MLD 5.1 mit TSOP und Hauppauge FB

  • Hallo zusammen,
    verwende MLD5.1 mit einem Raspberry Pi 3. Ich schloß einen TSOP 4838 nach gängigen Anleitungen im Internet an.
    Bei MLD unter Fernbedienungen wählte ich bei Lirc Treiber "rpi on GPIO"
    und unter LIRC Fernbedienung Hauppauge\lircd.conf.hauppauge
    Die drei weiteren Optionen habe ich leer gelassen.
    Scheint nicht zu paßen denn der VDR will die FB nicht anlernen. Also ist bei meiner Einstellung der Wurm drin. Kann hier jemand weiterhelfen?

  • Hi,


    nach dem einstellen des Fernbedienung Empfängers musst Du leider neu booten. Das lässt sich nicht umgehen.
    Den VDR brauchst Du nicht anzulernen. Es kann aber sein, das Du im Webif in den Fernbedienungs-Settings unter lircd.conf noch einige KEY_ Codes anpassen musst. Näheres dazu ist in der Hilfe auf der Seite erklär.


    Claus

    MLD 5.4 mit vdr 2.4.1 - lirc yaUSBir - Octopus NET S2 - SCR - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - WD Green 12TB HDD - SanDisk 64GB SSD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
    MLD 5.4 mit vdr 2.4 - Raspberry Pi 3 - rpihddevice
    MLD 5.4 mit Squeeze Play - Raspberry Pi 2 - 32GB SD - 7" Touch TFT

  • Scheint nicht zu paßen denn der VDR will die FB nicht anlernen. Also ist bei meiner Einstellung der Wurm drin. Kann hier jemand weiterhelfen?

    Wie sieht denn die remote.conf aus? Enthält die eventuell schon Lirc-Einträge?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Ja, bei der MLD ist wie bei yaVDR die remote.conf bereits vorgegeben.
    Ein TSOP Empfänger funktioniert mit allen IR-Fernbedienungen.
    Du kannst zum einen mit "mode2 -d /var/run/lirc/lircd-GPIO" testen ob der Empfänger überhaupt arbeitet. Jeder Tastendruck muss Massen von Ausgaben produzieren. Falls nicht, musst Du mal prüfen, ob Du in der /boot/config.txt in der Zeile "dtoverlay=lirc-rpi" angeben, an welchem GPIO Pin der Empfänger angeschlossen ist.
    Als nächstes kannst Du mit "irw" prüfen ob die Tastendrücke KEY_ Events produzieren und ob diese passen.


    Claus

    MLD 5.4 mit vdr 2.4.1 - lirc yaUSBir - Octopus NET S2 - SCR - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - WD Green 12TB HDD - SanDisk 64GB SSD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
    MLD 5.4 mit vdr 2.4 - Raspberry Pi 3 - rpihddevice
    MLD 5.4 mit Squeeze Play - Raspberry Pi 2 - 32GB SD - 7" Touch TFT

  • Hallo
    Schau doch bitte mal in die hauppauge/lircd.conf.
    Da gibt es leider mehrere Einträge(Fernbedienungen), ich musste diese nur löschen.
    Dann ging es von selber.
    Das hatte ich vor Jahren auch schon bemängelt, bzw. in den Bugtracker hinzugefügt ;)


    LG
    Andre

    VDR 1: Antec Fusion Remote Black / M3N78-EM / Athlon X2 5400 / 4GB Ram / 32GB SSD+500GB HDD / TT-Budget S2-3200 / TT-Budget S2-1600 / Atric IR - Lirc
    MLDHD 5.1 stable /softhddevice
    VDR 2: F7C Evo Chassis - Streacom / Zotac D2550-ITX Wifi Supreme mit GT 610 Onboard / 4GB Ram / 320 GB HDD / TeVii S470 / Artric IR - Lirc / MLDHD 5.1 /stable / softhddevice
    VDR 3: PV530-ITX / Geforce 8400 GT / 2GB RAM / 320 GB HDD / Sundtek DVB-S2 Ultimate III / Artric IR - Lirc
    MLDHD 5.1/stable /softhddevice
    Raspberry Pi 3: IR on GPIO/Lirc / Sundtek DVB-S2 Ultimate III
    MLDHD 5.1 stable

    Edited once, last by Uhlstone ().

  • Den Bug bei mehreren Fernbedienungs-Konfigurationen in der lircd.conf hatte ich aber doch schon vor Jahren behoben,... Besteht der wirklich noch immer?


