Beiträge von Macavity

    Hi,


    habe mir mal die Bedienungs- bzw. Einbauanleitung angesehen, jetzt weiß ich was Du meinst.
    Hast Du eine zweite Festplatte die Du zum testen verwenden könntest? Wenn dort der gleiche Fehler auftritt würde ich auf einen Gerätedefekt tippen. Hat der Freund, von dem die Box ist das vielleicht vorher schon selber versucht die Platte einzubauen (ich sag nur ESD)? ;D
    Ansonsten würde ich es mal noch mit ext2 oder xfs versuchen. Ich stocher auch nur ein wenig im Nebel, da ich das Gerät leider nicht kenne. Gibt es ansonsten noch Logfiles? Vielleicht noch mal neu starten, mit "tail" ins Syslog schauen und erneut versuchen einen Ordner auf der Platte anzulegen.
    P.S.: Ich seh gerade die Box hat auch eSATA. Da schon mal die Platte dran angeschlossen?


    Gruss


    Macavity

    Hi,


    ich steh gerade ein wenig auf dem Schlauch.


    Die Schleife in "meiner" runvdr sieht wie folgt aus:


    Code
    1. while (true) do
    2. eval $VDRCMD >/dev/null 2>&1
    3. if test $? -eq 0 -o $? -eq 2; then exit; fi
    4. $KILL $VDRPRG
    5. sleep 10
    6. UnloadDriver
    7. LoadDriver
    8. done


    In der runvdr.template steht aber das:


    Code
    1. while (true) do
    2. eval "$VDRCMD"
    3. if test $? -eq 0 -o $? -eq 2; then exit; fi
    4. echo "`date` reloading DVB driver"
    5. $KILL $VDRPRG
    6. sleep 10
    7. UnloadDriver
    8. LoadDriver
    9. echo "`date` restarting VDR"
    10. done


    Kann mir jemand den Unterschied beim "eval"-Befehl und hauptsächlich die Funktionsweise des "test" im runvdr-Skript erläutern (ich hab es nicht so mit Bash-Scripting)?
    Gibt es eine Möglichkeit zu testen ob die Schleife richtig funktioniert und der VDr tatsächlich neu gestartet wird?


    Danke und Gruss


    Macavity

    reufer


    Danke für die Version 0.0.9 und Deine tolle Arbeit.


    Bei mir läuft noch die Revision f0b7ff1f aus dem Git, mit der ich keine Probleme mehr hatte (die grauen Zwischenbilder bei verschlüsselten HD-Sendern, die ich noch hatte, hatten mit dem Ausgabeplugin nichts zu tun).
    Die 0.0.9 werde ich heute Abend mal testen.


    Gruss


    Macavity

    Hi,


    das Problem mit dem Akkuverbruch hatte ich auch (bei O2 - zu Hause (fast) keinen Empfang -> der Akku war nach einem Tag leer).
    Seit ich bei D1 (guter Empfang) bin hält der Akku im Schnitt 2-3 Tage.


    Als Tasche verwende in diese hier: http://www.amazon.de/mumbi-Ledertasche-Google-Rückzugfunktion-Ausziehhilfe/dp/B00FJYBZUG/
    (ist aber sicherlich Gewöhnungssache, ich hatte eine ähnliche Tasche vorher schon 4 Jahre bei meinem HTC Desire).


    Gruss


    Macavity

    Hi,


    ich habe folgendes Problem, bei de ich nicht weiter komme:


    Alle 15 Minuten bricht mir der Livestream weg. Der Sender ist dabei egal, es passiert sowohl bei ARD/ZDF als auch bei den Privaten.
    Auf dem Fernseher erscheint dann nur "Connection lost". Wenn man mit "OK" bestätigt landet man wieder im Hauptmenü und kann über die Senderliste den Kanal sofort wieder auswählen.


