[ANNOUNCE] *Update* imdbsearch-0.3.6

  • Hallo zusammen,


    Die IMDb-Suche geht in die nächste Runde.


    Wichtigste Änderungen zur ersten Version:

    • Anzeige des IMDb-Eintrags einer laufenden dvb- oder mplayer-Wiedergabe (ausschaltbar über Setup)
    • Anzeige des IMDb-Eintrags des folgenden Programms
    • ansprechendere Ausgabe


    Installationshinweise wie immer in der README und der README.script
    Benötigt wird lynx und das Skript ist natürlich auch weiterhin separat nutzbar.


    Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge, Ideen und Hinweise auf Fehler sind natürlich herzlich willkommen...


    ***************Update***************


    Um nicht schon wieder ein neues Thema zu eröffnen, mach ich mal hierdrin ein Update...


    Neues:

    • Absturz bei leerem EPG gefixt
    • Daten von IMDb werden jetzt in einem Ordner gecached um die Antwortzeit bei wiederholter Anfrage des selben Titels deutlich zu verringern (der Ordner für den cache muss im Skript angepasst werden)
    • Auf Wunsch (Setup) werden jetzt auch die Filmposter von IMDb mitgeholt um diese dann in der Event-Anzeige des EnigmaNG-Skins anzuzeigen.
      ->Dafür muss im EnigmaNG-Setup "jpg" als Bildformat ausgewählt werden, und natürlich müssen die epgimages-Ordner des Skins und der IMDb-Suche synchronisiert werden (Am sinnvollsten wohl per symbolischen Link). Der Standardordner für den ich mich entschieden habe ist <videodir>/epgimages (Näheres in der README)
  • Hallo MattU,


    ein wunderbares Script, zwar für mich nicht unbedingt für den VDR, aber um meine Filmsammlung mal mit einer Info-Datei zu bestücken.


    Ich konnte jedoch nur die Version 0.1.4. hier zum laufen bringen


    /imdbsearch-0.1.4$ ./imdb-search.sh "Matrix"


    Wenn ich die hier neue Version verwende mit:


    /imdbsearch-0.2.5$ sh imdb-search.sh "Matrix" RECCMDCONFCALL


    bekomme ich einen "imdb-search.sh: 26: Syntax error: "(" unexpected"



    Vermutlich ist mein Aufruf falsch, oder?


    Ein Verbesserungsvorschlag hätte ich auch gleich parat ,-), die IMDB hat ja vorwiegend englische Beschreibungen zu den Texten, weswegen ich eigentlich immer ofdb.de verwende. Die Filmdatenbank ist fast genauso gross und die Beschreibung sind in Deutsch. Vielleicht kannst du dir das ja mal angucken und ggf. einen Parameter einbauen der zwischen den beiden Datenbanken hinundher schaltet?


    Der 2. Vorschlag wäre, auch die entsprechenden Covers mit abzuholen. Im Prinzip kann ja z.b. das Elchi Skin, Bilder mit zu einer Beschreibung einblenden.


    Danke & Gruss
    AleX


    PS
    Ich habe gerade gesehen, die Suche auf ofdb.de lässt sich nicht so leicht eingrenzen (d.h. eigentlich immer mehrere Treffer), aber man kann nach der IMDB-Nr. suchen ;-) .
    Der Aufruf dafür wäre:


    http://www.ofdb.de/view.php?page=suchergebnis&Kat=IMDb&SText=tt0133093


    oder


    http://www.ofdb.de/view.php?page=suchergebnis&Kat=Titel&SText=Matrix

    Hardware: Intel Cel 1Ghz+, 256MB, 420GB HD, TT DVB-S (Premium) Rev 1.5, 2* Activy DVB-S (Budget), PVR-250, Lirc-USB (ati-rf-remote)
    #############################################
    Software: Debian Etch 2.6.16.1, DVB-Kernel, VDR 1.3.42 + enAIO + noEPG +weitere Patches
    Plugins: tvonscreen, femon, streamdev, mplayer, vdradmin, wapd,
    osdteletext, vcd, dvd, burn, vdrrip
    Other: nvram mit rebootscript
    IRC-Nick: df-h

    The post was edited 3 times, last by alex-zero ().


