[gelöst] Fehler beim installieren des Grundsystems

  • Direkt zur Lösung: Lösung hier klicken...


    Hallo,


    wollte mir heute mal diese yaVDR anschauen und bekomme es einfach nicht installiert.
    Während der Installation des Grundsystems taucht nach dem kopieren der Dateien folgender Fehler auf:
    Debootstrap_Warnung:
    Warnung: Failure trying to run: chroot /target dpkg --force-depends --install /var/cache/apt/archives/libc6_2.10.1-0buntun_i386.deb


    Was passt da nicht??


    Wenn Infos fehlen, welche benötigt ihr?


    Gruß,
    sys64738

    Umgestiegen auf Dreambox 7020HD und 800HDse. Einfach genial!
    Vielen Dank an das yaVDR-Team für die tollen Releases!


    Zu verkaufen:
    System 1: yaVDR 0.3 - M4N78-VM - 2GB - 8200 Onboard - CPU 5050e - 2 x TeVii S464
    System 2: yaVDR 0.3 - K10N78M Pro - AMD Athlon(tm) 64 3200+ - 8200 Onboard - TT s-1600

    The post was edited 2 times, last by sys64738 ().

  • Evtl. kann die CD, die Du gebrannt hast, nicht korrekt gelesen werden, oder ist defekt. Nochmal neu brennen, vorher auch die md5sum der ISO-Datei prüfen - vergleichen mit der auf yavdr.org.


    Im Bootmenü der CD kannste einen CD-Test durchführen.

  • Hallo hepi,


    CD/DVD wurde erfolgreich überprüft.


    ISO wurde 2 mal heruntergeladen, auf 5 verschiedene CD/DVD´s gebrannt und auf 2 unterschiedlichen HDD´s installiert.
    Der Rest der Hardware ist definitiv i.O., da auf diesem System täglich mehrere Installationen durchgeführt werden.


    Ich bin ratlos und kann mir das momentan nicht erklären.

    Umgestiegen auf Dreambox 7020HD und 800HDse. Einfach genial!
    Vielen Dank an das yaVDR-Team für die tollen Releases!


    Zu verkaufen:
    System 1: yaVDR 0.3 - M4N78-VM - 2GB - 8200 Onboard - CPU 5050e - 2 x TeVii S464
    System 2: yaVDR 0.3 - K10N78M Pro - AMD Athlon(tm) 64 3200+ - 8200 Onboard - TT s-1600

  • Quote

    Original von sys64738
    Debootstrap_Warnung:
    Warnung: Failure trying to run: chroot /target dpkg --force-depends --install /var/cache/apt/archives/libc6_2.10.1-0buntun_i386.deb


    Was mir auffällt:


    1) Da steht "buntun" und nicht ubuntu. Ein Tippfehler beim Posten?
    2) Ist das das erste Paket, das installiert wird?
    3) Welchen Weg bist Du bei der Installation gegangen? Selbst partitioniert?

  • Quote

    Original von hepi


    Was mir auffällt:


    1) Da steht "buntun" und nicht ubuntu. Ein Tippfehler beim Posten?
    2) Ist das das erste Paket, das installiert wird?
    3) Welchen Weg bist Du bei der Installation gegangen? Selbst partitioniert?


    Tippfehler! Hab das schnell abgetippt.
    Grobe Beschreibung:
    1. Installation mit S2-Liplianin
    2. Serial ATA RAID nicht aktivieren (Beim aktivieren stürzt es an einer anderen Stelle ab..)
    3. Geführt - gesamte Platte mit LVM
    und dann tritt dieser Fehler auf.


    Habe auch versucht die Partitionen manuell anzulegen, eine Swap und eine Root-Partition, ohne Erfolg.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass es an der Hardware liegt, denn andere Distris wie CTVDR oder easyVDR lassen sich problemlos installieren.

    Umgestiegen auf Dreambox 7020HD und 800HDse. Einfach genial!
    Vielen Dank an das yaVDR-Team für die tollen Releases!


    Zu verkaufen:
    System 1: yaVDR 0.3 - M4N78-VM - 2GB - 8200 Onboard - CPU 5050e - 2 x TeVii S464
    System 2: yaVDR 0.3 - K10N78M Pro - AMD Athlon(tm) 64 3200+ - 8200 Onboard - TT s-1600

  • Ich habe es doch ohne LVM probiert, geht auch nicht!
    Also eine komplette manuelle Einrichtung der Partitionen OHNE LVM mit ext3.

    Umgestiegen auf Dreambox 7020HD und 800HDse. Einfach genial!
    Vielen Dank an das yaVDR-Team für die tollen Releases!


    Zu verkaufen:
    System 1: yaVDR 0.3 - M4N78-VM - 2GB - 8200 Onboard - CPU 5050e - 2 x TeVii S464
    System 2: yaVDR 0.3 - K10N78M Pro - AMD Athlon(tm) 64 3200+ - 8200 Onboard - TT s-1600

  • Quote

    Original von hepi
    Bitte beim nächsten Versuch ohne LVM nochmal Strg+Alt+F4 und die genaue Fehlermeldung posten. Danke!


