Komische Fehler-Meldung ... mit gepixeltem Bild

  • 3PO


    Steht doch im Eingangspost.


    BTW.: Mir war nicht klar, dass die im Thread von UFO ggf. auch meine Karten gemeint sein könnten.


    Der Thread-Titel gibt es so nicht her und deswegen bin ich auch darüber hinweg gegangen ... siehe Sat-Karten in meiner Signatur.

    VDR-Server 2.0.6 yavdr-testing-repo - Kubuntu 12.04 LTS/64 - I-Dual-Core 2,2 GHz, 2 GB RAM, SATA 500GB, via NFS 2,9 TB HW-RAID5 an Sol10Sparc mit ZFS, 1x FF-TT 2.3 modded, 1x FF-TT 1.5, 2x TT-1600, via DLAN AVpro/Coax 4x 2x MVP Ver.D3A - VOMP 0.4.0 mit Media, MVP-Dongle 0.4.0
    Arbeitsplatz: 12.04 LTS/64 2.0.6
    yavdr-testing-repo - I-Dual-Core 2,4 GHz, 4 GB RAM, 2x 1TB, 2x TT-1600
    WAF-VDR-Client: openelec-3.2.4/XBMC-12.2-Frodo/ alternativ yavdr 0.5.0a: PulseEight-USB-CEC-Adapter, ZBOX-HD-ID41: 4GB RAM, 64GB SSD, 16GB Patriot-USB-Stick am Samsung UE37D5700 (gehackt) für TimeShift direkt am TV ohne VDR-Zugriff

  • UFO ,


    ist das so oder fange ich mir morgen früh anderen Ärger ein ?

    VDR-Server 2.0.6 yavdr-testing-repo - Kubuntu 12.04 LTS/64 - I-Dual-Core 2,2 GHz, 2 GB RAM, SATA 500GB, via NFS 2,9 TB HW-RAID5 an Sol10Sparc mit ZFS, 1x FF-TT 2.3 modded, 1x FF-TT 1.5, 2x TT-1600, via DLAN AVpro/Coax 4x 2x MVP Ver.D3A - VOMP 0.4.0 mit Media, MVP-Dongle 0.4.0
    Arbeitsplatz: 12.04 LTS/64 2.0.6
    yavdr-testing-repo - I-Dual-Core 2,4 GHz, 4 GB RAM, 2x 1TB, 2x TT-1600
    WAF-VDR-Client: openelec-3.2.4/XBMC-12.2-Frodo/ alternativ yavdr 0.5.0a: PulseEight-USB-CEC-Adapter, ZBOX-HD-ID41: 4GB RAM, 64GB SSD, 16GB Patriot-USB-Stick am Samsung UE37D5700 (gehackt) für TimeShift direkt am TV ohne VDR-Zugriff

  • Nun, ich gehe jetzt einfach mal davon aus, das so ziemlich alle (VDR-)Distributionen diesen als Standardtreiber für DVB drin haben.
    Allerdings bin ich mir doch ziemlich sicher, dass es sich bei Dir nicht um ein Problem des Treibers handelt.

  • 3PO ,


    knappe und kurze Frage: Was dann ?


    In meinem Arbeitsplatzrechner lt. Sig. sind auch zwei TT-1600er drin ... da beḱomme ich diese Fehler a: nicht und b: hab' ich kein Problem mit Videotext.

    VDR-Server 2.0.6 yavdr-testing-repo - Kubuntu 12.04 LTS/64 - I-Dual-Core 2,2 GHz, 2 GB RAM, SATA 500GB, via NFS 2,9 TB HW-RAID5 an Sol10Sparc mit ZFS, 1x FF-TT 2.3 modded, 1x FF-TT 1.5, 2x TT-1600, via DLAN AVpro/Coax 4x 2x MVP Ver.D3A - VOMP 0.4.0 mit Media, MVP-Dongle 0.4.0
    Arbeitsplatz: 12.04 LTS/64 2.0.6
    yavdr-testing-repo - I-Dual-Core 2,4 GHz, 4 GB RAM, 2x 1TB, 2x TT-1600
    WAF-VDR-Client: openelec-3.2.4/XBMC-12.2-Frodo/ alternativ yavdr 0.5.0a: PulseEight-USB-CEC-Adapter, ZBOX-HD-ID41: 4GB RAM, 64GB SSD, 16GB Patriot-USB-Stick am Samsung UE37D5700 (gehackt) für TimeShift direkt am TV ohne VDR-Zugriff

  • [...] Was dann ? ...


    Gute Frage, das kann Vieles sein.


