BM²LTS - Intel VAAPI/NUC-Lösung mit NetCeiver & OctopusNet


  • Hmmh...


    Habe ich gerade gemacht, war keine so gute Idee...


    Jetzt bekomme ich bei jedem Start die Mitteilung, das ein Addon nicht geladen werden kann, Ist wohl der VNSI PVR-Client, danach bekomme ich die Anzeige das der PVR-Dienmst ohne einen Client nicht gestartet werden kann.


    Passt wohl etwas nicht mehr zusammen ...


    Neuinstallation ?


    MfG


    maier2505

    1x AVG mit KTQ87/i5, 2xAVGmit KTQ77/i5 und BM2LTS last RC, 1x AVGI (BM2LTS2.89), 1x AVGIII (12.12.1), NUC in sporadischer Testphase
    3 ext. Netceiver (3x DVB-C, 5x DVB-S2, 6x DVB_S2)
    QNAP NAS,4x3TB, RAID 6

  • Hi,


    Quote

    Passt wohl etwas nicht mehr zusammen ...


    Neuinstallation ?

    Nein hatte ich auch --> Es wurde die API auf die Version 1.95 geändert und VNSI läuft noch mit 1.94.


    Ich habe eine neue VNSI-Datei gebaut und läuft hier ohne Probleme.

    Download


    Austausch unter /usr/lib/kodi/addons/pvr.vdr.vnsi/ mit den Rechten 775


    Dann einfach Kodi neu starten


    Grüße
    cinfo

    (VDR) NUC8I3BEH * BM2LTS * Octopus NET S2 Max * Reel NetCeiver ## (AVR) Denon X-1400H ## (UHD-Player) LG UP970 ## (OLED TV) LG OLED 65E97LA


    The post was edited 1 time, last by cinfo ().

  • also mit deiner xorg.conf startet der vdr nicht, kein Bild.
    Mit der ursprünglichen geht es.


    TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha

  • Hallo zusammen,


    teste gerade einen NUC mit BM2LTS 2.61.


    Funktioniert soweit alles sehr gut. Wollte jetzt noch mein NAS für die Aufnahmen mit einbinden und die Kanalliste ändern. Habe versucht, wie von Maier2505 beschrieben die Konsole bzw. das OSD aufzurufen. Habe sowohl Java7 als auch Java8 versucht,
    Freigabe der IP vorgenommen, aber es funktioniert nicht. Bekomme immer einen Sicherheitshinweis. Ferner habe ich mehrere Browser getestet, auch Chrome.


    Gibt es noch eine andere Möglichkeit das OSD aufzurufen?


    Gruß

    VDR 1: AVG II mit 2 GB Arbeitsspeicher, SSD 64 GB, Prozessor TL-62 Dual Core, BM2LTS 2.80
    VDR 2: AVG III, SSD 64 GB, Original-Reel-Software 12.12.1
    VDR 3: NUC D54250 WYK, BM2LTS 2.80
    Externer Netceiver mit 3 x Dual-Tuner im VLAN2



  • Mit Java7 konnte ich die Sicherheitsstufe runter setzen und dann mit Chrome per rechtsklick die Nutzung des Java plugins erlauben nachdem ich "Konsole" geklickt hatte.


    Dann kommt nochmal eine Sicherheitsmeldung von Windows, "erlauben" dann ging es...

    1x AVG mit KTQ87/i5, 2xAVGmit KTQ77/i5 und BM2LTS last RC, 1x AVGI (BM2LTS2.89), 1x AVGIII (12.12.1), NUC in sporadischer Testphase
    3 ext. Netceiver (3x DVB-C, 5x DVB-S2, 6x DVB_S2)
    QNAP NAS,4x3TB, RAID 6

  • Hallo maier2505,


    danke für die Info. Habe jetzt Deine Vorgehensweise an einem anderen Rechner probiert, es hat geklappt.


    Allerdings bekomme jetzt ein Menü mit "VDR-Remote Plugin", siehe anhängende Datei.


    Was muss ich noch tun, um die eigentlichen Einstellungen zu sehen?


    Danke

    Images

    VDR 1: AVG II mit 2 GB Arbeitsspeicher, SSD 64 GB, Prozessor TL-62 Dual Core, BM2LTS 2.80
    VDR 2: AVG III, SSD 64 GB, Original-Reel-Software 12.12.1
    VDR 3: NUC D54250 WYK, BM2LTS 2.80
    Externer Netceiver mit 3 x Dual-Tuner im VLAN2

  • Drücke mit der Maus die entsprechenden Tasten auf der abgebildeten Fernbedienung.


