TPS startet HDTV-Kanal auf HOT BIRD™ <- unverschlüsselt, DVB-S

  • TPS startet HDTV-Kanal auf HOT BIRD™


    Der französische Pay-TV-Anbieter TPS testet HDTV-Übertragungen via HOT BIRD™, 13° Ost auf der Frequenz 10.875 GHz vertikal. Die Übertragung erfolgt unverschlüsselt in MPEG-4.


    http://www.tps.fr


    /edit: Übertragungsstandard ist DVB-S, VPID 308!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Franzose ()

  • Wenn es MPEG4 ist, dann ist es DVB-S2.



    Im DVB Standart wurde meines wissens nie der Einsatz von MPEG4 spezifiziert.

    TV VDR: GigaByte 965DS3, Intel C2D 2,4GHz, 1GB RAM, HD Ext, 2x TT PCI S-3200 DVB-S2, ATI Radeon HD2600, VDR 1.6.0-HDTV, Gentoo 2007.1, Kernel 2.6.24
    TV VDR: AOpen 945 GTM-VHL, Intel C2D-M 1,83GHz, 2GB RAM, HD Ext, 1x TT PCI S-3200 DVB-S2, Intel GMA950, VDR 1.6.0-HDTV, Gentoo 2007.1, Kernel 2.6.24
    VDR Server: Supermicro 370DE6, 2x Intel P3 866 MHz, 2GB RAM, TT-DVB-s Rev. 1.3, TT S1100 budget, KNC1 budget, TT S1401, 2x 500GB WD HDs, 1x 9GB U160 SCSI

  • Zitat

    Original von Konni__
    Wenn es MPEG4 ist, dann ist es DVB-S2.



    Im DVB Standart wurde meines wissens nie der Einsatz von MPEG4 spezifiziert.


    Falsch! Es ist DVB-S und MPEG-4


    Der Standard von DVB wurde mehrere Male erweitert, um auch andere "private streams" (AC-3, MPEG-4...) aufzunehmen...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Franzose ()

  • Zitat

    Original von Konni__
    Wenn es MPEG4 ist, dann ist es DVB-S2.



    Im DVB Standart wurde meines wissens nie der Einsatz von MPEG4 spezifiziert.


    Wieso herrscht die Meinung, dass S2 = h.264 sein muss? Isses nämlich ned ...


    arghgra

  • Das Modulationsverfahren hat rein gar nichts mit dem Kompressionsverfahren zu tun, da könnteste im Grunde genommen alles aufmodulieren. Da aber zur Zeit h.264 der fortschrittlichste und effektivste Codec ist, löst dieser MPEG2 eben ab. Damit es sich auch richtig lohnt für ALLE ($$$) wird gleich noch das Modulationsverfahren geändert, soll ja 30% effektiver sein als bisher, also 2 Fliegen mit einer Klappe. Die Verbindung S2=h.264 wurde halt hier im Forum schon oft genannt und alle denken es ginge nicht anders.
    Hat nun schon jemand TPS empfangen, hab keine Lust meine zweite Schüssel auf dem glatten Dach erst wieder auf Hotbird zu schwenken.


    Elchi

    Asrock M3A785GHM/128, Athlon 64 240e, 2GB, 120 GB Samsung SSD plus 1000GB Nas im Raid und eine Nvidia Gt610 für VDPAU

    1x DD CineS2, UIR-Man, Androvdr, Ubuntu 14.04lTS, VDR: 2.2.0 (yavdr Quellen) und NVRAM Wakeup


     dabei seit Version 0.72 

  • Na, den Leuten hier sollte es schon klar sein das die Verpackung(Modulationsverfahren) mit dem Inhalt (MPEG2, MPEG4, MPEG6 usw.) nichts zu tun hat. Bisher war es bei jedem Sender halt immer gekoppelt.
    Deshalb auch meine Meinung (http://www.vdr-portal.de/board/thread.php?threadid=41687&sid=) das die Aussage zu den Features dieser Karte Quatsch sind. Die Karte kann nichts als DVB-S oder S2 demodulieren und den enthaltenen Datenstrom an die Software mit dem Feature H.264 weitergeben.


    Wer empfängt Hotbird und kann es testen ???
    Leider werde ich nicht schlau aus den Seiten, welches Format senden die ?


    cu

  • Hi!


    Wie kann man das eigentlich testen? Bekommt man da überhaupt eine VDR-Aufzeichnung oder muss man gleich mit mplayer den Stream holen?


    Gruß,
    Brougs78

    - -- --- ================================================================ --- -- -
    Antec Fusion, Intel E5200, Asus P5N7A-VM (VDPAU), DD CineS2 v6 + DD DuoFlex CI // yavdr-0.6.1
    - -- --- ================================================================ --- -- -

  • Hi,


    also 10875 kann net stimmen, ich bekomms hier auf 10834:


    mit dem gepatchten szap + diesem channels-Eintrag

    Code
    1. TPS:10834:v:1:27500:120:130:1101:11600


    dann (hier 2.Karte = /dev/dvb/adapter1):

    Code
    1. ./szap -a1 -p TPS -r -c channels.sat
    2. reading channels from file 'channels.sat'
    3. zapping to 3 'TPS':
    4. sat 1, frequency = 10834 MHz V, symbolrate 27500000, vpid = 0x0078, apid = 0x0082 sid = 0x044d
    5. using '/dev/dvb/adapter1/frontend0' and '/dev/dvb/adapter1/demux0'
    6. status 1f | signal b047 | snr ddcd | ber 00000600 | unc 00000000 | FE_HAS_LOCK
    7. status 1f | signal b2bb | snr ddb8 | ber 00000000 | unc 00000000 | FE_HAS_LOCK
    8. status 1f | signal b1d6 | snr ddd0 | ber 00000000 | unc 00000000 | FE_HAS_LOCK
    9. status 1f | signal b181 | snr ddd9 | ber 00000000 | unc 00000000 | FE_HAS_LOCK


    dann parallel (z.B. auf 2.Konsole) stream speichern mit:

    Code
    1. cat /dev/dvb/adapter1/dvr0 > /video/tps-hd.ts


    oder direkt mit vlc/mplayer abspielen.


