Posts by kfb77

    Hallo speed ,

    ich grabe mal einen alten Thread aus: Ich hatte auch den Wunsch an remote Timern in Live und habe mir mal was gebaut:

    Der Patch basiert auf den Quellcode von yavdr ansible und den hier beschrieben Patches von Xcoder und MarkusE , somit sind diese Funktionen weiterhin vorhanden (ich habe den Stand, den ich verwende habe mit angehängt). Zusätzlich können Timer auf remote Servern angelegt, geändert und zwischen lokal und remote verschoben werden.

    Aktuell ist das noch Beta Code, der noch nicht ausreichend getestet ist, also nichts für einen produktiven VDR.

    Hallo rkp,

    das Problem hatte ich auch. Weniger wie loglevel 0 geht nicht und damit sind es immer noch zu viele Info Meldungen. Ich habe mir mal einen Patch dagegen gemacht.

    Files

    • less_log.diff

      (23.74 kB, downloaded 7 times, last: )

    plugin epg2vdr crash am Ende einer Aufnahme


    Hallo,

    es ist ja noch der Workaround von horchi in yavdr ansible drin.

    Ich konnte inzwischen das Problem finden. Eigentlich steht ein guter Hinweis dazu schon im Sourcecode drin: "const cTimer* timer; // #TODO, it's may be fatal to hold a pointer to a timer!". Wenn man einen Timer löscht, steht dann da ein ungültiger Pointer drin, der dann am Ende irgendeiner Aufnahme zum Crash führt.

    Hier ein Patch, der statt des Pointers auf den Timer die Timer ID verwendet. Da gleich auch die neuen Remote Timer berücksichtigt wurden, ist mindestens VDR Version 2.3.4 notwendig.

    Könnte bitte jemand den Patch testen, bei mir läuft er auf dem produktiven VDR stabil.

    Man kann das Problem einfach mit Telnet reproduzieren:

    "HELLO epgd v1.1.146-GIT (21.10.2018), ID=7AABD184-AE96-4E31-82D9-5BDABF23D1AC MAIL=" ist der Input, den epgd verwendet.

    Hallo,

    ich glaube nicht, dass es ein Zertifikatsproblem unter 14.04 ist, da ich das Problem mit yavdr-experimental unter 18.04 auch habe.

    Ich habe mal die Antworten von eplists.de beim Start von epgd ausgegeben:

    Nein, ich habe es nicht so kurz hintereinander versucht, o.g. Fehler bekomme ich immer, egal wie lange ich warte. Die ersten vier Zeilen sehen tatsächlich so aus, als ob epgd zwei Mal mit 10s Abstand die Verbindung aufgebaut. Dann hätte es aber noch nie funktionieren dürfen ???

    Korrektur: die ersten vier Zeilen gehen an EPG2VDR, somit scheint eplists.de gerade grundsätzlich die Verbindung als "zu häufig" abzulehnen.

    seahawk1986 danke


    M-Reimer grundsätzlich hast du ja Recht, aber trotz Mail sind viele Projektseiten nur sehr wenig beachtet.

    Ich verwende für meinen VDR das yavdr experimental, das hat für mich einen aktuellen und stabilen Stand. Wenn ich mit einer Funktionen, die ich nutze, ein Problem habe, bekomme ich hier Hilfe oder baue die Lösung selbst und poste es. Die Patches, meine und die von anderen, sind alle im Repository von seahawk1986 gesammelt und ich hoffe auch, dass sie sich mal in einer Upstream Version wiederfinden.

    Für die letzte Compiler Warnung aus epgsearch hätte ich auch noch einen Patch, damit baut das Plugin wieder ohne warnings durch.

    Code
    1. menu_conflictcheck.c: In member function 'bool cMenuConflictCheckDetailsItem::Update(bool)':
    2. menu_conflictcheck.c:160:6: warning: '%d' directive writing between 1 and 10 bytes into a region of size 2 [-Wformat-overflow=]
    3. bool cMenuConflictCheckDetailsItem::Update(bool Force)
    4. ^~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


    Ich habe den Patch mal eingebaut - alternativ müsste man im Makefile auch -std=c++11 setzen können (was für Upstream vermutlich einfacher wäre, weil das noch mit älteren Compiler-Versionen funktioniert), oder?

    -std=c++11 reicht nicht, da ist die Funktion auch schon deprecated, mit -std=c++03 funktioniert es. Gibt es noch Systeme, die c++11 nicht unterstützen ?

    Quote

    The C++11 standard made auto_ptr deprecated, replacing it with the unique_ptr class template. auto_ptr was fully removed in C++17

    Quelle: https://en.wikipedia.org/wiki/Auto_ptr

    seahawk1986

    hier noch ein Patch für epgsearch, um die Compiler Warnung "auto_ptr is deprecated" loszuwerden, z.B.:

    Code
    1. In file included from epgsearchservices.h:27:0,
    2. from epgsearch.c:66:
    3. services.h:157:10: warning: 'template<class> class std::auto_ptr' is deprecated [-Wdeprecated-declarations]
    4. std::auto_ptr<cServiceHandler> handler;
    5. ^~~~~~~~