You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

jowi24

Professional

  • "jowi24" started this thread

Posts: 679

Location: Bruchsal

  • Send private message

1

Saturday, June 14th 2008, 6:31pm

[Announce] LCDproc Plugin 0.0.10-jw4

Hallo zusammen,

für alle, die einen VDR mit alphanumerischem Display besitzen, gibt's eine neue Version meines modifizierten LCDproc Plugin. Die wichtigste Änderung ist die Unterstützung von UTF-8-Systemen.

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
2008-06-14: Version 0.0.10-jw4
- clean up in po-dir
- removed support for old vdr versions (VDR >= 1.6 required)
- rearranged targets in the makefile
  according to a discussion in the VDR mailing list
- new makefile target "srcdoc" to generate source code documentation
- Improved the 'i18n' target in the Makefile to avoid unnecessary work as suggested by
  vdr-1.5.11
- updated german translations
- fixed translation of DESCRIPTION
- added italian translation 
  (provided by Diego Pierotto <vdr-italian@tiscali.it>)
- fixed displaying the the shortend title of the "Schedule" menu
- fixed implementation of cLcdFeed::OsdStatusMessage to handle a call with message = NULL
  correctly
- implemented char conversion to support vdr systems running with charsets different 
  than ISO-8859-1. Remember, that the range of characters which can be displayed is 
  limited by the lcdproc core and is therefore not extended.
  (thanks for debugging and testing to
   - Ville Aakko <ville.aakko@gmail.com>, 
   - MichaelB <http://www.vdr-portal.de/board/profile.php?userid=12822>
   - Joe_D <http://vdrportal.de/board/profile.php?userid=20491> )

Download unter: http://www.joachim-wilke.de/vdr-patches.htm

Habib

Professional

Posts: 732

Location: Bremer Raum

Occupation: Student

  • Send private message

2

Sunday, June 15th 2008, 10:07am

Klasse Arbeit. Läuft bei mir einwandfrei, allerdings war das mit der Version davor genauso :)

Danke für die Mühe.
Gruß
Habib

--------------------------------
Aufnahme-Server:
Silverstone Lascala SST-LC10M
Reel Stable 11.12.2, HDe, 1x 2TB HDD als Aufnahme Server, iVDR 0.3.2 (manuelle Fixe f. Aufnahmeverz.)
Netceiver mit 3x DUAL DVB-S2
Clients:
3x REEL NetClients
Reel Stable 11.12.2

Ingöö

Trainee

Posts: 66

Location: Niederkrüchten

  • Send private message

3

Wednesday, June 25th 2008, 7:21pm

RE: [Announce] LCDproc Plugin 0.0.10-jw4

hallo jowi

hast du die Möglichkeit dein Plugin auch für
FutabaVFDs zu erweitern??

Das wäre echt super von dir.
Treiber habe ich irgendwo noch rumliegen, könnte ich dir schicken.

Gruß Ingo
Wir lösen mit Computer Probleme, die wir ohne Computer gar nicht hätten.

Software: easyVDR 0.8

Hardware: DVB-S Fujitsu-Siemens FF 1.3; TechniSat SkyStar Budget; Futaba FVD; Atric IR-Einschalter

jowi24

Professional

  • "jowi24" started this thread

Posts: 679

Location: Bruchsal

  • Send private message

4

Wednesday, June 25th 2008, 7:47pm

RE: [Announce] LCDproc Plugin 0.0.10-jw4

Quoted

hast du die Möglichkeit dein Plugin auch für
FutabaVFDs zu erweitern??


Wieso? Was funktioniert denn nicht? Die Ansteuerung des Displays ist ja Sache der lcdproc Anwendung nicht des lcdproc Plugins. Wenn die funktioniert sollte es für das Plugin keinen Unterschied machen.

Ingöö

Trainee

Posts: 66

Location: Niederkrüchten

  • Send private message

5

Wednesday, June 25th 2008, 8:27pm

RE: [Announce] LCDproc Plugin 0.0.10-jw4

ok. Dann werde ich am Wochenende mal testen.
Werde mich dann nochmal melden.

Gruß Ingo
Wir lösen mit Computer Probleme, die wir ohne Computer gar nicht hätten.

