yavdr experimental für Ubuntu 20.04 (yavdr ansible @ focal)

  • Ich habe das Paket mit dem neuen Patch mal hochgeladen.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hallo zusammen,


    ich habe gestern aus versehen über meinen "produktiv-VDR" das ansible script nochmal drüberlaufen lassen, seitdem ist der Ton (über NVIDIA HDMI) total übersteuert.

    Ich habe mich dann eine ganze Weile mit ALSA und Pulseaudio herumgeschlagen, leider ohne Erfolg.

    Nun wollte ich den VDR nochmal komplett neu aufsetzten, das ansible script läuft nun aber nicht mehr durch:


    Hat vielleicht jemand eine Idee, der WAF ist nach meiner Aktion gestern ziemlich gesunken :wand

    VDR1: Zotac D2550 Board 8GB RAM 128GB SSD 1TB HDD / ITX-JCP MI-105.B Gehäuse mit Slot-In Slimline Bluray / DVB-S2 L4M-Twin S2 ver 6.5 +CI / Display Futaba MDM166A / yaVDR 0.6.0 / IR Empfänger: yaUsbIr V2

    VDR2: Asus AT3ION-I Board 4GB RAM 128GB SSD / ITX-JCP MI-105.B Gehäuse mit Slot-In Slimline DVD-RW / DVB-S2 L4M-Twin S2 ver 5.5 / yaVDR 0.6.0 / IR Empfänger: yaUsbIr V2

    VDR3: Asus AT3N7A-I 4GB RAM 128GB SSD / TT S2-1600 / IR Empfänger: yaUsbIr V2

  • Für focal wird es bis zum Import Freeze potentiell noch einiges an neuen Paketversionen geben... und soweit ich das gelesen habe, stehen der nvidia-Treiber und der Kernel noch auf Kriegsfuß (vgl. frühere Posts in diesem Thread).


    Das Kodi-Paket lasse ich gleich noch mal gegen die neue libnfs-Version bauen.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • @Seppnsepp wenn der alte Kernel noch installiert ist, dann einfach den alten starten.

    Dazu musst du wahrscheinlich in der Datei /etc/default/grub die Zeile GRUB_DEFAULT=0 nach GRUB_DEFAULT="1>2" ändern und anschließend noch ein update-grub durchführen.

  • Das Kodi-Paket lasse ich gleich noch mal gegen die neue libnfs-Version bauen.

    Das könnte etwas dauern, weil die Python2-Pakete in den universe-Paketquellen aktuell nicht zusammen passen:

    Code
    1. The following packages have unmet dependencies:
    2. python : Depends: python2 (= 2.7.17-1) but 2.7.17-2ubuntu2 is to be installed
    3. libpython-stdlib : Depends: libpython2-stdlib (= 2.7.17-1) but 2.7.17-2ubuntu2 is to be installed
    4. libpython-dev : Depends: libpython2-dev (= 2.7.17-1) but it is not going to be installed
    5. python-dev : Depends: python2-dev (= 2.7.17-1) but it is not going to be installed
    6. python-minimal : Depends: python2-minimal (= 2.7.17-1) but 2.7.17-2ubuntu2 is to be installed
    7. Unable to resolve dependencies! Giving up...

    Ich schau mal, ob es genügt die Build-Depdendencys auf die neuen python2* Pakete anzupassen...

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • @Seppnsepp wenn der alte Kernel noch installiert ist, dann einfach den alten starten.

    Dazu musst du wahrscheinlich in der Datei /etc/default/grub die Zeile GRUB_DEFAULT=0 nach GRUB_DEFAULT="1>2" ändern und anschließend noch ein update-grub durchführen.

    Der alte Kernel ist leider nicht mehr installiert.

    Ich werd´s heute Abend nochmal mit Bionic versuchen, da hatte ich aber gestern auch einen Fehler mit ansible, das muss ich mir aber nochmal anschauen.

    Danke schon mal für eure Hilfe!

    VDR1: Zotac D2550 Board 8GB RAM 128GB SSD 1TB HDD / ITX-JCP MI-105.B Gehäuse mit Slot-In Slimline Bluray / DVB-S2 L4M-Twin S2 ver 6.5 +CI / Display Futaba MDM166A / yaVDR 0.6.0 / IR Empfänger: yaUsbIr V2

    VDR2: Asus AT3ION-I Board 4GB RAM 128GB SSD / ITX-JCP MI-105.B Gehäuse mit Slot-In Slimline DVD-RW / DVB-S2 L4M-Twin S2 ver 5.5 / yaVDR 0.6.0 / IR Empfänger: yaUsbIr V2

    VDR3: Asus AT3N7A-I 4GB RAM 128GB SSD / TT S2-1600 / IR Empfänger: yaUsbIr V2

  • Ansonsten einfach von hier die Kernelpackete für focal runterladen und installieren.

  • So, das KODI-Paket ist fertig und lässt sich wie es aussieht auch installieren.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hallo seahawk,


    bei mir läufts, vielen Dank.

    Ich habe nun auch die Passthrough Einstellung gefunden (Ausgabekonfiguration: Optimiert, war der Schlüsel).


    Bei der Audioausgabe habe ich hin und wieder das Problem das Pulseaudio keine Geräte findet. Ein reboot behebt das. Mal sehen was der nächste Kernel bringt.


    Gruß

    Murry

  • Ich habe die Datei mal ins Paket eingebaut. Sollte man das eventuell noch irgendwo dokumentieren, warum das die empfohlenen Einstellungen sind?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hallo seahawk1986,


    läuft wieder, vielen Dank!!

    VDR1: Zotac D2550 Board 8GB RAM 128GB SSD 1TB HDD / ITX-JCP MI-105.B Gehäuse mit Slot-In Slimline Bluray / DVB-S2 L4M-Twin S2 ver 6.5 +CI / Display Futaba MDM166A / yaVDR 0.6.0 / IR Empfänger: yaUsbIr V2

    VDR2: Asus AT3ION-I Board 4GB RAM 128GB SSD / ITX-JCP MI-105.B Gehäuse mit Slot-In Slimline DVD-RW / DVB-S2 L4M-Twin S2 ver 5.5 / yaVDR 0.6.0 / IR Empfänger: yaUsbIr V2

    VDR3: Asus AT3N7A-I 4GB RAM 128GB SSD / TT S2-1600 / IR Empfänger: yaUsbIr V2

  • Patch für den epgd:


    epgd und Ubuntu 20.04 alpha

    Da passt jetzt #define VERSION_DATE "28.01.2020 im epgd nicht mehr:


    Das sollte #define VERSION_DATE "28.01.2020" heißen.


    Cheers,

    Ole

  • horchi hat das fehlende doppelte Anführungszeichen schon im Git ergänzt und das Paket für focal hat schon im PPA gebaut.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Problem Audioausgabe


    Nach dem booten hat pulsecontrol kein Wiedergabegerät:



    Die Audiogeräte sind aber da:


    sudo aplay -L


    Wenn ich den vdr (nicht den Rechner) neu starte ist der Ton da. Startet der vdr zu früh? Ist pulseaudio noch nicht fertig?


    Gruß

    Murry

  • Kannst du mal das Log komplette des Bootvorgangs posten? journalctl -l -b

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Ich zappele mich gerade auch noch mit dem für mich neuen pulseaudio ab.

    Beobachtung: /dev/snd/* ist 660 root:audio

    Ist es nicht sinnvoll, vdr in /etc/group Mitglied von audio zu machen?