    Im Log auf dem Server erscheint nur:



    Hardware Server: 1 x Skystar HD + 1 x TT S2-1600
    Software Server: Debian 7.0.4 + VDR 2.0.4 (selbstkompiliert) / Plugins: dummydevice, vomp 0.4.1, streamdev-server 0.6.1 / DVB-Treiber von LinuxTV aus dem GIT


    Hardware Client: Raspberry Pi
    Software Client: Raspbian Stable / Vompclient 0.4.1


    Das Problem besteht auch, wenn man den Streamdev-Server weg lässt, jedoch tauchen dann keine "TS buffer on device 2 thread ended" Meldungen mehr auf.


    Jeder Tipp / Vorschlag ist willkommen, da der WAF doch aktuell sehr leidet. :(


    Danke und Gruss


    Macavity

    Hi,


    die "Löschlogik" findest Du in der "recording.c" (gleich am Anfang, Du kannst es nicht verfehlen).


    Du könntest z.B. die Konstanten "REMOVECHECKDELTA" und "DELETEDLIFETIME" erhöhen und dann mit einem Skript per Cron in einem kürzeren Interval deine zu sperrenden Ordner auf gelöschte Dateien prüfen und diese wieder "rechtzeitig" umbenennen.


    Gruss


    Macavity

    Hi,


    leider finde ich zu dem Tuner keine Informationen im Netz. Wer da einen Link hat immer gerne an mich. ;D
    Und Randy war ja auch längere Zeit nicht aktiv. ;(


    Den Treiber hatte ich von hier: http://www.linuxtv.org/wiki/in…ll_V4L-DVB_Device_Drivers
    Einfach den "Basic Approach" durchgehen und danach noch die Firmware holen wie hier beschrieben: https://github.com/ljalves/linux_media/wiki/CX24117-firmware


    Gruss


    Macavity

    So,


    wie von Paulaner vorgeschlagen das Verzeichnis /lib/modules/3.x.x/kernel/drivers/media geleert und die Treiber von TBS neu gebaut.


    Leider bleibt das Problem das der Tuner nicht von Low auf High schaltet bestehen.


    Habe ich irgendeine Möglichkeit diese Karte noch "vernünftig" einzusetzen.
    Als Single-Tuner wäre das sicherlich noch möglich, war aber nicht der Sinn der Anschaffung. Gibt es eine Möglichkeit dem VDR "beizubiegen" das ein Tuner kein 22kHz-Signal ausgibt und nur Lowband zur Verfügung stellt?


    Jemand Erfahrung mit dem Service von TBS? Auf Kulanz brauche ich bei einer gebraucht gekauften Karte ja wohl nicht zu hoffen, oder gibt es da andere Erfahrungen? Rechnet sich eine Reparatur (doku zu dem Tuner-Chipsatz scheint es ja nicht zu geben - ich habe jedenfalls nichts finden können)? Oder lieber gleich eine neu kaufen?


    Danke und Gruss


    Macavity

    Hi,


    das mit dem Treiber probiere ich gerne noch, doch ich befürchte das der zweite Tuner "einen weg hat".


    Folgende Sender habe ich mir mal zum Testen rausgesucht und durchprobiert:



    Ich geh also mometan davon aus, dass am zweiten Anschluss kein 22kHz Signal anliegt.
    Kann das ein Treiberproblem sein?
    Dokumentation (wie z.B. Schaltpläne) zum CX24132 Tuner habe ich leider nicht gefunden.


    Ratlos


    Macavity

    So,


    ich habe die Karte mal aus und wieder eingebaut udn dabei gleich die Kontakte gereinigt.
    Das Problem ist immer noch da. Jedoch war ich die ganze Zeit zu doof kopfüber die Bezeichnung der Anschlüsse richtig zu lesen. :wand


    Also: alles was im ersten Post LNB1 ist muss LNB2 sein, d.h. der erste Anschluss läuft ohen Probleme, aber der zweite Anschluss empfängt nur die oben genannten Sender.


    Paulaner


    Hast Du bei deiner 6981 die Kabelpeitsche für die zusätzliche Stromversorgung angeschlossen?


    Danke und Gruss (und etwas ratlos)


    Macavity