Posts by Emma53

    Hi Wolfgang / Aaron

    Habe soeben Kodi 19.2 Installiert. Vielen Dank dafür !! Läuft

    Zum Test habe ich vorher meine alte 19.1 Installation zur Sicherheit umbenannt.

    Läuft bisher ohne Probleme, nur ist ein abspielen von Film DVD,s in Kodi 19.1 + 19.2 nicht mehr so einfach möglich.

    Besitzer eines VDR,s mit CD / DVD Laufwerks sollten besser auf einen anderen Desktop als den Default OPENBOX Desktop wechseln.

    Ich habe zum Beispiel den Mate Desktop über das EasyVDR Setup Tool Menu nachinstalliert . Der lässt sich noch am besten anpassen.


    Folgende Änderungen / Anpassungen sind erforderlich:

    Wenn zum ersten mal eine Film-DVD eingelegt wird poppt ein Fenster auf im EasyVDR Modus:

    Eine Video DVD wurde eingelegt .

    Wählen Sie die zu startende Anwendung aus. Hier nun x Nichts tun auswählen und mit OK bestätigen.

    Auch sollte man den Hintergrund des neuen Mate Desktop von Hellgrün auf z.B schwarz ändern und

    z.B. das Thema BlackMate auswählen.

    Im Desktop selbst dann Oben Links auf das Menü gehen. Dann auf Einstellungen : Bildschirmschoner deaktivieren bzw Haken entfernen.

    In der Energieverwaltung alles deaktivieren und in Allgemein : Beim drücken des Ein / Ausschalters : Herunterfahren aktivieren bzw auswählen.

    In Kodi 19.2 selbst kann auch noch ein Fenster beim einlegen einer DVD aufpoppen

    Hier dann auch auf Nichts tun und X immer diese Aktion ausführen wählen und OK drücken.

    Besonderheit unter Kodi 19.1 + 19.2 . Der Button im Kodi Menu unter der DVD wiedergabe Öffnen / Schliessen geht nicht immer.

    Ist aber nicht besonders tragisch da Mann oder Frau sowieso aufstehen muss um die Scheibe manuell zu wechseln oder herauszunehmen .

    Auch beim Abspielen bzw Einlegen einer Audio CD kann ein Popup Fenster aufgehen , auch hier auf Nichts tun klicken und auch auf

    Immer diese Aktion ausführen klicken und mit OK bestätigen. PS. Das einlesen der Tracks kann ein paar Sekunden dauern !!

    Eigenartigerweise funzt das Öffnen / Schliessen bei einer Audio CD unter Kodi 19.2 , wobei Schliessen noch nie funktioniert hat !!


    Dies ist vorerst ein kleiner Workaround für Kodi 19.1 und 19.2 User die auch ein CD / DVD Laufwerk in ihren VDR eingebaut haben.

    Dies kann sich aber noch alles Ändern wenn evtl. der Default installierte OPENBOX Desktop gefixt werden sollte.


    Im Anhang noch zwei repros mit einigen Tools und Mediatheken für Kodi 19.1 + 19.2 im *.zip Format.

    Unter Video Addons gibt es z.B. ServusTv , TV Spielfilm, Welt der Wunder, DMAX , ARDund ZDF , Tele5

    und noch andere z. B. von hier :

    kodi-19.0 -> Go to file -> Code -> Download ZIP , Grösse ca. 5.7 GB

    und hier: https://repo.kodinerds.net/ind…scope=all&version=matrix/

    War Leider hier zu groß als Dateianhang !!

    Bitte Testen und Verbesserungsvorschläge hier posten..

