{HowTo} BM2LTS: eHD, DVB-Karten, NetCeiver etc...

  • Ist es möglich das Youtube Plugin als Paket einzubinden?
    Das lief nämlich auf der eHD recht gut.

    ... that light at the end of the tunnel is the front of an oncoming train.


    System1:
    Reelbox Avantgarde


    System2 (Backup/Spielerei)
    Software: Windows XP mit DVBViewer, Hardware: Asus Pundit, tevii s660, Nova-T USB, Tevii S660

  • Hi,


    ist eigentlich drauf für den /etc/reel/p.youtube.conf


    Eintrag "false in true" ändern.


    Grüße
    cinfo

    (VDR) NUC11PAHi5 * BM2LTS * DD NET S2 Max * NC * (Sound) Cinebar Lux Set * (Stream) Apple TV 4K (2022)* (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65G29LA

  • an der /etc/network/interfaces ändert sich nichts wenn ichs im menü ändere


    Code
    1. # This file describes the network interfaces available on your system# and how to activate them. For more information, see interfaces(5).## WARNING: This file is auto-generated by the ReelBox setup, so you# should not edit it manually. Use the setup menu instead.## The loopback network interfaceauto loiface lo inet loopbackaddress 127.0.0.1netmask 255.0.0.0auto eth0iface eth0 inet manualup ifconfig eth0 up
    2. auto eth1iface eth1 inet dhcp


  • Tag zusammen,


    da Reel ja anscheinend den Weg alles Irdischen gegangen ist und es wohl keine Softwareupdates geben wird wird Eure Software immer interessanter.


    Nur für mein Verständnis, damit ich den Aufwand für die Installation ungefähr einschätzen kann. Ich habe eine AVG II mit 600 GB an Aufzeichnungen mit nem externen NC. Wenn ich das richtig verstanden habe, kann ich die Burning Man distro als Recovery installieren und behalte dabei meine Aufzeichnungen (600 GB wegzusichern ist nicht ganz ohne)?! Danach muß ich dann nur noch die Parameter einstellen. Ist das so einfach und richtig, oder gibts da schon prinzipiell ein Problem. Wenn das so geht gibt es Dateien die man auf jeden Fall vorher sichern sollte?


    Habt Ihr eigentlich vor für BM nen eigenes Repo einzurichten? Das händische Installieren würde zwar glaube ich den Linuxgeek in mir wecken, auf Dauer besteht aber glaube ich die Gefahr, daß man schnell nen wichtiges Update übersieht...


    Grüße
    Twilek


    P.S: Ach ja ich habe mit Freude gelesen, daß Ihr XXV als Paket dabeihabt. Habt Ihr denn das Problem mit den Suchtimern gelöst? (XXV verwendet ja ein komplett anderes System der automatischen Timer im Gegensatz zu der Reel Lösung)

    Asrock ION 3D 152D (yaVDR testing) , 4x DVB-S2 (19,2E) über Netceiver (mcli plugin) Octopus Net (Satip plugin)
    Reelbox AVG II (BM2LTS - Stable) mit AMD Turion 64 X2 und 1GB Ram, 4x DVB-S (19,2E) über Netceiver

  • Hi,


    Quote

    Wenn ich das richtig verstanden habe, kann ich die Burning Man distro als Recovery installieren und behalte dabei meine Aufzeichnungen (600 GB wegzusichern ist nicht ganz ohne)?!

    ja, es ist so einfach ---
    man kann über das Recovery umsteigen und behält seine Aufnahmen. Wir würde denn abber immer empfelen seine Aufnahmen auf ein NAS zu legen und auch die Aufnahmeverzeichnis (sda4) neu zu erstellen das wir keine
    JFS Partion verwenden sondern EXT4. Damit ist man in der Lange sein gesamtes System auch wieder über die Installation DVD zu sichern.


    Quote

    Habt Ihr eigentlich vor für BM nen eigenes Repo einzurichten? Das händische Installieren würde zwar glaube ich den Linuxgeek in mir wecken, auf Dauer besteht aber glaube ich die Gefahr, daß man schnell nen wichtiges Update übersieht...

