Posts by kfb77

    Wie könnte ein Sender im gleichen Bouquet sein, aber nicht auf dem gleichen Transponder ? Ich dachte immer das Bouquet sind die Sender eines Transponders.

    Code
    1. Frequenzen, Transponder und Bouquets
    2. An dieser Stelle sollten wir erst einmal die Begriffe klären: Ein Transponder ist eine Sendeeinheit des Satelliten, die mit einer bestimmten Frequenz und Polarisation sendet. Vereinfachend spricht man häufig nur von Transpondern oder nur von Frequenzen. Gemeint ist immer dasselbe.
    3. Kapazitäten von Transpondern
    4. Anders als zu Zeiten des Analogempfangs ist eine Frequenz heute nicht mehr gleichbedeutend mit einem einzelnen Fernsehsender. Im Digitalempfang wird auf jeder Frequenz ein ganzes "Bouquet" ausgestrahlt, das im Idealfall aus vier bis sechs HDTV-Sendern oder aus acht bis zwölf SDTV-Sendern besteht. Daneben gibt es häufig noch eine Anzahl von Radiosendern.
    5. Quelle: https://satellitenempfang.info/alternativen_zur_sternverteilung_4.html

    Trotzdem darf es bei zu vielen gleichzeitigen Aufnahmen nicht zum Crash kommen, das gibt dann eben einen Timer Konflikt. Teste mal die beiden Empfangsmöglichkeiten getrennt, um zu sehen, wer hier den Crash verursacht.

    iNOB

    danke für die positive Rückmeldung.


    Zeit mal wieder aus den ganzen hot Patches eine neue Version zu posten. Damit man nicht suchen muss, alle 4 Files.

    Die angehängten Patches basieren auf den aktuellen git Stand (Quellen aus yavdr ansible für Ubuntu 18.04 geht auch, dann 00-markad-libavcodec58-V0-01.diff weg lassen, der ist da schon drin). Bitte in numerischer Reihenfolge anwenden.

    Um Bugs zu melden, bitte markad mit folgenden Parametern nochmals ausführen:

    markad --loglevel=3 --astopoffs=0 --cDecoder --log2rec nice <Pfad zum Recording>

    Dann das Files markad.log, markad und info aus dem Aufnahmeverzeichnis posten.

    Hallo ollo

    danke, jetzt habe ich das Problem verstanden, das ist natürlich falsch und laut Log ist das so auch nicht zu erkennen. Deine Aufnahme ist nicht üblich aber genau für solche Spezialfälle habe ich einiges erweitert. Das hat aber seine Grenzen und kann nicht immer funktionieren.

    In deinen Fall glaube ich aber, das es wirklich ein Bug ist. Die eigentlich richtig gefunde Start Marke bei 3552 wir fälschlicherweise bei dieser Aufnahme wieder gelöscht.

    Poste mal bitte markad und markad.log nach dem Patch im Anhang. Bitte im Unterverzeichnis markad/command den Patch im Anhang anwenden ( patch < markad-ollo-fix.diff) danach make all und make install.

    iNOB

    das ja dumm gelaufen: Stimmt meine Vermutung?: Du meinst die Start Marke bei Frame 184984 (2:03:18.64) ? Kommt danach wirklich 110,8 Sekunden Stern TV Vorschau mit Logo, und geht es dann nach kurzer Logo Unterbrechung mit Frame 188424 (2:05:36) in der Aufnahme weiter ?

    Meine Grenze für "Vorschau mit Logo erkennen" ist 110 Sekunden, ganz knapp verloren.

    Falls das stimmt, teste mal mit folgender Änderung:

    In "command/markad-standalone.cpp" in Zeile 900 den Wert von 110 auf 120 ändern.

    Falls das das Ergebnis verbessert, nehme ich es in die nächste Version mit auf.

    hondansx

    keine Sorgen machen, das hat nichts mit deinem Setup zu tun. Der Grund war in Aufnahme selbst und zwar an der frühen Start Marke der nachfolgenden Sendung. Laut Log wurde zwar erkannt, dass diese Marke zu nächsten Sendung gehört und die Marke gelöscht. Ich hatte aber vergessen, in diesem Fall die Nachbearbeitung abzubrechen und dann versucht den Pointer auf die gelöschte Marke zu bearbeiten. Und das ergab dann den Crash.

    Hallo ollo

    Vielleicht kann man ja die erkannten Übergänge vorhalten und im Zweifel dann doch nutzen?!

    Genau das war auch mein Ziel bei den Erweiterungen der Behandlung der erkannten Marken und genau so sind auch die Marken zustande gekommen.

    Grundsätzlich betrachte ich in den ersten ca. 10 Minuten und in den letzten ca. 10 Minuten alle möglichen Typen von Marken, nicht nur die, die für die Erkennung innerhalb der Aufnahme als beste erkannt wurde. Damit soll möglichst gut der Anfang und das Ende erkannt werden, auch wenn es davor und danach nahtlos weiter geht. Der Erfolg dabei hat aber Grenzen, oft geht es, aber nicht immer.

    In deinen Beispiel ist das beste Kriterium die Änderung der Tonkanäle. Leider war wohl sowohl vorher als auch danach ebenfalls eine Aufnahme mit ebenfalls 6 Kanälen. Also wird als Start Marke der horizontale Balken verwendet (detected start of horiz. borders (3552)*) und als Ende Marke auch wieder der horizontale Balken (detected stop of horiz. borders (140040)). Ich muss annehmen, dass dies Start und Ende der Aufnahme sind. Wenn ich Pech habe, dann war der Balken jeweils in einer Werbung drin und die Marken sind falsch, aber immer noch besser wie gar keine.