    Gruß und have fun emma53

    Hi seahawk1986

    Meine 60-cdrom_id.rules sieht so aus:


    ## udev rules eject

    ## mango 2015


    ACTION=="remove", GOTO="cdrom_end"

    SUBSYSTEM!="block", GOTO="cdrom_end"

    KERNEL!="sr[0-9]*|xvd*", GOTO="cdrom_end"

    ENV{DEVTYPE}!="disk", GOTO="cdrom_end"


    # unconditionally tag device as CDROM

    KERNEL=="sr[0-9]*", ENV{ID_CDROM}="1"


    # media eject button pressed

    ENV{DISK_EJECT_REQUEST}=="?*", RUN+="cdrom_id --eject-media $tempnode", GOTO="c$


    # import device and media properties and lock tray to

    # enable the receiving of media eject button events

    IMPORT{program}="cdrom_id $tempnode"


    LABEL="cdrom_end"



    Da ist kein --lock-media mit drinn

    MfG Helmut

    Hi Aaron

    Nachdem ich alles Installiert und angepasst habe funzt die DVD Wiedergabe mit Kodi 19.1 mit dem Openbox Desktop wieder.

    Auch habe ich bis jetzt keine Nebenwirkungen festgestellt.

    Bis auf das Öffnen /Schließen geht bisher alles , wie vorher mit Kodi 18.9

    Orginal Audio/Musik CD abspielen mit Datenbank abfrage läuft auch ohne Probleme.

    Auch im VDR Modus keine Problem mit dem abspielen von einer Film DVD oder Audio CD.

    Außer daß das Plugin oder Addon Trayopenng nicht mehr geht .. so bei mir .. bei eingelegter Scheibe !!!

    Ich denke es kann so Veröffentlich oder angepasst werden, oder erstmal abwarten was Wolfgang dazu sagt .

    Vielen Dank Aaron für die Lösung des Problems K+

    Nachtrag: Plugin burn geht nicht , sorry

    Gruß Helmut

    Seit einiger Zeit habe sich die einige Namen der Radiokanäle in der Kanalliste verändert.

    In z.B. alt_hr1 oder alt_SWR3 usw.

    In den Einstellungen - DVB steht Kanäle aktualisieren auf Namen und PIDs

    Händisches ändern der Kanalliste brachte keine Abhilfe.

    Nach einiger Zeit wieder mit Einträgen von alt_hr1 usw.

    Frage von mir : Wie kann ich das abstellen ?

    MfG Helmut

    OK Mischga

    So eine habe ich auch im Einsatz ( URC 7140 )

    Gebe unter der SAT Taste mal den Code 1272 ein

    und wähle im VDR- Setup für den Sender die SMK RC MCE 50GB aus

    Danach den VDR neu starten und sehen ob es jetzt geht.

    Zur Zeit läuft die URC7140 One for All bei mir zusammen mit einen STM32 USB Empfänger super unter EA5 pre Alpha

    Wenn es bei Dir immer noch nicht geht , kann ich noch einen Test mit einem seriellen Empfänger machen

    Sollte es bei mir funktionieren , kann es eigentlich nur noch an Deinem seriellen Empfänger liegen.

    Was für ein Teil ist das denn genau ( Foto evtl. )


    Deine Signatur ist da etwas Spärlich und wenig Aussage kräftig ..


    Nachtrag I: Habe gerade eben mal einen Test mit einem seriellen Empfänger und dem SAT CODE 1272 an einer One for All URC7140 Fernbedienung

    unter EasyVDR 5.x pre Alpha ausprobiert. Als Fernbedienung Sender habe ich die SMK RC MCE 50GB ( Auswahl 33 ) genommen.

    Es läuft bei mir ohne Probleme.

    Die Wiederhol Rate bei einer fest gedrückten Taste ist auch OK , damit kann man arbeiten..

    Natürlich muss der Com Port auch im Bio,s aktiviert sein und im EasyVDR Setup der richtige serielle ttyS0 Port ausgewählt sein damit es funzt..


    Nachtrag II: Schlechte Nachrichten . Auch bei mir nach einem neustart oder reboot geht die Fernbedienung oder Empfänger nicht mehr. sorry

    Mischga ich fürchte da müssen die Entwickler ran. User gb vllt. Aber der hat lange nichts mehr gemacht. Evtl mal direkt eine PN schreiben.