    Zum Einem wäre es halt schon wichtig zu erfahren, wie denn genau die "Komische Fehler-Meldung" ausgesehen hat, zum Anderen kann ein kurzfristig auftretendes "gepixeltes Bild", viele Ursachen haben. Angefangen bei Empfangsstörungen , über Einstreuungen durch WLAN, DECT, oder sonstigen HF Quellen, bis hin zu einem thermischen Problem im Server oder Client....


    Wenn das eine einmalige Sache war, würde ich das Ganze ganz einfach auf sich beruhen lassen und nicht weiter darüber nachdenken. ;)

  • es ist normal das die sd sender Ausfallwahrscheinlicher sind da sie ne schlechtere Fehlerkorrektur haben ;-)


    Vielleicht hats einfach nur geregnet oder geschneit

  • UFO ,


    ist das so oder fange ich mir morgen früh anderen Ärger ein ?


    Wahrscheinlich wird sich nichts ändern. Man kann aus dem geposteten Log nicht auf irgendein Treiberproblem schließen.


    Die Erweiterungen von media_build_experimental betreffen die dort aufgelisteten Karten und dürften für die Karten aus der Signatur kaum Verbesserungen bringen. Die Warnung in Post #1 kommt auch mit media_build_experimental. :D


    Was die Verpixelungen angeht:
    SD-FF-Karten ohne Full-TS-Mod haben - wie bekannt sein sollte - Probleme bei hohen Datenraten. Falls also eine der FF-Karten diesen Mod nicht hat, würde ich den Fehler zuerst dort suchen.


    CU
    Oliver

  • UFO


    Wenn ich Mirus Post aber richtig deute, waren nur die beiden TT-1600 aktiv - und das wären Budget-Karten.


    Gruss


    Macavity

    Capulet:
    HW: Dell Dimension 3100, Pentium 4 3GHz, 2GB RAM, 160GB HDD (System), 1TB HDD (Video), 1 x TT S2-1600, 1 x Technisat Skystar HD | SW: Debian 7.4, VDR 2.0.4 (selfcompiled), dummydevice 2.0.0, streamdev-server 0.6.1, NFS-Server


    TiViPi01:
    HW: Raspberry Pi Mod. B Rev. 2, 512MB RAM, 8GB SD-Card, Teko TEK-BERRY.9 Gehäuse, Ednet 85024 USB 2.0 Hub, Digitainer X10 Funk-Fernbedienung | SW: Raspbian 01/2014, VDR 2.0.4 (selfcompiled), rpihddevice 0.0.8, ffmpeg 1.0.8, streamdev-client 0.6.1, NFS-Client


  • Quote

    BTW.: Am SAT-Empfang kann's eigentlich nicht gelegen haben, weil der Samsung-TV in direkter Verbindung zum Multischalter alles empfangen konnte ... muss also der VDR-Server lt.Sig. gewesen sein.


    wenn er schreibt lt sig dann sind die 2 dinos mit drin


    wobei ich mich frage wie man sich einen solchen schei** server bauen kann
    aber passt zu Miru
    Hauptsache Fehlerquellen einbauen.


    eine FF-Karte gehört meiner Ansicht nach in keinen Server.
    eine DD mit einer erweiterung (wenn man 4 tuner braucht) und ruhe ist
    und ich bezweifle mal das 4 tuner über PCI stabil nutzbar sind.
    bei mir fing es vor jahren schon immer beim 3. tuner an und gab aussetzer ;-)


    Nur weil ein Mainboard 4 PCI steckplätze hat heisst es auch das 4 PCI steckplätze nutzbar sind.


    der PCI bus schafft halt nich unendlich viele daten ;-)

  • Ich werde hier auch erst abwarten bevor ich treiber hin und her de/installire.Ewentuell ist so ne dicke Taube,hmmm Osterhase auf Antenne gehüpft mit seinem fetten geschenke sack :D ,da durch sind die kleine bild störungen zu stande gekommen.


    Wenn es nochmals vorkommt überaschend dann erst mal Alarm schlagen,jetzt läuft doch alles,hat der doch geschrieben.


    Quas "läuft alles aber keiner weist warum"



    MfG

    Meine VDR Spielzeuge VDR1 -Yavdr 0.6*SilverStone SST-M02B-MXR-GIADA MG-C1037SL -Imon Lcd-Imon FB-
    Intel Celeron 1037U*4GB RAM*GT-630*DD-Cine V5.5*


    Client1-Yavdr
    0.4 -MSI Media LiveGehäuse mit Original board-2 GB Ram60 GB SSD -
    Nvidia Gt210 -DM140 Plugin-Pearldpf display-Harmony
    One
    Onkyo TX-NR906
    Sony-KDL Serie
    Teufel Concept E


    Client2
    Raspberry XBMC auf XBIAN Basis mit xvdr

  • @Alle,


    warum gingen denn alle freien HD-Sender ? Und warum gibt es nichts verwertbares in den Logs ? Warum waren nur die TT-1600 involviert ? Warum ging Videotext auf ZDF-HD ?


