VDPAU mit NVIDIA ION

  • Die Atom/ION-Boards bieten HDMI, DVI, VGA-Ausgänge. Wenn ich mir so ein Teil aufbaue, kommt auch ein HD-Beamer und der wird dann ja einen HDMI-Anschluss haben. Soweit alles im grünen Bereich. Aaaber: Den Beamer nutze ich nur für Filme, ansonsten läuft halt noch die Röhrenkiste und solange die nicht ihren Geist aufgibt, bleibt das auch so. Zusätzlich schicke ich per Funk ein Composit-Video-Signal in die Küche, wo ein 8" mini TFT den WAF-Faktor beim Kochen erhöht:-)


    Frage: Gibt es Möglichkeiten, Analoge Video-Signal zu erzeugen (z.B. mit Erweiterungsplatine) HDMI/VGA -> (S-)Video und dem VDR damit mehr Anschlussmöglichkeiten zu verpassen?

    #1: HD-VDR yaVDR 0.6 - DD Cine S2 - ZOTAC ION ITX F-E - 2GB Kingston HyperX-Kit - Silverstone SST-SG05B Sugo
    #2: MLD 5.0 -TeVii S660 DVB-S2 USB - RaspberryPI 2
    #3: Server: MLD 5.0 - TeVii S470 DVB-S2 PCIe - ASUS M4A78LT-M

  • Quote

    Originally posted by Hundeschnauze
    Frage: Gibt es Möglichkeiten, Analoge Video-Signal zu erzeugen (z.B. mit Erweiterungsplatine) HDMI/VGA -> (S-)Video und dem VDR damit mehr Anschlussmöglichkeiten zu verpassen?


    VDPAU laeuft super auch mit VGA2SCART. Will sagen, dass VDPAU auch mit einer uralten TV-Roehrenkiste kompatibel ist. Falls es diesmal noch keinen neuen TV zu Weihnachten gibt :)


    siehe
    [gelöst] Nvidia Geforce 8300 + vga2scart + xineliboutput

  • klingt gut. Habe ich dann beides gleichzeitig (VGA2Scart + HDMI)?

    #1: HD-VDR yaVDR 0.6 - DD Cine S2 - ZOTAC ION ITX F-E - 2GB Kingston HyperX-Kit - Silverstone SST-SG05B Sugo
    #2: MLD 5.0 -TeVii S660 DVB-S2 USB - RaspberryPI 2
    #3: Server: MLD 5.0 - TeVii S470 DVB-S2 PCIe - ASUS M4A78LT-M

  • Quote

    Originally posted by Hundeschnauze
    Habe ich dann beides gleichzeitig (VGA2Scart + HDMI)?


    erst mal wahlweise. gleichzeitig? moeglich. sowas exotisches hab ich noch nicht getestet :)

  • Ich hab das POV 330-1 und da geht VGA und HDMI nicht gleichzeit.


    Ob DVI und HDMI und dann mit einem DVI/VGA Adapter geht hab ich noch nicht probiert


    cu sky

    Mainboard: POV 330-1 Ram: Kingston 2 x1 Gig DDR2 800
    HDD: 1 TB WD Green 5400RPM Gehäuse: JCP MI 103
    Distri: Openelec PVR mit Enigma2 als backend

  • Hallo Leute


    Wie ich sehe, haben da schon ein paar von euch das POV-Nvidia-ION330-1 Board in der Hand. Da ich mir das auch anschaffen will, habe ich noch eine Frage.
    Ich brauche einen Fileserver. Das heisst: So viel SATA auf dem Board wie möglich. Dieses Board ist das einzige welches ich bis jetzt gefunden habe das 5 SATA Anschlüsse mit einem Atom Prozessor bedient.
    Wobei ich mir allerdings nicht sicher bin ist der 5te orange Anschluss: Ist das ein Anschluss welcher zwar am Controller hängt aber auch mit dem ESATA geshared ist oder ist das einfach ein Adapter auf ESATA welcher ich mit einem der grünen Anschlüsse verbinden muss?
    Also kurz gesagt: Habe ich die Möglichkeit 5 Platten gleichzeitig anzuschliessen oder liegt das Maximum bei 4? Im Gehäuse habe ich leider so gut wie keinen Platz für Controllerkarten daher alles onboard.
    Die Herstellerseite bietet leider weder genaue Auskunft noch ein Handbuch zum Download, daher bin ich auf eure Erfahrungen angewiesen.



