Posts by Emma53

    Hallo

    Leider funktioniert obiger Eintrag nicht ..

    Es müsste so aussehen..


    weatherhd.ID1 = EUR|DE|GM007|MARBURG

    weatherhd.ID1_NAME = Marburg

    weatherhd.ID2 = EUR|DE|GM001|ELLWANGEN

    weatherhd.ID2_NAME = Ellwangen

    weatherhd.ID3 = EUR|DE|GM006|HAMBURG

    weatherhd.ID3_NAME = Hamburg


    Aber vielen Dank für Eure Mühe..

    Vllt hat ja jemand einen Eintrag für mich.

    Es könnte auch eine Stadt in der näheren Umgebung sein..


    MfG emma53

    Hallo

    Suche den Wettercode / Eintrag für 55422 Bacharach für das weatherhd Plugin ( System EasyVDR )

    Genauer in den Plugin-Einstellungen zum weatherhd Plugin /Addon

    Den Ort 1 (ID) EUR|DE|GM00x|Bacharach


    Frage was muss ich beim Eintrag GM00x Eintragen

    Der alte Link aus /var/lib/vdr/plugins/moronsite/weather funktioniert nicht mehr.

    Siehe hier:


    ## Wettercode "weatherhd"

    ## mango 09.02.2013


    diese Webseite öffnen

    http://accuweather.telegraph.c…graph/weather_results.asp

    und bei "Enter the name of the city" den Namen der gewünschten Stadt eingeben.

    z.B Hamburg werden mehrere Städte gefunden Deine auswählen.

    In der Adress-Zeile findet Ihr am Schluss -> loccode=EUR|DE|GM006|HAMBURG

    diesen Code EUR|DE|GM006|HAMBURG nun in die setup.conf eintragen oder über das OSD

    eingeben.


    setup.conf


    weatherhd.ID1 = EUR|DE|GM001|WEIL AM RHEIN

    weatherhd.ID1_NAME = Weil am Rhein

    weatherhd.ID2 = EUR|DE|GM001|ELLWANGEN

    weatherhd.ID2_NAME = Ellwangen

    weatherhd.ID3 = EUR|DE|GM006|HAMBURG

    weatherhd.ID3_NAME = Hamburg


    Hoffe ihr könnt mir helfen

    Gruß emma53

    Hi Marcus

    Der Tsop sollte eigentlich keine große Rolle spielen

    Bei mir funktioniert ein 36 khz Tsop genauso wie ein 38 khz Tsop am STM32 USB Stick

    Hängt Dein Visay Tsop denn auch am 5 Volt Ausgang des STM32. Aber eigentlich sollte der mit 2,5 --> 5,5 Volt laufen.

    Ich selbst benutze 36 khz , 36,7 und 38 khz alles China Tsops und die funktionieren alle

    mit dem MS MCE RC6 Code.

    Komisch ist nur das die gui die Zahlen 1-4 nimmt und alle anderen nicht.

    Was gibt den irw auf der Konsole aus beim drücken von verschiedenen FB Tasten.

    Vllt weiß User jrie mehr.

    Gruß emma53

    HI Markus

    Probiere doch mal ob der wakeup funktioniert

    In der gui wakeup .. set by remote. auswählen am besten mit einer Maus und drücken der Powertaste Deiner Fernbedienung

    schon ist der Powerknopf Deiner Fernbedienung angelernt . Das nur so zum Funktions Test.

    Der funktioniert auch ohne erforderliche keymap für yavdr. Vorraussetzung die entsprechenden Kabel sind angeschlossen..

    Eine fertige Keymap und remote.conf für yaVDR findest Du hier im ersten Beitrag..

    Verkauf:STM32 Sticks und Arduino USB IR Empfänger

    Sie ist für dem MS MCE Code.

    Dazu musst Du Deine One for All FB auf Diesen Code aus der Tabelle einstellen .( Handbuch/ Code zur Deiner Fernbedienung ).

    Auf einer URC 7140 und 7145 war es der Code 1272 . Siehe Beitrag #7

    Auf der FB unter SAT oder STB.

    PS. Gibt den irw auf der Eingabe Konsole etwas aus bei drücken einer FB Taste..?


