Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

gerdh

Profi

  • »gerdh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 315

Wohnort: Leidersbach

Beruf: irgendwas mit Strom

  • Nachricht senden

1

Montag, 7. Mai 2012, 14:09

softhddevice im Fenster (12.04)

Hi !

Auch auf die Gefahr hin das ich mich wieder mal unbeliebt mache (bei den yavdr jungs :) ) mit dem hinweis das eh alles unstable ist usw.
Im "normalfall" lasse ich meine FE Ausgabe im xine fenster laufen. Da ich aber schon viel positives ueber das softhddevice gelesen habe, wollte ich das mal selber testen, ob das fuer mich statt xine eine option waere. Allerdings hab ich bisher alles durchgeackert und gelesen wie man das Bild mit Fullscreen auf den x-server zaubert, und leider keine Infos darueber wie man das ganze auf eine laufende unity session in ein Fenster (so etwa mit 1408x792 :) ) kriegt.

hat da jemand noch ne info ?

gruss gerd
vdr => p8b75-m lx / pentium g2020t / 8 GB Ram / zotac gt 630 / cine S2 V5.5 / 60 gb ocz ssd / 640 gb wd scorpio blue / display noritake 256x64-3900 / chenbro PC71023 gehaeuse / yavdr stable / softhddevice

spielsystem => p8b75-m le / intel core i3 3220T / ubuntu lts 14.04 / 16 GB ram / zotac gt 630 / cine S2 V6.2 / yavdr stable pakete / softhddevice / pulseaudio+alsa

spielwiese => Zotac Zbox ID45 / 120 GB mSATA / via Satip => Octopus Net / yavdr stable / softhddevice

2

Montag, 7. Mai 2012, 14:13

Teert und federt ihn :arme

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
#/ vdr -Psofthddevice -h
softhddevice (0.5.1) - A software and GPU emulated HD device

  -a device	audio device (fe. alsa: hw:0,0 oss: /dev/dsp)
  -p device	audio device for pass-through (hw:0,1 or /dev/dsp1)
  -c channel	audio mixer channel name (fe. PCM)
  -d display	display of x11 server (fe. :0.0)
  -f		start with fullscreen window (only with window manager)
  -g geometry	x11 window geometry wxh+x+y
  -v device	video device (va-api, vdpau, noop)
  -s		start in suspended mode
  -x		start x11 server
  -w workaround	enable/disable workarounds
	no-hw-decoder		disable hw decoder, use software decoder only
	no-mpeg-hw-decoder	disable hw decoder for mpeg only
	alsa-driver-broken	disable broken alsa driver message
	ignore-repeat-pict	disable repeat pict message
  -D		start in detached mode

"-g" wird wohl das Geheimnis sein ...

Regards
fnu
>> HowTo: APT Pinning <<

>>click<< for my VDR stuff

[¹] Modu CD21, MeanWell (80W)/LC-Power (75W), Futaba MDM166A, Intel DH77EB, G1610T, 2x1GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB, WD20EFRX 2TB, Zotac GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP (DVBS2-8), Jultech JESS, CIR, Ubuntu LTS 14.04.3, VDR 2.2.0 (x64, 35W)
[²] Modu CD21, MeanWell (80W)/PicoPSU (90W), Futaba MDM166A, ASRock Q1900M, 2x1GB DDR3, Intel 320 SSD 40GB, WD10JFCX, Palit GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP (DVBS2-8), Jultech JESS, mceusb, Ubuntu LTS 14.04.3, VDR 2.2.0 (x64, 22W)
[³] HP ProLiant ML10 v2, Xeon E3-1225v3, 2x8GB DDR3 ECC, Intel 320 SSD 120GB (Sys & HostCache), HPVSA B120i, HPSA P420 256MB BBWC, 4x WD7500BPKX, 5x WD1003FBYX, VMWare ESXi 6.0 (6 VM)(x64, 48W)

gerdh

Profi

  • »gerdh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 315

Wohnort: Leidersbach

Beruf: irgendwas mit Strom

  • Nachricht senden

3

Montag, 7. Mai 2012, 15:00

Dacht ich es mir doch..... :)
ok das mit der -g option hab ich gesehn.. ich dachte das gilt nur in Fullscreen.
werds aber mal testen und berichten.
Wie ist das eigentlich mit den keys ? Bei xine ist ja ne option drin das der vdr auf die tastendruecke im xine reagiert. geht das wie wenn ich an einen "normalen" vdr ein keyboard hinhaenge ?