    Gruß tft

    Kopfstation: Netceiver C94 mit 3x Dual S2-Tuner
    Switch Zyxel GS1910-24 mit VLAN
    Switch Cisco SLM2008 mit VLAN
    Raspberry Client
    Intel D525MW_2GB RAM_60GB SSD_eHD im Avantgarde Gehäuse inkl. Reel-Display mit BM2LTS_V2.95.1 RC01
    vdr 1.7.21.9
    NAS HP ProLiant GEN8, Openmediavault
    NUC D34010WYK Easyvdr 3.0

  • Hi,


    danke, werde es probieren. Es hat auf den ersten Blick wie eine Befehlszeile ausgesehen, deshalb habe ich hier anscheinend etwas zu kompliziert gedacht.... ?( :rolleyes:


    Danke!


    Grüße

    VDR 1: AVG II mit 2 GB Arbeitsspeicher, SSD 64 GB, Prozessor TL-62 Dual Core, BM2LTS 2.80
    VDR 2: AVG III, SSD 64 GB, Original-Reel-Software 12.12.1
    VDR 3: NUC D54250 WYK, BM2LTS 2.80
    Externer Netceiver mit 3 x Dual-Tuner im VLAN2

  • Manchmal erscheint das Menü auch erst wenn man mit "Pfeil runter" auf den nächsten Menüpunkt springt.


    Ansonsten komplett über die abgebildete Fernbedienung betätigen, ist ein wenig gewöhnungsbedürftig :-)

    1x AVG mit KTQ87/i5, 2xAVGmit KTQ77/i5 und BM2LTS last RC, 1x AVGI (BM2LTS2.89), 1x AVGIII (12.12.1), NUC in sporadischer Testphase
    3 ext. Netceiver (3x DVB-C, 5x DVB-S2, 6x DVB_S2)
    QNAP NAS,4x3TB, RAID 6

  • Hallo zusammen,


    hat jetzt alles wie beschrieben funktioniert, danke für die Unterstützung!


    Grüße

    VDR 1: AVG II mit 2 GB Arbeitsspeicher, SSD 64 GB, Prozessor TL-62 Dual Core, BM2LTS 2.80
    VDR 2: AVG III, SSD 64 GB, Original-Reel-Software 12.12.1
    VDR 3: NUC D54250 WYK, BM2LTS 2.80
    Externer Netceiver mit 3 x Dual-Tuner im VLAN2

  • Hallo zusammen,


    nachdem die Bildqualität über das NUC Image im Moment meiner Ansicht nach nicht produktivtauglich (weil viel zu unruhig) ist,


    habe ich mir mal den entsprechenden PCI Adapter besorgt und das ganze in der "lose Kabel" Version mit HD Extension mal gestartet.


    Reelbox Konfiguration mit externem Netceiver ausgewählt, Neustart und tatsächlich zeigt der eHD Ausgang den Bootscreen.


    Nun hat sich allerdings ein kleines Problem ergeben an das ich vorab nicht mehr gedacht habe.


    Dieses Image erwartet natürlich die Fernbedienung über das Frontpanel und lässt sich über den NUC IR Empfänger nicht bedienen.


    Kann mir bitte jemand dabei helfen, im Reelbox Image die Fernebedienung so zu konfigurieren, daß ich das ganze über die Fernbedienung des NUCs steuern kann ?


    Beste Grüsse


    maier2505

    1x AVG mit KTQ87/i5, 2xAVGmit KTQ77/i5 und BM2LTS last RC, 1x AVGI (BM2LTS2.89), 1x AVGIII (12.12.1), NUC in sporadischer Testphase
    3 ext. Netceiver (3x DVB-C, 5x DVB-S2, 6x DVB_S2)
    QNAP NAS,4x3TB, RAID 6

  • Hi,


    Quote

    nachdem die Bildqualität über das NUC Image im Moment meiner Ansicht nach nicht produktivtauglich (weil viel zu unruhig) ist,

    Deine Imageversion BM2LTS 2.51 ist hier zu alt --> BM2LTS v2.65


    Quote

    PCI Adapter besorgt und das ganze in der "lose Kabel" Version mit HD Extension mal gestartet.

    Leider haben wir keinen Adapter dieser Art im Einsatz


    Quote

    Dieses Image erwartet natürlich die Fernbedienung über das Frontpanel und lässt sich über den NUC IR Empfänger nicht bedienen.

    Ein Umbau/Support von BM2LTS ist so nicht möglich ohne Adapter und
    ein Erarbeitung einer Softwarelösung in BM2LTS für die NUC FB-Lösung.