  • Nein, der Aufruf ist so fast schon korrekt. Lass nur das RECCMDCONFCALL weg, sonst sucht er nach einem Film namens "Matrix reccmdconfcall". Ich vermute mal das willst du nicht.
    "Syntax Error" hat irgendwas mit bash vs. sh zu tun.
    So ganz blick ich da auch nicht durch. Mach das Skript mit "chmod +x" ausführbar und rufe es direkt auf.


    Zur ofdb:
    Nichts gegen die ofdb, aber die Informationen zum Titel fort finde ich doch recht spärlich.
    Keine Goofs, Facts etc. Und wenn man an sowas wie die Filmlänge rankommen will, muss man sich durch die Seiten hangeln und noch wissen um welche Fassung es sich handelt.
    Ausserdem heisst das Plugin ja nicht ofdbsearch. ;)


    Zu covers:
    Klingt interessant, werd ich mich mal mit auseinandersetzen.


    MfG, MattU

  • Quote

    Originally posted by MattU


    Nein, der Aufruf ist so fast schon korrekt. Lass nur das RECCMDCONFCALL weg, sonst sucht er nach einem Film namens "Matrix reccmdconfcall". Ich vermute mal das willst du nicht.
    "Syntax Error" hat irgendwas mit bash vs. sh zu tun.
    So ganz blick ich da auch nicht durch. Mach das Skript mit "chmod +x" ausführbar und rufe es direkt auf.


    Jepp, das war es. Ein direkter Aufruf und es funktioniert, danke


    Quote

    Originally posted by MattU
    Zur ofdb:
    Nichts gegen die ofdb, aber die Informationen zum Titel fort finde ich doch recht spärlich.
    Keine Goofs, Facts etc. Und wenn man an sowas wie die Filmlänge rankommen will, muss man sich durch die Seiten hangeln und noch wissen um welche Fassung es sich handelt.
    Ausserdem heisst das Plugin ja nicht ofdbsearch. ;)


    Indem Fall plädiere ich für eine Umbenennung in moviesearch, oder AdvancedMovieDetailInformationSearch :D


    Klar die ganze Sachen von imdb hat ofdb nicht, dafür ist aber die Beschreibung deutlich ausführlicher. Bei IMDB steht meist nur 1 - 2 Sätze mit lieblosen nichtssagenden Beschreibungen. Selbst Leute die dem Englischen mächtig sind wissen nur das es sich jetzt wohl im SciFi handelt, aber nicht ob der Film interessant ist.


    Mir gehts wohl auch eher um eine Integration. Man könnte ja die IMDB-Daten weiterhin anzeigen und den Filmbeschreibungsblock von ofdb hinzupacken. Die Suche über die IMDB-Nr. geht ja einwandfrei. So hätte man die Vorteile von beiden.


    Gruss
    AleX

    Hardware: Intel Cel 1Ghz+, 256MB, 420GB HD, TT DVB-S (Premium) Rev 1.5, 2* Activy DVB-S (Budget), PVR-250, Lirc-USB (ati-rf-remote)
    #############################################
    Software: Debian Etch 2.6.16.1, DVB-Kernel, VDR 1.3.42 + enAIO + noEPG +weitere Patches
    Plugins: tvonscreen, femon, streamdev, mplayer, vdradmin, wapd,
    osdteletext, vcd, dvd, burn, vdrrip
    Other: nvram mit rebootscript
    IRC-Nick: df-h

    The post was edited 1 time, last by alex-zero ().

  • Quote

    Original von alex-zero
    Klar die ganze Sachen von imdb hat ofdb nicht, dafür ist aber die Beschreibung deutlich ausführlicher. Bei IMDB steht meist nur 1 - 2 Sätze mit lieblosen nichtssagenden Beschreibungen. Selbst Leute die dem Englischen mächtig sind wissen nur das es sich jetzt wohl im SciFi handelt, aber nicht ob der Film interessant ist.


