VDRsync GUI - Schneiden / Konvertieren ohne VDR

  • Hi,
    das ist gut. Doc sollte das wissen. Ich kann das auch bisher nicht ändern.
    Dvdauthor hab ich in der Version 0.6.10....halt Linvdr 0.7 ;)
    Gruß
    steini

    1.: Multitainer, P3 Celeron 1,1GHz, 320MB, Samsung 300GB, TT 1.3 (4MB), TT-Budget, IR Selbstbau, µC-Wakeup-Selbstbau, RGB & SPDif über Platine von STB
    mod. Linvdr 0.7 (auf 512 Mb CF), AC3-Firmware 2623
    2.: Met@box 500, 64 MB, mod. Linvdr0.7 (auf 128 Mb CF), 20GB Seagate, TT 1.5

  • Quote

    Original von steini
    Hi,
    das ist gut. Doc sollte das wissen. Ich kann das auch bisher nicht ändern.
    Dvdauthor hab ich in der Version 0.6.10....halt Linvdr 0.7 ;)
    Gruß
    steini


    Ich finde es komisch, dass sich Doc eben noch nichts dazu gesagt hat.
    Ich denke, dass es doch in den Threads mit liest. Aber selbst in diesem Thread hat man schon länger nix von ihm gehört.


    Gruß
    matrix79

  • Quote

    Original von matrix79


    Ich finde es komisch, dass sich Doc eben noch nichts dazu gesagt hat.
    Ich denke, dass es doch in den Threads mit liest. Aber selbst in diesem Thread hat man schon länger nix von ihm gehört.



    Geduld - er wird sich schon noch melden :)

    Gruß


    sdu

    *******************************************************************
    gen2vdr 2.0
    TT1.3, Skystar 2.6c, activy300, STBs AVBoard
    *******************************************************************

  • steini :
    Ich glaube ich kann das Problem mit den chapter reproduzieren.
    Bei mir tritt es auf, wenn der erste chapter nicht bei 00:00:00 anfängt.
    Bzw. der erste chapter muss da sein, wo die erste schnittmarke sitzt. Dann hatte ich das Problem nicht.


    Kannst du diesen effekt bestädigen?



    Gruß
    matrix79

  • Hi matrix,
    das ist ne super Idee. Kann echt sein. Du meinst doch die Chapternummerierung, oder? Werd ich prüfen
    Die andere Sache mit der Chapterlänge (die foobar HIER beschreibt) geht bei dir auch nicht, oder?
    Gruß
    steini

    1.: Multitainer, P3 Celeron 1,1GHz, 320MB, Samsung 300GB, TT 1.3 (4MB), TT-Budget, IR Selbstbau, µC-Wakeup-Selbstbau, RGB & SPDif über Platine von STB
    mod. Linvdr 0.7 (auf 512 Mb CF), AC3-Firmware 2623
    2.: Met@box 500, 64 MB, mod. Linvdr0.7 (auf 128 Mb CF), 20GB Seagate, TT 1.5

  • Quote

    Original von steini
    Hi matrix,
    das ist ne super Idee. Kann echt sein. Du meinst doch die Chapternummerierung, oder?


    Ich mein die chapter Markierungen.
    Da muss die erste Markierung genau dort sein, wo die Schnittmarkierung ist.
    Denn dann ist Chapter 1 bei 00:00:00

    Quote


    Die andere Sache mit der Chapterlänge (die foobar HIER beschreibt) geht bei dir auch nicht, oder?
    Gruß
    steini


    Habe ich noch nicht Probiert. Werde es Testen.



    Gruß
    matrix79

  • Hallo zusammen,


    erstmal ne dicke Entschuldigung, ich habe tatsächlich irgendwann den "Anschluss" an diesen Thread verloren, Ich muss wohl mal eine Benachrichtigungsmail übersehen haben :(. Ich werde versuchen, mich in den nächsten Tagen durchzuackern.


    Die Fehlermeldung über den fehlenden Font kommt bei mir auch immer, die kann man getrost ignorieren.
    Was die chapters angeht, so sollte man momentan einfach mit dem default leben, da ist noch der Wurm drin (bei mir werden artig alle 5 min welche erzeugt, wenn ich nichts angebe).


    Was die anderen Punkte angeht, so muss ich wie gesagt leider noch etwas vertrösten, ich habe zu viel um die Ohren.


    Ganz untätig war ich allerdings nicht, deshalb der Hinweis auf neue Snapshots von VDRsync GUI und VDRsync. Insbesondere den VDRsync Snapshot sollte man testen, da dort zwei wichtige Fixes drin sind:


    http://www.vdr-portal.de/board/thread.php?sid=&postid=274919#post274919


    Die Änderungen im GUI sollten das Leben auch leichter machen, allerdings bleibt noch ein grosses Stück Arbeit zu tun ;).