    Was Du machen könntest ist Dir ein USB Lirc Empfänger (RC5 )- zu besorgen und z.B. eine Satelco Fernbedienung, dann kann man den VDR bedienen und Ausschalten --- ABER nicht starten.


    Grüße
    cinfo

    (VDR) NUC8I3BEH * BM2LTS * Octopus NET S2 Max * Reel NetCeiver ## (AVR) Denon X-1400H ## (UHD-Player) LG UP970 ## (OLED TV) LG OLED 65E97LA


  • Quote

    Hallo zusammen!


    Weiß jemand wie sich der interne Netceiver beim Shutdown verhält? Wird er definiert runtergefahren und dann die Speisespannung abgeschalten? Da sich das Netzteil abschaltet kann ja nur die 5Vstandby weiter anliegen.Vielleicht kann jemand helfen,da ich keinen internen Netceiver habe.


    Gruß tft

    Kopfstation: Netceiver C94 mit 3x Dual S2-Tuner
    Switch Zyxel GS1910-24 mit VLAN
    Switch Cisco SLM2008 mit VLAN
    Raspberry Client
    Intel D525MW_2GB RAM_60GB SSD_eHD im Avantgarde Gehäuse inkl. Reel-Display mit BM2LTS_V2.95.1 RC01
    vdr 1.7.21.9
    NAS HP ProLiant GEN8, Openmediavault
    NUC D34010WYK Easyvdr 3.0

    The post was edited 2 times, last by cinfo ().

  • Hi,


    die einzige Aussage zum Stromverbrauch die ich zum NetCeiver kenne ist diese




    LINK


    White Paper


    Quote

    Wird er definiert runtergefahren und dann die Speisespannung abgeschalten?

    Das Frontpanel und Netceiver sind nach dem EInschalten des Hauptschalters am Netzteil der Reelbox immer eingeschalten
    und werden auch bei einem Deepstandby nicht abgeschaltet.


    Ein Abschalten schadet dem NetCeiver nicht, nur es dauert etwas bis er bootet -- ich würde behaupten das die eHD länger benötigt zum Start und wartet bis der NetCeiver betriebsbereit ist.


    Grüße
    cinfo

    (VDR) NUC8I3BEH * BM2LTS * Octopus NET S2 Max * Reel NetCeiver ## (AVR) Denon X-1400H ## (UHD-Player) LG UP970 ## (OLED TV) LG OLED 65E97LA


    The post was edited 1 time, last by cinfo ().

  • Geht er in einen definierten Zustand beim Ausschalten?


    Gruß tft

    Kopfstation: Netceiver C94 mit 3x Dual S2-Tuner
    Switch Zyxel GS1910-24 mit VLAN
    Switch Cisco SLM2008 mit VLAN
    Raspberry Client
    Intel D525MW_2GB RAM_60GB SSD_eHD im Avantgarde Gehäuse inkl. Reel-Display mit BM2LTS_V2.95.1 RC01
    vdr 1.7.21.9
    NAS HP ProLiant GEN8, Openmediavault
    NUC D34010WYK Easyvdr 3.0

  • Sorry,hatte ich noch nicht gesehen als ich geschrieben habe.

    Kopfstation: Netceiver C94 mit 3x Dual S2-Tuner
    Switch Zyxel GS1910-24 mit VLAN
    Switch Cisco SLM2008 mit VLAN
    Raspberry Client
    Intel D525MW_2GB RAM_60GB SSD_eHD im Avantgarde Gehäuse inkl. Reel-Display mit BM2LTS_V2.95.1 RC01
    vdr 1.7.21.9
    NAS HP ProLiant GEN8, Openmediavault
    NUC D34010WYK Easyvdr 3.0

  • Hi @all,




    passt der MEDION AKOYA S2000 D auch BM2LTS mit Kodi?


    Sollte ein gelabelter NUC D54250WYKH sein.


    RAM und SSD sind bereits verbaut.


    Ist gerade in den Blitzangeboten bei Amazon für 399€. Ein NUC D54250WYKH mit SSD und RAM sollte bei mind. 500-550€ liegen.
    Das Bios ist wohl Medion gebrandet und beschnitten.....



    Schlage da mal zu. Sollte hier negative Antworten kommen kann ich den ja zurück schicken.




    thx


    Gecko

  • Hi,


    Quote

    NUC D54250WYKH

    der passt oder ein Intel i3 NUC oder ein Gerät von Gigabyte "Brix" geht auch


    Grüße
    cinfo

    (VDR) NUC8I3BEH * BM2LTS * Octopus NET S2 Max * Reel NetCeiver ## (AVR) Denon X-1400H ## (UHD-Player) LG UP970 ## (OLED TV) LG OLED 65E97LA