    Es entwickelt sich ja immer weter und in den letzten 2 Jahren sind wir so sehr gut gefahren, da wichtige Updates immer im aktuellen ISO erscheinen werden.


    Einfach mal testen ...


    Grüße
    cinfo

    (VDR) NUC11PAHi5 * BM2LTS * DD NET S2 Max * NC * (Sound) Cinebar Lux Set * (Stream) Apple TV 4K (2022)* (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65G29LA

  • Hi,


    cyclemat

    Quote

    an der /etc/network/interfaces ändert sich nichts wenn ichs im menü ändere

    Hmm schräg.


    Könnte ein rechte Problem sein mach doch mal ein

    Code
    1. chmod 755 interfaces


    Du kannst aber auch dir eine eigene interfaces aus den Bsp-Dateien im Verzeichnis per Hand erstellen.
    Hierzu einfach auf der Konsolle ein

    Code
    1. killall -g vdr


    dann mit dem

    Code
    1. mc

    eine der Beispieldateien in /etc/network kopieren und mit F4 bearbeiten und Deine IP einsetzen.


    Dann ein Reboot und einmal das Setup --> Netzwerk aufrufen und alles mit OK bestätigen.


    Grüße
    cinfo

    (VDR) NUC11PAHi5 * BM2LTS * DD NET S2 Max * NC * (Sound) Cinebar Lux Set * (Stream) Apple TV 4K (2022)* (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65G29LA

  • Hi,


    Update epgsearch für das Testing (VDR-1.7.21.5)


    Download:
    epgsearch-1.7.21-5.deb


    Installation:

    Code
    1. dpkg -i epgsearch-1.7.21-5.deb


    Grüße
    cinfo

    (VDR) NUC11PAHi5 * BM2LTS * DD NET S2 Max * NC * (Sound) Cinebar Lux Set * (Stream) Apple TV 4K (2022)* (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65G29LA

  • besten dank

  • Vielen Dank für die Antwort...
    Im Moment sichern sich gerade 660 GB an Aufzeichnungen auf eine USB Platte, vor morgen wird das nichts mit der Installation.
    Aber nur nochmal für mich zum Verständnis... Was mache ich denn wenn eine neue ISO rauskommt um zu Updaten. Habe ich bis dahin dann alle Updates händisch eingespielt und brauche das ISO nicht mehr oder mache ich ne Recovery Install (so wie ich das verstehe sind dann ja meine Einstellungen weg)?

    Asrock ION 3D 152D (yaVDR testing) , 4x DVB-S2 (19,2E) über Netceiver (mcli plugin) Octopus Net (Satip plugin)
    Reelbox AVG II (BM2LTS - Stable) mit AMD Turion 64 X2 und 1GB Ram, 4x DVB-S (19,2E) über Netceiver

  • Hi,


    Quote

    Was mache ich denn wenn eine neue ISO rauskommt um zu Updaten. Habe ich bis dahin dann alle Updates händisch eingespielt und brauche das ISO nicht mehr oder mache ich ne Recovery Install (so wie ich das verstehe sind dann ja meine Einstellungen weg)?

    Dann hast Du geholfen zu testen und mit dem Erscheinen des ISO´s wird eine Recovery-Installation durchgeführt. Wo aber immer auch Sachen enthalten sind die das Systembetreffen die nicht vorab veröffentlicht wurden oder auch Skripte/Plugins angepasst wurden.


    Quote

    so wie ich das verstehe sind dann ja meine Einstellungen weg

    Nö, mit dem

    Code
    1. route66

    Skript werden die aktuellen Einstellungen gespeicht und können nach einem Recovery wieder genutzt werden.
    Sollte man sich anschauen -- hier könnte man noch andere Einstellungen berücksichtigen -- wenn es gewünscht wird.


    Grüße
    cinfo

    (VDR) NUC11PAHi5 * BM2LTS * DD NET S2 Max * NC * (Sound) Cinebar Lux Set * (Stream) Apple TV 4K (2022)* (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65G29LA

  • Das klingt wirklich sehr gut... Ich kann es kaum erwarten, daß mein Backup fertig wird :-)


    Update: Installiert und löppt... Jetzt läuft das Zurückschreiben....