    Hab mal bei ofdb vorbeigeschaut, und sehe da keinen soo großen Unterschied bei den Filmbeschreibungen. Zumindest auf der "Hauptinfoseite" stehen da auch (wenn überhaupt) nur meist 2 Sätze. Auf der "Inhaltsangabenunterseite" steht schon etwas mehr, da geb ich dir Recht. Aber da gibts dann wieder was anderes Störendes...


    Quote

    Mir gehts wohl auch eher um eine Integration. Man könnte ja die IMDB-Daten weiterhin anzeigen und den Filmbeschreibungsblock von ofdb hinzupacken. Die Suche über die IMDB-Nr. geht ja einwandfrei. So hätte man die Vorteile von beiden.


    Das würde nämlich bedeuten, daß zunächst die Suchseite von ofdb abgerufen wird, dann die Hauptinfoseite, und dann eventuell noch die "Inhaltsangabenunterseite". Das wären 3 zusätzliche Seiten die geladen werden müssten und da zumindest bei mir ofdb deutlich langsamer ist als imdb würde das die Zeit bis zum Anzeigen im vdr (und dafür ist es ja eigentlich gedacht, auch wenn ich es cool finde, daß du es anderweitig nutzt) schätzungsweise mehr als verdoppeln. Aber ich finde die Wartezeit ist eh schon am Limit des Akzeptierbaren.


    Aber Danke für die Idee (auch wenn ich sie wohl nicht umsetze). Genau solche und ähnliche Ideen und Verbesserungsvorschläge wünsche ich mir und der Vorschlag mit dem Filmpostern in der Anzeige ist schon so gut wie umgesetzt... ;)


    Ciao, MattU

  • Quote

    Originally posted by MattU
    schätzungsweise mehr als verdoppeln. Aber ich finde die Wartezeit ist eh schon am Limit des Akzeptierbaren.


    Deswegen solltest du vielleicht die Ergebnisse dauerhaft speichern? In einer Datei innerhalb des Filmverzeichnisses, beim Anzeigen wird erst geguckt ob die Datei vorhanden ist und ggf. von dort die Beschreibung geladen. Ist sie nicht vorhanden wird entsprechend IMDB/OFDB abgefragt. Man könnte auch einen Batchverarbeitung von dem Script starten, sprich man gibt den Ordner per VDR an und sagt, erzeuge mir die Dateien für jeden Film der in diesem und in den kommenden Unterordnern liegt. Klar das dauert dann ne Weile, aber ab dann sind alle Infos mit in dem Verzeichnissen abgelegt.


    Die Übliche Ablegungsweise ist ja beispielsweise:


    /Filme/SciFi/Matrix/Matrix-Divx.avi
    /Filme/SciFi/Matrix/Matrix-2-Divx.avi
    /Filme/SciFi/Matrix/Matrix-3-Divx.avi


    oder vergleichbares. Man geht also in /Filme aktiviert die Batchverarbeitung und für jeden Film in den Subfolders werden die Infos geholt und mit im Ordner des Filmes abgespeichert.
    Diese Info kann dann z.b. auch von xxv oder vdradmin oder live mit abgefragt werden im folgenden, ohne jedesmal für jeden Film einzelnt das Script aufzurufen.


    Kann ja durchaus mehrfach vorkommen, dass jemand die Filminfos für seine Divx-Verzeichnise abfragt, jeweils erneute Abfragen sind da recht unelegant. Und die meisten Infos sind ja statisch.


    z.b. filminfo.txt und filmcover.jpg .


    Will dir das ja jetzt nicht einreden mit ofdb ;-), zur Not mache ich nen Fork deines Scriptes und füge die Funktion hinzu. Ich muss nur Zeit finden... und das kann im Moment dauern. Weiss jetzt schon nicht mehr wo mir der Kopf steht.


    Gruss
    AleX

    Hardware: Intel Cel 1Ghz+, 256MB, 420GB HD, TT DVB-S (Premium) Rev 1.5, 2* Activy DVB-S (Budget), PVR-250, Lirc-USB (ati-rf-remote)
    #############################################
    Software: Debian Etch 2.6.16.1, DVB-Kernel, VDR 1.3.42 + enAIO + noEPG +weitere Patches
    Plugins: tvonscreen, femon, streamdev, mplayer, vdradmin, wapd,
    osdteletext, vcd, dvd, burn, vdrrip
    Other: nvram mit rebootscript
    IRC-Nick: df-h

    The post was edited 2 times, last by alex-zero ().

