FritzBox kann jetzt samba!

  • Hallo,
    mit der aktuellen Labor-Version kann die FritzBox 7170 samba.
    leider kann ich den share unter linux nicht mounten. habs schon mit den verschiedeneten Parametern versucht, Leider vergebens. Hier eine Meldung:


    VDR:/ # mount -t smbfs //fritz.box/usb /mnt
    Unknown parameter encountered: "guest login"
    Ignoring unknown parameter "guest login"
    Password:
    6120: tree connect failed: ERRSRV - ERRbadpw (Bad password - name/password pair in a Tree Connect or Session Setup are invalid.)
    SMB connection failed
    VDR:/ #



    Passwort habe ich in der Konfiguration keines angegeben. Hat jemand eine Idee? unter Win, kann ich das Laufwerk ohne Probleme mappen. Bin für jeden Tipp dankbar

  • Was machst Du mit SAMBA auf der Fritzbox (welche denn??) Willst Du damit eine USB-Platte einbinden?

    VDR 1.4.6 Duron 1300 - 736 MB Ram - 4*160GB Samsung SP1604N - 2*160GB WD - 1*400GB Samsung - 1*500GB WD - 1*Nexus Rev.2.1 - 1*NovaSE

  • hab ich mir doch gedacht ;-)


    Welche ist das denn? Ich habe aktuell eine 7170 im Einsatz und ein 7050 liegt noch im Schrank - damit könnte man spielen ..

    VDR 1.4.6 Duron 1300 - 736 MB Ram - 4*160GB Samsung SP1604N - 2*160GB WD - 1*400GB Samsung - 1*500GB WD - 1*Nexus Rev.2.1 - 1*NovaSE

  • sorry, habe ich überlesen. Schade, da wollte ich erst mal nix mit machen. Die 7050 ist nur schlecher Routerersatz da ich seit 3 Wochen den 16 Mbit DSL-Anschluß hab und die 7050 packt das bei weitem nicht.


    Wäre das portierbar auf die 7050? Die hat auch einen USB-Anschluß soweit ich weiß (müßte ich nachschauen)

    VDR 1.4.6 Duron 1300 - 736 MB Ram - 4*160GB Samsung SP1604N - 2*160GB WD - 1*400GB Samsung - 1*500GB WD - 1*Nexus Rev.2.1 - 1*NovaSE

  • Quote

    der USB-Anschluss der 7050 ist nich geeignet für USB-Geräte


    bin zwar kein USB-Fachmann: Aber was macht man denn sonst mit einem USB-Anschluß außer USB-Geräte anschließen??


    Spass beiseite. Wo ist denn der Unterschied?

    VDR 1.4.6 Duron 1300 - 736 MB Ram - 4*160GB Samsung SP1604N - 2*160GB WD - 1*400GB Samsung - 1*500GB WD - 1*Nexus Rev.2.1 - 1*NovaSE

  • Der Anschluss an der 7050 ist kein Host-Anschluss (flacher Stecker wie am PC) sondern ein device-Anschluss (mehr runder, bzw. 6-eckiger USB Stecker wie z.B. an einem Drucker)

    Software: VDR 1.4.3, mp3, osdpip, streamdev-server, femon, wapd, X11, Wireless Keyboard Kernel: 2.6.18
    Hardware: 1x DVB-S v 1.3, 1x Skystar 2, Celeron@2GHz, 256 MB RAM, 4 HDs Raid1/5, Total: 600 GB, Asus P4S533 cmi8738 & LAN on board 6 PCI
    40" Sammelbestellungs-LCD an ATI Radeon 9550 DVI-Out + tvtime, 70 cm TV an J2-RGB-Out
    Organisator der ersten und zweiten VDR-Sanitizer Sammelbestellung.
    In progress: POV-ION 330 - MediaPointer MP-S2 - vdr 1.7.9 - vdr-xine(vdpau)

  • Quote

    Original von loswillios
    bin ja mal auf die ersten transferraten gespannt. besonders schnell wirds wohl nicht sein.


    So schnell wie USB 1.1 halt ist... das einzig interessante einsatzgebiet wäre so ein UPnP Server wie die beta-firmware im gelben kasten bietet.

    Mein HTPC:
    Scenic 600/Cel. 700MHz auf D1219/384MB/160GB HDD/Nexus-S 2.3/Skystar 2.6D/AVBoard 1.4/Gentoo 2.6.xx mit VDR 1.4.xx

  • Komme gerade nicht ran,
    die SMB-Version war aber glaube ich 3.0.x! Die Version ist mir aber letzten Endes egal, hauptsache ich kann via vdr darauf zugreifen und da habe ich das Problem.

    :D yavdr 0.6.1;
    Digital Devices Cine S2 - Dual DVB-S2 HDTV
    :D

    The post was edited 1 time, last by zeus ().