Software: easyVDR 0.8

Hardware: DVB-S Fujitsu-Siemens FF 1.3; TechniSat SkyStar Budget; Futaba FVD; Atric IR-Einschalter

SHF

Sage

Posts: 3,861

Location: hessische Bergstrasse

  • Send private message

6

Saturday, June 28th 2008, 12:54am

Quoted

Original von Ingöö
hast du die Möglichkeit dein Plugin auch für
FutabaVFDs zu erweitern??
Die Ansteuerung der Hardware ist, wie gesagt, Sache von LCDproc.
Das unterstützt seit der Version 0.5.1 auch einige Futaba-VFDs.
Gruss
SHF


Mein VDR:

vdr-1.4.3-4 mit BigPatch und Plugin BigPack, SuSE 9.0, Kernel 2.4.21, DVB Treiber 06.07.2005 FullTS-Patch, noad 0.6.1
auf HP Vectra VLi8 (PIII 500, 256MB), 16GB 2,5" SSD (Sytem und Swap), 2TB HDD* (Video), 1x TT FF DVB-S 1.5 FullTS-Mod, 1x TT Budget DVB-S

(* Weil ich das inzwischen öfters gefragt wurde: Nein, das BIOS erkennt die grossen Platten nicht vollständig, das stört Linux aber nicht!)

7

Saturday, July 5th 2008, 4:22pm

imon Display

Hallo jowi,

kann man das Plugin für eine 2Zeilige Darstellung (imon, Antec Fusion) anpassen?

Mir fehlt leider ein Hinweis auf eine laufende Aufnahme.

Gruß

Norbert

Mein vdr

SilverStone Milo ML03 schwarz, ASRock H67M-GE/HT, Zotac GT 630 Rev.2, Intel Pentium G630T, DD Cine S2 V6.2, yavdr 0.5, Onkyo 508, Samsung 40A656, Unicable

8

Friday, August 15th 2008, 10:37am

RE: imon Display

Hallo Norbert,

welche iMon-Displays meinst Du denn genau?

Viele Grüße,
Chriss

Signatur

Server: VDR 2.0.2, Kubuntu 12.04, 3.2.0-48-generic-pae Kernel
HW: AMD X2 4850, 4GB RAM, TeVii-S480, Asus M3A-H/HDMI, SeaSonic S12II 330W, WD 1,5TB Caviar Green, iMon-LCD, xine
Dienste: Router, Samba, DHCP, DNS, Mail, (T)FTP, LAMP, Portage-Mirror, VDR-Server für
Client: P3 1200MHz, DXR3, diskless, VDR 1.7.33, Gentoo, 2.6.32.60 Kernel, VFD: mdm166a
http://lcr.vdr-developer.org/

9

Friday, August 15th 2008, 2:55pm

Hallo Chriss,

das Display das in diesem Gehäuse verbaut ist.

Antec Fusion

Gruß

Norbert

Mein vdr

SilverStone Milo ML03 schwarz, ASRock H67M-GE/HT, Zotac GT 630 Rev.2, Intel Pentium G630T, DD Cine S2 V6.2, yavdr 0.5, Onkyo 508, Samsung 40A656, Unicable

SHF

Sage

Posts: 3,861

Location: hessische Bergstrasse

  • Send private message

10

Sunday, August 17th 2008, 2:03am

Quoted

Original von Norbert Holze
kann man das Plugin für eine 2Zeilige Darstellung (imon, Antec Fusion) anpassen?

Mir fehlt leider ein Hinweis auf eine laufende Aufnahme.
Ich hab auch nur ein 2-zeiliges Displayund da klappt das schon immer.

theonlychriss hatte auch mal was speziell für iMon-Displays gestrickt (siehe Link).
Gruss
SHF


Mein VDR:

vdr-1.4.3-4 mit BigPatch und Plugin BigPack, SuSE 9.0, Kernel 2.4.21, DVB Treiber 06.07.2005 FullTS-Patch, noad 0.6.1
auf HP Vectra VLi8 (PIII 500, 256MB), 16GB 2,5" SSD (Sytem und Swap), 2TB HDD* (Video), 1x TT FF DVB-S 1.5 FullTS-Mod, 1x TT Budget DVB-S

(* Weil ich das inzwischen öfters gefragt wurde: Nein, das BIOS erkennt die grossen Platten nicht vollständig, das stört Linux aber nicht!)