    >>> Bild <<<
    :modon Image in URL umgewandelt! Denke mal an deine Mitmenschen!!! :modoff Dirk


    Edit: jetzt mit mplayer, makroblöcke weg :D

    Gruss, Uwe ... :)


    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von egal ()

  • Zitat

    Original von egal
    also 10875 kann net stimmen, ich bekomms hier auf 10834:


    mit dem gepatchen szap + diesem channels-Eintrag

    Code
    1. TPS:10834:v:1:27500:120:130:1101:11600


    Ich hatte die Daten von der Presseerklärung.


    Siehe auch hier: http://www.satnews.de/mlesen.php?id=2053


    Zitat

    TPS startet HDTV-Kanal auf HOT BIRD™
    Der französische Pay-TV-Anbieter TPS testet HDTV-Übertragungen via HOT BIRD™, 13° Ost auf der Frequenz 10.875 GHz vertikal. Die Übertragung erfolgt unverschlüsselt in MPEG-4.

  • Hi,


    Zitat

    Original von Franzose


    Ich hatte die Daten von der Presseerklärung.


    Siehe auch hier: http://www.satnews.de/mlesen.php?id=2053


    Jo, aber mit den Daten von hier klappt es dann auch...

    Gruss, Uwe ... :)


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von egal ()

  • Hi,


    Zitat

    Original von ghostkeeper
    Sieht aber nicht berauschend aus !


    Jo, mplayer macht das deutlich besser.

    Gruss, Uwe ... :)


  • Sieht gut aus, ist sicher nur 720er Auflösung? Denn mplayer macht bei mir nur bis 1024.


    Elchi

    Asrock M3A785GHM/128, Athlon 64 240e, 2GB, 120 GB Samsung SSD plus 1000GB Nas im Raid und eine Nvidia Gt610 für VDPAU

    1x DD CineS2, UIR-Man, Androvdr, Ubuntu 14.04lTS, VDR: 2.2.0 (yavdr Quellen) und NVRAM Wakeup


     dabei seit Version 0.72 

  • Hi,


    Zitat

    Original von Elchi
    Sieht gut aus, ist sicher nur 720er Auflösung? Denn mplayer macht bei mir nur bis 1024.


    - Original ist 1920x1080
    - mplayer macht hier 1600x1024 (größeren TFT hab ich net) als Vollbild
    - der Snapshot ist mit gimp runterskaliert auf 1024x576.

    Gruss, Uwe ... :)


  • Mhm, also dieses H.264 Zeug von der Appleseite kann ich nur mit Xine abspielen. Mplayer verweigert sich, was mach ich da falsch? Wird ja nicht daran liegen, das ich nur 1024er Auflösung fahre.


    Elchi

    Asrock M3A785GHM/128, Athlon 64 240e, 2GB, 120 GB Samsung SSD plus 1000GB Nas im Raid und eine Nvidia Gt610 für VDPAU

    1x DD CineS2, UIR-Man, Androvdr, Ubuntu 14.04lTS, VDR: 2.2.0 (yavdr Quellen) und NVRAM Wakeup


     dabei seit Version 0.72 

  • Hi,


    Zitat

    Original von Elchi
    Mhm, also dieses H.264 Zeug von der Appleseite kann ich nur mit Xine abspielen. Mplayer verweigert sich, was mach ich da falsch? Wird ja nicht daran liegen, das ich nur 1024er Auflösung fahre.


    hier funzt dat:

    Gruss, Uwe ... :)


  • Mhm, liegt am Videotreiber, mit X11 geht es aber es wird nicht runterskaliert und mit xvidix haste Bildversatz, alle anderen Treiber gehen gar nicht. Mplayer ist der neuste, xine hat keine Probleme.


    Edit:


    Hab natürlich von eine KDE Konsole mplayer bbc-africa_m720p.mov, da spinnt er, rufe ich gmplayer bbc-africa_m720p.mov dann klappts und skaliert auch richtig.

    Asrock M3A785GHM/128, Athlon 64 240e, 2GB, 120 GB Samsung SSD plus 1000GB Nas im Raid und eine Nvidia Gt610 für VDPAU

    1x DD CineS2, UIR-Man, Androvdr, Ubuntu 14.04lTS, VDR: 2.2.0 (yavdr Quellen) und NVRAM Wakeup


     dabei seit Version 0.72 

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Elchi ()

  • Hi!


    egal : Danke für die Anleitung.
    Leider bekomme ich trotz Lock auf den Kanal keine daten in dvr0 ...


    Oder senden die derzeit nicht?


    Gruß,
    Brougs78

    - -- --- ================================================================ --- -- -
    Antec Fusion, Intel E5200, Asus P5N7A-VM (VDPAU), DD CineS2 v6 + DD DuoFlex CI // yavdr-0.6.1
    - -- --- ================================================================ --- -- -