    Claus

    MLD 5.4 mit vdr 2.4.1 - lirc yaUSBir - Octopus NET S2 - SCR - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - WD Green 12TB HDD - SanDisk 64GB SSD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
    MLD 5.4 mit vdr 2.4 - Raspberry Pi 3 - rpihddevice
    MLD 5.4 mit Squeeze Play - Raspberry Pi 2 - 32GB SD - 7" Touch TFT

  • Hi,


    nach dem einstellen des Fernbedienung Empfängers musst Du leider neu booten. Das lässt sich nicht umgehen.
    Den VDR brauchst Du nicht anzulernen. Es kann aber sein, das Du im Webif in den Fernbedienungs-Settings unter lircd.conf noch einige KEY_ Codes anpassen musst. Näheres dazu ist in der Hilfe auf der Seite erklär.


    Claus

    Diesbezüglich hatten wir schon einmal gemailt, Claus.
    Ist bei mir leider untergegangen:
    Ja, die "mitgelieferten" lirc.conf passen nicht zur Hauppauge FB A415.
    Damit die funktioniert, benötigt man folgenden Inhalt (unter lirc.conf bearbeiten, alten Inhalt entfernen und untenstehendes reinkopieren, dann sollte es klappen mit "rpi on GPIO"):

    VDR-Tower(yaVDR0.5): ASROCK N68c-S UCC + MSI N210 MDIG/D3NVIDIA630 + Doppeltunerkarte TBS 6981 + 2*DVBS USB PCTV461e
    Pundit Ah2 2xSkystar2.6c + HP NovaTD über DVI HDMI (yavdr0.3) stillgelegt
    Asus M3N78-EMH HDMI + GT630 single Slot mit YAVDR0.5 2xTT cinergy DVB-C +DVBS USB PCTV461e+ Hauppauge USB TD (DUAL DVB-T) 2 x MediaMVP+RaspberryVomp + Raspbmc

    Edited once, last by Garry ().

  • Hallo Claus,
    es war ja nicht direkt ein Bug der MLD.....irgendwie konnte man das aber damals (MLD 3.x) nicht ändern ....das weiß ich jetzt aber auch nicht mehr so genau.
    Das ganze Schlamassel bei "lirc.sourceforge.net/remotes/" melden ist auch sehr schwierig ;)
    Ich habe mich nun endlich daran gewöhnt und "schmeiße" meine angepasste lircd.conf einfach unter "bearbeiten" hinein.


    LG
    Andre


    VDR 1: Antec Fusion Remote Black / M3N78-EM / Athlon X2 5400 / 4GB Ram / 32GB SSD+500GB HDD / TT-Budget S2-3200 / TT-Budget S2-1600 / Atric IR - Lirc
    MLDHD 5.1 stable /softhddevice
    VDR 2: F7C Evo Chassis - Streacom / Zotac D2550-ITX Wifi Supreme mit GT 610 Onboard / 4GB Ram / 320 GB HDD / TeVii S470 / Artric IR - Lirc / MLDHD 5.1 /stable / softhddevice
    VDR 3: PV530-ITX / Geforce 8400 GT / 2GB RAM / 320 GB HDD / Sundtek DVB-S2 Ultimate III / Artric IR - Lirc
    MLDHD 5.1/stable /softhddevice
    Raspberry Pi 3: IR on GPIO/Lirc / Sundtek DVB-S2 Ultimate III
    MLDHD 5.1 stable

    Edited 2 times, last by Uhlstone ().

  • Freut mich dass ich helfen konnte.


    Vielleicht findet sich ja noch jemand der dafür sorgen kann dass diese Konfiguration als "Hauppauge A415" unter Lirc auswählbar wird.
    Ich habe da leider keine Ahnung davon wo das wie eingepflegt wird.



    Garry

    VDR-Tower(yaVDR0.5): ASROCK N68c-S UCC + MSI N210 MDIG/D3NVIDIA630 + Doppeltunerkarte TBS 6981 + 2*DVBS USB PCTV461e
    Pundit Ah2 2xSkystar2.6c + HP NovaTD über DVI HDMI (yavdr0.3) stillgelegt
    Asus M3N78-EMH HDMI + GT630 single Slot mit YAVDR0.5 2xTT cinergy DVB-C +DVBS USB PCTV461e+ Hauppauge USB TD (DUAL DVB-T) 2 x MediaMVP+RaspberryVomp + Raspbmc

  • Die Config muss an das Lirc Team gesendet werden, damit die aufgenommen wird. Wir beziehen unsere Configuration Auswahl direkt von der lirc Webseite.


    Claus

    MLD 5.4 mit vdr 2.4.1 - lirc yaUSBir - Octopus NET S2 - SCR - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - WD Green 12TB HDD - SanDisk 64GB SSD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
    MLD 5.4 mit vdr 2.4 - Raspberry Pi 3 - rpihddevice
    MLD 5.4 mit Squeeze Play - Raspberry Pi 2 - 32GB SD - 7" Touch TFT

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!