    Danke :-)

  • Ich habe ein POV330 und auch da geht aktuell vga + HDMI nicht gleichzeitig. Aber wie kann man das wahlweise machen? Wenn ich VGA an einen TFT packe, dann geht nur das.


    Auch ich plane VGA2SCART + HDMI mit Beamer.


    Volker

    VDR1: POV ION 330 mit Media-Pointer MP-S2 auf yaVDR 0.3.1 - enermay 370 Watt - 80GB SSD + 500GB HD - CoolerMaster ATX-620 - VGA2Scart + HDMI
    VDR2: Zotak ZBOX ID40 auf yaVDR unstable - Sundtek DVB-S2 + remote Sundtek - 60GB SSD - HDMI
    VDR3
    : Zotak ZBOX ID40 auf yaVDR unstable - remote Sundtek - 500GB HD - DVI
    Atom 2700 mit 13W, Ubuntu PP, 60GB SDD + 240GB SSD, 2x Sundtek DVB-S2

  • Hi,


    habe noch etwas mit meinem POV rumprobiert und VGA und HDMI sollte doch gleichzeitig gehen.


    Da ich mich in Linux aber null auskenne dauert es sicher noch ein wenig bis es läuft


    Hier findet man aber einiges


    http://vdr-portal.de/board/thread.php?threadid=88070&hilight=twinview


    Vielleicht schaft es ja jemand von euch und postet dann eine Anleitung


    cu sky

    Mainboard: POV 330-1 Ram: Kingston 2 x1 Gig DDR2 800
    HDD: 1 TB WD Green 5400RPM Gehäuse: JCP MI 103
    Distri: Openelec PVR mit Enigma2 als backend

  • Tach zusammen,


    habe bis jetzt einen Client mit VIA SP8000 gehabt, der aber für HD nicht mehr taugt, nun wollte ich auch auf die Ion-Plattform wechseln. Hat jemand von Euch ein Zotac-Board mit analogen 5.1-Boxen im Einsatz?


    Ich hab bisher immer Probleme unter Linux mit Boards gehabt, die keine 6 Audio-Buchsen besitzen, sondern nur drei. Hab da immer nur Stereo rausbekommen und kein 5.1.


    Zur Leistung: reicht das preiswertere Zotac mit Atom 230 oder muss es das mit dem 330er sein? Kann man das passiv kühlen?


    Viele Grüße,
    Flipsen

    VDR-Server: Pentium G3220, 8GB RAM, 60GB OCZ SSD, 2x 3TB WD Red (RAID1), 1x TeVii S482 Dual DVB-S2-Karte, 1x DVBshop DVBSky 952 Dual DVB-S2-Karte, Ubuntu 14.04.3LTS, VDR 2.2.0, yavdr-Repo, vnsi-server
    VDR-Client 1: Asus ATOM, 2GB RAM, KODI 15.2 Kodibuntu 14.04.3LTS, vnsi-client
    VDR-Client 2: Samsung Galaxy S5 mit Kodi



  • Hm, muss ich mal schauen. Aber schön, dass es gehen soll. Aber jetzt der nächste Punkt. :-)


    Wenn ich VGA2SCART & HDMI dran habe, dann soll auf beiden natürlich das gleiche zu sehen sein. Nur halt einmal mit FullHD und einmal mit PAL. Also skaliert. Na schauen wir mal. Ich teste es erstmal mit HDMI & TFT.