    Du meinst sicherlich ALT-F4 um auf die Konsole zu schauen.


    Ich hab jetzt nochmal versucht yaVDR zu installieren und das auf einer ganz anderen Hardware. Alle möglichen Konstellationen führen immer wieder zum gleichen Fehler den ich oben beschrieben habe. Ob mit oder ohne LVM, manuell angelegte Partitionen usw.
    Auf Konsole 4 steht eine ganze Menge, u.a. auch der oben genannte Fehler aus dem Dialog während des Installs. Diese libc6_2.10.1-0ubuntu16_i386.deb scheint defekt zu sein.

    Umgestiegen auf Dreambox 7020HD und 800HDse. Einfach genial!
    Vielen Dank an das yaVDR-Team für die tollen Releases!


    Zu verkaufen:
    System 1: yaVDR 0.3 - M4N78-VM - 2GB - 8200 Onboard - CPU 5050e - 2 x TeVii S464
    System 2: yaVDR 0.3 - K10N78M Pro - AMD Athlon(tm) 64 3200+ - 8200 Onboard - TT s-1600

  • Und dein Rechner hat eine funktionierende Verbindung ins Internet?

    Backend (zurzeit nicht mehr in Betrieb): yaVDR diskless - Asus M4N78 PRO - Nvidia GeForce 8300 onboard - AMD Athlon II X2 240 - Ram 4GB - 2x Terratec Cinergy C PCI HD

    yaVDR 0.4 Zotac MAG HD-ND01 ATOM 330 ION Mini PC - TT S2-3600 - LG 32LH3000

    ***************************************************************************

    "Es gibt Tage an denen verliert man, und es gibt Tage an denen gewinnen die anderen."

  • Also ich habe gestern das ISO heruntergeladen - auf DVD gebrannt - installiert -> funktioniert.... Das Iso ist also in Ordnung

    :vdr1 VDR User #626:fans
    VDR II: YeongYang A106, Fusi D1522, Celeron 2GHz, Frontend per DVB-s FF, 2xDVB-c, ATRIC-IR, YaVDR 0.3a
    VDR III HDTV: Inter-Tech 2008V mit iMonLCD, Atric, ASRock Extreme3 770 AM3, AMD Sempron 140 1x 2.70GHz AM3, 1,5TB WD15EADS, 2TB WD20EARS, 2x4GB DDR3-1600, NVidia GT520 passiv, 3x DVB-c, YaVDR 0.5 @ Samsung PS-50B550

  • Quote

    Original von sk8ter
    Und dein Rechner hat eine funktionierende Verbindung ins Internet?


    Wenn ich: Ping heise.de ausführe und heise.de is alive! zurück kommt, dann sollte der Zugriff aufs Netz funktionieren, es sei denn, jemand hat heise.de mit einer IP aus meinem Netz in die Hosts geschrieben. :)

    Umgestiegen auf Dreambox 7020HD und 800HDse. Einfach genial!
    Vielen Dank an das yaVDR-Team für die tollen Releases!


    Zu verkaufen:
    System 1: yaVDR 0.3 - M4N78-VM - 2GB - 8200 Onboard - CPU 5050e - 2 x TeVii S464
    System 2: yaVDR 0.3 - K10N78M Pro - AMD Athlon(tm) 64 3200+ - 8200 Onboard - TT s-1600

  • Quote

    Wenn ich: Ping heise.de ausführe und heise.de is alive! zurück kommt, dann sollte der Zugriff aufs Netz funktionieren, es sei denn, jemand hat heise.de mit einer IP aus meinem Netz in die Hosts geschrieben. smile


    Hei der ist gut! :lol2 *bitte nicht böse sein* Aber ich hab grad gesteern Sachen hier gelesen zu dem Thema, da stehen einem de Haare zu berge. Nein du hast natürlich recht, alles i.o. Einzig, aber in deiner Situation vermutlich eher irrelevant, Ping sagt nichts darüber aus ob ein spezieller Port (z.b. HTTP) erreichbar ist. Da das wird schon so sein ;)


    Wie Tobias geschrieben hat, runtergeladen, gebrannt, installiert fertig. Also muss bei Dir irgendetwas krumm sein CD-Laufwerk defekt oder irgendsowas.


    Mach doch mal eine Installation von USB-Stick (in den FAQ ist beschrieben wie) und ohne LVM (Das war ja oben bereits).

    Backend (zurzeit nicht mehr in Betrieb): yaVDR diskless - Asus M4N78 PRO - Nvidia GeForce 8300 onboard - AMD Athlon II X2 240 - Ram 4GB - 2x Terratec Cinergy C PCI HD

    yaVDR 0.4 Zotac MAG HD-ND01 ATOM 330 ION Mini PC - TT S2-3600 - LG 32LH3000

    ***************************************************************************

    "Es gibt Tage an denen verliert man, und es gibt Tage an denen gewinnen die anderen."