    Quote

    beides ist richtig - in der Aufnahme ist keine Werbung!

    Jetzt hast du mich abgehängt. Wo ist dann das Problem ? Dann müsste doch eine Start und eine Ende Marke korrekt sein. Oder stimmt die Position nicht ? Was kommt dann wirklich an den erkennten Stellen ?

    ollo

    Das ist entweder ein Bug, oder SAT.1 sendet Werbung jetzt auch mit 6 Kanal Ton. Ich mache mal selbst eine Aufnahme und schaue mir das an.

    Weder noch, ich habe inzwischen mit einer eigenen Aufnahme getestet und kann das Problem nicht reproduzieren. Der Wechsel zwischen 2 Kanal Ton und 6 Kanal Ton ist da und wird auch richtig erkannt. Hast du mal mit anderen Aufnahmen getestet, ist das Problem bei allen Aufnahmen ?

    iNOB

    Die Schnittmarken bei deinem ProSieben Beispiel sind so gut, weil nicht nach Logo Erkennung, sondern nach Audio Kanalwechsel geschnitten werden konnte, das geht immer viel zuverlässiger.

    Die Schnittmarken bei RTL sind so schlecht, weil das Logo nicht aktuell ist.

    Damit geht es bei mir mit deinem "Der Bachelor" Schnipsel: Link Da steht C0 drin, falls wirklich D0 benötigt wird, muss das angepasst werden. In deinem Beispiel war kein 6 Kanal Ton drin, weder am Anfang, noch in der Sendung.

    Der Schnipsel war zu klein um die letztendliche Entscheidung, was die Start Marke wird, zu sehen. Aber ich gehe mal davon aus, dass es auf Frame 3221 (2:08) raus laufen wird. Das ist zwar 2 Sekunden zu spät, aber das liegt an dem hellen Himmel Hintergrund in den ersten beiden Sekunden. Bei zu hellem Hintergrund kann das Logo nicht erkannt werden.

    Teste mal bitte nochmal "Der Bachelor" und poste das "markad.log" und "marks" mit deiner Bewertung, wo es passt und wo nicht.

    hondansx

    ich glaube am Backtrace zu erkennen, wo der Fehler ist. Teste mal bitte den angehängt Fix und poste ob der Crash damit weg ist. Falls es funktioniert, nehme ich es in die nächste Version auf.

    Bitte im Unterverzeichnis markad/command den Patch im Anhang anwenden ( patch < markad-crash-fix.diff)

    iNOB

    nein, die ist nicht gleich, so hatte ich das auch von ANIXE HD in Erinnerung. Seltsam ...

    Code
    1. Mon Jan 13 11:34:51 [793] average frame rate 25 frames per second
    2. Mon Jan 13 11:34:51 [793] real frame rate 50 frames per second

    Manchmal wird in libavcodec die real frame rate verdoppelt bei interlaced Video, manchmal nicht. Um da was zu finden brauche ich ein Stück der Aufnahme.

    iNOB

    da werden (fast) keine Logos erkannt, nur bei IBES sind welche, aber auch viel zu wenig. Prüfe mal bitte, ob der Inhalt vom Logo File noch mit dem aktuellen Logo übereinstimmt, ggf. mal neu bauen.

    Bitte schaue mal in ein Log von einem Sender der funktioniert (ProSiebenHD) ob die Framerate gleich ist, ich habe da bei den FTA HD Sendern was anders in Erinnerung.

    Code
    1. Mon Jan 13 08:36:16 [977] average frame rate 25 frames per second
    2. Mon Jan 13 08:36:16 [977] real frame rate 25 frames per second

    Um weiter zu kommen, brauche ich ein Stück der Aufnahme. Teile mir bitte per PN die Zugangsdaten mit. Am liebsten "Der Bachelor", den nehme ich sowieso am Mittwoch auf, weil der wohl auch in SD Probleme macht.

    ollo

    Ich habe was übersehen "DolbyDigital5.1 audio detected. logo/border/aspect detection disabled". Und da sind sich beide Decoder einig.

    Kein Wunder findet er in der Aufnahme keine Änderung der horizontalen Balken, weil er nur nach Änderungen der Audio Kanäle sucht (und keine findet).

    Das ist entweder ein Bug, oder SAT.1 sendet Werbung jetzt auch mit 6 Kanal Ton. Ich mache mal selbst eine Aufnahme und schaue mir das an.

    Hallo ollo

    laut dem LogFile müsste der Film mit Frame 3552 starten (ca. 2:22) und mit dem 140040 enden (ca. 1h 33:21), jeweils erkannt durch den horizontalen Balken. Und dazwischen war der Balken dauerhaft vorhanden, also keine Unterbrechung. Das kann bei dem Sender nicht sein …

    Wie sieht es den wirklich aus ? War da eine Werbung mit Balken ab 2:22 ?

    Es gibt Fälle, wo ich keine Change habe, was vernünftiges zu erkennen, vielleicht ist das so einer.

    Hallo ollo

    du nutzt nicht den neuen Decoder und das loglevel ist zu niedrig um was zu erkennen. Laut dem deinem Log müsste eine Start Marke bei 3540, aber möglichweise wurde die wieder verworfen.

    Bitte nochmals das Logfile posten mit dem Aufruf:

    markad --loglevel=3 --astopoffs=0 --cDecoder --log2rec nice <Pfad zum Recording>