    MfG Helmut

    Hi Mischga

    Im OSD Menu die Fernbedienung ändern bringt nichts .

    Wenn Deine Batterien in der Fernbedienung OK sind

    Gehe mal bei eingeschalteten TV und VDR mit angeschlossener Tastatur mit der Tastencombi

    Strg, Alt und F2 auf die Eingabe Konsole des VDR,s

    Login: easyvdr

    Passwort: easyvdr (Eingabe unsichtbar )

    Dann auf Admin werden und OK Taste bzw Returntaste der Tastatur

    Root Passwort: easyvdr OK Taste bzw Return Taste der Tastatur

    Jetzt auf VDR-Setup gehen mit der Cursor Taste der Tastatur und Return drücken bzw OK

    Setup und Return Taste , VDR wird gestoppt.

    Wir gehen mit der Cursortaste nach unten auf den Eintrag Fernbedienung: Fernbedienung konfigurieren

    Hier wählen wir FB-Receiver : Empfaenger der Fernbedienung auswählen nach nach drücken der Return Taste ( OK )

    neu installieren: 106 serieller an ttyS0 (com1) aus oder evtl bei Dir (com2). Je nachdem wo Dein Empfänger drann hängt.

    Danach noch die Fernbedienung selbst auswählen ( Sender ). Zum Schluss den VDR neu booten ..

    Für Kodi etc. noch das Erweiterte Setup fuer die Fernbedienug durchgehen. Auswahl 2 ( PChanger Menu Taste ) und evtl .3 für das Context Menu und Auswahl 5

    für das Ausschaltverhalten ( 2 ).Ist aber nur nötig, möglich wenn auf Deiner FB noch einige Tasten frei sind . ( wie bei der SMK RC MCE 50GB )

    Da Du eine One for All Fernbedienung nutzt , könntest Du auch mal wenn Du die Fernbedienung auf SAT oder STB stellst den Code 1272 von Microsoft ausprobieren. Hier dann den Sender SMK RC MCE 50GB als Fernbedienung nehmen. ( Microsoft Code )

    Frage von mir was für eine One for All FB benutzt Du. TYP:URC etc.

    Funzt es nach einem reboot immer noch nicht. Liegt evtl ein möglicher Hardwaredefekt vor.

    Kann evtl. das hier helfen. Siehe hier: Verkauf:STM32 Sticks und Arduino USB IR Empfänger

    Diese USB Empfänger laufen nach Auswahl im Setup ootb mit EasyVDR 5.x und besitzen eine Einschalt möglichkeit ( Wake Up )

    Und setzte bitte im Deinem 1. Beitrag vor der Überschrift ein ( EA5 ) damit man sieht für welche Distrie das Problem / Frage ist .

    PS. mit Eingabe von irw auf der Konsole und drücken aller, einer Taste der Fernbedienung kannst Du überprüfen ob und was die jeweilige Taste der FB ausgibt.


    Gruß Helmut

    Hi Reiner

    Habe hier zwei Stück ITX Boards verbaut. ( ASUS ITX AT5 IONT-I ) mit ATOM 4x 1.8Ghz CPU ( ION Intel D525 LGA559 )

    Laufen ootb mit EasyVDR 5.x 64bit ISO 10 Installation Auswahl stable ( m. Kodi 18.9 )

    Mit softhddevice ( VDPAU ) und Pulseaudio als Bild + Ton Ausgabe und STM32 als I.R. Empfänger mit Einschaltfunktion

    Onboard Grafik GeForce GT218 ( mit Nvidia 340.108 ). Achtung das Board hat nur einen PCI-Express x1 bzw x4 Steckplatz ( Satkarte etc ).

