softhddevice mit High Level OSD

  • Irgendwie schaffe ich es nicht mit dem Plugin von lois ein OSD zu bekommen. Bild und Ton funktioniert.



    Im Log sehe ich keinen Fehler:


    Der Aufruf schaut folgendermaßen aus:

    Code
    1. --plugin=softhddevice -d :0.0 -v vdpau -a hw:0,0 -f


    Was mache ich falsch?

  • Moin,

    Was mache ich falsch?


    ist das Log wirklich vollständig? Mir fehlt da so einiges...bitte mal ein komplettes Log vom VDR Start bis zu dem Zeitpunkt, an dem du versuchst, das OSD zu öffnen...


    Ciao Louis

  • Servus lois,


    hast natürlich recht das war nicht das komplette Log, hab mich auch schon gewundert warum bei Loglevel 3 nicht mehr geloggt wird. :wand 
    Es scheint meine syslog.conf braucht noch ein wenig "tuning".


    Habe aber mittlerweile noch etwas herausgefunden: Das OSD funktioniert grundsätzlich, nur das OSD zum Anlernen einer Fernbedienung geht nicht. (also keine remote.conf)


    Hier nochmal die Logs, mit und ohne remote.conf


    mit:


    ohne:


    Fehler kann ich hier aber auch keinen erkennen, außer das halt kein OSD kommt.


    liebe Grüße
    Georg

  • Moin,


    das mit dem Anlernen der Fernbedienung ist wohl so ein Thema für sich...erzeuge doch mal anderweilig eine remote.conf ;)


    Ciao Louis

  • Scheint also schon irgendwo bekannt zu sein... ;D 
    Ich hab jetzt mit dem originalen softhddevice die remote.conf erzeugt und dann auf deine Variante umgestellt.


    Funktioniert wunderprächtig.
    Danke!

  • sorry falscher thread

    VDRMB2 (Wohnzimmer) :
    Gehäuse: Activy 330 FP mit TTL Wandler am Serial
    Intel DH61BE ; Geforce GT630 ; 2x2GB ; CineS2 5.6 ; 128GB SSD ; 1TB HDD
    Harmony 650 ; Samsung UE40C6200
    - Gen2VDR 6.0 -


    VDRMB1 (Schlafzimmer) :
    Gehäuse: Activy 330 FP mit TTL Wandler am Serial
    Zotac ionitx G-E ; 240GB SSD ; CineS2 5.4 ; 2x2 GB RAM
    Harmony 650 ; LG 32LG450
    - Gen2VDR 6.0 -


    VDRMB3 (Test) :
    Gehäuse: Activy 300 FP mit TTL Wandler am Serial
    POV 330-1 ; 240GB SSD ; Mystique SaTiX-S2-PCI ; 2x2 GB RAM
    Harmony 300
    - Gen2VDR 6.0 -


    und weitere ...

  • Ich hole den Faden hier ungern wieder aus der Versenkung, aber ich habe ein kleines OSD Problem mit diesem Fork. Spiele ich eine Aufnahme ab, kann ich nicht wie üblich mit der Ok-Taste die Wiedergabeleiste schließen. Hierfür muss ich das Menü aufrufen und wieder schließen. Das ganze tritt unabhängig vom Skin auf und besteht nur im OpenGL Zweig (selbst bei einem komplett ungepatchten VDR). Wechsele ich auf das normale softhddevice tritt dieses Verhalten nicht mehr auf.


    Hat jemand eine Idee wie dieser Fehler zustande kommen könnte und wie er behoben werden könnte? Ich tapse etwa im Dunkeln, da meiner Meinung nach das Zerstören des OSD unabhängig sein müsste ob die Wiedergabeleiste oder das Menü geschlossen wird.


    Grüße,
    Markus

  • Gibt es Pläne die Schnittstelle so anzupassen das es auch mit AMD läuft?

    Müsste halt mal jemand mit AMD Hardware debuggen, was da schief läuft. Prinzipiell sollte es funktionieren, es werden neben OpenGL ja nur VDPAU Features benutzt. Und das sollte AMD beides unterstützen. Anscheinend aber ein bisschen anders als NVIDIA =O

  • Müsste halt mal jemand mit AMD Hardware debuggen, was da schief läuft. Prinzipiell sollte es funktionieren, es werden neben OpenGL ja nur VDPAU Features benutzt. Und das sollte AMD beides unterstützen. Anscheinend aber ein bisschen anders als NVIDIA =O

    Puh, mal schauen ob ich das irgendwann mal hinbekomme.