11

Sunday, August 17th 2008, 10:13am

Quoted

Original von SHF
theonlychriss hatte auch mal was speziell für iMon-Displays gestrickt (siehe Link).


Ich hoffe Chriss übernimmt auch die Änderungen von jw4.

Gruß

Norbert

Mein vdr

SilverStone Milo ML03 schwarz, ASRock H67M-GE/HT, Zotac GT 630 Rev.2, Intel Pentium G630T, DD Cine S2 V6.2, yavdr 0.5, Onkyo 508, Samsung 40A656, Unicable

This post has been edited 1 times, last edit by "Norbert Holze" (Aug 17th 2008, 10:37am)


12

Monday, August 18th 2008, 12:20pm

Quoted

theonlychriss hatte auch mal was speziell für iMon-Displays gestrickt (siehe Link).

Ja, aber für iMon-LCDs, nicht VFDs! Das von Norbert ist ja "nur" ein 16*2 VFD. Ich habe was für das "iMon-LCD 16*2 plus zig kleine Symbole" gebastelt.
Ich habe mir schon angeschaut, was in jw4 so steckt, aber verspreche nicht, dass ich es mit meinem "Werk" merge, denn das ist nicht schnell erledigt. Und wenn, dann auch nur unter der Prämisse, dass daraus _eine_ Version wird und nicht bei jeder neuen jw* die ganze Arbeit neu anfällt. Sprich, wenn ich es mache, wäre es klasse, wenn JoWi es als Basis seiner weiteren Entwicklungen machen würde. Sonst strickt doch wieder jeder an seinem Kram und man hat mehr damit zu tun, alles zusammenzuführen als mit der eigentlichen kreativen Arbeit. Ist nur meine Meinung - evtl. sieht das JoWi ja anders?!

Viele Grüße,
Chriss

Signatur

Server: VDR 2.0.2, Kubuntu 12.04, 3.2.0-48-generic-pae Kernel
HW: AMD X2 4850, 4GB RAM, TeVii-S480, Asus M3A-H/HDMI, SeaSonic S12II 330W, WD 1,5TB Caviar Green, iMon-LCD, xine
Dienste: Router, Samba, DHCP, DNS, Mail, (T)FTP, LAMP, Portage-Mirror, VDR-Server für
Client: P3 1200MHz, DXR3, diskless, VDR 1.7.33, Gentoo, 2.6.32.60 Kernel, VFD: mdm166a
http://lcr.vdr-developer.org/

jowi24

Professional

  • "jowi24" started this thread

Posts: 679

Location: Bruchsal

  • Send private message

13

Monday, August 18th 2008, 12:24pm

Quoted

Original von theonlychriss
Sonst strickt doch wieder jeder an seinem Kram und man hat mehr damit zu tun, alles zusammenzuführen als mit der eigentlichen kreativen Arbeit. Ist nur meine Meinung - evtl. sieht das JoWi ja anders?!


Seh' ich nicht anders ;-)

14

Wednesday, August 20th 2008, 2:55pm

Hallo Joachim,

anbei die Version, bei der ich Deine Änderungen mit meinen verheiratet habe. Hoffentlich sind mir nicht zu viele Fehlerchen unterlaufen, so dass es bei anderen Displays (größer als 2*16) evtl. zu Problemen kommt.

Bei mir läuft es jedenfalls wieder wie "vor dem Einbau Deiner Änderungen".
Im Code und in der HISTORY sind Hinweise auf meinen Kram, der hier zwar wunderbar funktioniert und auch Sinn macht, was aber nicht bei jedem so sein muss.
Bitte teste erstmal, ob es bei Dir halbwegs brauchbar läuft. Auf Anhieb wird Dir bestimmt das Backlight-Management auffallen. Aber bitte nicht sofort "Schrott" schreien, denn es hat seine Gründe dafür (stehen im Code, falls jemand nachlesen möchte :unsch).
Dass man insgesamt den Code noch aufräumen kann, ist auch klar.
Mit SHF habe ich schonmal hier im Portal diskutiert, ob man die Symbol-Geschichte nicht sogar soweit generalisieren sollte, dass man lcdproc patched, so dass die Symbole nativ von lcdproc unterstützt werden und man im Plugin dann nur noch sowas wie "sock_send_string(sock,"Symbol_TV_on");" hat, statt des Rumhantierens mit einer 32-bit-Zahl, die dann an den Display-Treiber durchgereicht wird, der sie dann interpretiert.

