[gelöst] mehrere parallele Aufnahmen von einem Transponder ?

  • Hallo Liebe VDR-Community,


    ist es möglich, Aufnahmen mehrerer Sender von einem Transponder parallel laufen zu lassen ?

    Über den Streamdev kann ich alle Sender eines Transponders per VLC parallel schauen, das ist gar kein Problem.


    Sobald ich versuche, über das live-Plugin zwei Sender des gleichen Transponders parallel aufzunehmen, fängt er an, den ersten Sender aufzuzeichnen,

    bricht beim Start der Aufzeichnung des zweiten Senders die erste Aufnahme ab und crasht dann komplett.

    Die beiden Aufnahmen waren mit einem Abstand von 12 Minuten getimed.


    Theoretisch müsste das doch möglich sein.

    Ich habe hierzu keine Option für die setup.conf gefunden,

    gibt es einen Eintrag, über den ich so mehrere Aufnahmen realisieren kann ?


    P.S.: ...natürlich nur mit einer DVB-Karte. :)

  • Funktioniert bei mir problemlos. Das live-Plugin setze ich nicht ein.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r

  • Standardfunktion des VDR seit vielen Jahren, funktioniert perfekt ...


    Sicher das Die beiden programmierten Sender auf einem Transponder gelegen haben?


    Das live Plugin hat hier keinen Einfluss, darüber wurden ja scheinbar nur die Timer gesetzt ...


    Regards

    fnu

    HowTo: APT pinning

  • Wenn das das gleiche System wie aus [gelöst] live-plugin: recording : massive ring buffer overflows ist, weißt du ja, dass der Flaschenhals an der USB-Anbindung sitzt.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Was mir mal aufgefallen ist, das Feld Parameter in der channels.conf muss wirklich identisch sein, nicht logisch, sondern als String.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r

  • jsffm,


    channels.conf ist ein gutes Stichwort. :)


    Durch UpdateChannels=5 habe ich ca. 90% OBSOLETE Sender in meiner Liste, von denen ich allerdings über 85% noch ganz normal aufrufen kann.

    Einer der Sender unter den Aufnahmen gehörte - wie ich beim durchgehen feststellen musste - zu den wenigen Sendern, die nicht mehr aufrufbar sind.


    Was kann man gegen dieses Durcheinander, das bei UpdateChannels=5 entsteht, unternehmen ? Die Playliste wird nicht automatisch aufgeräumt.

    Ich säubere sie jetzt von Hand und setz das Update mal auf 3...hoffentlich bleibt die conf dann übersichtlicher. :)

  • Bei einem zuverlässig funktionierenden DVB-Tuner werden funktionierende DVB-Services vom VDR nicht als [OBSOLETE] gekennzeichnet. Das heißt, hier ist von einem Problem mit Deinem speziellen Hardware-Setup auszugehen, das man sonst nicht hat.


    Sobald der VDR einen DVB-Service wieder tunen kann, nimmt er die Kennzeichnung als obsolet auch wieder zurück. Wenn man beispielsweise den VDR mit abgeschraubten Koax-Kabel laufen lässt, darf man sich nicht wundern, wenn plötzlich überall obsolet steht.


    Gruß

    hepi

  • Mit nur einem Tuner kann das passieren - wenn nämlich keine Idle-Zeit für einen regelmäßigen Scan bleibt.

    Ich würde dann im Setup Aufweckzeiten für den Scan definieren, wenn grad möglichst keine Aufnahmen laufen und auch niemand guckt.

    Es kann dann aber notwendig sein, auch das Softhddevice zu detachen, damit der Tuner wirklich "frei" ist.

    Mein Fernseher hat eine IP, deren Erreichbarkeit regelmäßig geprüft wird - wenn er ausgeschaltet ist, detached sich das Softhddevice:

    "tv" ist der Hostname des Fernsehers :)

    --
    hdvdr: Intel(R) Xeon(R) CPU W3520, 12 GB Ram, Grafik nvidia GeForce GT 430, nvidia-396
    Octopus (ddbridge-6.2) mit 2xDVB-S2 und 2xDVB-C/T Tunern, TT-3200 (SAA7146) mit 1xDVB-S2 + FB,
    System btrfs, apt-btrfs-snapper,+5x1TB Raid5 XFS, yavdr0.6-frodo, Kernel 4.15.0-23-generic

    mit DD-S2+C+SAA7146-Support, epgd/tvm/tvsp, vdradmin-am, vdrmanager

  • Zitat

    Channels that are no longer contained in the current SDT of a transponder are now marked with the keyword OBSOLETE in their name and provider fields. That way you can identify obsolete channels when you switch to them, and you can get the complete overview of all obsolete channels by sorting the Channels list by provider (by pressing the 0 key twice). Automatic deletion of obsolete channels may follow later.

    Quelle: http://www.tvdr.de/changelog.htm


    Das hört sich für mich nicht so an, als ob ein Single-Tuner-System immer dazu führt, dass Kanäle als obsolet vermerkt werden, weil der einzige Tuner belegt ist.

  • Hallo zusammen,


    ich hatte meine DVB-Karte die ganze Zeit an einem USB3-Port hängen, lief wunderbar, konnte alle Kanäle aufrufen und sie wurden auch erfolgreich aktualisiert (nicht obsolete).

    Irgendwann wurden - ohne den VDR zu verändern - die Sender fast komplett auf obsolete gesetzt.

    Mache User hatten Probleme bei/mit bestimmten Kernelversionen, das ist auch meine Vermutung.

    Im Prinzip hat sich das System nur über die regelmäßigen Updates verändert und damit traten plötzlich die massiven Obsoletes auf. :)

    Wann das genau war kann ich nicht mehr sagen, leider. Ich habe mal einen w_scan durchgeführt (w_scan -fc ...), der brachte nur einen Bruchteil der tatsächlich vorhandenen Sender hervor, ebenso an anderen USB3-Ports, sowie an USB2.


    Naja...ich hab die "große" channels.conf mit allen Sendern zum Glück noch als Backup,

    die Ursache meines Recordingproblems dürfte damit auch geklärt sein, deshalb setze ich diesen Beitrag auf gelöst.


    Vielen Dank für eure Hilfe, ihr seid echt Top! :)