Posts by Emma53

    Hi Reiner

    Habe hier zwei Stück ITX Boards verbaut. ( ASUS ITX AT5 IONT-I ) mit ATOM 4x 1.8Ghz CPU ( ION Intel D525 LGA559 )

    Laufen ootb mit EasyVDR 5.x 64bit ISO 10 Installation Auswahl stable ( m. Kodi 18.9 )

    Mit softhddevice ( VDPAU ) und Pulseaudio als Bild + Ton Ausgabe und STM32 als I.R. Empfänger mit Einschaltfunktion

    Onboard Grafik GeForce GT218 ( mit Nvidia 340.108 ). Achtung das Board hat nur einen PCI-Express x1 bzw x4 Steckplatz ( Satkarte etc ).

    Damit es flüssig läuft im OSD Menue per Fernbedienung ( SMK RC MCE 50GB ), nutze ich den Klassischen Skin

    Skindesigner Skins funktionieren auch, doch manchmal etwas ruckartig. ( estuary4vdr z.B. )

    Mit einer SSD als Boot/System Medium läuft die Kiste richtig flott. ( 40 sek. Bootzeit ) mit vielen installierten Plugins + Addons .

    Und auch der Stromverbrauch hält sich in Grenzen. ( im Standby ca.3 Watt und im Betrieb ~ 44 Watt )

    Das ASUS ITX ION AT5 Deluxe Board mit externen Netzteil sogar nur 1.75 Watt im Standby

    Technische Daten siehe hier:

    Verkauf: Diverse komplett Sat-VDR Receiver

    Siehe im Anhang der Seite die Datei XC_Verkauf.xls.txt

    Aktuelles ISO 5 gibt es hier: https://ftp.gwdg.de/pub/linux/…a/easyvdr-5-alpha-010.iso

    Das ISO auf eine DVD ( Wenn Laufwerk vorhanden ) oder einem USB Stick mit Win32 Diskimager ( Ein Windows Tool ) installieren.

    Download von hier: https://sourceforge.net/projects/win32diskimager/ und vom diesen dann booten bzw das ISO mit EA5 installieren.

    Das EasyVDR 5 ISO ist zwar pre Alpha aber bei der installation werden aus dem EasyVDR PPA die neusten Updates geholt und das System

    auf den neusten Stand gebracht.. Bei der Installation sollte also der VDR mit dem Netzwerk / Internet per LAN Kabel verbunden sein und

    auch der nachher verwendete TV oder Monitor sollte angeschlossen sein.

    Welche Plugins und Addons laufen siehts Du hier im Beitrag, genauer im Anhang File: install-plugins.sh.txt

    Siehe hier: easyvdr 5 alpha: HAMA MCE Fernbedienung

    Have fun !!


    Gruß Helmut

    Hi Thomas solltest Du per Hdmi Kabel zu Deinem

    Monitor oder Tv das Bild und Ton übertragen

    Über Deine Grafikkarte

    Kannst evtl Deine Soundausgabe der Karte im Bio,s deaktivieren

    Oder ganz ausbauen.

    Solltest Du Deine Soundkarte aber brauchen

    Evtl die Soundausgabe mit Alsa probieren

    Es gibt 3Sound ausgabe möglichkeiten

    1.Onboard Soundkarte ,wenn vorhanden

    2.Extra Soundkarte in einem Slot ,Steckplatz oder Usb Soundkarte

    3. Soundausgabe über dieGrafikkarte per HDMI Kabel zum TV oder Monitor

    PS.Mit welchen VDR testet du denn EA5. VDR1 oder VDR2

    2GB RAM sollte die Maschine schon haben..

    Gruß Helmut

    Hi maf

    Versuch mal auf der Konsole das hier mit Admin Rechten einzugeben

    femon -a0 -H -c 5

    Mehr Optionen mit Eingabe von info femon

    Z.B. -a1 oder -a2 oder -a3 bei 4 Tunern.