Viele Grüße,
Chriss

PS:

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
2008-08-20: Version 0.0.10-jw4-iMON-LCD-patched-pre3 (proposal by Christian Leuschen)
- introduced support for the extra-symbols of the Soundgraph iMon-LCD.
- implemented displaying the "Audio-track" to mimic the OSD.
- implemented a graphical spectrum analyzer (works with vdr-span in connection with
  vdr-music, patched vdr-cdda, patched vdr-mp3).
- improved the display on small (2*20 / 2*16) displays.
- updated german translations
- implemented the backlight-state setting by an external script. I just propose this,
  can easily be disabled in the code.
- changed the distribution-package-format to .bz2
- As this is a proposal, a discussion about features is welcome!
theonlychriss has attached the following file:

Signatur

Server: VDR 2.0.2, Kubuntu 12.04, 3.2.0-48-generic-pae Kernel
HW: AMD X2 4850, 4GB RAM, TeVii-S480, Asus M3A-H/HDMI, SeaSonic S12II 330W, WD 1,5TB Caviar Green, iMon-LCD, xine
Dienste: Router, Samba, DHCP, DNS, Mail, (T)FTP, LAMP, Portage-Mirror, VDR-Server für
Client: P3 1200MHz, DXR3, diskless, VDR 1.7.33, Gentoo, 2.6.32.60 Kernel, VFD: mdm166a
http://lcr.vdr-developer.org/

MegaV0lt

Professional

Posts: 915

Location: Ehem. Zentrum der Europäischen Union

  • Send private message

15

Friday, August 22nd 2008, 2:11pm

also ich hab es mal drauf gemacht und es scheint gut zu laufen. Lediglich die deutschen Umlaute werden nicht angezeigt. Gab es da nicht nen Patch? Find ihn leider nicht mehr. Bräuchte das für VDR 1.6.0-1
Das Internet ist eine Spielerei für Computerfreaks, wir sehen darin keine Zukunft. [Ron Sommer] ehem. Telekom-Chef

VDR: Gen2VDR V4 Upd. 9; VDR 2.1.6;
Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: ASUS M3N78-EM, AMD Athlon II X2 260, Zotac GT630 Zone Edition, 2GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad

16

Friday, August 22nd 2008, 2:22pm

Hallo MegaV0lt,

komisch - hast Du mal mit dem Charmap-Parameter gespielt (im Setup des Plugins)? Je nach Display braucht's einen anderen Wert.

Viele Grüße,
Chriss

Signatur

Server: VDR 2.0.2, Kubuntu 12.04, 3.2.0-48-generic-pae Kernel
HW: AMD X2 4850, 4GB RAM, TeVii-S480, Asus M3A-H/HDMI, SeaSonic S12II 330W, WD 1,5TB Caviar Green, iMon-LCD, xine
Dienste: Router, Samba, DHCP, DNS, Mail, (T)FTP, LAMP, Portage-Mirror, VDR-Server für
Client: P3 1200MHz, DXR3, diskless, VDR 1.7.33, Gentoo, 2.6.32.60 Kernel, VFD: mdm166a
http://lcr.vdr-developer.org/

MegaV0lt

Professional

Posts: 915

Location: Ehem. Zentrum der Europäischen Union

  • Send private message

17

Friday, August 22nd 2008, 3:49pm

iMonLCD

Hab ich alle durchprobiert. Von 0 bis 3.

Meine Hardware im antec Fusion V2 Black ist:

Source code

1
Bus 005 Device 002: ID 15c2:ffdc SoundGraph Inc. iMON PAD Remote Controller 

VDR ist Version 1.6.0-1 auf Gen2VDR 2.0 Update21

Das LCDProc 0.5.2 ist gepatched mit lcdproc-0.5.2-imonlcd-0.3.patch

Fehlt mit vielleicht noch irgend ein Patch oder eine Einstellung?
Das Internet ist eine Spielerei für Computerfreaks, wir sehen darin keine Zukunft. [Ron Sommer] ehem. Telekom-Chef