  • Quote

    Original von oli33
    sorry, habe ich überlesen. Schade, da wollte ich erst mal nix mit machen. Die 7050 ist nur schlecher Routerersatz da ich seit 3 Wochen den 16 Mbit DSL-Anschluß hab und die 7050 packt das bei weitem nicht.


    Wäre das portierbar auf die 7050? Die hat auch einen USB-Anschluß soweit ich weiß (müßte ich nachschauen)


    ... ist zwar jetzt off-topic, aber warum sollte die 7050 mit einem 16 Mbit-DSL-Anschluss schlechter umgehen können, als die 7170 - woher hast du diese Info?


    Gruß
    Alex

    Distri: easyVDR 0.4, VDR 1.4.4, Kernel 2.6.18.3
    Hardware: 2 x Hauppauge DVB-C Nexus, 2xCAM + 2xCI,
    MSI K8MM3-V (NVRAM), AMD 3200+ (Cool&Quiet), 1024 MB RAM, DVD-Brenner LG-4210B, Gehäuse SilverStone LaScala LC10
    Root-HD: 30 GB 2,5'' IDE Samsung HM030GC
    Video/Media-HD: 160 GB SATA Samsung SP1614C

  • Ein Versuch wäre es mit der neuen Firmware 14.04.25 für die 7050 vom 13.12.2006 wert. So weit ich weiß hat 1&1 eine inoffizielle Vorabversion dieser Firmware bei Problemen mit 16Mbit-DSL auf Nachfrage herausgerückt.


    Gruß,
    DrSat

  • Hat zwar nicht direkt was mit 16MBit DSL zu tun aber die 7170 ist schneller (s.u.), weiterhin steht im Changelog der 7170er drin, dass DSL optimiert wurde: ftp://ftp.avm.de/fritz.box/fri…firmware/deutsch/info.txt


    FBF7050:

    Quote


    # cat /proc/cpuinfo
    processor : 0
    cpu model : MIPS 4KEc V4.8
    BogoMIPS : 149.91


    FBF7170:

    Quote


    # cat /proc/cpuinfo
    processor : 0
    cpu model : MIPS 4KEc V4.8
    BogoMIPS : 211.35

    Software: VDR 1.4.3, mp3, osdpip, streamdev-server, femon, wapd, X11, Wireless Keyboard Kernel: 2.6.18
    Hardware: 1x DVB-S v 1.3, 1x Skystar 2, Celeron@2GHz, 256 MB RAM, 4 HDs Raid1/5, Total: 600 GB, Asus P4S533 cmi8738 & LAN on board 6 PCI
    40" Sammelbestellungs-LCD an ATI Radeon 9550 DVI-Out + tvtime, 70 cm TV an J2-RGB-Out
    Organisator der ersten und zweiten VDR-Sanitizer Sammelbestellung.
    In progress: POV-ION 330 - MediaPointer MP-S2 - vdr 1.7.9 - vdr-xine(vdpau)

  • Das beste wäre eine neues Thema zu Fritzbox und 16Mbit aufzumachen!
    Ich wollte eigentlich wissen ob mir einer bezüglich samba helfen kann ;-(

  • Hi, hab auch ne Fritzbox, allerdings die 3070. Egal, auch mit USB.


    Wie willste denn eine Festplatte dran anschließen ? Die Fritzbox gibt bei mir nicht genug Saft, für eine USB Festplatte. Stick geht.


    Erkennt die FB deine USB Platte ?


    gruß chrisz

  • Hi, also laut Fehlermeldung ist ja das Passwort falsch,


    hast du schon mal versucht als usernamen "root" und als Passwort dein Fritzbox-Passwort zu übergeben:
    -o username=root,password=fritz
    oder
    -o guest


    hast du bei deiner Box Telnet aktiviert?, dann könntest da mal den syslog starten und auslesen, vielleicht steht da noch was nützliches drin.


    unterstützt die Samba-Version evtl auch CIFS?


    Gruß
    Roland


    p.S. die Transferraten werden sich USB1.1 bedingt irgendwo im Bereich von 1MB/s befinden. VDR-Aufnahmen wirst da nicht ablegen können.

    Software: VDR 1.4.3, mp3, osdpip, streamdev-server, femon, wapd, X11, Wireless Keyboard Kernel: 2.6.18
    Hardware: 1x DVB-S v 1.3, 1x Skystar 2, Celeron@2GHz, 256 MB RAM, 4 HDs Raid1/5, Total: 600 GB, Asus P4S533 cmi8738 & LAN on board 6 PCI
    40" Sammelbestellungs-LCD an ATI Radeon 9550 DVI-Out + tvtime, 70 cm TV an J2-RGB-Out
    Organisator der ersten und zweiten VDR-Sanitizer Sammelbestellung.
    In progress: POV-ION 330 - MediaPointer MP-S2 - vdr 1.7.9 - vdr-xine(vdpau)

  • das müsste ich heute Abend mal testen. der Gedanke kam mir heute auch schon.
    Mir ist auch klar, dass ich das nicht zum streamen von Filmen nutzen kann. Aber Musi geht!