Gruss Gerd
vdr => p8b75-m lx / pentium g2020t / 8 GB Ram / zotac gt 630 / cine S2 V5.5 / 60 gb ocz ssd / 640 gb wd scorpio blue / display noritake 256x64-3900 / chenbro PC71023 gehaeuse / yavdr stable / softhddevice

spielsystem => p8b75-m le / intel core i3 3220T / ubuntu lts 14.04 / 16 GB ram / zotac gt 630 / cine S2 V6.2 / yavdr stable pakete / softhddevice / pulseaudio+alsa

spielwiese => Zotac Zbox ID45 / 120 GB mSATA / via Satip => Octopus Net / yavdr stable / softhddevice

gerdh

Profi

  • »gerdh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 315

Wohnort: Leidersbach

Beruf: irgendwas mit Strom

  • Nachricht senden

4

Montag, 7. Mai 2012, 15:21

Hi !

Wobei mir grad einfaellt dass das nicht so einfach wird, weil ja der server mit dem vdr schon hochgelaufen ist, sprich ich kann kein fenster aufmachen... und bei "Bedarf" wie bei xine gehts nicht oder ?
da scheint mir xine die "bessere" Loesung zu sein..

gruss gerd
vdr => p8b75-m lx / pentium g2020t / 8 GB Ram / zotac gt 630 / cine S2 V5.5 / 60 gb ocz ssd / 640 gb wd scorpio blue / display noritake 256x64-3900 / chenbro PC71023 gehaeuse / yavdr stable / softhddevice

spielsystem => p8b75-m le / intel core i3 3220T / ubuntu lts 14.04 / 16 GB ram / zotac gt 630 / cine S2 V6.2 / yavdr stable pakete / softhddevice / pulseaudio+alsa

spielwiese => Zotac Zbox ID45 / 120 GB mSATA / via Satip => Octopus Net / yavdr stable / softhddevice

5

Montag, 7. Mai 2012, 15:29

@gerdh

Ja, wenn Du bei Bedarf ein Fenster als Guckloch in den VDR aufmachen möchtest, dann wäre xine-ui/vdr-sxfe die bessere Wahl, richtig.

Oder aber einen lokalen VDR als streamdev-client mit SHD, der bei Bedarf eben komplett gestartet wird.

Regards
fnu
>> HowTo: APT Pinning <<

>>click<< for my VDR stuff

[¹] Modu CD21, MeanWell (80W)/LC-Power (75W), Futaba MDM166A, Intel DH77EB, G1610T, 2x1GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB, WD20EFRX 2TB, Zotac GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP (DVBS2-8), Jultech JESS, CIR, Ubuntu LTS 14.04.3, VDR 2.2.0 (x64, 35W)
[²] Modu CD21, MeanWell (80W)/PicoPSU (90W), Futaba MDM166A, ASRock Q1900M, 2x1GB DDR3, Intel 320 SSD 40GB, WD10JFCX, Palit GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP (DVBS2-8), Jultech JESS, mceusb, Ubuntu LTS 14.04.3, VDR 2.2.0 (x64, 22W)
[³] HP ProLiant ML10 v2, Xeon E3-1225v3, 2x8GB DDR3 ECC, Intel 320 SSD 120GB (Sys & HostCache), HPVSA B120i, HPSA P420 256MB BBWC, 4x WD7500BPKX, 5x WD1003FBYX, VMWare ESXi 6.0 (6 VM)(x64, 48W)

6

Montag, 7. Mai 2012, 15:41

Das ist aber eine der geringsten Übungen.

Mit -D oder -s starten und ohne -x.

Dann kann man mit svdrpsend plug softhddevice atta bzw. softhddevice resu jederzeit ein Fenster bekommen.
Mit deta/atta kann man sogar den X11 Server/Screen wechseln.

Die Position und Größe mit -g klappt nur wenn es der Fenstermanager unterstützt, gescheite Fenstermanager
können auch eine Vorgabe für den Fensternamen "softhddevice".

Ansonsten mal README.txt lesen. X11 Eingabe wird immer zum vdr geschickt. LIRC läuft nur über VDR direkt.

