bitstreamout 0.49 (Audio loop through S/P-DIF of soundcard)

  • Hallo,


    diese version kann ich wärmstend empfehlen !!! Super synchron :)


    Habe die 0.48a-j zwischenversionen getestet/bug reports erstellt - so das ich weis wovon ich rede ;)


    Das einzigste was ich da noch habe ist das Replay bei Pro7 nicht immer synchron ist. Werner hat das problem nicht - er hat aber auch nur eine DVB karte - ich habe 2.


    Kann das jemand nachvollziehen ?


    Ach ja, versucht mal das Delay in Plugin setup auf 0 zu setzten !


    Gruß
    Viking


    Originaltext aus ML :


    --------------------------------------------------------------------------------------


    Hi,


    Just uploaded the bitstreamout plugin 0.49 for VDR 1.2.6 at
    http://bitstreamout.sourceforge.net/ ... from the ChangeLog:


    - Change cHandle macros to avoid confict with autopid includes
    - Make setup bits available to spdif class
    - Enhance synchronization
    * Handle Mute and Pause different
    * Set delay to zero
    * After sleeping on input check if spdif should be closed
    * Workaround for 33bit bug of av711x DVB card for STC values
    * Avoid deadlock due buffer overrun
    - Fix audio pid change
    * Use mutex for better protection
    * Do not switch back if an other audio type is choosen
    * Make language change possible in bitstreamout menu
    - Fix SHM usage: initialize it only once, free up on exit


    Many thanks goes to Christian for helping debugging :-)


    Marry X-mas & Happy New Year all around


    Werner



    --
    Info:
    To unsubscribe send a mail to ecartis@linuxtv.org with "unsubscribe vdr"
    as subject.

  • Hi zusammen,


    ich hab bei mir Probleme mit dem Plugin. Bei Pro7 und aufgezeichneten Dolby Digital Aufnahmen funzt es, ansonsten ist es still. Es kommt mir so vor als würde die MP2 dekodierung nicht arbeiten...
    Wie kann ich die testen ?


    Das log File zeit leider keine Fehler an....


    Gruß ePogo :vdr1

  • AC3 und PCM funktionieren einwandfrei, nur das loopthrough klinkt abgehackt (wirklich furtherlich). Verwende eine SBlive mit J2 verbindung zum CD eingang. Jemand eine idee wie ich das verhelfe kann? (jetzt muss ich den verstarker zwischen analog und digitaal audio umschalten).


    rgrds,
    Ycat

  • hi
    am j2 kommt NUR digitaler ton raus - damit kannst du NICHT in den CD-eingang!
    wenn du unbedingt analog-ton abgreifen willst dann musst du am audio-stecker (meinentwegen zum cd-in) abgreifen.


    aber bei stereo-ton kommt am j2 eben pcm-stereo raus - du schreibst ja pcm und ac3 funktionieren...
    was meinst du mit PCM?


    gruß
    dbox.network

  • mit PCM hab ich 2.0 audio gemeint. Wenn kein AC3 ausgestrahlt wird kommt 2.0 als alternatief. Analog audio geht uber line in wieder in die sound karte. Was mich verwundert ist das man das analog audio hoeren kann, nur ist es nicht zum anhoeren ;) weil es komplett verhackt ist.


    Ycat

  • Hallo,


    ich bin wieder auf die 0.48 pre6 zurückgegangen. Bei 0.49 ist MP2 nur abgehackt hörbar (halbe s Ton, Stille, halbe s Ton, Stille, ...). Bei der Pre habe ich mit den gleichen Einstellungen keine Probleme. Ich benutze die Onboard-Soundkarte des Hermes 651P.

  • hi
    also wenn pro7 kein dolby digital 5.1 sendet wird dolby digital 2.0 gesendet.
    kein pcm. pcm ist die "andere" tonspur, die immer gesendet wird, also stereo.


    diese wird auch (wenn man dies im vdr einstellt) über den j2 digital ausgegeben - gleichzeitig wird diese spur immer umgewandelt nach analog-stereo und über den audio-ausgang ausgegeben.


    gruß
    dbox.network

  • Hi,


    eine bloede Frage

    Quote

    pcm ist die "andere" tonspur, die immer gesendet wird, also stereo.


    es wird doch nicht nach PCM dekodiert, sondern eben mp2.
    Gibt's bei dem bitsreamout tatsaechlich Probleme, wenn man eine digitale Verbindung zwischen DVB-Karte und Digi-In der Soundkarte herstellt ?
    Habe momentan nur vom J2 ueber die "TAS-Platine" intern ein Kabel zur Soundkarte und keinerlei bitstream- oder ac3overdvb-plugin installiert und weis immer noch nicht, was der beste Weg fuer eine "gute" Soundausgabe (auch fuer CD-Audios --> da bastle ich schon die ganze Zeit herum und weder cdfs mit mp3-plugin oder gar das Audio-CD-plugin erfuellen da auch nur halbwegs meine Ansprueche) ist (Soundkarte Terratec EWX 96/24; Tag AV30R AV-Vorstufe).
    Gruss
    Burkhardt

  • ... und, wie klingt MP2 bei Dir? Wenn ich MP2 einschalte, kann
    ich keinen Unterschied zur Kabelversion höhren (der forwarding
    thread ist definitiv aktiv, d.h. es wird MP2 dekodiert und als PCM
    via die S/P-DIF out Schnittstelle der Soundkarte auch zugestellt).
    Ansonsten, fuer alle, die Probleme mit der ALSA-Lib 1.0 haben,
    bitte mal den Patch


    http://bitstreamout.sourceforg…tstreamout-0.49-spdif.dif


    testen.