    Hier die Links:


    VDRsync
    http://vdrsync.vdr-portal.de/releases/vdrsync-050302.tgz


    VDRsync-GUI
    http://vdrsync.vdr-portal.de/releases/vdrsync-gui-050302.tgz


    Cheers und Happy Testing


    Peter

    Mitstreiter für VDRsync gesucht!
    Egal ob Perl Programmierer, Tester, Doku-Schreiber oder User, jede Hilfe ist willkommen. Infos hier im Board (nach vdrsync suchen) oder auf der vdrsync-Homepage

  • Hallo,


    meine gebrannte DVD läuft nicht.
    Ich habe mit der vdrsync-gui einen Film geschnitten und ein Menü erzeugt.
    Wenn ich mit xine nun das Verzeichniss angebe, wo er mir die ganze DVD Strucktur reingebackt habe, dann sehe ich das Menü.
    Wenn ich das mit growisofs auf eine DVD gebrannt habe und es mit xine von der dvd abspielen will, dann beendet sich xine mit einer Fehlermeldung.
    Eine andere DVD läst sich mit xine ohne Probleme abspielen.


    Lege ich die DVD in den VDR und starte die DVD wiedergabe, dann bekomme ich eine schwarzes Bild. Drücke ich zwei mal auf OK, wird der Film abgespielt.


    Wo liegt das Problem, dass ich kein DVD Menü sehe?


    Was auch komsich ist, erzeuge ich mit mkisofs ein DVD Image, kann ich es mit xine immer noch korrekt abspielen. Brenne ich dieses Image, und spiele es von DVD ab, geht es wieder nicht.


    Kann mir da jemand weiter helfen?


    Gruß
    matrix79

  • Hi Doc,
    vielen Dank für die neuen Versionen. Werden zügig getestet.
    Gruß
    steini

    1.: Multitainer, P3 Celeron 1,1GHz, 320MB, Samsung 300GB, TT 1.3 (4MB), TT-Budget, IR Selbstbau, µC-Wakeup-Selbstbau, RGB & SPDif über Platine von STB
    mod. Linvdr 0.7 (auf 512 Mb CF), AC3-Firmware 2623
    2.: Met@box 500, 64 MB, mod. Linvdr0.7 (auf 128 Mb CF), 20GB Seagate, TT 1.5

  • Hallo,


    so, jetzt habe ich versucht, mir die wichtigsten Dinge aus dem Thread rauszukopieren.


    Wenn ich das richtig sehe, dann sind die meisten Installations-Probleme schon gelöst worden, und es bleiben

    • Abspiel Probleme mit der DVD / Menüprobleme
    • Nicht funktionierende Chaptermarken / Chapter- Einstellungen


    Wenn ich jetzt was übersehen habe, bitte nochmal darauf hinweisen.


    Der Chapterbug steht schon auf der TODO Liste, und die Abspiel-Probleme sind für mich etwas kryptisch - zT wohl auch vom jeweiligen Player abhängig.


    Feature Vorschläge gibt es ja auch noch ohne Ende :). Ich werde versuchen, das ganze noch in die Bugs/TODO Liste einzuarbeiten. Und dann hoffentlich auch zu implementieren / fixen.


    Ausserdem warten auch noch jede Menge Emails auf Antwort, falls jemand mitliest, der auf Antwort wartet: Sorry, ich komme momentan nicht nach. Zur Not einfach nochmals mailen...


    Cheers


    Peter

    Mitstreiter für VDRsync gesucht!
    Egal ob Perl Programmierer, Tester, Doku-Schreiber oder User, jede Hilfe ist willkommen. Infos hier im Board (nach vdrsync suchen) oder auf der vdrsync-Homepage

  • Hi,


    habe gerade bei der neuen Version festgestellt das die notwendigen temporären Verzeichnisse nicht selbstständig angelegt werden, wenn mehr als eine Ebene fehlt.


    Nachdem ich die stellen mkdir durch mkpath ersetzt habe, wurde die Verzeichnis rekursiv erstellt.. ?

    Code
    1. use File::Path;
    2. mkpath($dir);


    Nur so als Idee,
    Andreas


  • Hallo Andreas,


    Danke für den Hinweis!


    Ich hatte irgendwie im Kopf, dass natürlich nur existierende Verzeichnisse als Parameter übergeben werden;). Wie ich nur immer wieder auf so einen Blödsinn komme :D.


