Initial release vom vdr-plugin-imonlcd


  • das ging schnell, anbr hat mein ticket schon "durch". liegt wohl am "cXinelibPlayer", der kackt ab :schiel
    hat denn sonst noch wer probs mit imon in verbindung mit dem mediaplayer der xineliboutput??

    nur der vollständigkeit halber, hab mittlerweile n bugreport erstellt (https://sourceforge.net/tracker/?func=detail&aid=3285701&group_id=160063&atid=814342)

    Asus H170 PRO GAMING, Intel Core i7-6700T, 16GB RAM, GeForce GTX 1050 2GB, Samsung SSD 860 EVO 1TB SSD + 3TB WD Red, Mystique SaTiX-S2 Dual, Archlinux -> VDR4Arch


    "Freunde sind Menschen, die dich mögen obwohl sie dich kennen"

  • nabend ihr liebe leut,


    nachdem ich jetzt (mittlerweile mit archvdr unterwegs) immer noch die gleichen probleme mit den "imon"-abstürzen ;( hab wollte ich das thema nochmal
    *hochschieben*
    also meine frage: gibt es IRGENDJEMANDEN hier im forum der vdr mit XINELIBOUTPUT UND IMONLCD-Plugin am start hat????? und wenn ja: läuft das stressfrei oder gibts bei demjenigen auch probleme wenn der mediaplayer benutzt wird (-> desöfteren Absturz wenn Mediaplayer gestoppt wird)??? und gibts wie auch immer geartete lösungen, workarounds?


    wär net wenn sich was tut, bin am verzweifeln....


    gruß,lars

    Asus H170 PRO GAMING, Intel Core i7-6700T, 16GB RAM, GeForce GTX 1050 2GB, Samsung SSD 860 EVO 1TB SSD + 3TB WD Red, Mystique SaTiX-S2 Dual, Archlinux -> VDR4Arch


    "Freunde sind Menschen, die dich mögen obwohl sie dich kennen"

  • Hi,
    Ja, ich benutze das iMonLCD mit xineliboutput, benutze den Mediaplayer von xineliboutput allerdings äußerst selten.
    Abstürze hatte ich auch mal, da habe ich den kernel aktualisiert und das imonlcd plugin nicht neu gebaut.
    auch das music plugin war hin und wieder problematisch, aber ein make clean-plugins, make plugins hat da normalerweise geholfen


    lg
    christian

  • hi christian!

    Quote

    benutze den Mediaplayer von xineliboutput allerdings äußerst selten

    naja vermutlich liegts daran das du keine probleme hast.
    kernel-version o.ä. möchte ich mal ausschliessen, hab ja mittlerweile von ubuntu (yavdr-pakete) auf archlinux bzw., archvdr gewechselt und die imon-probleme sind geblieben. ich schätze schon das es noch ein bug in xinelibout ist, evtl. wird die "getindex"-function "zu spät" aufgerufen und läuft ins leere oder sowas in der richtung... ach mann ich hasse es probleme zu haben die sonst keiner hat :§$%
    bin aktuell schon am überlegen das lcdproc-plugin zu nutzen und auf das (zugegeben optisch deutlich hübschere) imon-plugin zu verzichten. gibt da ja auch ne version mit den imon-zusatzicons, mal schaun....

    Asus H170 PRO GAMING, Intel Core i7-6700T, 16GB RAM, GeForce GTX 1050 2GB, Samsung SSD 860 EVO 1TB SSD + 3TB WD Red, Mystique SaTiX-S2 Dual, Archlinux -> VDR4Arch


    "Freunde sind Menschen, die dich mögen obwohl sie dich kennen"

  • Gesten Abend hat es wieder gekracht. Das iMon LCd Plugin hatte nen Segfault.


    Was war passiert?
    Es liefen zwei Aufnahmen und eine andere wurde abgespielt.
    Ich habe die Blaue Taste gedrückt und -> VDR hat sich beendet (Neustart)


    Im Log findet sich das:

    Code
    Aug 24 22:23:28 [vdr] [16363] non blocking file reader thread ended (pid=2501, tid=16363)
    Aug 24 22:23:28 [vdr] [16362] dvbplayer thread ended (pid=2501, tid=16362)
    Aug 24 22:23:28 [kernel] iMonLCD: watch [3140]: segfault at 65746172 ip 65746172 sp abdfd22c error 4
    Aug 24 22:23:29 [kernel] display port closed
    Aug 24 22:23:29 [lircd-0.8.7] read() failed
    Aug 24 22:23:29 [lircd-0.8.7] Connection reset by peer_
    Aug 24 22:23:29 [lircd-0.8.7] removed client
    Aug 24 22:23:31 [logger] VDR wurde beendet - RC: 0


    Das Plugin ist aus dem GIt die letzte Version.


    Der Fehler tritt relativ selten auf. Bei intensiver Nutzung vielleicht alle 2 Wochen...

    Kanallogos: Picon.cz2VDR | Picons2VDR | MP-Logos
    Backup-Skripte:
    MV_Backup (RSync) | MV_BorgBackup (Borg)

    Skin: Skin FlatPlus

    "Es gibt keinen Grund, warum irgendjemand einen Computer in seinem Haus wollen würde."
    [Ken Olson], Präsident der Digital Equipment Corp., 1977

  • Wie wäre es mit ner ganz schmutzigen simplen Lösung? Einfach nen Backtrace erstellen lassen, dann sieht man wo es kracht. Und wenns ne Stelle ist bei der auf einen Pointer zugegriffen wird hier ne Abfrage auf NULL einbauen. Mit dieser Methode habe ich meine Instalaltion absturztfrei bekommen.


    cu

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!