Johns

Edit: -d -> -D
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »johns« (7. Mai 2012, 19:18)


gerdh

Profi

  • »gerdh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 315

Wohnort: Leidersbach

Beruf: irgendwas mit Strom

  • Nachricht senden

7

Montag, 7. Mai 2012, 16:49

Mit -d oder -s starten und ohne -x.
Du meinst sicher mit -D oder ?


gruss gerd
vdr => p8b75-m lx / pentium g2020t / 8 GB Ram / zotac gt 630 / cine S2 V5.5 / 60 gb ocz ssd / 640 gb wd scorpio blue / display noritake 256x64-3900 / chenbro PC71023 gehaeuse / yavdr stable / softhddevice

spielsystem => p8b75-m le / intel core i3 3220T / ubuntu lts 14.04 / 16 GB ram / zotac gt 630 / cine S2 V6.2 / yavdr stable pakete / softhddevice / pulseaudio+alsa

spielwiese => Zotac Zbox ID45 / 120 GB mSATA / via Satip => Octopus Net / yavdr stable / softhddevice

8

Montag, 7. Mai 2012, 19:18

Ja klar.

Sorry,
Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

gerdh

Profi

  • »gerdh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 315

Wohnort: Leidersbach

Beruf: irgendwas mit Strom

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 8. Mai 2012, 18:19

So ich hab mir das mal eingerichtet....
muss das xine plugin vorher abgeschaltet werden ?
das Plugin wird mit den parametern

Quellcode

1
-P "softhddevice -D -v vdpau -g 1408x792+100+100 -a Master"

geladen

und nachdem ich das dann aufrufe

Quellcode

1
svdrpsend -p2001 plug softhddevice atta


erhate ich im log das

Quellcode

1
May  8 18:14:28 capricorn vdr: video: Can't connect to X11 server on ':0.0' 


(vom fehler mit alsa mal abgesehn aber erst brauch ich mal ein bild :) )

das Bild sollte schon auf der lokalen maschine sein.... muss ich noch irgendwoe was "zulassen" damit er auf den schirm zugrifen kann ?


Gruss Gerd
vdr => p8b75-m lx / pentium g2020t / 8 GB Ram / zotac gt 630 / cine S2 V5.5 / 60 gb ocz ssd / 640 gb wd scorpio blue / display noritake 256x64-3900 / chenbro PC71023 gehaeuse / yavdr stable / softhddevice

spielsystem => p8b75-m le / intel core i3 3220T / ubuntu lts 14.04 / 16 GB ram / zotac gt 630 / cine S2 V6.2 / yavdr stable pakete / softhddevice / pulseaudio+alsa

spielwiese => Zotac Zbox ID45 / 120 GB mSATA / via Satip => Octopus Net / yavdr stable / softhddevice

10

Dienstag, 8. Mai 2012, 20:29

Müsste auch bei dir xhost + sein, besser und ausführlicher:
SoftHDDevice: Kein Fenster?

Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

11

Dienstag, 8. Mai 2012, 20:30

Ich hatte dasselbe Problem. Nach

Quellcode

1
2
xhost +si:localuser:vdr
svdrpsend plug softhddevice atta

(als User, dem das Display gehört) bekomme ich jetzt ein Bild, yippi! "vdr" ist der User, unter dem der vdr läuft.

Das Bild ist wirklich sehr gut (SD und HD). Unter 5% CPU (1,6 GHz) bei Fullscreen 1080i. Mausklick wechselt zwischen Fullscreen und Fenster, und die Fenstergrösse lässt sich auch ganz normal ändern.

Jetzt fehlt mir nur noch der Ton. Da muss ich vermutlich dem pulseaudio beibringen, dass es den User vdr auch zulässt, aber wie?
Ubuntu 12.04, yaVDR-PPAs, Kernel 3.7, Mystique SaTiX-S2 Sky Xpress.

gerdh

Profi

  • »gerdh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 315

Wohnort: Leidersbach

Beruf: irgendwas mit Strom

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 8. Mai 2012, 22:14

Ok nen schritt weiter...

aber ohne Ton :( habe schon fast den 77 Seiten Thread durch und alles durchprobiert => /etc/asound.conf in verschiedenen varianten das hw device direkt angegeben
ich kriege jedesmal:

Quellcode

1
2
3
May  8 22:06:04 capricorn vdr: audio: 'alsa' output module used
May  8 22:06:04 capricorn vdr: audio/alsa: playback open 'default' error: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
May  8 22:06:04 capricorn vdr: audio/alsa: can't open mixer 'default'



Ach ja zum Thema Tastendruecke im Fenster zu Üebertragen => da scheint mir was zu fehlen

Quellcode

1
May  8 22:06:27 capricorn vdr: [13268] [softhddev]FeedKeyPress: remote 'XKeySym' not found

===== Edit =====
remote.conf hat gefehlt... komischerweise gings unter xine auch ohne

Gruss Gerd
vdr => p8b75-m lx / pentium g2020t / 8 GB Ram / zotac gt 630 / cine S2 V5.5 / 60 gb ocz ssd / 640 gb wd scorpio blue / display noritake 256x64-3900 / chenbro PC71023 gehaeuse / yavdr stable / softhddevice

spielsystem => p8b75-m le / intel core i3 3220T / ubuntu lts 14.04 / 16 GB ram / zotac gt 630 / cine S2 V6.2 / yavdr stable pakete / softhddevice / pulseaudio+alsa

spielwiese => Zotac Zbox ID45 / 120 GB mSATA / via Satip => Octopus Net / yavdr stable / softhddevice

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gerdh« (8. Mai 2012, 22:21)


13

Dienstag, 8. Mai 2012, 22:38

mit "aplay -l" gucken wie das Device heisst.
mit "speaker-test -c 2 -D hw:NVidia,7" testen welches das richtige ist.
"hw:NVidia,7" mit aplay -l Ausgabe ersetzten.

Plugin mit "-a hw:NVidia,7" starten. Ist Distributions abhängig wo man dies einträgt.
alternativ:

Quellcode

1
2
3
4
5
pcm.!default {
        type hw
        card NVidia
        device 7
}


Dann muß der Benutzer unter dem VDR läuft in der Gruppe Audio sein.
Sollte er "vdr" sein:

Quellcode

1
gpasswd -a vdr audio


Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

gerdh

Profi

  • »gerdh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 315

Wohnort: Leidersbach

Beruf: irgendwas mit Strom

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 9. Mai 2012, 00:11

Hi !
so hoffentlich letzter akt :)
erkennen tut er es jetzt, aber ich habe immer noch keinen ton (der eigentliche ton am system funktioniert)
ich seh im log das er es mit F11/F12 regelt und mit F10 mutet, aber ich haben immer noch keinen Ton (das Mixergeraet hab ich mal angegeben)
Im DVB Setup steht DD verwenden "ja" => aber auch wenn ich "nur" stereo waehle dann kommt nix. im softhddevice setup habe ich den downmix aktiviert und hard und software varinate probiert....


gruss gerd
vdr => p8b75-m lx / pentium g2020t / 8 GB Ram / zotac gt 630 / cine S2 V5.5 / 60 gb ocz ssd / 640 gb wd scorpio blue / display noritake 256x64-3900 / chenbro PC71023 gehaeuse / yavdr stable / softhddevice

spielsystem => p8b75-m le / intel core i3 3220T / ubuntu lts 14.04 / 16 GB ram / zotac gt 630 / cine S2 V6.2 / yavdr stable pakete / softhddevice / pulseaudio+alsa

spielwiese => Zotac Zbox ID45 / 120 GB mSATA / via Satip => Octopus Net / yavdr stable / softhddevice

15

Mittwoch, 9. Mai 2012, 00:25

Komisch, entweder mal Log -> Pastebin oder selber gucken.
Aktuelle GIT Version?

Quellcode

1
2
May  8 16:47:14 vdr vdr: audio:  44100Hz supports 1 2 3 4 5 6 7 8 channels
May  8 16:47:14 vdr vdr: audio:  48000Hz supports 1 2 3 4 5 6 7 8 channels

Sollte vernünftig aussehen. Ansonsten mal -DDEBUG bauen und gucken die Debugs helfen.

Anschluß per HDMI/Stereo Klinke?

Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

gerdh

Profi

  • »gerdh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 315

Wohnort: Leidersbach

Beruf: irgendwas mit Strom

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 9. Mai 2012, 07:26

Hi !

