[gelöst] [0.5] Ersatz für Asrock Smart Remote dringendst benötigt

  • Hallo wieder einmal!


    Bei meiner ASRock Smart Remote ist mir jetzt zum wiederholten Male der IR-Empfänger gebrochen, der per Front-USB angeschlossen ist.
    Da er schon mehrmals gelötet wurde, ist er jetzt endgültig kaputt.


    Leider kann ich den "Remote Receiver" nirgends einzeln nachkaufen - auch die gesamte FB (inkl. Receiver) gibt es offenbar nur bei einem einzigen Händler.
    Ist also nicht gerade zukunftssicher.


    Deshalb suche ich jetzt eine neue Lösung, die ebenfalls out of the box mit yaVDR 0.5 funktioniert und mit der ich den VDR auch aus dem S5-Tiefschlaf per FB wecken kann.
    Achja, und halbwegs günstig (max. € 50,-) sollte das ganze auch noch sein.


    Im Moment retten wir uns mit Android- bzw. iOS-Apps über die fehlende FB-Möglichkeit.
    Aber es muss ganz schnell wieder eine WAF-taugliche Bequemlösung (wie vorher) her.


    Bitte helft mir - rasch ;(
    Am liebsten würde ich hören: "Kauf dir doch einfach den USB-IR-Empfänger xy um 15,- - der funktioniert bei mir tadellos mit der Asrock Smart Remote" :D

    MyVDR: yaVDR-Ansible - softhddevice-openglosd (ffmpeg 2.8) - epgd/epg2vdr - skindesigner estuary4vdr (adaptiert) - 1920x1080@50 Hz | kodi 18 - inputstream + amazon vod *broken*
    Aerocube M40 | 300W | ASRock H61M-GE | Intel G530 | Asus ENGT520 | 2 x TT-budget S2-3200 | ASRock Smart Remote (CIR) | 4 GB RAM | 120 GB SSD | 3 TB HDD

    The post was edited 1 time, last by davie2000 ().

  • Ich habe noch 3 Stk von den Smart Remote hier liegen. Schreib mir einfach eine PN wenn Interesse besteht.

    VDR1 | MLD 5.4 64Bit Stable | ASRock Q1900M | 4GB Ram | Intel VA-API | Digital Devices DuoFlex DVB-S2 | SSD 64GB

    MLD 5.1 Server | Banana Pi | Fhem |

    Test VDR: MLD 5.4 64Bit Unstable | ASRock Q1900M | 4GB RAM | Intel VA-API | OctopusNet S2-2

  • Der IR-Empfänger der Asrock Smart Remote dürfte nichts anderes als ein stinknormaler CIR-Empfänger sein, der die Besonderheit hat, dass man einen USB-Anschluss nutzt, um von außen am Gehäuse auf den internen CIR-Anschluss des Mainboards zu kommen. Sowas hat man doch schnell zusammengelötet: http://wiki.easy-vdr.de/index.php?title=CIR_Empf%C3%A4nger


    Fertig gibt es sowas z.B. von CoHaus, aber 4 Baueile und einen Stecker auf einer Platine zu verlöten und ins Gehause zu schrauben ist eigentlich nicht schwer ;): http://www.cohaus-berlin.de/sh…l-Modell-CIR2-01::86.html

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Habe noch zwei fertige Empfänger da
    Wer nicht selbst löten kann oder möchte..
    Siehe hier: [Biete] CIR Consumer Infrared Receiver an
    Auf Wunsch auch mit einer SMK MCE RC6 Fernbedienung...
    läuft mit MS_MCE Code..


    Gruß
    Emma53

    Test_VDR: Digitainer 1 Gehäuse - AsRock N68C GS FX Board- Athlon II AM3+ X2 270 CPU - EVGA GT730 PCI-e HDMI LP passiv - DVBSky S2 952 Dual SAT - 1000GB W.D. Green HDD - LG GH22N30 S-ATA DVD - SMK RC6 MCE 50GB FB. an STM32 - EasyVDR 3.5.02 stable - Softhddevice Frontend - Kodi 17.6
    Clients: Hauppauge Media MVP Scart - VIP 1903Box - VIP 1910Box - EasyStream 0.6-18 fuer Windows - Raspberry PI B+ mit OpenElec 5.08 Kodi Helix 14.2 und Tsop31238 Lirc mit Conrad Promo8 FB on Code VCR 0104 - Raspi3 m.OpenElec 7.01 und Kodi 16.1

  • Erstmals danke an alle, die sich gemeldet haben.
    Der Hersteller ASRock will mir einen Ersatz-Remote Receiver zuschicken - sehr kulanter Kundenservice :tup


    mafe68 : Danke, der Preis (30,-) ist für das komplette Set sehr fair - habe mich aber für Emma53's Selbstbau entschieden:


    Allen, die nicht selbst löten können/wollen, sei das Produkt von Emma53 (inkl. FB und Versand < € 15,-!!!) ans Herz gelegt:


    - an CIR-Header angeschlossen
    - IR-Empfänger nach draussen geführt
    - mitgelieferte Fernbedienung (und jede andere RC6) funktioniert auf Anhieb
    - inkl. Ein- und Ausschalten aus S5
    - funktioniert ootb einwandfrei mit meiner alten, liebgewonnen Smart Remote


    Ursprünglich wollte ich mit Emma53's Lösung nur die paar Tage bis zum Ersatzgerät von ASRock überbrücken, aber
    der selbstgelötete IR-Empfänger (von Emma53) funktioniert sogar, wenn man mit der FB völlig woanders hinzielt.
    Somit funktioniert meine alte FB, an die wir uns alle schon so gewöhnt haben, jetzt noch besser als vorher.


    Und ich habe mit dem ASRock-Receiver und der RC6-FB (von Emma53) funktionierenden Ersatz, falls mal (wieder) was kaputt gehen sollte.

    MyVDR: yaVDR-Ansible - softhddevice-openglosd (ffmpeg 2.8) - epgd/epg2vdr - skindesigner estuary4vdr (adaptiert) - 1920x1080@50 Hz | kodi 18 - inputstream + amazon vod *broken*
    Aerocube M40 | 300W | ASRock H61M-GE | Intel G530 | Asus ENGT520 | 2 x TT-budget S2-3200 | ASRock Smart Remote (CIR) | 4 GB RAM | 120 GB SSD | 3 TB HDD