    Gruß Helmut

    Hi Frank

    Ich würde nochmal das Pchanger Setup durch gehen so bei EasyVDR 5.x. Beim verlassen des Pchanger Setups wird die Lircmap.xml für Kodi generiert. ( Verlassen und Beenden )

    In log von Dir erscheinen viele Error Meldung, Betreff der Fernbedienung ( Remote )

    Vllt. liegt es daran das keine oder eine unvollständige Lircmap.xml existiert. Und dadurch Kodi beim Beenden etwas länger dauert.

    Diese wird nämlich vom Pchanger generiert für die Ferndienung unter Kodi .Zu finden in /home/vdr/.kodi/userdata.

    Bitte mal nachschauen ob eine existiert.

    Evtl kannst Du auch Kodi über das Pchanger Menu starten . Geht auch mit einer angeschlossener Tastatur unten links auf das Windows Logo drücken

    Sonst fällt mir z. Z. auch nichts ein. Evtl. noch ein Upgrade von z. Zeit auf Kodi 19.4 ..

    Mit yaVDR kenne ich mich nicht so aus , sorry..zu spät gesehen das Du ja mit yaVDR arbeitest..

    Gruß Helmut

    Abhilfe könnte das hier sein: Beim mir mit EasyVDR Version 5.0pre Alpha

    Ob das auch so bei yaVDR funktioniert , müsste mal einer ausprobieren..

    Bei einer geschnittenen Aufnahme am Ende der Aufnahme eine Schnittmarke setzen und in den OSD Einstellungen unter

    System & Einstellungen / Einstellungen / Wiedergabe

    Pause an der letzten Schnittmarke auf ja stellen.

    Damit bleibt die Wiedergabe der Aufnahme am Ende stehen und der VDR bleibt Bedienbar..


    Siehe Einstellungen im Bild des Anhangs

    Gruß Helmut

    Hi Andreas

    das Plugin vdr-plugin-mplayer

    Spielt folgende Medien ab mit softhddevice /VDPAU Video Ausgabe und Pulseaudio als Soundausgabe ( Audio )

    avi, iso , mp4 , mpg , vob, (*. mkv Files funktionierten nicht ) . TV Aufnahmen *.ts werden natürlich auch mit dem mplayer abgespielt..

    folgende Datei muss vorher aber noch angepasst werden, je nachdem welches Audio Format

    Du beim Install gewählt hast . Alsa oder Pulseaudio

    Siehe hier in der: /etc/vdr/plugins/vdrmplayer.sh.conf

    Der Abschnitt:

    # Do so with 'mpegpes:card=X', where X is the card number (see also VO)

    #AO="oss:/dev/em8300_ma-0"

    #AO="alsa:device=hw=0.0"

    #AO="alsa:device=hw=0.7"

    #AO="mpegpes:card=1"

    #AO="mpegpes"

    ## output over pulseaudio ##

    AO="pulse,@SOUND_BACKEND@,sdl:aalib"

    #MIXER"hw:0"


    Im meinem Beispiel mit Pulseaudio als Audioausgabe


    AO="pulse,@SOUND_BACKEND@,sdl:aalib"


    Bei Alsa als Soundausgabe :

    AO="alsa:device=hw=0.0"

    oder

    AO="alsa:device=hw=0.7"


    aber nicht beide.

    -------------------------------------------------------------

    Kodi Aktuell in Version 19.4 ist der bessere Medienplayer und

    bring die besseren neueren Mediatheken mit, wie ARD & ZDF , TV Spielfilm , DMAX , Tele 5 , Servus TV um nur einige zu nennen.

    Auch das Radio Musik Addon stellt Übersichtlich jede Menge Internetradio Stadionen zur Wiedergabe bereit mit Covern der Sendern

    Im VDR Modus die Mediatheken nutze ich nicht , weiss gar nicht ob die überhaupt noch funktionieren und oder aktuell sind


    Grafikkartentreiber 340.108 ist OK für die GT210 aber auch für eine GT610--> 630 und GT710 --> 730


    Etwas dazu geschrieben hatte ich auch hier:

    upgrade von easyvdr 3.0 auf easyvdr 5.0 oder 'never change a running system'


    Gruß Helmut

    Nach einem Windows Update waren meine VDR,s (3 Stück) im Haushalt

    nicht mehr sichtbar im Windows 10 Dateiexplorer unter Netzwerk.

    Vllt geht es auch einfacher , keine Ahnung ..