    Anzeige der Signalstärke in %

    Das funktioniert mit einem Satsystem , ob es auch mit Kabel tut weiß ich nicht

    Habe keinen VDR mit Kabel

    Gruß Helmut

    HI Lukas

    Solltest Du auch unter EasyVDR 5.x keine Internetverbindung hin bekommen

    bzw. Dein eingebauter Netzwerkchip wird von EA5 nicht erkannt.

    Gibt es noch eine Möglichkeit, einen USB A --> Netzwerkbuchse (RJ45 ) Adapter von Realtek zu verwenden

    Das Teil wird ootb von Ea5 erkannt und meldet sich mit.

    Bus 002 Device 002: ID 0bda:8152 Realtek Semiconductor Corp. RTL8152 Fast Ethernet Adapter

    Fotos siehe unten.

    Leider weiß ich nicht mehr von wo ich das Teil gekauft habe.

    Evtl. von hier :https://www.amazon.de/Bewinner…net&qid=1621928216&sr=8-5

    Sieht auf den ersten Blick Baugleich aus und sollte den gleichen Chip haben. (RTL8152)


    Dein Board habe ich mir im Netz angeschaut , davie2000 und SurfaceCleanerZ haben Recht

    Das Board hat keine Steckplätze , so bleibt nur noch Satip und etwas über USB oder als Client zum Empfang.

    Gruß Helmut

    Hi Lukas

    Da hast Du ja sehr neue Hardware

    Ist zwar für yavdr oder EasyVDR etwas zu neu und oversizet.

    Aber was Du noch probieren kannst ist EasyVDR 5.0 pre Alpha 10 . Auswahl beim Install - EA5 install stable

    Das ISO auf eine DVD ( Wenn Laufwerk vorhanden ) oder einem USB Stick mit Win32 Diskimager ( Ein Windows Tool ).

    Download von hier: https://sourceforge.net/projects/win32diskimager/ installieren und vom diesen dann booten.

    Aktuelles EasyVDR 5 ISO gibt es von hier: https://ftp.gwdg.de/pub/linux/…a/easyvdr-5-alpha-010.iso

    Vielleicht läuft das dann. Versuch macht klug ..

    Eine Netzwerkverbindung ist aber ein muss ( per LAN ),

    weil während der Installation viel aus dem PPA geholt bzw nach installiert wird.

    Evtl. eine extra Netzwerkkarte einbauen .
    Die Onboard Netzwerk Option evtl. dann im Bio,s deaktivieren.

    Netzwerkkarten gibt es ja sehr günstig. Aber auf den Steckplatz achten ob PCI oder PCI-e und ob Low Profil oder Standard Höhe , kommt auf Dein Gehäuse an.

    Meldung AMD 64 ist normal und Ok , ist für 64bit Systeme wie Intel und AMD es haben. 32 Bit Boards bzw CPU,s gibt es fast nicht mehr.

    Eine Schnelle SSD als Boot /Systempartition ist auch nicht schlecht und könnte auch helfen die Bootzeit merklich zu verringern.

    Weil meine SSD mit 120GB auf Dauer zu klein war für meine Aufnahmen.

    Habe ich noch eine 2TB S-ATA Festplatte hinzu gefügt.

    Das ist auch einfach möglich , wenn man die fstab in /etc erweitert mit dem UUID Daten der neuen HDD

    Feststellbar mit blkid -o list -w /dev/null auf der Eingabekonsole mit Admin Rechten..

    Manuell Partitionieren ist OK wenn Du weist was Du tust..

    / Boot Systempartition 30GB mit ext4 Formatieren ( sda1 )

    Bei Swap reicht 4GB oder wenn man 4 GB RAM oder mehr hat , kann man swap auch ganz weg lassen. (sda5 )

    /media/easyvdr01 mit xfs den Rest der Festplatte oder SSD. (sda6 )

    Für den Anfang um festzustellen ob Deine Hardware überhaupt läuft reicht es Erstmal auch mit Auswahl

    Automatische Partition / Install. Ist evtl. einfacher..und geht schneller zum Einrichten und Test.

