Aktuelles Git-Repository für vdr?

  • Prinzipiell braucht es in cPlugin doch nur ein paar neue, virtuelle Methoden wie Get[Next|Prev]Channel[Group] und GetChannelByNumber. Die werden dann vom Mainloop aufgerufen, wenn eine Zahl bzw. Channel prev/next usw. gedrückt wird. Das erste Plugin, was dann darauf reagiert, liefert den gewünschten Kanal zurück, zu dem der vdr dann umschaltet (wenn keins antwortet, verhält sich der vdr wie bisher). Das Plugin verwaltet seine eigenen Kanallisten am besten nur mit der ID (mit links/rechts ließe sich dann die Favoritenliste wechseln) und der vdr hat dann einfach seine Komplettliste (die er ja für Timer usw. braucht) und alles wäre gut.


    Und wo ich jetzt drüber nachdenke... Vielleicht reicht es ja schon, das Rundum-Zappen zu erweitern, dass es nicht über eine Gruppengrenze hinaus zappt, sondern dann einfach wieder an den Anfang der aktuellen Gruppe springt. Wobei man dann natürlich nicht verschiedene Listen bauen kann, wo ein Sender mehrfach auftauchen kann.


    Aber mit dem oben genannten Ansatz könnte man problemlos ein passendes Plugin schreiben. Dann können es alle nutzen, die es brauchen, und die restlichen brauchen das Plugin dann einfach nicht zu laden.


    Lars.

  • Würde dann nicht gleich der nächste meckern, dass in der timers.conf die Nummern der channels.conf und nicht der Favoritenliste benutzt werden?

  • Nein, das denke ich nicht. Die Favoriten sind nur zum Zappen, für das Aufnehmen kann nur die komplette channels.conf benutzt werden.

    Natürlich wäre die Channel-ID schöner, aber das geht wegen der Abwärtskompatibilität nun mal nicht.

    Wer das nicht versteht, sollte sich auch nicht manuell an der timers.conf zu schaffen machen...


    Das ist ja auch der Nachteil des channellist-Plugins. Es lädt einfach verschiedene channels.conf, macht dabei aber die Timer kaputt, weil die dann auf Kanäle zeigen, die es nicht mehr gibt. Deshalb war das für mich auch nie eine Alternative. Selbst, wenn die Kanäle in der zu ladenen channels.conf drin sind, musste man den vdr einmal neustarten, damit live/epgsearch das richtige anzeigen konnte.


    Lars.

  • Zum Thema Kanal-Editor wollte ich mal nochmal auf ChanSort aufmerksam machen, für den ich die Erweiterung zur channel.conf beigesteuert hatte.

    Ich mag ihn auch deswegen, weil ich die Kanäle auch genau so auf meinem TV übernehmen kann.


    https://github.com/PredatH0r/ChanSort


    Zum Thema Favoritenlisten: bin ich gar kein Freund von. Ich will die Kanäle eigentlich immer mit der Nummer anspringen.


    Optional wäre es aber bestimmt Interessant, wenn gut Implementiert.


    Gruß

  • Quote

    ChanSort is a PC/Windows application


    Multiplattform hätte mir geholfen aber Windows habe ich schon lange nirgends mehr. Trotzdem danke für den Tipp.


    Favoritenlisten und Kanalnummern schließen sich nicht aus. Ggf legst du halt nur eine einzige Liste an.

  • Favoritenlisten: bin ich gar kein Freund von. Ich will die Kanäle eigentlich immer mit der Nummer anspringen.

    wenn der VDR in Punkto besseres Kanalmanagement überarbeitet würde, kannst Du das genauso tun. Man wählt, entweder Kanalliste oder Favoritenliste, und steuert dann über die Ziffern. kls hatte ja, auch hier im Thread, sich positiv zum Thema geäußert.


    (ich gebe die Hoffnung einfach nicht auf ;) )

  • Ich habe das Repository, das ich immer wieder nachgezogen habe, mal umgezogen:


    https://github.com/VDR4Arch/vdr


    Das gibt dem ganzen eine etwas "neutraleren" Charakter. In meinem Benutzerkontext habe ich gerne nur Projekte die ich entweder selber entwickelt habe oder bei denen ich Pull-Requests laufen habe.


    Das mit "projects.vdr-developer.org" gebe ich auf. Was ich rausfinden konnte, war, dass das ein Mirror ist von hier: http://git.gekrumbel.de/?p=vdr.git;a=summary


    Ich konnte bisher aber keinen finden der den Mirror verbiegen könnte. Sollte sich doch noch jemand finden: Das neue GIT ist oben.


    Ich hoffe immer noch, dass Klaus irgendwie mal etwas in der Art (und sei es nur als Mirror) verfügbar macht. Wer keinen Bock auf "selber patchen" hat kann sich auf jeden Fall schon jetzt direkt einen Snapshot von oben ziehen um ein "fertig gepatchtes" VDR 2.4 zu bekommen.

  • So. Und jetzt auch wieder zusätzlich auf:

    https://projects.vdr-developer.org/git/vdr.git/

    Danke an Tobias für's Einrichten der Commit-Rechte.

    Gibt zwar noch kleinere technische Probleme aber die werden auch noch gelöst.


    Führend ist das Github-Repository! Es gibt auch nur dort den Issue-Tracker für Fehlermeldungen.

    Meine Github-Repositories habe ich auf allen Rechnern. projects.vdr-developer nutze ich nur am Desktop.

    Das Github-Repo wird also zeitnah aktuell gehalten. Das bei projects.vdr-developer ziehe ich an Wochenenden nach.


    Edit: Das mit den Problemen hat sich geklärt und Tobias hat einen Cron-Job eingerichtet der vom Github-Repo nach projects.vdr-developer.org mirrort. Die Übertragung läuft einmal täglich. Folglich wird das zweite Repo automatisch aktuell gehalten, ist aber immer etwas im Verzug.