    Folgender Workaround führte bei mir jedenfalls zum Erfolg:


    Windows 10 mit SMB 1.0 CIFS und EasyVDR 5.x

    Freigabe von Server und Client in Windows 10 Dateiexplorer unter Netzwerke

    ------------------------------------------------------------------

    In Kodi 19.x unter SYSTEM nach Dienste und unter SMB-Client

    WINS-Server auf 0.0.0.0 lassen

    Minimale Protokollversion auf SMBv1

    Höchste Protokollversion SMBv3 einstellen.

    ------------------------------------------------------------------

    In Windows 10

    Control Panel / Darstellung und Anpassung /

    Programme

    Windows-Features aktivieren oder deaktivieren

    Unterstützung für die SMB 1.0/CIFS

    SMB 1.0/CIFS automatisch Dateifreigabe "Haken entfernen"

    SMB 1.0/CIFS -Client "Haken setzen"

    SMB 1.0/CIFS -Server "Haken setzen"


    Evtl noch das hier:

    Im Win10 Eingabefeld unten (Zur Suche Text hier eingeben )

    regedit eingeben dann nach

    HKEY_Local_Maschine/Software/Microsoft/Windows/

    CurrentVersion/Polices/System wechseln.. Neuer Eintrag anlegen mit

    DWORD-Wert 32 Bit

    Neuer Eintrag: EnableLinkedConnections | 1 | Hexadezimal

    -----------------------------------------------------------------

    In EasyVDR 5.x

    In /etc/samba die smb.conf

    Unter [global]

    Workgroup = WORKGROUP noch folgende Zeile einfügen

    server min protocol = NT1

    -----------------------------------------------------------------

    neu booten

    Nun sollte man im Windows Dateiexplorer unter Netzwerke seinen VDR sehen

    Entweder mit der IP Adresse oder wenn ein Hostname vergeben ist mit

    dem Hostnamen ( Default ) Easyvdr

    Bei ersten Aufruf noch zweimal easyvdr eingeben.. und speichern.


    PS: Wer schon Kodi 19.3 installiert hat.

    Bekommt mit einen update und upgrade jetzt Kodi 19.4


    Gruß Helmut

    Hi Andreas

    Eine Anleitung gibt es hier: Anleitung (v5.6.1) zu EasyVDR 5 alpha(10) - aktualisiert am 05.01.2022

    Es spricht nichts dagegen die 5.0 zu installieren

    Evtl. nach einer erfolgreichen Installation noch ein apt-get update und apt-get upgrade

    Dann bist Du auf den aktuellen Stand.

    Etwas Handarbeit ist noch bei wake up per LAN und der Einbindung eines Scheibenlaufwerks unter Kodi 19.4 nötig, wenn vorhanden. ( DVD wiedergabe )

    Zur INFO: Für Kodi 19.x gibt es die aktuellsten Mediatheken.

    Was noch nicht geht ist die Aufnahmen umzuwandeln in mp4 Files unter Aufnahmen / Befehle

    Das Convertieren in ein platzsparendes Video Format fehlt noch ganz.

    Ich selbst benutze auch zwei ASRock N68C GS FX Boards allerdings mit einem STM32 USB IR Empfänger

    Da es in der Vergangenheit Probleme mit den einbinden von seriellen IR Empfänger gab.

    Das musst Du dann mal ausprobieren ob das jetzt geht.

    Eine Nvidia Geforce GT210 ist etwas schwach für ein perfekt laufendes System ( Full HD in 1920x1080 50hz ).

    Speziell wenn Skindesigner Skins Verwendung finden. Da kann die Bedienung schon mal etwas ruckeln. Besser hier mit einer GT210 den klassischen Skin wählen.

    Optimal wäre hier eine MSI GT710 --> GT730 Grafikkarte für ein Satsystem wie Deines und softhddevice als Ausgabe mit Pulseaudio Ton Ausgabe.

    Die neuen Radiokanäle senden jetzt im AAC Tonformat..

    Eine TBS 6920 S2 PCI-e x1 Satkarte konnte dieses neue Tonformat nicht wiedergeben.

    Mit einer TBS 8922 und TBS 6982 Twin-Satkarte gab es dieses Problem nicht. Andere TBS Satkarten nicht getestet.. weil nicht vorhanden..

    Ein Anwender freundliches Partitionierungs Tool wie noch in EA3.x gibt es nicht mehr.