    Nach einer erfolgreichen Installation kann auch ein apt-get update und apt-get upgrade nicht Schaden.


    Hatte Dir auch eine PN geschickt.

    Sieh oben Rechts im Portal ...Konversation = Rot


    Mein Fazit: Erstmal mit EasyVDR 5 versuchen ob das Netzwerk geht bzw der (Onboard Chip) erkannt wird.

    Wenn nicht, Karte nachrüsten und nochmal versuchen ..

    Sollte es mit EA5 bei Dir laufen..

    Gibt es hier im Beitrag ein Script mit allen bisher laufenden Plugins und Addons die bisher mit EA 5 laufen.

    Siehe hier: easyvdr 5 alpha: HAMA MCE Fernbedienung


    Gruß Helmut

    Hallo

    Kodi 19.1 ist im

    5-others-testing PPA

    Bitte Testen

    Nach erweitern der /etc/apt/sources.list mit dem obigen Eintrag 5-others-testing

    Ein apt-get update

    apt-get upgrade und

    apt-get install kodi

    Zur Sicherheit vorher den .kodi Ordner in /home/vdr/ umbenennen in .kodi_alt

    Nach dem Install von Kodi19.1 diese Version wieder anpassen mit den persönlichen Einstellungen.

    Vielen Dank Wolfgang wolfi.m  

    für das bereitstellen !!

    Gruß Helmut

    HI Sim5000

    EasyVDR 5 läuft schon recht gut.

    Es kommt natürlich auch auf Deine verwendete Hardware an.

    Aber mit einer Nvidia Grafikkarte GT 210 --> 1030 und ein Kabel oder Sat System sollte es schon hell werden. Min. RAM 2GB

    Bei der Auswahl des Nvidia Treibers sollte vorerst fuer eine GT210 --> GT730 nur der 340er Treiber genommen werden.

    Audio/Ton Auswahl am besten Pulseaudio .

    Wenn Neuinstallation , dann schon EasyVDR 5 pre Alpha.

    Beim Install von USB Stick oder DVD dann Install ea5.stable auswählen !

    Das Iso von EA5 10 bekommst Du mit dem Windows Programm Win32DiskImager auf einen min. 4GB USB Stick , mit diesen dann booten + installieren.

    Das Programm bekommst Du von hier: https://sourceforge.net/projects/win32diskimager/


    Das in EasyVDR 5 enthaltene Kodi 18.9 bring einfach die

    besseren und neueren Mediatheken mit . Ein Update auf Kodi 19 ist auch möglich.

    Siehe Dir hier die Beiträge #8 und #11 an .

    easyvdr 5 alpha: HAMA MCE Fernbedienung
    Was geht und wie es geht.


    Und bitte lege Dir eine Signatur an.

    Damit man sieht was Du für eine Hardware/Software einsetzt, das erspart unnötige Rückfragen.

    EasyVDR 5 wird laufend verbessert und Fehler werden beseitigt.

    Nach erfolgreicher Installation ist es immer ratsam ein apt-get update

    und danach ein apt-get upgrade durch zu führen. So bist Du auf den neusten Stand..

    Aber bitte immer bei gestoppten ( stopvdr ) VDR auf der Eingabekonsole mit Admin Rechten. ( Administrator Terminal )

    Eine Anleitung gibt es auch hier: Anleitung (v5.5.2) zu EasyVDR 5 alpha(10) - last change 22.03.21 (Bitte in diesem Thema keine Probleme posten - Danke! )


    Gruß Helmut

    Hi Balu

    Der MCE USB Treiber im Beitrag #10

    Ist der Original Code von Microsoft und fuer die Hama nicht geeignet.

    Obwohl die HAMA MCE heißt hat das mit dem Original MS MCE Code wenig zu tun.

