Posts by Hundeschnauze

    Kurzanleitung:


    1. Outputname/Kartenname ermitteln:

    Code
    svdrpsend plug pulsecontrol lsnk


    Ausgabe:

    Code
    220 hdvdr SVDRP VideoDiskRecorder 2.2.0; Tue Feb 23 15:54:03 2016; UTF-8
    900  sink 2: alsa_output.pci-0000_00_08.0.hdmi-stereo
    221 hdvdr closing connection


    Code
    svdrpsend plug pulsecontrol list-cards


    Ausgabe:


    Ergebnis:

    Code
    output:hdmi-stereo
    alsa_card.pci-0000_00_08.0


    2. Datei mit Script erstellen:

    Code
    sudo nano /etc/init/pulse_startup.conf


    Inhalt:

    Hilfe, was hat das zu bedeuten? Ich schaue nichts ahnend so vorm Licht ausmachen nochmal in die syslog und dann das:

    Vielleicht hilft hier meine Lösung (oder Teile davon). Bevor der vdr startet, wird der Server per wakeonlan geweckt und die Freigabe gemountet. Der Start erfolgt erst, wenn die Netzwerk-Verbindung steht und die Freigabe eingehängt ist. Das hat den Vorteil, das Streamdev gleich funktioniert und das die Freigabe in der Aufnahmeliste erscheint. Nachteil: Wenn das Netz oder der Server nicht geht, is mit Fernsehen auch Essig. So sieht die Lösung aus:


    NFS-Freigabe auf dem Server:

    Code
    papmin@server:~$ sudo nano /etc/exports
    /srv/vdr_record  	192.168.0.0/255.255.255.0(rw,async,no_subtree_check,all_squash,anongid=109,anonuid=107)

    Freigaben neu exportieren:

    Code
    papmin@server:~$ sudo exportfs -a

    vdr erst starten wenn Client+Server im Netz sind, und Freigabe gemountet ist:

    Warten bis Client im LAN ist und Server wecken:

    Warten bis Server im LAN ist:

    Ich hoffe, das ist halbwegs verständlich und ohne Fehler. Die Pfade, IP und MAC-Adressen müssen natürlich individuell angepasst werden.

    sorry, war unterwegs. Ich denke das Schneiden wurde von meiner neuen FB ausgelöst mit der ich hier ein Problem habe. Da der Schnitt manuell durch Eingabe der "0" aus gelöst wird, ist es sehr wahrscheinlich das dies von der FB kam. Sorry, wenn ich für Verwirrung gesorgt habe. Im Moment macht mich die neue FB (Harmony 650) leicht krank, weil bei einigen Tasten (z.B. Pfeiltasten) die Befehle doppelt ausgeführt werden, aber das gehört - wenn - dann in einen neuen Thread. Im Moment lese ich mit gerade nen Wolf, weil hier im Forum viel darüber diskutiert wird nur die Lösung finde ich nirgends (bis jetzt) und ich schreib erst, wenn ich nicht mehr weiterkomme.
    Have luck!

    Diese Plugins sind drauf:


    Nachinstalliert habe ich sleeptimer, burn, dvdswitch, streamdev-client glaube ich.

    Hallo,
    mal ne wahrscheinlich einfache Frage: Aufnahmen mit meinem yavdr werden immer gleich auch geschnitten und liegen dann doppelt auf der Platte. Ich würde aber gerne die Schnittmarken manuell nochmal checken und das Schneiden später anstoßen. Wo schalte ich das ab? Ich finde den Schalter nicht.

    Hallo,
    ich probiere gerade das Aufnahmeverzeichnis meines Servers im yavdr-Aufnahmeverzeichnis einzubinden. Folgendes habe ich bis jetzt gemacht:


    Client: Im Webfrontend - Einstellungen - Netzwerk:

    Code
    192.168.0.100:/srv/vdr_record


    Server: In /etc/exports habe ich folgendes eingetragen:

    Code
    /srv/vdr_record  	*(rw,fsid=0,sync,no_subtree_check,all_squash,anongid=109,anonuid=107)


    Client: auf dem Clkient ergibt dann ls -la /srv/vdr/video.00/:

    Code
    drwxrws--x  3 107 users 4096 2011-11-19 16:37 192.168.0.100.000


    Client: Im OSD erscheint bei Aufzeichnungen das Verzeichnis nun logischerweise mit dem Namen "192.168.0.100.000"


    Sollte die Freigabe nicht eigentlich mit dem Namen "Net" auftauchen?
    Wie kann ich hier einen anderen Namen vergeben?


    Was bedeutet "anongid=109,anonuid=107"? Weder auf dem Server, noch auf dem Client hat der vdr diese ID. Aber nur mit diesen IDs scheint es zu funktionieren.