    Wo soll denn die dicke Taube gesessen haben, wenn alles auf ARD-HD inklusive Videotext funktionierte ? Und was für ein Wetter haben wir gerade im Südwesten ?


    Damit ist alles ......., was Ihr schreibt.


    De facto bin ich raus aus diesem Forum, weil die Forum-User mir nicht beim aktuellen Problem helfen konnten ... dann brauch' ich's auch net.


    EDIT: Und nochmal ... wenn es nix in den Logs gibt, kann ich nix posten ... Punkt.

    VDR-Server 2.0.6 yavdr-testing-repo - Kubuntu 12.04 LTS/64 - I-Dual-Core 2,2 GHz, 2 GB RAM, SATA 500GB, via NFS 2,9 TB HW-RAID5 an Sol10Sparc mit ZFS, 1x FF-TT 2.3 modded, 1x FF-TT 1.5, 2x TT-1600, via DLAN AVpro/Coax 4x 2x MVP Ver.D3A - VOMP 0.4.0 mit Media, MVP-Dongle 0.4.0
    Arbeitsplatz: 12.04 LTS/64 2.0.6
    yavdr-testing-repo - I-Dual-Core 2,4 GHz, 4 GB RAM, 2x 1TB, 2x TT-1600
    WAF-VDR-Client: openelec-3.2.4/XBMC-12.2-Frodo/ alternativ yavdr 0.5.0a: PulseEight-USB-CEC-Adapter, ZBOX-HD-ID41: 4GB RAM, 64GB SSD, 16GB Patriot-USB-Stick am Samsung UE37D5700 (gehackt) für TimeShift direkt am TV ohne VDR-Zugriff

    The post was edited 1 time, last by Miru ().

  • Moorviper ,


    Der VDR-Server laut Signatur lief bis heute Nacht zum Nutzen aller stabil und effektiv ... de facto: basta.

    VDR-Server 2.0.6 yavdr-testing-repo - Kubuntu 12.04 LTS/64 - I-Dual-Core 2,2 GHz, 2 GB RAM, SATA 500GB, via NFS 2,9 TB HW-RAID5 an Sol10Sparc mit ZFS, 1x FF-TT 2.3 modded, 1x FF-TT 1.5, 2x TT-1600, via DLAN AVpro/Coax 4x 2x MVP Ver.D3A - VOMP 0.4.0 mit Media, MVP-Dongle 0.4.0
    Arbeitsplatz: 12.04 LTS/64 2.0.6
    yavdr-testing-repo - I-Dual-Core 2,4 GHz, 4 GB RAM, 2x 1TB, 2x TT-1600
    WAF-VDR-Client: openelec-3.2.4/XBMC-12.2-Frodo/ alternativ yavdr 0.5.0a: PulseEight-USB-CEC-Adapter, ZBOX-HD-ID41: 4GB RAM, 64GB SSD, 16GB Patriot-USB-Stick am Samsung UE37D5700 (gehackt) für TimeShift direkt am TV ohne VDR-Zugriff

  • De facto interessiert mich was du "nimmst" Fabrikat/Hersteller, das scheint richtig gut zu sein. ;-)


    Gesendet von meinem A510 mit Tapatalk

    Server: VDR 2.4.1 mit Ubuntu 19.04 x64 mit vaapidevice, Kernel 5.2.9, ASRock J4105M, 2 x 4096 MB DDR4-RAM, 2 x DD Cine S2, Lirc-Serial mit One4All URC 7960
    Client: VDR 2.4.1 mit Ubuntu 19.04 x64 mit softhddevice-OpenGL oder mit KODI+vnsiserver, Kernel 5.2.5, ASRock H81M, Intel i3-4150, NVIDIA GPU GeForce GT 610 (GF119), 2 x 2048 MB DDR2-RAM, 1 x Technotrend S2-1600, SilverStone Milo ML03, ASRock Smart Remote CIR mit Logitech Harmony 650, Beamer 120'' FullHD-3D

  • UFO ,


    Danke für Deinen Hinweis. So das Problem wieder auftritt, baue ich mal testweise die zwei TT-1600 aus meinem Arbeitsplatz-Rechner in den VDR-Server ein.

