Posts by Konni__

    Hallo, deine Builds laufen hervoragend, nur hab ich ein kleines Problem, der EPG stimmt bei mir um eine Stunde nicht, der geht eine Stunde vor, also ne Sendung die um 23:30 beginnen soll, beginnt im xbmc bereits um 22:30.


    Unter ~/Library/ApplicationSupport/xbmc/userdata habe ich bereits eine advancedsettings.xml erstellt und mit folgenden Einträgen probiert.



    Code
    1. <advancedsettings>
    2. <noepgtimecorrection>true</noepgtimecorrection>
    3. <userepgtimecorrection>60</userepgtimecorrection>
    4. </advancedsettings>

    Ich hab heute mal meinen VDR erneuert (inkl. ubuntu unterbau auf 10.04).


    Jetzt hab ich nur nich das Problem, dass ich den segmenter nicht mehr übersetzt bekomme.


    root@vdr:/usr/src/istreamdev/segmenter# make
    gcc -Wall -g segmenter.c -o segmenter -lavformat -lavcodec -lavutil -lbz2 -lm -lz -lfaac -lmp3lame -lx264 -lfaad -lpthread
    segmenter.c: In function ‘add_output_stream’:
    segmenter.c:53: error: ‘CODEC_TYPE_AUDIO’ undeclared (first use in this function)
    segmenter.c:53: error: (Each undeclared identifier is reported only once
    segmenter.c:53: error: for each function it appears in.)
    segmenter.c:65: error: ‘CODEC_TYPE_VIDEO’ undeclared (first use in this function)
    segmenter.c: In function ‘main’:
    segmenter.c:242: warning: implicit declaration of function ‘guess_format’
    segmenter.c:242: warning: assignment makes pointer from integer without a cast
    segmenter.c:260: error: ‘CODEC_TYPE_VIDEO’ undeclared (first use in this function)
    segmenter.c:265: error: ‘CODEC_TYPE_AUDIO’ undeclared (first use in this function)
    segmenter.c:276: warning: ‘av_set_parameters’ is deprecated (declared at /usr/include/libavformat/avformat.h:1310)
    segmenter.c:281: warning: ‘dump_format’ is deprecated (declared at /usr/include/libavformat/avformat.h:1410)
    segmenter.c:293: warning: ‘url_fopen’ is deprecated (declared at /usr/include/libavformat/avio.h:279)
    segmenter.c:320: error: ‘PKT_FLAG_KEY’ undeclared (first use in this function)
    segmenter.c:331: warning: ‘put_flush_packet’ is deprecated (declared at /usr/include/libavformat/avio.h:293)
    segmenter.c:332: warning: ‘url_fclose’ is deprecated (declared at /usr/include/libavformat/avio.h:280)
    segmenter.c:352: warning: ‘url_fopen’ is deprecated (declared at /usr/include/libavformat/avio.h:279)
    segmenter.c:382: warning: ‘url_fclose’ is deprecated (declared at /usr/include/libavformat/avio.h:280)
    make: *** [all] Fehler 1

    Hello, I get a little problem, I can only stream Stations without a "," in their names.



    If I stream "kabel eins" I get following cmd String.


    PHP
    1. printf "./istream.sh 'http://localhost:3000/TS/3' 350k 64k 408x272 http://reelvdr.lan.city-box.de:81/istreamdev/" | at now


    I I want to stram a Station with a , like "RTL Television,RTL" I get only following cmd String


    PHP
    1. printf "./istream.sh 'http://localhost:3000/TS/' 350k 64k 408x272 http://reelvdr.lan.city-box.de:81/istreamdev/" | at now


    The Script don't add the Station Number.

    Das Streamdev Client Plugin wird bei dem Netclienten doch mitgeliefert, es muss nur mit einer entsrechenden Konfigdatei in /etc/reel/ aktiviert und geladen werden.



    Allerdings funzt das Plugin bei meinem letzten Tests vor Weihnachten noch nicht mit dem Reelvdr (im Testing kann man sogar beim Inst Assi auswählen ob man den Netceiver oder Streamdev nutzen möchte).


    Von daher ist es wohl nur eine Frage der zeit bis es funzt.



    XVid und Co wird wohl mit dem Netclienten nie gehen (Fotos wohl schon irgendwann).



    Anbei was der "Prozessor" des Netclienten lt. Hersteller kann.


    CX24501 product features
    High-performance ARM1176 CPU with 32K I/D cache supplying 730+ Dhrystone 1.2 MIPS at 550MHz
    667 MHz 32-bit DDR-2 memory interface with optional additional 16-bit DDR-2 interface for high erformance applications
    DIRECTV/DVB transport stream demultiplexing
    Multi-standard transport processor with 3DES, AES and
    Multi-II descrambling
    Supports MPEG-2 MP@HL, MP@ML. MP@LL, SP@ML
    Supports H.264 MP@L4.1 and HP@L4.1
    Supports VC-1 AP@L3 and MP@HL
    Multi-plane video/graphics display controller
    HD displays supports HD 1080p, 1080i and 720p picture
    output with six-plane compositing
    Supports constrained HDTV image output on YPrPb
    Supports video plane re-sizing for format conversion,
    picture-in-picture, or picture-in-graphics
    High-performance de-interlacing supports 480i to
    480p/720p and 1080i to 480p/720p conversions
    Multi-format audio decoder supporting decoding of
    MPEG-1, MPEG-2, Dolby Digital, Dolby Digital Plus, MPEG-2 AAC, MPEG-4 AAC, aacPlus, WMA and WMA Pro encoded bitstreams
    Advanced 2D graphics rendering engine for alphablt, bitblt, textblt, line draw, and color expansion acceleration
    Six 10-bit video DACs
    Macrovision® 7.x copy protection with 525p/625p optional
    support
    Advanced security features including secure boot
    SW authentication, IC personalization via OTP memory
    Secure video processor (SVP) support
    Integrated DIRECTV security
    HDMI v1.3 transmitter with HDCP
    Dual USB2.0 host controllers with integrated PHYs
    Dual channel 10/100 Ethernet MAC with overclocked MIIs
    Two Smart Card ports
    32-bit 33 MHz PCI controller
    Multiple I2S, I2C, SPI, GPIO, UARTs
    OpenCableTM CableCARDTM M-Card interface
    Infrared (IR) input/output