  • sk8ter : (Böse, warum? Solche Angelegenheiten muss man mit Humor angehen.)
    Hab ja schon auf einer ganz anderen Hardware versucht zu installieren.
    Einzig die Erstellung der CD/DVD fand bisher auf einen Brenner statt. Aber auch die Überprüfung der Daten auf der CD/DVD über das Bootmenü war erfolgreich. Werd aber heute mal einen anderen Brenner testen.
    Der Teufel steckt, wie immer, im Detail. Heute Abend werd ich mir nochmal anschauen. :lehrer1

    Umgestiegen auf Dreambox 7020HD und 800HDse. Einfach genial!
    Vielen Dank an das yaVDR-Team für die tollen Releases!


    Zu verkaufen:
    System 1: yaVDR 0.3 - M4N78-VM - 2GB - 8200 Onboard - CPU 5050e - 2 x TeVii S464
    System 2: yaVDR 0.3 - K10N78M Pro - AMD Athlon(tm) 64 3200+ - 8200 Onboard - TT s-1600

    The post was edited 1 time, last by sys64738 ().

  • sys64738
    Jetzt habe ich grad deine neue Signatur gelesen. Bist du sicher dass du während der Installation von yaVDR eine Netzwerkverbindung hast? Sorry für die dumme Fragerei, aber ich habe hier auch schon anderes gelesen was dein Board betrifft.

    Backend (zurzeit nicht mehr in Betrieb): yaVDR diskless - Asus M4N78 PRO - Nvidia GeForce 8300 onboard - AMD Athlon II X2 240 - Ram 4GB - 2x Terratec Cinergy C PCI HD

    yaVDR 0.4 Zotac MAG HD-ND01 ATOM 330 ION Mini PC - TT S2-3600 - LG 32LH3000

    ***************************************************************************

    "Es gibt Tage an denen verliert man, und es gibt Tage an denen gewinnen die anderen."

  • sk8ter :
    Danke für den Hinweis, aber da geht es ja auch um das M3N78, ich habe das M4N78. Zuvor habe ich den gleichen Fehler auf einem Asrock K10N78 gehabt.
    Aber wie auch immer, Netzwerk ist komplett vorhanden und es gibt auch keinerlei Einschränkungen seitens der Firewall.


    Ich glaub der Fehler "Warnung: Failure trying to run: chroot /target dpkg --force-depends --install /var/cache/apt/archives/libc6_2.10.1-0buntun_i386.deb"


    deutet eher auf ein Problem mit dem Paket hin.

    Umgestiegen auf Dreambox 7020HD und 800HDse. Einfach genial!
    Vielen Dank an das yaVDR-Team für die tollen Releases!


    Zu verkaufen:
    System 1: yaVDR 0.3 - M4N78-VM - 2GB - 8200 Onboard - CPU 5050e - 2 x TeVii S464
    System 2: yaVDR 0.3 - K10N78M Pro - AMD Athlon(tm) 64 3200+ - 8200 Onboard - TT s-1600

  • Sorry, hab mich verlesen :schiel
    Einzige Idee die ich noch habe, Versuch mal ein Ubuntu alternate iso.

    Backend (zurzeit nicht mehr in Betrieb): yaVDR diskless - Asus M4N78 PRO - Nvidia GeForce 8300 onboard - AMD Athlon II X2 240 - Ram 4GB - 2x Terratec Cinergy C PCI HD

    yaVDR 0.4 Zotac MAG HD-ND01 ATOM 330 ION Mini PC - TT S2-3600 - LG 32LH3000

    ***************************************************************************

    "Es gibt Tage an denen verliert man, und es gibt Tage an denen gewinnen die anderen."

  • Quote

    Original von sys64738
    Ich glaub der Fehler "Warnung: Failure trying to run: chroot /target dpkg --force-depends --install /var/cache/apt/archives/libc6_2.10.1-0buntun_i386.deb"


    Das kann aber nur ein Folgefehler sein, da müssen vorher noch andere Fehler gekommen sein. Du könntest mal mit der Kernel-Option "pci=nomsi" die Installation starten. Bei meinem ECS GF8200A war das nötig, weil ich sonst SATA-Fehler bekam.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Sorry - aber ich würde mich nicht da drauf versteifen das das Paket kaputt ist. Ich denke die anderen alle brauchen auch die libc6, ohne wäre doof.


    Der Fehler den du schreibst ist nur ein Folgefehler. Hächstwahrscheinlich das er das chroot nicht ausführen kann, weil die Platte da nicht eingehängt ist und die Installationsumgebung ist read-only. Du solltest also nochmal probieren und schauen ob du Fehler findest die die Ursache begründen und nicht das Symptom ;)


    (alt F2 -> mount/dmesg oder sowas ?)


    EDIT: Nu hat Gerald fast das gleiche geschrieben :D