    Asrock ION 3D 152D (yaVDR testing) , 4x DVB-S2 (19,2E) über Netceiver (mcli plugin) Octopus Net (Satip plugin)
    Reelbox AVG II (BM2LTS - Stable) mit AMD Turion 64 X2 und 1GB Ram, 4x DVB-S (19,2E) über Netceiver

    The post was edited 1 time, last by Twilek ().

  • Quote

    ist eigentlich drauf für den /etc/reel/p.youtube.conf


    Eintrag "false in true" ändern.


    O.k.,Danke.


    Es kommt, aber es läuft leider nicht.


    Schade.

    ... that light at the end of the tunnel is the front of an oncoming train.


    System1:
    Reelbox Avantgarde


    System2 (Backup/Spielerei)
    Software: Windows XP mit DVBViewer, Hardware: Asus Pundit, tevii s660, Nova-T USB, Tevii S660

  • Habe xxv installiert. Beim Start schreibt er ins Log:


    Code
    1. 1 (501) [2013-02-03 23:03:35] Carp: DBI connect('database=xxv;host=localhost;port=3306','xxv',...) failed: Access denied for user 'xxv'@'localhost' (using password: YES) at /usr/share/xxv-1.7/bin/../lib/Tools.pm line 816
    2. 2 (550) [2013-02-03 23:03:35] main: Could not connect to database: DBI:mysql:database=xxv;host=localhost;port=3306 :
    3. 3 (501) [2013-02-03 23:03:35] main: Couldn't connect to database
    4. 4 (550) [2013-02-03 23:03:35] main: Died at ./bin/xxvd line 171.


    Ich finde aber nirgendwo wie ich die Datenbank einrichten kann...


    Ach ja, ich habe das Powertool aktiviert rebootet. Es auf "Standby" gestellt. Die Avantgarde fährt aber bei der Powertaste der FB immer noch vollständig runter...


    Ansonstn läuft die BM2LTS aber wie geschmiert

    Asrock ION 3D 152D (yaVDR testing) , 4x DVB-S2 (19,2E) über Netceiver (mcli plugin) Octopus Net (Satip plugin)
    Reelbox AVG II (BM2LTS - Stable) mit AMD Turion 64 X2 und 1GB Ram, 4x DVB-S (19,2E) über Netceiver

    The post was edited 1 time, last by Twilek ().

  • Hi,


    schaumal ob alle Pakete da sind


    Vorab die /etc/apt/sources.list ändern!
    Download


    Abhängigkeiten installieren:

    Code
    1. killall -g vdr
    2. aptitude install libevent-perl txt2html libjson-perl libnet-amazon-perl xmpp-perl libsoap-lite-perl libtemplate-plugin-gd-perl libxml-rss-perl libnet-dns-perl libfont-ttf-perl liblinux-inotify2-perl libencode-detect-perl libavutil49 libmp3-info-perl libnet-xmpp-perl libproc-processtable-perl


    XXV Paket installieren
    Download XXV


    Code
    1. dpkg -i *.deb
    2. reboot


    Anpassungen für XXV in der /etc/default/xxv.cfg

    Code
    1. [HTTPD]
    2. Clients=5
    3. Debug=n
    4. HtmlRoot=snow
    5. Interface=192.168.43.117
    6. Port=8009
    7. StartPage=schema
    8. active=y


    - Reboot
    - Browser öffnen und http://VDR-IP:8009 -- Benutzer & Pass. = xxv eingeben


    Grüße
    cinfo

    (VDR) NUC11PAHi5 * BM2LTS * DD NET S2 Max * NC * (Sound) Cinebar Lux Set * (Stream) Apple TV 4K (2022)* (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65G29LA

  • Habe ich probiert, leider ohne Erfolg. Er findet xmpp-perl nicht



    Der zeigt 116 Updates an. Sollte man die installieren oder zerlegt sich dann das System?


