yaVDR 0.6.1 Kodi updaten, gibt es ein DAU-freundliches Tutorial?

  • Hallo zusammen,

    wie der Titel schon verrät suche ich ein DAU-freundliches Tutorial um meinem Kodi ein Update zu verpassen.

    Aktuell läuft Kodi 17.6. und ich würde gerne auf das 18er updaten.

    Wie geht man denn dabei vor? Gibt es so etwas wie eine Schritt für Schritt Anleitung?

  • KODI 18 baut leider seit November nicht mehr unter trusty: https://launchpad.net/~team-xb…ield.series_filter=trusty

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Ja man merkts :]


    Das bedeutet mit yaVDR 0.6.1 kannst Du kein Kodi 18 benutzen, da diese Version auf dem Betriebsystem Ubuntu Trusty aufbaut und hierfür die Kodi Entwicklung eingestellt wurde.


    Um genauer zu gehen geht es zur Zeit mit keiner Distribution, da keine eine neuere Version von Ubuntu verwendet.

    Das einzige was dir bleibt wäre alles selbst aufbauen unter Ubuntu Xenial oder Ubuntu Bionic, da Du aber ein DAU bist sehe ich da schwarz :angst


    Und eine Anleitung für DAUs zu schreiben, entspräche eine neue Distribution zu erstellen.

    Gruß
    Frodo

  • Also dann mal so: yaVDR 0.6.1 basiert auf Ubuntu 14.04 (trusty tahr). Die KODI-Entwickler schaffen es nicht KODI 18 Pakete dafür zu bauen,, du ziehst dich auf die Position zurück, dass du ein DAU bist (was man ja nicht bleiben muss), und glaubst, dass du nicht in der Lage bist KODI 18 Pakete dafür zu bauen, also gibt es keine KODI 18 Pakete für Ubuntu 14.04/yaVDR 0.6.1.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Okay, jetzt habe ich es verstanden. Dankeschön. :)

    Dann frage ich mal so. Ich würde gerne über den VDR Netflix gucken. Wenn ich das richtig gelesen habe geht das z.B. über Kodi. Dazu wird aber die 18er Version gebraucht. Wenn das jetzt nicht geht, gibt es eine andere Möglichkeit Netflix auf einem VDR zu schauen?

  • naja es kann ja auch nicht so schwer sein die 5 oder 6 Pakete von launchpad runterzuladen und manuell zu installieren - denke das die Version vom 3.11. völlig hinreichend ist für das was er vorhat.


    Hatte selber eine von Ende Oktober auf meinem yavdr 0.6 und die hat wunderbar funktioniert.


    Das Problem ist halt das man in etwa wissen muss was man tut...


    Christian

     CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.3.8/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.3.8/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.3.8 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD Red WD30EFRX 3TB in SW Raid5

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von CKone ()

  • Hi,

    es gibt ein Repo von Wolfgang mit ner Version (für easyvdr, sollte auch bei ya tun, da trusty), womit es läuft, aber für DAU wohl nix...


    MfG,

    Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068 
    www.easyvdr.de