VDR: Gen2VDR V4 Upd. 9; VDR 2.1.6;
Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: ASUS M3N78-EM, AMD Athlon II X2 260, Zotac GT630 Zone Edition, 2GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad

18

Friday, August 22nd 2008, 3:58pm

RE: iMonLCD

Quoted

Das LCDProc 0.5.2 ist gepatched mit lcdproc-0.5.2-imonlcd-0.3.patch

Wenn Du Dir den Patch anschaust, siehst Du, dass Dean die Umlaute in meinem Patch auskommentiert hat - und diese je nach der CodePage auf Deinem System auch falsch interpretiert werden.
Du müsstest recht einfach die Umlaute wieder im Patch reaktivieren können (einfach /* und */ in der Buchstabendefinition rausnehmen), dann neu kompilieren und hoffen :unsch.

EDIT: Oder Du versuchst es mit meinem originalen Patch.

Viele Grüße,
Chriss

Signatur

Server: VDR 2.0.2, Kubuntu 12.04, 3.2.0-48-generic-pae Kernel
HW: AMD X2 4850, 4GB RAM, TeVii-S480, Asus M3A-H/HDMI, SeaSonic S12II 330W, WD 1,5TB Caviar Green, iMon-LCD, xine
Dienste: Router, Samba, DHCP, DNS, Mail, (T)FTP, LAMP, Portage-Mirror, VDR-Server für
Client: P3 1200MHz, DXR3, diskless, VDR 1.7.33, Gentoo, 2.6.32.60 Kernel, VFD: mdm166a
http://lcr.vdr-developer.org/

This post has been edited 1 times, last edit by "theonlychriss" (Aug 22nd 2008, 4:08pm)


MegaV0lt

Professional

Posts: 915

Location: Ehem. Zentrum der Europäischen Union

  • Send private message

19

Friday, August 22nd 2008, 5:00pm

Ah, den Patch kannte ich nicht. Der ist auch größer als der von codeka. Leider klappt bei mir das Laden des Modules nicht.

Source code

1
2
3
4
5
Aug 22 16:38:08 [root] Starting LCDd Aug 22 16:38:08 [LCDd] Could not open driver module /usr/local/lib/lcdproc/imonlcd.so: /usr/local/lib/lcdproc/imonlcd.so: undefined symbol: lround 
Aug 22 16:38:08 [LCDd] Driver [imonlcd] binding failed 
Aug 22 16:38:08 [LCDd] Could not load driver imonlcd 
Aug 22 16:38:08 [LCDd] There is no output driver 
Aug 22 16:38:08 [LCDd] Critical error while initializing, abort.


Der Patch an sich lief komplett durch. Meine Schritte waren sonst gleich wie bei codeka beschrieben:

Source code

1
2
3
4
aclocal && autoconf && automake
./configure --enable-drivers=imonlcd
make
make install  

Ne Anhnung was da schief geht?
Das Internet ist eine Spielerei für Computerfreaks, wir sehen darin keine Zukunft. [Ron Sommer] ehem. Telekom-Chef

VDR: Gen2VDR V4 Upd. 9; VDR 2.1.6;
Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: ASUS M3N78-EM, AMD Athlon II X2 260, Zotac GT630 Zone Edition, 2GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad

This post has been edited 1 times, last edit by "MegaV0lt" (Aug 22nd 2008, 5:01pm)


20

Friday, August 22nd 2008, 5:11pm

Ich meine mich daran zu erinnern, dass noch die Mathe-Lib mit hinzu gelinkt werden muss. Also in "lcdproc-0.5.2/server/drivers/Makefile" aus "LIBS = -ldl" "LIBS = -ldl -lm" machen.

Viele Grüße,
Chriss

Signatur

Server: VDR 2.0.2, Kubuntu 12.04, 3.2.0-48-generic-pae Kernel
HW: AMD X2 4850, 4GB RAM, TeVii-S480, Asus M3A-H/HDMI, SeaSonic S12II 330W, WD 1,5TB Caviar Green, iMon-LCD, xine
Dienste: Router, Samba, DHCP, DNS, Mail, (T)FTP, LAMP, Portage-Mirror, VDR-Server für
Client: P3 1200MHz, DXR3, diskless, VDR 1.7.33, Gentoo, 2.6.32.60 Kernel, VFD: mdm166a
http://lcr.vdr-developer.org/