    Wenn nötig bei der Installation manuell wählen. Dazu solltest Du aber wissen was Du tust.

    Die Systempartition - Bootpartition / mit ext4 und 30GB einrichten

    die Swap Partition mit 4GB und der Rest der Festplatte als /media/easyvdr01 als xfs

    Was wirklich noch etwas bring an Geschwindigkeit ist der Einbau einer SSD , hier reichen 120GB als System/Boot Partition

    Die HDD dann als Datengrab für Aufnahmen etc.

    Gruß Helmut

    Hallo Friends

    Habe noch ein Problem festgestellt

    Muss aber dazu sagen das ich EasyVDR 5.x mit Kodi Matrix 19.4 benutze

    Beim Aufruf von den neuen Radiokanälen im AAC Ton Format und RDS Text

    wir bei mir bei der Einstellun im Setup zum radio Plugin

    RDSText OSD-Zeilen (1-5 ) bei Einstellung 1 Zeile im OSD dann 7-8 Zeilen angezeigt

    Bein Einstellung 5 Zeilen , sogar der halbe Bildschirm.

    Kann man da etwas machen bzw Einstellen

    Das Radio Plugin wurde von Wolfgang ( wolfi.m ) für EasyVDR 5.x angepasst.

    Leider scheint er schon seit dem 1. Februar Offline zu sein.


    root@Lintec1:/home/easyvdr# apt-cache policy vdr-plugin-radio

    vdr-plugin-radio:

    Installiert: 1.1.0-1easyVDR5~focal

    Installationskandidat: 1.1.0-1easyVDR5~focal

    Versionstabelle:

    *** 1.1.0-1easyVDR5~focal 1002

    1002 http://ppa.launchpad.net/easyvdr-team/5-vdr-stable/ubuntu focal/main amd64 Packages

    1002 http://ppa.launchpad.net/easyvdr-team/5-vdr-unstable/ubuntu focal/main amd64 Packages

    100 /var/lib/dpkg/status

    Siehe Bilder im Anhang.

    Gruß Helmut

    Hallo Aaron

    Bin heute endlich zum Testen gekommen..

    System EA 5 mit softhddevice und pulseaudio Ausgabe. Twin-Satsystem.

    Grafikkarte GK208B ( Nvidia Geforce GT710 ) von MSI passiv gekühlt

    Nach Update und Upgrade
    Ausgabe von:


    root@Lintec1:/home/easyvdr# apt-cache policy vdr-plugin-softhddevice

    vdr-plugin-softhddevice:

    Installiert: 4:1.2.8-0easyVDR0~focal

    Installationskandidat: 4:1.2.8-0easyVDR0~focal

    Versionstabelle:

    *** 4:1.2.8-0easyVDR0~focal 1002

    1002 http://ppa.launchpad.net/easyvdr-team/5-vdr-unstable/ubuntu focal/main amd64 Packages

    100 /var/lib/dpkg/status

    4:1.0.7-1easyVDR0~focal 1002

    1002 http://ppa.launchpad.net/easyvdr-team/5-vdr-stable/ubuntu focal/main amd64 Packages


    root@Lintec1:/home/easyvdr# apt-cache policy nvidia-driver-390*

    nvidia-driver-390:

    Installiert: 390.144-0ubuntu0.20.04.1

    Installationskandidat: 390.144-0ubuntu0.20.04.1

    Versionstabelle:

    *** 390.144-0ubuntu0.20.04.1 500

    500 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu focal-updates/restricted amd64 Packages

    500 http://security.ubuntu.com/ubuntu focal-security/restricted amd64 Packages

    100 /var/lib/dpkg/status

    390.132-0ubuntu2 500

    500 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu focal/restricted amd64 Packages


    root@Lintec1:/home/easyvdr# apt-cache policy vdr

    vdr:

    Installiert: 1:2.2.0-15easyVDR6~focal

    Installationskandidat: 1:2.2.0-15easyVDR6~focal

    Versionstabelle:

    *** 1:2.2.0-15easyVDR6~focal 1002

    1002 http://ppa.launchpad.net/easyvdr-team/5-vdr-stable/ubuntu focal/main amd64 Packages

    1002 http://ppa.launchpad.net/easyvdr-team/5-vdr-unstable/ubuntu focal/main amd64 Packages

    100 /var/lib/dpkg/status

    2.4.1-4ubuntu1 500

    500 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu focal/universe amd64 Packages

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Wichtig ist nach der Installation noch mal das komplette Video und Audio Setup durch gehen

    und nach einem reboot

    Auch den OSD Skin neu Auswählen , sonst gibt es Fehlfarben.

