem Router wurklich NUR Router dienste laufen sollte.


    Ich arbeite effektiv auch immer nur an einem PC, aber ich habe zu hause ein Netzwerk.
    außerdem hat ein FLI4L router auch vortile wenn man nur einen Win PC hat ;)
    wie z.b. die sehr einfache verbindung zum INet. ( zb. vdr mit cbbd)


    grüsse
    tobias

    :vdr1 VDR User #626:fans
    VDR II: YeongYang A106, Fusi D1522, Celeron 2GHz, Frontend per DVB-s FF, 2xDVB-c, ATRIC-IR, YaVDR 0.3a
    VDR III HDTV: Inter-Tech 2008V mit iMonLCD, Atric, ASRock Extreme3 770 AM3, AMD Sempron 140 1x 2.70GHz AM3, 1,5TB WD15EADS, 2TB WD20EARS, 2x4GB DDR3-1600, NVidia GT520 passiv, 3x DVB-c, YaVDR 0.5 @ Samsung PS-50B550

  • Quote

    Original von assbach
    SvenS
    Ich hab versucht eine Route anzulegen, aber da gabs ne Fehlermeldung. Soweit ich die verstehe, liegts daran, daß die beiden Rechner im selben Subnetz liegen. Routen ist doch nur für Verbuindungen zwischen verscheidenen Subnetzen oder? Vielleicht sollte ich zwei Subnetze anlegen, daß eine mit 192.168.0.1 und das andere z.B. mit 192.168.1.1. Mal schauen ob das mit Samba läuft und meine IE-Problem löst.


    Nein, wenn die beiden in verschiedenen subnetzen liegen, dann geht es sicher nicht. gib mal den ganauen Wortlaut der Fehlermeldung, und was Du genau eingetragen hast. eine Route ist nur die Information, über welchen Weg der rechner eine bestimmte Zieladresse oder ein bestimmtes Subnetz erreichen kann, mit einem Router hat das nur am Rande zu tun, der verbindet z.b. verschiedene Subnetze...


    Gruß


    Sven


    Link: Richtig fragen

  • Hi SvenS,


    ich hab folgendes eingegeben:
    "route add -p 192.168.0.100 MASK 255.255.255.0 192.168.0.1 IF 1" dabei ist die .100 für den vdr und die .1 für die win-kiste.
    Es kam folgende Meldung:
    "The route addition failed: The specified mask parameter is invalid. (Destination & Mask) != Destination"
    Hm. Ich hab keine Ahnung.


    Gruß

  • Quote

    Original von assbach
    Es kam folgende Meldung:
    "The route addition failed: The specified mask parameter is invalid. (Destination & Mask) != Destination"
    Hm. Ich hab keine Ahnung.


    Gruß


    :moin


    hi,


    da ich leider weder hier, noch zu Hause eine Windows 9x oder ME kiste zur verfügung habe, kann ich es leider nicht selbst ausprobieren, aber lass mal das -p (unter Nt für persistant route) weg, ich glaube irgendwo mal gelesen zu haben, das das unter 9x nicht geht. Gib auch mal deine aktuelle routing table per route print aus und stell sie hier rein.


    Gruß


    Sven


    Link: Richtig fragen

  • Hallo SvenS


    bin übers Wochenende bischen versackt, deshalb jetzt erst ein Antwort. Ich hab den Ausdruck mal eingefügt.
    ===========================================================================
    Interface List
    0x1 ........................... MS TCP Loopback interface
    0x2 ...44 45 53 54 00 00 ...... PPP Adapter.
    0x3 ...00 02 b3 65 9c b6 ...... Intel(R) PRO Adapter
    ===========================================================================
    ===========================================================================
    Active Routes:
    Network Destination Netmask Gateway Interface Metric
    127.0.0.0 255.0.0.0 127.0.0.1 127.0.0.1 1
    192.168.0.0 255.255.255.0 192.168.0.1 192.168.0.1 1
    192.168.0.1 255.255.255.255 127.0.0.1 127.0.0.1 1
    192.168.0.255 255.255.255.255 192.168.0.1 192.168.0.1 1
    224.0.0.0 224.0.0.0 192.168.0.1 192.168.0.1 1
    255.255.255.255 255.255.255.255 192.168.0.1 2 1
    ===========================================================================
    Persistent Routes:
    None


    Was muß ich da jetzt ändern bzw. ergänzen?


    Gruß
    Assbach

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!