    Volker

    VDR1: POV ION 330 mit Media-Pointer MP-S2 auf yaVDR 0.3.1 - enermay 370 Watt - 80GB SSD + 500GB HD - CoolerMaster ATX-620 - VGA2Scart + HDMI
    VDR2: Zotak ZBOX ID40 auf yaVDR unstable - Sundtek DVB-S2 + remote Sundtek - 60GB SSD - HDMI
    VDR3
    : Zotak ZBOX ID40 auf yaVDR unstable - remote Sundtek - 500GB HD - DVI
    Atom 2700 mit 13W, Ubuntu PP, 60GB SDD + 240GB SSD, 2x Sundtek DVB-S2

  • Da ich gerne etwas versuchen würde bin ich auf der suche nach config files für xine wo User mit ION Boards.


    Wäre nett wenn ihr hier sowas posten könntet und dazuschreiben würdet - bin zufrieden mit meinen settings oder eben bin nicht zufrieden.


    Danke schon mal für eure Hilfe.

    HW1: Tyan S2915|2x AMD Opteron 2216 HE|pcie 8400GS|TeVii S470 |LSI 8888ELP|SAS Expander|15x2TB mit mhddfs|32" SONY 32EX705
    HW2: Zotac ION|Tevii S650|Samsung 60GB 2,5"|HDMI an 52" Toshiba
    SW 1-2: Xubuntu 10.4, VDR 1.7.14, xine-vdpau, xbmc

  • Quote

    Original von sparkie
    VDPAU laeuft super auch mit VGA2SCART. Will sagen, dass VDPAU auch mit einer uralten TV-Roehrenkiste kompatibel ist. Falls es diesmal noch keinen neuen TV zu Weihnachten gibt :)


    Das heisst das vga2scart funktioniert mit der nVIDIA GeForce 9400 Grafik Karten,
    wie sie auf den auf den Zotac/POV ION Boards verbaut ist ?

    #1 VDR 1.6.0-12ctvdr1, Kernel 2.6.28-etobi.2-486, dvb-s2api-liplianin-modules-2.6.28-etobi.2
    Hauppauge Nova-S FF 2.1, Fanless/Heatpipe Hush PC, Via epia 1000Mhz, Composite Röhre


    #2 Zotac ION A. NVIDIA GeForce9400, vga2scart, TeVii S650 DVB-S/S2 USB, VDPAU, Fanless/Heatpipe

  • Quote

    Original von lixus


    Das heisst das vga2scart funktioniert mit der nVIDIA GeForce 9400 Grafik Karten,
    wie sie auf den auf den Zotac/POV ION Boards verbaut ist ?


    Jepp, das heißt es.
    Meine Hardware ist ein Asus M3N78 Pro mit GeForce 8300 ... mittels vga2scart-Kabel und vdpau an einer Philips-Röhre.


    Gruss
    Markus

  • Zur Auswahl eines ION Board fand ich es hilfreich beim heise preisvergleich die boards zu vergleichen


    ZOTAC ION A,B,C,D,E,F http://www.heise.de/preisvergleich/?fs=ZOTAC+ION&x=0&y=0&in=
    (Unterschiede z.b.: 12V Netzeil inclusive oder ATX Netzteil erforderlich, Kühlung activ/passiv,
    PCI oder PCIe mit 1x 8x 16x etc)


    POV Point of View http://www.heise.de/preisvergleich/?fs=POV+330+ION&x=0&y=0&in=


    Ich besorge mir ein ZOTAC ION A da da schon ein Netzteil dabei ist.
    Das hat dann aber weder PCI noch PCIe, aber wenn vga2scart geht,
    komme ich wunderbar mit ein oder zwei TeVii S650 USB Recievern klar
    und kann auf eine FF Karte für die Ausgabe auf SCART verzichten
    (HD LCD TV gibt es nämlich erst nächstes Jahr oder so)

    #1 VDR 1.6.0-12ctvdr1, Kernel 2.6.28-etobi.2-486, dvb-s2api-liplianin-modules-2.6.28-etobi.2
    Hauppauge Nova-S FF 2.1, Fanless/Heatpipe Hush PC, Via epia 1000Mhz, Composite Röhre


    #2 Zotac ION A. NVIDIA GeForce9400, vga2scart, TeVii S650 DVB-S/S2 USB, VDPAU, Fanless/Heatpipe

  • Mahlzeit!