    Nachtrag: Habe auch die HAMA remote.conf von einer alten EasyVDR 3.5 Installation getestet unter EeasyVDR 5 pre Alpha

    Die funzte auch nicht. volumeup & volumedown gibt mit irw einfach nichts aus..

    Hier einige Fernbedienungen die mit dem Orginal MS_MCE Code umgehen können.

    Siehe meinen Beitrag im STM32 Verkaufstread ( Bild ).

    Verkauf:STM32 Sticks und Arduino USB IR Empfänger

    Der MCE Code läuft nur mit speziellen MCE Fernbedienungen wie im Bild gezeigt.

    Vllt noch mit einigen mir nicht bekannten Fernbedienungen. Für die SMK RC MCE FB. gibt es ein Extra Treiber im FB Sender Setup.

    Der ist aber Baugleich mit dem von MS_MCE

    Aber auch auf Harmony Fernbedienungen mit programmierten MS_MCE Code

    oder One for All Fernbedienungen ( URC 7140, 7145 ) mit Code 1272 auf der SAT / STB Taste laufen ootb mit dem MS_MCE Code oder SMK RC MCE Code.

    PS. Logitech hat die Produktion von Harmony Fernbedienungen eingestellt..

    https://www.heise.de/news/Logi…nbedienungen-6011127.html

    Nachtrag: Was geht in EasyVDR 5 pre Alpha siehst Du hier im File im Anhang des Beitrags. (install_plugins.sh.txt)

    Anschauen mit einem Unix konformen Editor oder gleich

    Installieren auf der Konsole mit Admin Rechten per

    ./install_plugins.sh (bitte vorher Endung .txt entfernen)

    Damit werden alle Addons und Plugins installiert die bisher mit EasyVDR 5 laufen

    Die benötigten Addons oder Plugins kannst Du dann aktivieren in

    System & Einstellungen / Einstellungen / Plugins-Einstellungen / Aktiviere Plugins.. auf ja stellen

    Vorsicht ist beim Fritzbox Plugin geboten.Bisher war es so das keine Login Daten per OSD eingetragen werden konnten

    Lösung war dann von einer alten setup.conf aus EasyVDR 3.x den Abschnitt mit den Fritzboxeinträgen

    bei gestoppten VDR per kopieren und einfügen in die setup.conf von der EasyVDR 5 zu übertragen. (die setup.conf in /var/lib/vdr )

    Leider funzt z.Z. das musik plugin nur in der SD Version. Das ist sooo und kein Fehler.

    Auch bei Wake on Lan ist bei einigen Rechnern Handarbeit nötig.

    Wie das geht steht in einem anderen Beitrag hier im Forum

    Nämlich hier: [easyVDR] Startscript für WOL eines Servers [gelöst]

    Und immer daran denken: Editieren,Kopieren usw. an Files immer bei gestoppten VDR ausführen, sonst gibts Bruch !!!

    Nachtrag II: Ein wichtiges Plugin ist noch hinzu gekommen vdr-plugin-markad-ng

    Install auf der Eingabekonsole mit apt-get install vdr-plugin-markad-ng

    Gruß Helmut

    Hi Bernhard

    Schau bitte mal im OSD Menu unter

    System & Einstellungen / Einstellungen / System-Einstellungen / Wakeup/poweroff-Einstellungen / nach

    ob die

    -Wake-Up-Methode auf ACPI steht

    -Wake-Up-Intevall: 0

    -Wake-Up-Zeit: 0

    Aufwachen X Min befor Timer: 5


    Gruß Helmut

    HI Ralf

    Evtl. mal das hier ausprobieren.