    VDR-Server 2.0.6 yavdr-testing-repo - Kubuntu 12.04 LTS/64 - I-Dual-Core 2,2 GHz, 2 GB RAM, SATA 500GB, via NFS 2,9 TB HW-RAID5 an Sol10Sparc mit ZFS, 1x FF-TT 2.3 modded, 1x FF-TT 1.5, 2x TT-1600, via DLAN AVpro/Coax 4x 2x MVP Ver.D3A - VOMP 0.4.0 mit Media, MVP-Dongle 0.4.0
    Arbeitsplatz: 12.04 LTS/64 2.0.6
    yavdr-testing-repo - I-Dual-Core 2,4 GHz, 4 GB RAM, 2x 1TB, 2x TT-1600
    WAF-VDR-Client: openelec-3.2.4/XBMC-12.2-Frodo/ alternativ yavdr 0.5.0a: PulseEight-USB-CEC-Adapter, ZBOX-HD-ID41: 4GB RAM, 64GB SSD, 16GB Patriot-USB-Stick am Samsung UE37D5700 (gehackt) für TimeShift direkt am TV ohne VDR-Zugriff

  • Hollywood ,


    de facto frage ich Dich, ob Du lesen kannst ... steht alles in der Signatur.


    Und wenn Deine Smartphone-App diese nicht lesen kann, dann schaffe Dir was anständiges an.

    VDR-Server 2.0.6 yavdr-testing-repo - Kubuntu 12.04 LTS/64 - I-Dual-Core 2,2 GHz, 2 GB RAM, SATA 500GB, via NFS 2,9 TB HW-RAID5 an Sol10Sparc mit ZFS, 1x FF-TT 2.3 modded, 1x FF-TT 1.5, 2x TT-1600, via DLAN AVpro/Coax 4x 2x MVP Ver.D3A - VOMP 0.4.0 mit Media, MVP-Dongle 0.4.0
    Arbeitsplatz: 12.04 LTS/64 2.0.6
    yavdr-testing-repo - I-Dual-Core 2,4 GHz, 4 GB RAM, 2x 1TB, 2x TT-1600
    WAF-VDR-Client: openelec-3.2.4/XBMC-12.2-Frodo/ alternativ yavdr 0.5.0a: PulseEight-USB-CEC-Adapter, ZBOX-HD-ID41: 4GB RAM, 64GB SSD, 16GB Patriot-USB-Stick am Samsung UE37D5700 (gehackt) für TimeShift direkt am TV ohne VDR-Zugriff

  • [...] De facto bin ich raus aus diesem Forum, weil die Forum-User mir nicht beim aktuellen Problem helfen konnten ... dann brauch' ich's auch net. ....


    Das ist aber sehr schade. :(
    Ich, und bestimmt auch viel Andere, werden die "Miru's Mysteries" de facto sehr vermissen. :)



  • Ähm stellst du dich extra blöd oder liest du überhaupt was andere schreiben ???


    Quote

    wenn alles auf ARD-HD inklusive Videotext funktionierte ?


    Es kann bagger vom Himmel regnen bis ARD-HD aussetzt / du schriebst aber das die sd sender nicht gehen und da kann schon ein bisschen regen reichen !!!



    Quote

    Und was für ein Wetter haben wir gerade im Südwesten ?


    das wetter zum Zeitpunkt der störung wäre gut zu wissen




    evtl ist es auch der player
    habe zB mit dem vlc machmal aussetzer obwohl die aufnahme sauber ist und mit mplayer bspw sauber funktioniert.

  • De facto steht das was ich meine nicht in deiner Signatur. Meine Frage zielte auf das Zeug was du dir täglich ein zuwerfen scheinst, das scheint richtig gut zu sein ! :-)


    Gesendet von meinem A510 mit Tapatalk

    Server: VDR 2.4.1 mit Ubuntu 19.04 x64 mit vaapidevice, Kernel 5.2.9, ASRock J4105M, 2 x 4096 MB DDR4-RAM, 2 x DD Cine S2, Lirc-Serial mit One4All URC 7960
    Client: VDR 2.4.1 mit Ubuntu 19.04 x64 mit softhddevice-OpenGL oder mit KODI+vnsiserver, Kernel 5.2.5, ASRock H81M, Intel i3-4150, NVIDIA GPU GeForce GT 610 (GF119), 2 x 2048 MB DDR2-RAM, 1 x Technotrend S2-1600, SilverStone Milo ML03, ASRock Smart Remote CIR mit Logitech Harmony 650, Beamer 120'' FullHD-3D