    Quote

    Original von C-3PO


    Vermutlich hat RMM mal wieder im SVN an irgrndwelchen Dingen gebastelt, so dass jetzt eben garnichts mehr geht. - > Währe ja nicht das erste Mal....


    Checke doch einfach mal eine ältere Version aus, - am besten eine so um Anfang März 2009.



    Naja ich wüßte nicht wirklich wann Reel das letzte mal was am boot Prozess der eHD geändert hat ?


    hdboot ermittelt doch nix anderes als die "Adresse" von der Karte und übergibt dann das Kernelimage an den uboot Bootloader auf der Karte, all das braucht noch kein Netzwerk oder sonstwas.


    Ich tippe eher auf ein kompatibilitätsproblem zwischen Karte und Board (IRQ Sharing ?)



    Wenn der Kernel auf der karte nämlich gebootet hat, geht sollte die LED auf grün schalten, und das geht doch schon nicht.

    Quote

    Original von komet
    Extension HD - vAti 2400 pro Mobility


    Übrigens die ATI 2400/2600-Grafikkarten haben HDMI-Audio onboard. Allerdings können sie nur Stereo-PCM und Dolby Digital 5.1 ausgeben. Also nix mit Multichannel-PCM, geschweige denn DTS-HD/TrueHD-Bitstream. :mahlzeit



    Tja und was willst du uns dmait jetzt sagen ?



    Bisher gibt es gar keine Lösung für den PC um an die neuen Tonformate zu kommen (ok, doch, von Asus gibts da so ne Soundkarte mit wo das HDMI Signal der GRaka reingeht und wieder rausgeführt wird, läuft aber derzeit nur mit einem Softwareprodukt und alles andere als zufriedenstelltend ;)).


    Tja ich persönlcih finde es auch traurig das die Grafikkartenhersteller da noch nix neues gebracht haben (weder NVidia noch ATI, wobei letzterer wenigstens einen Soundchip in die GPU integriert hat, während man bei ersterem noch extra ein Kabel zu Graka legen muss).

    Also wenn es dir um das streamen geht inkl. EPG und evtl. verwalten von Timern usw. an deinem eigentlichen VDR, dann kannst du dir den VDR unter Darwin (Unix Subsystem von OSX) übersetzen und uch nutzen, dann packste noch das Remotetimers Plugin hinzu, schon kannst du schön fernsehen und die Timer am Server verwalten.


    Sieht dann in etwa so aus:


    [IMG:http://www.city-box.de/VDR/Bild1.png]
    [IMG:http://www.city-box.de/VDR/Bild2.png]


    Mit etwas Software kannst du sogar ide Apple Remote zum steuern des VDRs nutzen.


    Das TV Bild des "streamenden" VDRs beinfusst du dadurch natürlich nicht, aber wenn du da wirklich mal an dessen OSD musst, kannst du das ffnetdev nutzen, und via VNC verbinden, da siehst du halt dann nur das OSD und kein TV Bild (wäre über VNC auch wenig sinnvoll).

    Also ich wollte das Tool jezt auch mal ausprobeiren, aber auch ich hab das Problem das nur ewig der Ladebalden stehen bleibt.


    An der konsolte steht folgendes

    Weil das Steamdev Plugin das als Transportstream sendet, deswegen geht es dort.


    Es wird ja derzeit icht umsonst daran gearbeitet, VDR auf TS recording umzubauen.


    HD aufnahmen vom ReelVDR funzen mit dem VLC, der nutzt schon TS als Aufzeichnungsformat für HD.

    Nein das Probelm ist, dass VLC bisher nichts mit den PES mit H264 anfangen kann, VLC geht immer davon aus, dass in einer VDR Datei mpg2 Video drinnen ist, es gibt einen Patch für den MPlayer (den kannste dir unter OSX auch übersetzen) der dann eine H264 Spur erkennt.

    Naja die DVB ML lese ich gar nimmer. was dort mehr oder wneiger abgeht erinnert an einen Kindergarten (oder an verletzten stolz).


    Da gabs/gibts ne neue funktionierende API die so ziemlich alles abdeckt, das schmeckt aber einigen nicht, da wird halt dann eben wieder eine neue API aus dem Hut gezaubert, die ja inkompatibel mit allem anderem ist, und die TReiberprogrammierung wieder schön von vorne beginnen muss.


    Irgendwie könnte ich verstehen wenn Klaus die lust am weiterentwicklen vergehen würde.


    Den Input über Plugins abzuwicklen wäre sicher eine gute Entscheidung.



    axelp


    Was für ein NT hast du am Netceiver dran, solche merkwürdigkeiten hatte ich auch, als ich ein Netzteil von Morex für EPIA Mobos genutzt hab (angeblich 120W), seitdem ich ein ales richtiges PC Netzteil nutze hab ich keine Probleme mehr mit dem Netceiver (außer das hin und wieder mal der mcli sich beendet).