    Damit es flüssig läuft im OSD Menue per Fernbedienung ( SMK RC MCE 50GB ), nutze ich den Klassischen Skin

    Skindesigner Skins funktionieren auch, doch manchmal etwas ruckartig. ( estuary4vdr z.B. )

    Mit einer SSD als Boot/System Medium läuft die Kiste richtig flott. ( 40 sek. Bootzeit ) mit vielen installierten Plugins + Addons .

    Und auch der Stromverbrauch hält sich in Grenzen. ( im Standby ca.3 Watt und im Betrieb ~ 44 Watt )

    Das ASUS ITX ION AT5 Deluxe Board mit externen Netzteil sogar nur 1.75 Watt im Standby

    Technische Daten siehe hier:

    Verkauf: Diverse komplett Sat-VDR Receiver

    Siehe im Anhang der Seite die Datei XC_Verkauf.xls.txt

    Aktuelles ISO 5 gibt es hier: https://ftp.gwdg.de/pub/linux/…a/easyvdr-5-alpha-010.iso

    Das ISO auf eine DVD ( Wenn Laufwerk vorhanden ) oder einem USB Stick mit Win32 Diskimager ( Ein Windows Tool ) installieren.

    Download von hier: https://sourceforge.net/projects/win32diskimager/ und vom diesen dann booten bzw das ISO mit EA5 installieren.

    Das EasyVDR 5 ISO ist zwar pre Alpha aber bei der installation werden aus dem EasyVDR PPA die neusten Updates geholt und das System

    auf den neusten Stand gebracht.. Bei der Installation sollte also der VDR mit dem Netzwerk / Internet per LAN Kabel verbunden sein und

    auch der nachher verwendete TV oder Monitor sollte angeschlossen sein.

    Welche Plugins und Addons laufen siehts Du hier im Beitrag, genauer im Anhang File: install-plugins.sh.txt

    Siehe hier: easyvdr 5 alpha: HAMA MCE Fernbedienung

    Have fun !!


    Gruß Helmut

    Hi Thomas solltest Du per Hdmi Kabel zu Deinem

    Monitor oder Tv das Bild und Ton übertragen

    Über Deine Grafikkarte

    Kannst evtl Deine Soundausgabe der Karte im Bio,s deaktivieren

    Oder ganz ausbauen.

    Solltest Du Deine Soundkarte aber brauchen

    Evtl die Soundausgabe mit Alsa probieren

    Es gibt 3Sound ausgabe möglichkeiten

    1.Onboard Soundkarte ,wenn vorhanden

    2.Extra Soundkarte in einem Slot ,Steckplatz oder Usb Soundkarte

    3. Soundausgabe über dieGrafikkarte per HDMI Kabel zum TV oder Monitor

    PS.Mit welchen VDR testet du denn EA5. VDR1 oder VDR2

    2GB RAM sollte die Maschine schon haben..

    Gruß Helmut

    Hi maf

    Versuch mal auf der Konsole das hier mit Admin Rechten einzugeben

    femon -a0 -H -c 5

    Mehr Optionen mit Eingabe von info femon

    Z.B. -a1 oder -a2 oder -a3 bei 4 Tunern.

    Anzeige der Signalstärke in %

    Das funktioniert mit einem Satsystem , ob es auch mit Kabel tut weiß ich nicht

    Habe keinen VDR mit Kabel

    Gruß Helmut

    HI Lukas

    Solltest Du auch unter EasyVDR 5.x keine Internetverbindung hin bekommen

    bzw. Dein eingebauter Netzwerkchip wird von EA5 nicht erkannt.

    Gibt es noch eine Möglichkeit, einen USB A --> Netzwerkbuchse (RJ45 ) Adapter von Realtek zu verwenden

    Das Teil wird ootb von Ea5 erkannt und meldet sich mit.

    Bus 002 Device 002: ID 0bda:8152 Realtek Semiconductor Corp. RTL8152 Fast Ethernet Adapter

    Fotos siehe unten.

    Leider weiß ich nicht mehr von wo ich das Teil gekauft habe.