    Vielleicht sagen dir die Logmeldungen auch was, ansonsten versuche ich mal zu Debugen, oder es erbarmt sich jemand mit mehr Erfahrung wie ich. ;-)


    [4636] [softhddev]:SHADER: Compile-time error: Type: 0 - 0:1(10): error: GLSL 3.30 is not supported. Supported versions are: 1.10, 1.20, 1.30, 1.00 ES
    [4636] [softhddev]ERROR compiling shader

    [4636] [softhddev]Could not initiate Shaders
    [4636] failed to deinitialize FreeType library!
    [4638] [softhddev]:SHADER: Compile-time error: Type: 0 - 0:1(10): error: GLSL 3.30 is not supported. Supported versions are: 1.10, 1.20, 1.30, 1.00 ES

    [277]: [4638] [softhddev]ERROR compiling shader
    [277]: [4638] [softhddev]Could not initiate Shaders

    [277]: [4638] failed to deinitialize FreeType library!




  • Hm, der Fehler steht ja da...GLSL (die OpenGL Shader Language) wird nicht in der notwendigen Version vom Treiber unterstützt. Vielleicht muss man da bei AMD nochwas manuell nachinstallieren?! Siehe z.B. http://developer.amd.com/amd-opengl-es-sdk/

  • Ich nutze den radeon Treiber....
    Ich war der Überzeugung das nur der mit dieser APU funktioniert und ich hier vdpau nutzen kann.


    Edit: amdgpu funktioniert schon mal nicht.

    DIe APU Athlon 5350 kann wohl nicht mehr:


    Code
    1. DISPLAY=:0 glxinfo | grep GLSL
    2. OpenGL ES profile shading language version string: OpenGL ES GLSL ES 3.10

  • Hm, vielleicht hilft es, die geforderte Version in den Shadern selbst auf z.B. 3.1 herunterzusetzen, z.B. hier:


    https://github.com/louisbraun/…/master/openglosd.cpp#L22


    Das dann natürlich bei allen Shadern in der Klasse. Ob dann die notwendigen Funktionen in den Shadern noch verfügbar sind, habe ich jetzt nicht geprüft. Wahrscheinlich knallt es dann da, aber einen Versuch ist es wert ;)

  • Die Idee ist gut, ich musst allerdings auf 1.30 runtersetzen. Damit hab ich diese eine Meldung weg, aber noch folgende Meldungen:


  • illegal text following version number

    Wie hast du denn die Version angepasst? Da darf wohl kein Punkt drinn sein, 3.30 entspricht ja 330, also wird wohl 1.30 entsprechend 130 sein?! Ist aber nur geraten...

  • Vielleicht hat sich ja danach ein ungültiges Zeichen eingeschlichen.

    - VDR: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Jessie/vdr-2.1.8/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Intel Pentium G3220 * DH87RL * Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB Corsair Vegance * Harmony 900 (39-44W) * satip-Plugin
    - Server: Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Hm...nach ein bisschen googeln scheint es mir so als mag AMD das "core" hinter der Versionsnummer nicht...mach das doch mal weg. Und falls es immer noch nicht geht den Zeilenumbruch auch (\n)

  • Ich nutze den radeon Treiber....
    Ich war der Überzeugung das nur der mit dieser APU funktioniert und ich hier vdpau nutzen kann.


    Edit: amdgpu funktioniert schon mal nicht.

    DIe APU Athlon 5350 kann wohl nicht mehr:


    Code
    1. DISPLAY=:0 glxinfo | grep GLSL
    2. OpenGL ES profile shading language version string: OpenGL ES GLSL ES 3.10


    Ich hab auch nen Athlon 5350 und auch das selbe Problem mit softhddevice-openglosd. Laut https://www.x.org/wiki/RadeonFeature/ unterstützen die Kabini APUs sowohl Hardware- als auch (Kernel-) Treiberseitig OpenGL 4.5 (und damit auch GLSL 4.50). Sofern ich das bei meinen Recherchen damals richtig verstanden habe hängt die unter Linux tatsächlich untersützte GLSL Version aber vom Mesa Treiber ab. Und die hängen da traditionell etwas hinterher. Ich nutze aktuell die yaVDR 0.6 Pakte unter Ubuntu 14.04.5 mit aktuellem Mainline Kernel und dem Xenial Hardware Enablement Stack. Sprich Mesa 11.2 und somit auch nicht das neuste. Mehr wie GLSL 1.30 ist damit leider nicht drin. Ab Mesa 12.0 wird dann immerhin mal OpenGL 4.3 untersützt. Welche Mesa Version verwendest du denn bei dir?

  • Falls es jemandem weiterhilft, ich hatte die Shader damals an OpenGL/ES angepasst und die Version 100 hinterlegt. Hat funktioniert.

    Habe es aber natürlich etwas auf die verfügbaren Funktionen umbauen müssen, siehe hier


    Gruß

    Andreas