  • Hallo,


    das Speichern der Suchergebnisse in einem Cache-Ordner steht ganz oben auf der TODO-Liste.


    Aber zu den anderen Sachen muss ich sagen, daß das Skript eigentlich dazu gedacht ist/war den IMBd-Eintrag des auf dem vdr Geschauten auszugeben.
    Mit leichten Anpassungen ist sicher auch das von dir Gewollte mit dem Skript machbar, aber ich wollte kein "eierlegende Wollmilchsau"-Skript schreiben, sondern eins für den vdr.


    MfG, MattU

  • Quote

    Original von MattU


    Mit leichten Anpassungen ist sicher auch das von dir Gewollte mit dem Skript machbar, aber ich wollte kein "eierlegende Wollmilchsau"-Skript schreiben, sondern eins für den vdr.


    Dito... aber halt praktikabel, flexibel und vielseitig :vdr1


    AleX

    Hardware: Intel Cel 1Ghz+, 256MB, 420GB HD, TT DVB-S (Premium) Rev 1.5, 2* Activy DVB-S (Budget), PVR-250, Lirc-USB (ati-rf-remote)
    #############################################
    Software: Debian Etch 2.6.16.1, DVB-Kernel, VDR 1.3.42 + enAIO + noEPG +weitere Patches
    Plugins: tvonscreen, femon, streamdev, mplayer, vdradmin, wapd,
    osdteletext, vcd, dvd, burn, vdrrip
    Other: nvram mit rebootscript
    IRC-Nick: df-h

  • Hallo zusammen,


    kann es sein, dass die imdb etwas geändert hat? Nach Aufruf des Plugin werden imdb-Infos geholt, deoch seit neustem nur einige Zeilen dargestellt....?!



    Viele Grüße
    VSammy

  • Quote

    Original von vsammy
    kann es sein, dass die imdb etwas geändert hat? Nach Aufruf des Plugin werden imdb-Infos geholt, deoch seit neustem nur einige Zeilen dargestellt....?!


    Ist bei mir auch der Fall. Ich habe imdb-search.sh mal auf die Schnelle angepasst. Einfach das Skript austauschen, dann sollte es wieder funktionieren. Zumindest bis zur nächsten Änderung :)

  • Danke,
    super plugin :tup


    Hätte auch gleich ein feature-request:
    Wäre es vielleicht möglich, dass nicht nur jpg sondern auch png Dateien dargestellt werden können?


    Gruß,
    Chris

    <font color="#0000ff">Gigabyte P35-DS3, Pentium E2140, GT220, 2 x DVB-C im Thermaltake DH101<br>gen2vdr V3 &amp; yaVDR 0.3.0a <br></font>

    The post was edited 1 time, last by MChrisZ ().

  • When I use imdb-search.sh from the original 0.3.6 package I get the cover picture and only 1 line with text. When I use imdb-search.sh script from KingJerry I get all the lines but it doesn't get the picture from internet??? Any help would be appreciated. Btw., thank you very much for this plugin. It's very usefull. Have a nice weekend. Regards, Peter

    PRODUCTION: Gen2VDR 2.0.5 + AMD A6 + 4GB + GeForce 210 + Cine S2

    The post was edited 1 time, last by pdeg69 ().