Quellcode

1
2
May  9 07:24:16 capricorn vdr: audio:  44100Hz supports 2 2 4 4 6 6 6 6 channels
May  9 07:24:16 capricorn vdr: audio:  48000Hz supports 2 2 4 4 6 6 6 6 channels


Aktuelle Git Version => nope... die aus dem unstable => 0.5.1
Anschluss Stereo Klinke (deswegen auch hw:0,0 :)

gruss gerd
vdr => p8b75-m lx / pentium g2020t / 8 GB Ram / zotac gt 630 / cine S2 V5.5 / 60 gb ocz ssd / 640 gb wd scorpio blue / display noritake 256x64-3900 / chenbro PC71023 gehaeuse / yavdr stable / softhddevice

spielsystem => p8b75-m le / intel core i3 3220T / ubuntu lts 14.04 / 16 GB ram / zotac gt 630 / cine S2 V6.2 / yavdr stable pakete / softhddevice / pulseaudio+alsa

spielwiese => Zotac Zbox ID45 / 120 GB mSATA / via Satip => Octopus Net / yavdr stable / softhddevice

17

Mittwoch, 9. Mai 2012, 07:53

Zitat


Aktuelle Git Version => nope... die aus dem unstable => 0.5.1


wenn du damit unstable aus dem yavdr repo meinst, das ist aktuell.
bzw. die letzte version von hier :

http://projects.vdr-developer.org/git/vd…device.git/log/

damit läuft hier ohne probleme stereo/hdmi

18

Mittwoch, 9. Mai 2012, 10:17

Schaut richtig aus.

Mit Mixer (z.b. alsamixer) prüfen ob "Master" und "Front" nicht stummgeschaltet sind.
Vielleicht kann man dort auch 2 Kanal stellen, wenn du nur zwei Lautsprecher angeschlossen hast.

Laut obiger Tabelle sagt der Treiber es sind 6 Lautsprecher angeschlossen.
Dürfte aber nicht das eigentliche Problem sein, zumindest die vorderen Kanäle sollte man hören.

Für Hardwarereglung "-c Master" oder "-c Front" (oder wie der beim Mixer heisst) als Plugin Paramater übergeben.

Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

19

Mittwoch, 9. Mai 2012, 19:52

Inzwischen klappt's bei mir mit dem Pulseaudio-Sound, siehe hier.
Ubuntu 12.04, yaVDR-PPAs, Kernel 3.7, Mystique SaTiX-S2 Sky Xpress.

20

Mittwoch, 6. Juni 2012, 00:26

Dann kann man mit svdrpsend plug softhddevice atta bzw. softhddevice resu jederzeit ein Fenster bekommen.
Mit deta/atta kann man sogar den X11 Server/Screen wechseln.


Kann mir bitte jemand beschreiben wie genau das funktioniert? Ich versuche es jetzt schon einige Zeit und bekomme es leider nicht hin.

softhddevice starte ich mit:

Quellcode

1
-P "softhddevice -v vdpau -f -s"


Ich verwende 2 seperate X-Screens (Computer Monitor und Fernseher) und schaue mal auf dem Monitor und mal auf dem Fernseher darum möchte ich nicht die -d option für softhddevice verwenden. Versucht habe ich es (unter anderem) mit:

Quellcode

1
2
3
svdrpsend -p 2001 plug softhddevice deta
export DISPLAY=:0.1
svdrpsend -p 2001 plug softhddevice atta


aber das softhddevice fenster kommt immer am display :0.0

System


VDR: 2.1.6 (vanilla build ohne einen patch)
VDR Plugins: (alle dev Versionen vom git) softhddevice (via va-api), status, streamdev-server, live, skinflatplus, epgsearch, osdteletext, tvguide, femon, xvdr
CPU: 4x Intel i5-4570 CPU @ 3.20GHz mit 24341MB RAM
OS: Ubuntu 14.04 LTS - Linux 3.13.0*-generic (x86_64) kompiliert mit GCC 4.8.2
Display : Dell P2214H @ 1920x1080 pixels
OpenGL Renderer : Intel Haswell Desktop mit Mesa 10.1.0 und VA-API 0.35.0
SATA 1 : Samsung SSD 840
SATA 2 : Hitachi HDS72202
DVB Device : Terratec Cinergy S2 PCI HD
Kernel Module : lnbp21 stb6100 stb0899 mantis mantis_core dvb_core

Immortal Romance Spielautomat