    Ich möchte auch noch mal ein bisschen wegen dem Poweroff Tool bohren, da mich das im Moment wirklich als einziges noch richtig stört. Ich habe im Route66 Skript das Powerofftool aktiviert und dann im Setup "Standby" gewählt. Er fährt trotzdem immer nach der Powertaste runter... Ist das so gewollt oder muß ich noch was umstellen?


    Cheers


    Twilek

    Asrock ION 3D 152D (yaVDR testing) , 4x DVB-S2 (19,2E) über Netceiver (mcli plugin) Octopus Net (Satip plugin)
    Reelbox AVG II (BM2LTS - Stable) mit AMD Turion 64 X2 und 1GB Ram, 4x DVB-S (19,2E) über Netceiver

    The post was edited 2 times, last by Twilek ().

  • Hi,


    Quote

    Der zeigt 116 Updates an. Sollte man die installieren oder zerlegt sich dann das System?

    warum -- auf eigene Gefahr


    Quote

    Ich möchte auch noch mal ein bisschen wegen dem Poweroff Tool bohren, ...

    Wähl mal Ausschalten fahre runter und dann noch mal auf StandBye -- hier hängt es machmal bei der AVG1


    Wäre nett wenn Du mal hier im Forum mit postet welche Hardware Du nutzt (Profil). Ein VDR (Standard) kann hier nichts --- da kein Frontpanel vom ReelBox-Gehäuse!


    XXV
    Wenn Du das aktuelle BM2LTS-ISO nutzt ist ja alles an Board.
    Hast Du denn auch in der /etc/default/xxv.cfg Deine IP vom VDR eingetragen und neugestartet?


    Grüße
    cinfo

    (VDR) NUC11PAHi5 * BM2LTS * DD NET S2 Max * NC * (Sound) Cinebar Lux Set * (Stream) Apple TV 4K (2022)* (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65G29LA

  • Ich benutze eine Reelbox AVG II (BM2LTS - Testing) mit 4x DVB-S (19,2E) über Netceiver (Hatte ich zugegeben etwas mickrig in meiner Sig stehen).
    Ich habe gerade wie Du sagtest zwischen Ausschalten und Standby hin und her geschaltet und er fährt immer noch runter. Nur damit wir nicht aneinander vorbeireden, ich verstehe unter "Standby" den Modus der Reel bei dem quasi nur die Grafikhardware abgeschaltet wird und der Rechner aktiv bleibt damit die Webinterfaces weiter laufen können (Reel hatte da einen speziellen Namen für, aber den weiß ich nicht mehr)...


    Ja ich habe das in der /etc/default/xxvd.cfg (Achtung Ihr habt da in der Anleitung einen Typo, es fehlt das "d" in xxvd.cfg, ich hatte da im ersten Anlauf ne leere Datei erzeugt) geändert.


    Ich habe mich gerade bei Mysql eingeloggt. Er hat keine Datenbank für xxvd erzeugt. Kann ich das manuell nachholen? Bei einem dpkg-reconfigure mit der .deb Datei sagt er nur Paket nicht installiert...

    Asrock ION 3D 152D (yaVDR testing) , 4x DVB-S2 (19,2E) über Netceiver (mcli plugin) Octopus Net (Satip plugin)
    Reelbox AVG II (BM2LTS - Stable) mit AMD Turion 64 X2 und 1GB Ram, 4x DVB-S (19,2E) über Netceiver

    The post was edited 2 times, last by Twilek ().

  • Twilek


    ich würde ein Recovery einspielen (Version 1.75A) und dann PowerOff über

    Code
    1. route66

    aktivieren.
    Im Setup-OSD würde ich die Energyeinstellungen auf ."..Abfragen"


    Quote

    Funktion auf Ausschalttaste: Abfragen


    Automatisches Stromsparen: aktiv
    Standby nach (min): nie
    Ausschalten nach (min): sofort


    stellen und testen ob der Standyby Befehl auch sauber in Dein Frontpanel von der ReelBox geschrieben wird.