    Könnt Ihr mir sagen, wo's die VGA2Scart-Kabel fertig gibt? Ich hab keine richtige Lust auf die Löterei, irgendwie geht das bei mir immer schief ;-)


    Gruß, Flipsen

    VDR-Server: Pentium G3220, 8GB RAM, 60GB OCZ SSD, 2x 3TB WD Red (RAID1), 1x TeVii S482 Dual DVB-S2-Karte, 1x DVBshop DVBSky 952 Dual DVB-S2-Karte, Ubuntu 14.04.3LTS, VDR 2.2.0, yavdr-Repo, vnsi-server
    VDR-Client 1: Asus ATOM, 2GB RAM, KODI 15.2 Kodibuntu 14.04.3LTS, vnsi-client
    VDR-Client 2: Samsung Galaxy S5 mit Kodi



  • Quote


    Also kurz gesagt: Habe ich die Möglichkeit 5 Platten gleichzeitig anzuschliessen oder liegt das Maximum bei 4? Im Gehäuse habe ich leider so gut wie keinen Platz für Controllerkarten daher alles onboard.
    Die Herstellerseite bietet leider weder genaue Auskunft noch ein Handbuch zum Download, daher bin ich auf eure Erfahrungen angewiesen.


    Nein, der 5. Anschluss ist meist nur eine Verbindung zum externen eSata-Anschluss.


    Das ION-Board hat 4 x SATA. Wenn du eSata nutzen möchtest musst du IMHO den "orangen" Anschluss mit einem Kabel brücken.


    Es gibt für SATA noch Port-Multipler, in wie weit die funktionieren, weiß ich aber nicht.

    Software: VDR 1.4.3, mp3, osdpip, streamdev-server, femon, wapd, X11, Wireless Keyboard Kernel: 2.6.18
    Hardware: 1x DVB-S v 1.3, 1x Skystar 2, Celeron@2GHz, 256 MB RAM, 4 HDs Raid1/5, Total: 600 GB, Asus P4S533 cmi8738 & LAN on board 6 PCI
    40" Sammelbestellungs-LCD an ATI Radeon 9550 DVI-Out + tvtime, 70 cm TV an J2-RGB-Out
    Organisator der ersten und zweiten VDR-Sanitizer Sammelbestellung.
    In progress: POV-ION 330 - MediaPointer MP-S2 - vdr 1.7.9 - vdr-xine(vdpau)

    The post was edited 1 time, last by pram ().

  • Ist es völlig Ausgeschlossen einen Zotac ION A passiv zu kühlen ?


    Ich dachte daran statt des Kühlkörpers einen Kupfer- oder Alublock zu installieren
    in dem 4 Heatpipes stecken die auf zwei fette Kühkörper links und rechts gehen.


    Heatpipes: http://www.quick-cool.de/heatpipes/heatpipes/s_main.php?HGrpID=1&GrpID=1
    Vom Prinzip her so: http://www.genius-pc.com/en/img/hp8.GIF
    Kühlkörper soetwas in der Art: http://www.fischerelektronik.d…cherfcool/fcool/SK540.pdf
    Design ganz an meinen Hush angelehnt, der eine VIA 1GHz CPU mit einer Heatpipe zu kühlen vermag http://www.mini-itx.com/reviews/hush/images/hush0017L.jpg

    #1 VDR 1.6.0-12ctvdr1, Kernel 2.6.28-etobi.2-486, dvb-s2api-liplianin-modules-2.6.28-etobi.2
    Hauppauge Nova-S FF 2.1, Fanless/Heatpipe Hush PC, Via epia 1000Mhz, Composite Röhre


    #2 Zotac ION A. NVIDIA GeForce9400, vga2scart, TeVii S650 DVB-S/S2 USB, VDPAU, Fanless/Heatpipe

    The post was edited 1 time, last by lixus ().