    Jeztz muss ich nurn noch wissen ob File :: Path standardmaessig bei jeder Perl-Installation vorhanden ist.... [EDIT] Sieht ganz so aus :)[/EDIT]


    Cheers


    Peter

    Mitstreiter für VDRsync gesucht!
    Egal ob Perl Programmierer, Tester, Doku-Schreiber oder User, jede Hilfe ist willkommen. Infos hier im Board (nach vdrsync suchen) oder auf der vdrsync-Homepage

    The post was edited 1 time, last by Doc ().

  • Quote

    Original von Doc
    Jeztz muss ich nurn noch wissen ob File :: Path standardmaessig bei jeder Perl-Installation vorhanden ist....


    Hmm, das ganze wurde schon 2001* erwähnt, in einer aktuellem Perl-5.8 ist es dabei,
    die History auf CPAN geht bis 5.003 (1997) zurück ... ob es allerdings standardmäßig mitkommt.
    IHMO dürfte selbst 5.6 es mitbringen.


    *) http://www.linux-magazin.de/Ar…1/01/Dateien/dateien.html


    Andreas

  • Mir ist noch was in vdrsync.pl aufgefallen. Beim Versuch, mehrere Folgen einer Serie auf eine DVD zu brennen, ist mir aufgefallen, daß die automatisch erstellten Kapitelmarken (alle 5 Min) nur für die jeweils erste Folge korrekt erstellt werden, während bei den restlichen Folgen auf der gleichen DVD Kapitelmarken fehlen.


    Die Serienfolgen liegen ungeschnitten, aber mit Schnittmarken versehen, vor, vdrsync.pl habe ich u.a. mit den Optionen -cut -dvd-chapter-menus aufgerufen.


    Ich hab den Fehler in folgendem Codeabschnitt lokalisiert:

    Code
    1. my $rec = VDRRECORDING->new(
    2. chapter_marks => \@dvd_chapters,
    3. );


    Ersetze ich den Befehl durch


    Code
    1. my $rec = VDRRECORDING->new();


    werden alle Kapitelmarken korrekt erstellt.


    Cya, Ed


  • Hallo Ed,


    vielen Dank :)



    Cheers


    Peter


    @ Tyger:
    Siehe Oben ;)

    Mitstreiter für VDRsync gesucht!
    Egal ob Perl Programmierer, Tester, Doku-Schreiber oder User, jede Hilfe ist willkommen. Infos hier im Board (nach vdrsync suchen) oder auf der vdrsync-Homepage

    The post was edited 1 time, last by Doc ().

  • Hi,


    ein Problem habe ich gerade und zwar ist das Housekeeping zu größzugig,
    wenn eine Image mit mehreren Folgen erstellt wird.
    Und zwar wird das Ausgabeverzeichnis schon nach Ende der jeweiligen Folge gelöscht,
    und damit geht es nicht gut.


    Mein aktueller Workaround ist vdrsync.pl --dont-delete



    Andreas


  • Hallo,


    arrg, das ist natürlich saublöd :(


    Eine neue Version, die das hoffentlich fixed, ist hier:


    http://vdrsync.vdr-portal.de/releases/vdrsync-050303.tgz


    Danke für den Hinweis!


    Cheers


    Peter

    Mitstreiter für VDRsync gesucht!
    Egal ob Perl Programmierer, Tester, Doku-Schreiber oder User, jede Hilfe ist willkommen. Infos hier im Board (nach vdrsync suchen) oder auf der vdrsync-Homepage

  • gelöscht wegen Doppelposting, sorry

    LG
    Jochen


    Rpi4 headless mit MLD 5.4 als Server via satip-Plugin hinter einem Telestar Digibit Twin, ein Rpi3 als Streamdev-Client mit MLD 5.4

    Rpi3 auch hinter Telestar Digibit Twin und mit MLD 5.4

    The post was edited 1 time, last by foobar42 ().

  • LG
    Jochen


    Rpi4 headless mit MLD 5.4 als Server via satip-Plugin hinter einem Telestar Digibit Twin, ein Rpi3 als Streamdev-Client mit MLD 5.4

    Rpi3 auch hinter Telestar Digibit Twin und mit MLD 5.4

  • Hi,


    Quote

    Original von foobar42
    Mein File :: Path ist aber laut install File :: Path aktuell. Wo liegt der Wurm? Bei Perl oder bei vdrsync?


    :D Diese kleine gemeine Fehlermeldung hatte ich beim anlegen auch, in vdrsync.pl liegt eine includefile als Quoteblock "VDRRECORDING.pm"


    einfach in Zeile 5199 nochmals "use File::Path;" einfügen ...


    Code
    1. use strict;
    2. use warnings;
    3. +use File::Path;
    4. our @ISA ...


    Andreas