  • Moin,


    und auch von mir eine Anpassung des Skripts. Damit läuft es heute bei mir mit german.imdb.com und Lynx Version 2.8.5rel.1. Änderungen gegenüber 0.0.6a:


    - Anpassungen an aktuelle Ausgaben von german.imdb.com
    - Fernsehsereien werden nun (wieder) erkannt
    - Ein paar überflüssige Floskeln ("mehr", "Parent Guide") entfernt
    - Einige Debugausgaben landen nun in einer Datei ($debugout)



    Gruss,
    Walter

    Files

    --seit 2010 kein vdr mehr in Betrieb--
    vdr 1.6.0 + eigene Patchkombination
    GNU/Linux 2.6.23.14 (Debian)
    DVB-S-Karte TT 1.6 (FF, Tuner defekt)
    DVB-S-Karte TT Budget (seit 4/09)
    DVB-T-Karte TT 1300
    DVB-T-USB-StickTerratec Cinergy T USB XE Rev. 2
    PC-Hauptplatine: MSI K8N Neo4-F, AMD 64 (seit 1/07)

  • Hi,


    ich wollte gerade mal das Plugin testen, leider jedoch stützt der VDR mit folgendem Fehler ab:


    Code
    1. .....
    2. Mar 25 10:25:55 [vdr] [19710] IMDb-Search: Starting search
    3. Mar 25 10:25:55 [vdr] [19710] IMDb-Search: Getting title
    4. Mar 25 10:25:55 [vdr] [19710] IMDb-Search: Title is Um Himmels Willen
    5. Mar 25 10:25:55 [vdr] [19710] IMDb-Search: Script-command: imdb-search.sh "Um Himmels Willen" VDRPLUGIN_NOIMG
    6. Mar 25 10:25:55 [logger] sh: imdb-search.sh: command not found
    7. Mar 25 10:25:55 [vdr] [19710] IMDb-Search: Loading moviedata
    8. Mar 25 10:25:55 [kernel] vdr[19710]: segfault at 0 ip b7c4ec1d sp bf973600 error 4 in libc-2.9.so[b7bec000+137000]
    9. .....


    BTW: Wohin gehört denn die imdb-search.sh?
    Ich habe sie nach /etc/vdr/plugins kopiert.

  • Quote

    Original von C-3PO
    BTW: Wohin gehört denn die imdb-search.sh?
    Ich habe sie nach /etc/vdr/plugins kopiert.


    Ich schöbe sie nach /usr/local/bin/, denn das README des Plugin sagt "Das Script imdb-search.sh in einen Ordner von $PATH kopieren."


    Ausserdem haben ausführbare Dateien im Konfigordner /etc/ idealerweise nichts zu suchen.



    Gruss,
    Walter

    --seit 2010 kein vdr mehr in Betrieb--
    vdr 1.6.0 + eigene Patchkombination
    GNU/Linux 2.6.23.14 (Debian)
    DVB-S-Karte TT 1.6 (FF, Tuner defekt)
    DVB-S-Karte TT Budget (seit 4/09)
    DVB-T-Karte TT 1300
    DVB-T-USB-StickTerratec Cinergy T USB XE Rev. 2
    PC-Hauptplatine: MSI K8N Neo4-F, AMD 64 (seit 1/07)

  • Thx, das wars, jetzt gehts. :tup


    ..Machmal sieht man halt den Wald vor lauter Bäumen nicht.. :]



    Allerdings ist die Ausgabe doch etwas cryptisch.


    Bis ca. Zeile 77 ist ja alles OK, aber der Rest müsste doch iIMHO nicht auf dem Bilschirm angezeigt werden, oder?




    Ausserdem habe ich das Scrpit noch um 2 Zeile erweitert, das sonsz nicht ging bei mir:


  • Quote

    Original von C-3POBis ca. Zeile 77 ist ja alles OK, aber der Rest müsste doch iIMHO nicht auf dem Bilschirm angezeigt werden, oder?


    Nee, muß nicht. Aber es stört doch auch nicht. Erweiterte man das Skript um eine Kürzungsmöglichkeit, stiege die Wahrscheinlichkeit von Risiken und Nebenwirkungen.


    Gruss,
    Walter

    --seit 2010 kein vdr mehr in Betrieb--
    vdr 1.6.0 + eigene Patchkombination
    GNU/Linux 2.6.23.14 (Debian)
    DVB-S-Karte TT 1.6 (FF, Tuner defekt)
    DVB-S-Karte TT Budget (seit 4/09)
    DVB-T-Karte TT 1300
    DVB-T-USB-StickTerratec Cinergy T USB XE Rev. 2
    PC-Hauptplatine: MSI K8N Neo4-F, AMD 64 (seit 1/07)