    Gehe mal auf die Eingabekonsole mit Admin Rechten mit einer angeschlossener Tastatur,dazu die

    Tasten strg,alt und F2 gleichzeitig drücken. Login: easyvdr - passwort: easyvdr

    Admin werden: easyvdr und auf Admin Terminal gehen , nun bist Du auf der Eingabekonsole mit Admin Rechten..

    stopvdr eingeben, danach

    mc eingeben und die Datei easyvdr-systemstart.conf in

    /etc/vdr/easyvdr / editieren mit der Taste F4 der Tastatur.

    hier den Abschnitt WAIT_FOR_DVB_DEVICE = 0.1 erhöhen . ( Schrittweise den Wert erhöhen und testen..)

    Abspeichern des editierten Files mit F2 Taste und beenden von mc mit der F10 Taste

    reboot eingeben um den VDR neu zu starten.

    Schauen ob die Änderung etwas gebracht hat.

    Gruß Helmut

    Hi balu

    Konnte heute einmal eine neue Hama Fernbedienung mit dem dazugehörigen USB Empfänger

    an einen EasyVDR 5 Rechner testen, aus meinem Ersatzteilager.

    Es war genauso wie Du oben im 1. Beitrag beschrieben hast

    Der Empfänger und die Fernbedienung ist im EasyVDR 5 Setup gelistet..

    Auswahl im EasyVDR Setup:

    Empfänger: IR USB Hama MCE mit inputlirc

    Sender: Hama_MCE

    Einige Tasten geben nichts aus mit Test irw auf der Eingabekonsole..

    wie Volume + und - , die info Taste und einige andere

    Die OK Taste gibt = KEY_ENTER aus

    Die Taste grüne Taste Start = ALT_META_KEY_ENTER

    Taste Pfeil nach Links = KEY_BACKSPACE

    Taste 1 = KEY_KP1 und KEY_NUMLOCK

    So kann man natürlich nicht arbeiten. Die wichtigsten Tasten sollten schon funktionieren.

    Leider ist im EasyVDR5 Setup zur Fernbedienung keine Funktion mehr vorgesehen zum anlernen einer Fernbedienung.

    Vllt hilft es aus einer alten EasyVDR 3.x Installation die benötigten Files zu übernehmen.


    Gruß Helmut

    Hallo

    Heute Test nachgeholt.

    Nach update und upgrade aus dem unstable ppa

    wurde das neue Fritzbox Plugin installiert. Mit dem Upgrade kam auch ein neues easyvdr-setup

    Auf Eingabe Konsole funzt nun

    stopvdr und startvdr

    Aus dem OSD Menu heraus unter System-Befehle / Befehle geht der Befehl VDR neu starten noch nicht.

    Runterfahren jetzt ohne Blauen Grub Skin sofort per Powerbutton und auch per Fernbedienung OK

    Alle Tests mit aktivierten fritzbox Plugin.

    Nach deaktivieren des unstable ppa,s

    Sollte man das fritzbox Plugin auf hold setzten mit dem Befehl

    apt-mark hold vdr-plugin-fritzbox

    Sonst wird beim nächsten update & upgrade wieder die alte Version installiert.

    Solange halt bis es noch nicht im stable ppa ist.

    Danke User @'gb' & wolfi.m für den Fix

    Gruß emma53

    Fehler ist bekannt in EasyVDR 5.0 pre Alpha

    Besonders lange dauert es , wenn das Plugin fritzbox installiert ist

    Da dauert selbst das runterfahren ungewohnt lange.

    Lösung: Im Terminal zuerst das Setup aufrufen damit wird der VDR zuverlässig gestoppt.

    Dann das Setup wieder beenden und auf der Konsole weiterarbeiten

    Es gibt noch ein Fehlverhalten. Aus dem OSD Menu heraus unter Befehle/System-Befehle VDR neustarten funzt auch nicht

    wenn ich mich nicht irre. Habe gerade kein EasyVDR 5.0 pre Alpha Rechner am rennen.

    Ich glaube mit der Eingabe von startvdr auf der Konsole gab es auch noch probleme, ist jetzt aber halbwissen.

    Ich benutze zum Start immer reboot.

    Gruß emma53