    Also bei mir läuft es , bisher keine Fehler festgestellt. OSD Skin Estuary4vdr in AppleGreen ..

    PS: Am 4.3.22 wurde auch Kodi Matrix von Version 19.3 auf Version 19.4 upgedatet , läuft auch ohne Probleme bisher.

    Fazit alles Top , so bei mir . Achtung: Mit einer GT630 funzte der 390.x Treiber nicht..

    Ich denke ab einer GT710 sollte es mit dem 390.x funktionieren.

    Besitzer mit einer GT 210 --> GT630 Grafikkarte sollten besser beim 340.x bleiben..

    Danke Aaron für die Info zum Test..

    ---------------------------------------------------------------

    Nachtrag: Nach einigen Neustarts und OSD Skin Wechsel startet der VDR nicht mehr richtig

    Er bleibt beim blauen Grub Boot Logo stehen , nur der TV Ton ist zu hören.

    Auch wird der OSD Skin nach jedem Neustart nicht mehr richtig angezeigt wenn er mal durchstartet.. Nach Neu Auswahl im OSD läuft der Skin

    ohne Fehlfarben wie er soll. Doch nach ein reboot ist wieder alles weg. Auch ist manchmal keine Bedienung mit der FB möglich.

    Und nach ein paar Minuten wird dann der Bildschirm schwarz und nichts geht mehr.

    Ich werde jetzt wieder auf das alte Softhddevice und den Nvidia 340 wechsel. So hat das kein Zweck..

    Sorry Aaron für die schlechte Nachricht.


    Gruß Helmut

    Hallo Günter

    Bei der DVBSky gibt es drei mir bekannte Versionen

    Version 1.0b und 2.0a und 3.0a laufen alle mit dem Default Kerneltreiber

    Die Version 3.0a benötigt aber zusätzlich die Firmware dvb-demod-m88rs6000

    Diese kann man händisch nach root/lib/firmware kopieren. Nach einem reboot solltes Du ein TV Bild haben bzw. Empfang

    Als Nvidia Treiber nur den 340.x wählen für Geforce GT 630 , GT 710->> 730 Grafikkarten.

    Solltest Du später noch eine große HDD für Aufnahmen und Medien dazu installieren wollen

    Würde ich Dir empfehlen die manuelle Installation zu wählen beim Install von EA 5 ISO 10 stable

    Dazu sollten alle Patitionen vor dem Install auf der SSD oder HDD gelöscht sein.

    Wenn Du Dir das nicht zutraust , wähle dann Automatische Installation ( Ganze Festplatte )..

    Also von vorne:

    Install EA5 stable mit z.B.

    Partionierungsmethode Manuell sda / 1.0 TB SATA ST100xxxxx

    Pri/log 1.0TB Freier Speicher

    Neue Partition 30GB Primär / Anfang

    Benutzen als Ext4 - Journaling Dateisystem

    Einbindungspunkt /

    Boot-Flag ( Bootfähig : EIN )

    Nr1 Primär 30GB B f ext4 ( B=Boot , f= formatieren , Format= ext4 )

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------

    Pri/log 970.2 MB Freier Speicher

    Neue Partition

    Neue Größe der Partion 4GB Logisch SWAP

    Benutzen als Auslagerungsspeicher ( Swap )

    Anlegen der Partition beenden = Nr.5

    --------------------------------------------------------------------------------------------------

    Pri/log 966,2 Freier Speicher

    Rest 966,2 GB + weiter

    Benutzen als : Xfs - Journaling - Dateisystem

    Einbindungspunkt: Von Hand eingeben /media/easyvdr01

    Anlegen der Partition beenden

    ----------------------------------------------------------------------------

    SCSI2 ( 0,0,0 ) (sda ) - 1.0 TB ATA ST 1000xxxxxx

    Nr.1 primär 30GB B f ext4

    Nr.5 logisch 4GB f Swap

    Nr.6 logisch 966,2GB f xfs

    ----------------------------------------------------------------------------

    B = steht für Bootpartition

    f = steht für formatieren

    ---------------------------------------------------------------------------

    Jetzt im Menu runterscrollen auf Partitionierung beenden + Änderungen übernehmen

    Änderung auf die Festplatte oder SSD schreiben <ja>

    Festplatte wird partitioniert + Formatiert

    ------------------------------------------------------------------------------

    Installieren des Systems startet nun wenn alles richtig Partitioniert wurde

    Während der Installation ziemlich am Ende wird noch einmal Nachgefragt

    auf was der GRUB-Bootloader installiert werden soll /dev/sda (ata_ST 1000xxx in meinem Beispiel