    Evtl. von hier :https://www.amazon.de/Bewinner…net&qid=1621928216&sr=8-5

    Sieht auf den ersten Blick Baugleich aus und sollte den gleichen Chip haben. (RTL8152)


    Dein Board habe ich mir im Netz angeschaut , davie2000 und SurfaceCleanerZ haben Recht

    Das Board hat keine Steckplätze , so bleibt nur noch Satip und etwas über USB oder als Client zum Empfang.

    Gruß Helmut

    Hi Lukas

    Da hast Du ja sehr neue Hardware

    Ist zwar für yavdr oder EasyVDR etwas zu neu und oversizet.

    Aber was Du noch probieren kannst ist EasyVDR 5.0 pre Alpha 10 . Auswahl beim Install - EA5 install stable

    Das ISO auf eine DVD ( Wenn Laufwerk vorhanden ) oder einem USB Stick mit Win32 Diskimager ( Ein Windows Tool ).

    Download von hier: https://sourceforge.net/projects/win32diskimager/ installieren und vom diesen dann booten.

    Aktuelles EasyVDR 5 ISO gibt es von hier: https://ftp.gwdg.de/pub/linux/…a/easyvdr-5-alpha-010.iso

    Vielleicht läuft das dann. Versuch macht klug ..

    Eine Netzwerkverbindung ist aber ein muss ( per LAN ),

    weil während der Installation viel aus dem PPA geholt bzw nach installiert wird.

    Evtl. eine extra Netzwerkkarte einbauen .
    Die Onboard Netzwerk Option evtl. dann im Bio,s deaktivieren.

    Netzwerkkarten gibt es ja sehr günstig. Aber auf den Steckplatz achten ob PCI oder PCI-e und ob Low Profil oder Standard Höhe , kommt auf Dein Gehäuse an.

    Meldung AMD 64 ist normal und Ok , ist für 64bit Systeme wie Intel und AMD es haben. 32 Bit Boards bzw CPU,s gibt es fast nicht mehr.

    Eine Schnelle SSD als Boot /Systempartition ist auch nicht schlecht und könnte auch helfen die Bootzeit merklich zu verringern.

    Weil meine SSD mit 120GB auf Dauer zu klein war für meine Aufnahmen.

    Habe ich noch eine 2TB S-ATA Festplatte hinzu gefügt.

    Das ist auch einfach möglich , wenn man die fstab in /etc erweitert mit dem UUID Daten der neuen HDD

    Feststellbar mit blkid -o list -w /dev/null auf der Eingabekonsole mit Admin Rechten..

    Manuell Partitionieren ist OK wenn Du weist was Du tust..

    / Boot Systempartition 30GB mit ext4 Formatieren ( sda1 )

    Bei Swap reicht 4GB oder wenn man 4 GB RAM oder mehr hat , kann man swap auch ganz weg lassen. (sda5 )

    /media/easyvdr01 mit xfs den Rest der Festplatte oder SSD. (sda6 )

    Für den Anfang um festzustellen ob Deine Hardware überhaupt läuft reicht es Erstmal auch mit Auswahl

    Automatische Partition / Install. Ist evtl. einfacher..und geht schneller zum Einrichten und Test.

    Nach einer erfolgreichen Installation kann auch ein apt-get update und apt-get upgrade nicht Schaden.


    Hatte Dir auch eine PN geschickt.

    Sieh oben Rechts im Portal ...Konversation = Rot


    Mein Fazit: Erstmal mit EasyVDR 5 versuchen ob das Netzwerk geht bzw der (Onboard Chip) erkannt wird.

    Wenn nicht, Karte nachrüsten und nochmal versuchen ..

    Sollte es mit EA5 bei Dir laufen..

    Gibt es hier im Beitrag ein Script mit allen bisher laufenden Plugins und Addons die bisher mit EA 5 laufen.

    Siehe hier: easyvdr 5 alpha: HAMA MCE Fernbedienung


    Gruß Helmut