    Werner

  • Hallo Werner,


    also wenn ich bei mir MP2 aktiviere habe ich zwar einen Glassklaren sauberen ton - der ist aber leider nicht synchron zu dem Bild.
    Bei AC3 (Pro7, ZDF, Sat1) bin ich mittlerweilen annehmbar synchron (irgendwie fehlt mir ein besonderer testkanal zum testen... :-( ).


    bei der DVD (0.3.4rc10) bin ich nicht zufrieden mit der synchronität :-(
    Beim Indiana Jones hört man öfters - besonders an prägnanten szenen (Schuss, Peitschenknallen, etc) unsynchronitäten raus.


    Ich gehe mal davon aus dass man das "delay" nur einmal für alle drei modi (LiveAC3, LiveMP2, DVDplay) einstellen kann.


    Ach ja: was soll denn dieser Patch bewirken? Ich wüsste das gerne bevor ich das probier...


    Und wenn wir schon gerade dabei sind: wenn ich einen Vanilla-VDR1.2.6 + ElichAIO3c+ImprovedOSD3a (mit nehmen stürzt mir der VDR beim switchen zwischen AC3 und nicht-AC3 kanälen ab. Mit ImprovedOSD2x geht das wunderbar. Keine Ahnung woran das liegt...


    gruß
    dbox.network

  • Also ich verwende delay gleich 0. Wenn es mit der Synchronisierung nicht
    klappt, dann brauch die DVB Karte etwas zu lang für die eigene Synchronisierung
    und da bitstreamout diese Werte von der DVB Karte mehrmals abfrägt und nach
    10 erfolglosen Versuchen keine Synchronisierung versucht, kann das durchaus
    passieren (Tip: den Sender nach ein bis zwei Sekunden nochmals anwählen).


    Der Patch ist übrigens nur für User der ALSA-Lib 1.0 Version von Nöten, die
    anderen merken davon nichts. Und da ich auch meiner Settopbox in nächster
    Zeit keine neuere ALSA-Lib installieren werde, bräuchte ich etwas feedback
    von den Leuten mit ALSA-Lib 1.0.


    Werner

  • Also bei MP2 gibt es tatsächlich ein Problem ... mit ARD funktioniert es
    mit Kabel 1 zB werden frames verschluckt und daher wiederholt der
    forwarding thread das letzte Frame ... und genauso klingt das dann auch ;^)
    Da braucht es noch ein paar Änderungen in mp2.c. Jedenfalls möchte
    ich den Weg, den Sven in 0.48pre8 verwendet, nicht verwenden, da dieser
    sehr schlecht zu synchronisieren ist und die Rechenzeit zum Dekodieren
    im den Receiver thread aufwendet.


    Tja ... das mit der Pause und Pro7 ist irgendwie ärgerlich, aber zZ sehe
    ich da keinen Ausweg.


    Werner

  • hi
    jetzt muss ich nochmal nachfragen: was macht dieser patch?


    welche soundkarte und welche alsa-lib verwendest du eigentlich?
    (ich hab derzeit soundblaster live und alsa-lib-1.0rc2).


    welche alsa-lib ist denn für synchrones-audio (live & dvd) am sinnvollsten?


    dann nochmal zur DVD-Wiedergabe: hängt die syncronisierung hier auch vom bitstreamout ab, oder eher vom dvd-plugin?


    gruß
    dbox.network


  • Also wenn ich meinen Code richtig lese, korrigiert er
    ein paar Return-Werte von Funktionen, deren Interface
    sich mit ALSA 1.0 geändert haben ;^)


    Ich verwende einen onboard CMIPCI 8738 was man unschwer aus der Doku
    von bitstreamout erkennen kann ... ich hab' sie ja geschrieben ;^)
    Die ALSA lib ist eine 0.9.x Beta ... der Kernel-Part ist allerdings das uptodate.
    Allerdings sind Versionen sowieso Schall und Rauch, solange alles funktioniert ;^)


    Werner

  • Für das MP2 Stottern habe ich inzwischen die Lösung und
    noch für ein paar Dinge mehr (zb ALSA 1.0 sollte jetzt
    unterstützt werden). Daher habe ich bitstreamout 0.50
    veröffentlicht.