    -------------------------------------------------------------------------------

    Wenn alles durch ist kommt die Hardware Erkennung

    Auf wenn die Satkarte nicht mit Namen erkannt wurde

    Alle Devices nutzen wählen.

    Nvidia wie gesagt bei Dir den 340.xx nehmen ( bei EA5 wird der 340.108 genommen )

    Monitor Hardware wird geprüft

    Empfohlene Auflösung 1920x 1080_50,00Hz_p

    VDPAU : Hardware wird geprüft

    VDPAU =Optimal OK

    Full - HD Sehr viele Details ( 1920)

    Nur Pulseaudio-Config + OK

    Bitte warten Hardware wird geprüft

    Digitale Ausgabe OK

    Grafikkarte: Nvidia High Defnation Audio + OK

    Über Passthrough : nein

    Output:HDMI Stero Extra1

    Soundtest hören: ja

    Soundscheck OK + beenden

    Gameing Audio Profil: nein

    Lade DVB Treiber

    Fernbedienung : bei mir SMK_RC_MCE_50GB + 2x OK an einem USB IRMP ( STM32 IR USB Empfänger )

    PChanger Setup startet

    Skin - Auswahl - Fernbedienung + globales Abschalt verhalten

    2 Programm Changer Taste auf der FB auswählen

    3 Kodi Taste für das Context Menüe auf FB auswählen

    5 Einstellungen fürs Ausschalten

    Beenden= Programm Changer Setup verlassen

    Netzwerk = Auto

    xxx IP4 ethernet Auswahl

    Alle Computer + OK übernehmen

    Nochmal Erweiterte FB Konfiguration

    Erstinstallation ist nun beendet --- > Neustart


    Im Anhang die evtl. benötige Firmware für Version 3.0a der DVBSky S952 Twin Satkarte.

    Bitte Dateiendung .txt entfernen

    Dazu noch eine aktuelle channels.conf und ein script mit allen Plugins und Addons die zur Zeit mit EA5 laufen

    Dazu Script nach /root/home kopieren und auf einer Eingabekonsole mit Admin Rechten so starten

    ./install_plugins.sh

    Aktivieren der Addons oder Plugind dann im OSD under Plugins-Einstellungen.

    PS: Einen USB STM32 IR Empfänger mit passender Fernbedienung kannst Du von mir zum testen bekommen. Läuft ootb mit EA5 Auswahl im Setup .

    Und Einschalten kannst Deinen VDR auch damit. Deine bisher verwendete One for All 7710 hat doch arg wenig Tasten.

    Benötige nur Deine Adresse dann geht das Teil morgen raus.

    Gruß Helmut

    Hi Gerd

    Es kommt auf den Emfang an was für Dich optimal ist

    Für Sat Empfang reicht eine Nvidia Geforce GT 710 - GT 730

    Für Terristrischen Empfang besser eine GT 1030 oder GT 1050 ( teuer )

    Für Kabelempfang , weiß ich nicht..

    Bei der Grafikkarte darauf achten ob Low Profil oder Volle Bauhöhe

    Und wie breit der Kühler ist , und mit oder Ohne Lüfter.

    Optimal und günstig wäre evtl. für Sat Empfang eine MSI GT 710 mit ein oder zwei GB RAM

    Diese ist passiv gekühlt und belegt nur einen Steckplatz .

    Siehe hier: https://www.pearl.de/a-ZX2522-…1H1AwxEAAYAiAAEgLOtPD_BwE

    Oder gebraucht in der Bucht..

    Siehe hier: https://www.ebay.de/sch/i.html…&_nkw=MSI+GT+710&_sacat=0

    Full HD können alle ( 1920x1080_50hz ) GT1030 + GT 1050 auch UHD

    Ton und Bild kommt über die HDMI Buchse der Grafikkarte zum Full HD LCD TV Gerät.

    Gruß Helmut