    Danach kannst Du Dich dann den XXV zuwenden da hier wieder alles passt.
    Trage doch bitte einmal für einen test in der /etc/rc.local folgendes ein


    Code
    1. ###### XXV ############
    2. cd /var/lib
    3. ln -sf /media/reel/recordings video


    Grüße
    cinfo

    (VDR) NUC11PAHi5 * BM2LTS * DD NET S2 Max * NC * (Sound) Cinebar Lux Set * (Stream) Apple TV 4K (2022)* (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65G29LA

    The post was edited 4 times, last by cinfo ().

  • Hallo cinfo,


    vielen Dank für die Antwort. Ich habe gerade durch meine gesicherte Konfiguration geschaut. Kann es sein, daß Suchtimer nicht mitgespeichert werden oder habe ich die einfach nicht gefunden (werden die in einer SQL Datenbank gespeichert? Falls ja, wäre es ein schönes Feature, wenn das Skript die Datenbank mit dumped). Ich glaube wenn ich ein Recovery einspiele und die mit viel Liebe eingegebenen Suchtimer meiner Gattin ins Jenseits befördere habe ich hier einen innenpolitischen Ausnahmezustand :-). Ich habe trotzdem nochmal mit dem Poweroff rumgespielt (ich hatte es eh mit einer neuen Installation zuerst aktiviert, sodaß es da eigentlich keine Probleme geben sollte). Ich glaube auch, daß das ganze bei mir so funktioniert wie es soll, ich nur eine andere Erwartung habe. Im Moment passiert wenn ich "Standby" starte, daß das Gerät runterfährt bis nur noch die Powertaste leuchtet. Wenn ich dann auf der FB die Powertaste drücke fährt die Kiste wieder hoch. Wenn ich "Ausschalten" wähle fährt das Ding runter, wenn ich dann auf die FB drücke leuchtet das Display auf (es wird "Reel Multimedia" etc angezeigt), das DVD Drive startet, die AVG fährt aber nicht hoch. Reel hatte noch so einen Pseudo-Standby wo nur die Grafikhardware abgeschaltet wurde und die Kiste innerhalb von 1-2 Sekunden wieder da war wenn man die Powertaste gedrückt hat, habt Ihr den Modus überhaupt vorgesehen oder sollte so eigentlich das Standby aussehen?


    Bevor jetzt der Eindruck entsteht ich möchte nur nörgeln. Eure Version der Software ist wirklich super und vielen Dank für die viele Arbeit. XXV ist mir eigentlich relativ egal und wäre nur ein nettes "Nice-to-have" (insbesondere da mir gerade aufgefallen ist, daß Ihr ja die wirklich nette "Live" Oberfläche laufen habt). Ich habe mal das Installationsskript angeschaut und händisch das Datenbankskript ausgeführt. Jetzt läuft die Kiste (Allerdings sind die Autotimer von XXV nicht mit den Suchtimern kompatibel)...


    Wie gesagt nochmal alle Daumen hoch für die BM2!! :tup

    Asrock ION 3D 152D (yaVDR testing) , 4x DVB-S2 (19,2E) über Netceiver (mcli plugin) Octopus Net (Satip plugin)
    Reelbox AVG II (BM2LTS - Stable) mit AMD Turion 64 X2 und 1GB Ram, 4x DVB-S (19,2E) über Netceiver

  • 1) die suchtimereinstellungen stehen in der /etc/vdr/plugins/epgsearch/epgsearch.conf
    die aktuellen timer sind in der /etc/vdr/timers.conf gespeichert


    also einfach manuell sichern .....


    cp /etc/vdr/plugins/epgsearch/epgsearch.conf /home
    cp /etc/vdr/timers.conf /home


    das backup-funktion im route66-skript werden wir um die zwei dateien ergänzen ....


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    BM2LTS im VDR-Portal   http://www.bm2lts.de   http://www.sc-schulze.de

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Empfang: Octopus Net S2 max (8 Tuner) + Octopus Net S2 max (8 Tuner) + Netceiver (2x DVB-s2dual)

    Kopfstation: Virtuelle Maschine mit BM2LTS v3.4.XX

    Clients: NUC10i5FNH2 -> BM2LTS v3.4.XX; FireTV4k mit Kodi u. VNSI-Plugin

    NAS: Aufnahmen u. Plex-Media

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    The post was edited 2 times, last by stschulze ().