[vdr-1.7.41] Wiedergabe Aufzeichnung pausiert = kein shutdown

  • Servus,


    Ich habe die Wiedergabe eines Recordigs pausiert und mir ist Stunden später aufgefallen, dass der VDR nicht heruntergefahren ist.
    Ist das das default Verhalten, bzw. so gewollt dass der VDR da nicht herunterfährt?


    Dadurch dass er sowieso speichert wo er grade steht in der Aufnahme hätte ich angenommen, dass er wie gewöhnlich herunterfährt.


  • Ich habe die Wiedergabe eines Recordigs pausiert und mir ist Stunden später aufgefallen, dass der VDR nicht heruntergefahren ist.
    Ist das das default Verhalten, bzw. so gewollt dass der VDR da nicht herunterfährt?


    Meiner Ansicht nach muss das das gewünschte Verhalten sein, alles andere wäre quatsch. Woher soll denn der VDR wissen, wie lange du pausieren willst, bevor du weiter schaust? Wenn ich telefoniere und das dauert dann etwas länger, hätte ich keine Lust, dass dann auf einmal der VDR aus ist.


    Was hindert dich daran, die Wiedergabe zu stoppen, wenn du eh nicht weiter schauen willst?


    Ciao Louis

  • Er hat ja MinUserInactivity. Hätte gemeint das greift auch da.


    Was hindert dich daran, die Wiedergabe zu stoppen, wenn du eh nicht weiter schauen willst?


    Garnichts. Es ist mir nur aufgefallen, weil ich spontan weg musste.
    Ich hätte angenommen dass er trotzdem herunterfährt wenn ich MinUserInactivity lang eine Aufnahme pausiere und somit nix mache.

  • Moin!


    Ich hätte angenommen dass er trotzdem herunterfährt wenn ich MinUserInactivity lang eine Aufnahme pausiere und somit nix mache.


    Ja, das könnte man annehmen. Keine Aktivität vom Benutzer ist eben keine Aktivität, macht ja auch quasi keinen Unterschied, ob man nun Live-TV sieht oder eine Aufnahme pausiert. Solange allerdings noch eine Aufnahme abgespielt wird, würde ich keinen Check erwarten, der kommt dann ja spätestens am Ende des Abspielens. Sonst muss man beim Abspielen einer Aufnahme, die länger als der Timeout ist, zwischendurch mal aktiv werden, das würde ich doof finden.


    Müsste man mal überprüfen, wo das getestet wird, wird aber für den vdr 2.0 wohl nichts mehr, es sei denn, es ging früher mal. Aber nach 2.0 ist ja vor 2.1... :)


    Lars.

  • Also ich finde das beschriebene entspricht genau dem erwarteten Verhalten und ist auch schon immer so. Wenn ich eine Wiedergabe laufen habe soll er weder den Bildschirm schonen noch sich ausschalten ;)

  • Moin!


    Es geht darum, was passiert (passieren sollte), wenn du das Abspielen der Aufnahme pausierst und dann weggehst.


    Lars.

  • Hallo!


    Es wird ja glaub ich eh vorher nochmal der Benutzer befragt, ob er noch da ist.
    Wenn er nach ein paar Stunden nicht da ist und das nicht sieht, sollte IMHO
    heruntergefahren werden. Im Idealfall wird die aktuelle Ankuck-Position gespeichert,
    und selbst wenn nicht, geht ja nicht viel verloren. Wenn man nicht mehr weiß,
    wo man im Film war, lohnt sich's auch nicht, ihn weiterzukucken. ;o)


    Ciao,
    Eike

  • Mir ist da grad eine Ungereimtheit aufgefallen: Laut INSTALL-Datei wartet VDR 5 Minuten,
    ob der Benutzer das Herunterfahren abbrechen will. Im Source-Code sieht es aber eher
    nach fünf Sekunden aus. Ich muss sagen, fünf Sekunden find ich doch knapp bemessen,
    falls ein(e) technisch Unerfahrene(r) Benutzer(in) vor dem Fernseher sitzt und sich erstmal
    fragt, was die komische Meldung da einem sagen will...

  • Es sind 5 Minuten. Probiers aus :]

    Seltsam.


    #define SHUTDOWNCANCELPROMPT 5 // seconds to wait in user prompt to allow canceling shutdown


    // Ask the final question:
    if (!Interface->Confirm(tr("Press any key to cancel shutdown"), SHUTDOWNCANCELPROMPT, true))


    bool cInterface::Confirm(const char *s, int Seconds, bool WaitForTimeout)


    Sah alles nach Sekunden aus...


    Aber gut, wenn's nicht so ist.

  • Das ist die Zeit zwischen dem "power" Tastendruck und dem tatsächlichen Stop. Du hast also nach dem Druck auf "power" noch 5 Sekunden um es dir anderst zu überlegen und den Stop abzubrechen.


    cu